Mittwoch, 26. März 2014

Kindheitserinnerung


Hallