Dienstag, 22. Januar 2013

DIY Moppe mal anders


Nachdem ich letzte Woche bei der Zeitschriftenhändlerin meines Vertrauens die neue "Living at Home" gekauft und gedankenverloren durchgeblättert habe, fiel mein Blick auf ein neues DIY-Projekt...
Verschönerung von Moppe! 
 
Jeder von Euch kennt und besitzt bestimmt eine Moppe vom Schweden.
Ich habe meinen Kindern vor Jahren zum Schulanfang je eine mit Deko-Folie für Ihren KrimsKrams beklebt.
Und mir damals natürlich auch... und diese jenige habe ich jetzt am Wochenende hervorgekramt. Folie abgezogen, abgeschliffen und in verschiedenen Grau-Tönen neu lackiert. 
 
Die Idee ist zwar nicht neu, aber ich finde sie schön ☺
 
 
 
 
Sehr Ihr, sie steht jetzt in neuer Farbpracht in meinem kleinen Reich unterm Dach.
(Davor wurde sie hinterm Vorhang rechts gelagert, damit sie bloß keiner sah...)
 
 
 
 
 
 
 
Ich habe in den Fächern meine Sammlung an Bändern untergebracht.
 
 
Außerdem zog letzte Woche noch ein alter Besteckkasten aus 
 Julchens DaWanda-Shop hier ein.
 
Schaut mal bei Gelegenheit in ihr Lädchen, sie verkauft so süße Sachen.  
 
 
 
 
Ich finde ihn ja unheimlich praktisch für schönen Schnickschnack....
 

 
 
von dem ich, laut meinem Mann, ja viel zu viel habe.
 

 
 
Aber seit wann haben Männer Ahnung von Schnickschnack???
(Zum Glück liest mein Mann den Blog nur, wenn er wirklich vor Langweile umkommt, also nie)
 
 
So Ihr Lieben, jetzt saust mal schnell zum Schweden, schnappt Euch eine Moppe und pinselt los.
 
Ich saus jetzt zur Schule und hole meinen jüngsten Mann ab, der zum Glück seit gestern wieder fit genug ist für die Schule.
 
Macht Euch einen schönen Tag und genießt den Schnee, denn am Wochenende soll der Winter ja ganz langsam auswandern.
Jedenfalls hier im Westen, ich bin gespannt.
 
♥ Ganz liebe Grüße an Euch alle ♥
 
 
Eure Nicole
 

Kommentare:

  1. Wow, ich hätte gar nicht gedacht, das die gute alte Moppe so edel aussehen kann.In Grau ist sie eine Augenweide.irgendwo habe ich doch auch noch eine....wo war die nur.
    Ja, Männer und Deko ist so ein Thema......meiner meint ja auch immer, hier steht viel zu viel rum.
    Der Besteckkasten ist toll. Ich geh jetzt mal in Julchens Lädchen gucken.
    Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole.
    Bis jetzt grad wusste ich nicht was eine Moppe ist und wenn ich ehrlich bin noch immer nicht ganz *schande über mich*
    Du meinst aber doch sicher die Schubladen aus Kartonarzigem Material?
    Die Grautöne hast du sehr schön aufgetragen.
    Ich liebe es Dein Dekoreich zu bestaunen.
    Lieg immer noch flach. Hartknäckige Bazillenattacke diesmal.
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste gerade lachen! Wir hatten auch mal so ein Ding und nachdem ich die Schubladen passend zum Kinderzimmer gestrichen hatte,
    passten die Schubladen nicht mehr ins Regal!
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    ich habe mir letztens eine Moppe (diesen Namen habe ich noch nie gehört, also wieder was gelernt) mitgebracht als wir noch Möbel für mein Bastelzimmer geholt haben.
    Sie steht aber noch in Natur hier, eine Farbkur soll sie aber auf jeden Fall noch erhalten und dann wollte ich eventuell noch Knäufe (oder heißt es Knaufe?) dranmachen.
    Sieht wieder alles sehr schön bei dir aus, auch der Besteckkasten ist spitze, habe ja auch einen wo nur Schnickschnack drin ist. Schon praktisch dafür, oder?
    Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole,
    Dein Moppe sieht klasse aus!
    Und der neue Dekobesteckkasten ist auch total hübsch! Du hast ihn gleich sehr schön bestückt!!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole!
    Ich habe meine beiden Moppes jetzt seit sage und schreibe über 10 Jahren und sie sind immer noch im Rohzustand. Weil ich einfach bisher nicht die zündende Idee hatte. Im Nachhinein eigentlich ein Glück, sonst hätte ich sie vor 6,7 Jahren wahrscheinlich bunt und mit Serviettentechnik verunstaltet *würg*
    Deine graue Variante gefällt mir sehr gut! Und der Besteckkasten ist toll. Wenn ich mehr Platz hätte, dann hätte ich schon längst einen. Und was Schnick-Schnack betrifft, können sich unsere Männer die Hand geben *lach*

    Viele liebe Grüße
    Daniela.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,

    Wunderschön, sieht es in deinem Reich unterm Dach aus.
    Das kleine Regal ist ein toller Hingucker, ob ich so eins kaufe?
    Ich beneide dich um dein schöne Zimmer, so eins hätte ich auch gern.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    bei uns stehen auch noch ein paar (mittlerweile unansehnliche) Moppes rum. Deine Umsetzung finde ich sehr inspirierend. Spitze!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Liebe,
    meine Moppen stehen gesammelt im Keller, weil ich dir so unübersichtlich finde, egal wie schön sie aussehen. Bei mir war das immer ganz schnell Chaos mit den vielen kleinen Schubladen und ich hab nix mehr gefunden!

    Ausser Markus kenne ich keinen Mann, der auch nur annähernd Ahnung von Schnickschnack hat. Vielleicht könnte der mal Kurse anbieten??

    Oder nein, lieber doch nicht, denn dann will mein Mann am Ende hier noch dekorieren!!!! Schrei!!!! Jetzt kann ich wenigsten schalten und walten wie ich will!!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    jahaa, ich habe auch Moppe, eins wie Du und eins mit drei länglichen Schubladen :o) Sie sind seit Jahren natur und mindestens genauso lange habe ich vor, sie zu streichen *räusper*. Deine Streichaktion gefällt mir nicht nur sehr gut, sie hat mich jetzt auch wieder an mein eigenes Vorhaben erinnert ;o) Bei mir werden sie aber wahrscheinlich weiß, rosa oder mint oder eine Kombi aus allem, mal sehen.
    Der Besteckkasten ist ebenfalls sehr schön :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mint ist ja die Frühjahrsfarbe. Sieht so pastellig bestimmt auch schön aus.
      Dir einen schönen abend, ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  11. Hallo Du Liebe,
    na klar, bleibe ich Dir als Leser erhalten...an meinem Profil ändert sich ja nichts. Meinen "alten" Blog werde ich noch eine Zeitlang stehen lassen und irgendwann dann mal löschen - kannst ihn also gerne aus der Linkliste rausnehmen ;-)
    Dein Moppe macht sich richtig sehr gut in grau - ich hab so ein ähnliches Teil vom Kaffeeröster... das könnte auch ein bißchen Farbe gebrauchen!
    Ich schick Dir liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    oh, was für eine schöne Idee!
    Ich habe ziemlich viel Moppe, aus jedem der Kinderzimmer ( schön bemalt von den Kindern!), selberbemalte, mit Mustern, die ich heute grauenhaft finde...
    Auch mit Schablonen ...Naja , eben nicht mehr soooo schön.
    Tolle Idee..ich gehe gleich mal in den Keller auf Moppesuche!
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    oh, ich wußte gar nicht, dass das Ding in meier Küche "Moppe" heißt ;o) - aber JA, ich hab auch so eins - und deines sieht schöner aus :o)) Und ganz besonders umwerfend schön finde ich den Besteckkasten!!! EIn Traumteil!
    ♥♥liche Grüße & alles Liebe von der rostrosigen Traude

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole!
    Einen Moppe hab ich nicht, sollte ich vielleicht mal ändern, da er sehr praktisch aussieht. Aber wir haben ja auch keinen Schweden in der Nähe. :(
    Die neue "Lackierung" sieht klasse aus! Das Design der Besteckschublade finde ich irre (schön)! Was es alles gibt!?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Da siehste mal was man aus dem "alten Krempel" noch machen kann. allerdings darf ich nicht so viele Fächer für Schnickschnack anschaffen, weil sich der Schnickschnack dann explosionsartig vermehrt und alles ruckzuck voll ist. Ich muss ein bisschen abtakeln. Mir ist grad jede Deko zu viel.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Fotos liebe Nicole! Ich musst nur erst mal ´ne ganze Weile überlegen, was wohl eine Moppe ist *lach* wieder was dazu gelernt! Ich hab doch tatsächlich auch selber eine ;D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten kennen den Namen gar nicht, aber so lernt man immer noch dazu ☺ Ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  17. Liebe Nicole
    Echt schick, dein Moppe. Da ich auch noch einen in meinem Keller habe, kann ich ja auch gleich ein neues Projekt starten.
    Heute ist mein Trostpreis angekommen. Vielen Lieben Dank! Und so schön verpackt!! Wo gibt es denn den herrlichen Muffin-Stempel?
    Ganz liebe Grüße von Deiner glücklichen Trostpreisgewinnerin
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  18. Oh Nicole te quedo estupendo muy bonito y ese especie de cajon es perfecto para organizar , de nuevo me gustaron tus trabajos . Que bien poder disfrutar de la nieve por aqui hoy llueve y hace mucho frio .
    Besos Rosa !!

    AntwortenLöschen
  19. Hej Nicole,
    danke, das ist eine grandiose Idee! Am Tisch meines Bastel-Keller-Raums schlummert ein mit Serviettentechnik "verziertes" Moppe - danke auch für den Namen dieses Dings ;-) Das könnte doch eine solche Verschönerungs-Aktion gut gebrauchen!
    Deine Besteck-Lade ist wunderschön!
    Lass dich nicht beirren, nur wenige Männer wissen den Wert von Deko und den xig-Teilen, die FRAU braucht wirklich zu schätzen. Ohne diese Schönheiten wäre ein Haus doch nur halb so wohnenswert!!!
    ♥ Grüße!
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    dein Moppe ist schön geworden! Mir gefallen die verschiedenen Grautöne, das sieht edel aus.
    Ich war heute zwar beim Schweden, habe aber kein Moppe, sondern Blümchen und viele Bilderrahmen gekauft.
    Den Besteckkasten finde ich super, den hätte ich auch gerne! Für Krimskrams, den hab ich nämlich auch;))
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  21. so gestaltet sieht Moppe toll aus
    Muss auch unbedingt mal wieder zum Schweden!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  22. Ich seh grade, dass Du bei Miris Rosenhuegel gewonnen hast, gratuliere! :)

    AntwortenLöschen
  23. so stunning!
    Why don't we follow each other? ;)

    XOXO, Monika

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole, das hast du wirklich wunderschön gemacht. Wie auf den zeitungsfotos. Wusste aber erst nicht was Moppe ist.

    Liebste Grüße und tausend dank für deine vielen Kommentare.

    Eileen

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    den Moppe hab ich auch,steht im Schrank und beherbergt Unmengen von Krimskrams.
    Schon praktisch,das Teil!
    Deiner sieht jetzt natürlich noch pfiffiger aus!
    Der Besteckkasten bietet ja auch viel Stauraum.Hübsch!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,

    Auch wenn die Idee nicht neu ist, sieht dein DIY toll aus. Der Besteckkasten ist ja genial.
    Achja ich habe angeblich auch zu viel Krams :-)

    Eine gute Nacht wünscht dir deine Katrin

    AntwortenLöschen
  27. Guten Morgen, du Liebe,
    da isser ja! :o) Toll passt er bei dir rein! Und dein Moppe sieht auch klasse aus! Ich hab noch einen - unlackiert und natur... Wenn ich nach dem Umzug noch nn Kopf dafür habe, dann mache ich den auch schöner. :o)
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  28. Huhu!
    Die Blautöne sind ja traumhaft. *schwärm*
    Ich glaub ich mal mal wieder zu IKEA.
    Aber wo gibt´s die Farbe??
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,

    man bekommt ja steife Finger, so weit muß man hier runterscrollen, um einen Kommentar zu schreiben ;o) Ganz schönes Gedrängel hier auf Deinem Blog!
    Diese *Moppe*, die ich gar nicht kenne, da ich irgendwie gaaanz selten mal zu *IKEA* komme, sieht ja richtig chic aus! Für die kleinen Dingelchen, die man immer wieder mal so braucht, perfekt. Und der Besteckkasten ist ebenfalls toll. Damit würde ich auch eine Liaison eingehen... ♥
    Wie schön, daß der *Mini* wieder schulfit ist. Und der Winter darf nun wirklich gerne verschwinden!! Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    hübsch und schnuckelig hast Du es Dir gemacht, unterm Dach. Gefällt mir, Deine nue Moppe in diesen Farbtönen. Meine sind noch alle weiß. Sollte ich vielleicht auch mal rangehen.
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,

    ja, die Moppe kenne ich auch die steht bei mir im Keller als Kellerkind sozusagen. So schön aufgepimpt sieht sie wirklich wie neu aus. Gefällt mir und es passt wirklich so allerlei Krimskrams hinein. Mit so einer Besteckschublade liebäugle ich auch schon die ganze Zeit, ja sie sieht soo schön aus und man kann sie wunderbar dekorieren, hast Du toll gemacht. Komme gerade von draußen mild ist es hier allerdings nicht so sehr, habe gerade versucht meinen Bambus zu enteisen, denn der liegt vor lauter Eis und Schnee im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Rasen! Jetzt bin ich voller Eis, ohh weh.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, Du bist wieder aufgetaut und genießt jetzt Deinen Abend.
      Julchen hat noch mehr von den Bestckkästen auf Lager, schau einfach mal rein.
      Dir einen schönen Abend, sei ganz lieb gegrüßt, Nicole

      Löschen
  32. Hallo Nicole,
    kreisch,dein tolles Schränkchen aus dem letzten Post kommt vom Sperrmüll?Ich komme um vor Neid.lach.Aber dir gönne ich das Schränkchen natürlich.Bei uns gibt es sowas höchstens ganz teuer auf dem Trödelmarkt.Wie ungerecht.
    Na und deine Moppe sieht super aus.Und dein Besteckkasten erst.Und genügend Krimskrams kann frau ja nie genug haben,grins.
    Lieben Dank für deine lieben Worte bei mir.Ich wünsche dir noch einen ganz gemütlichen Abend und lasse dir viele liebe Grüße da,
    Valeska

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Nicole, ich hab tatsächlich auch einen Moppe und wusste gar nicht das er Moppe heißt ;O)- und eine Verschönerungskur würde ihm tatsächlich auch gut tun ;O)! Danke fürs zeigen und liebe Grüße - Sylvia

    AntwortenLöschen
  34. Eine super Idee!
    Sieht wirklich toll aus und passt gut bei dir rein :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Nicole,
    hihi, ich habe auch gleich 4 Moppe :0). Sind aber weiß und stehen im Nähstübchen ....mit allerlei Krimskrams :0). Deine sehen da viel, viel schöner aus!!! Bei Dir sieht es eh sehr, sehr gemütlich aus...gefällt mir sehr gut!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  36. Huhu Nicole,

    Mensch da hat die Moppe sich ja richtig rausgeputzt ... und sieht gar nicht wie ne graue Maus aus ... hihi

    Hmm, und dann stell ich grad fest, so nen Besteckkasten brauch ich auch ... weiß auch schon genau wohin damit ... coole Idee ... ich hoffe ich finde auch so ein schönes Teil wie Du Dir da geangelt hast ;)

    Wünsch Dir noch nen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Nicole,
    danke für deinen lieben Kommentar!
    Und klar gilt die Einladung zum Kaffee noch. Ich würde mich freuen!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nicole,
    deinen Moppe hast du toll verzaubert!!!!!!!!!!!!
    Und den Besteckkasten von Jule find ich auch toll!!!!!!!!
    Die Griffe an den Seiten sind sehr praktisch!!!!!!!!!!!
    Du hast ihn so schön dekoriert!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Das Bild mit dem sü´ßen Mädel find ich so zauberhaft!!!!!!!!!Wo hast du das her????
    Ich schick dir ganz liebe Grüße,Silke

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nicole,
    deine Moppe ist aber auch nicht von schlechten Eltern ;-))))))
    Das wäre doch eine klasse Sache für meine LinkParty. Was denkst du?

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch und noch mehr, wenn Ihr ein paar liebe Worte hinterlasst ♥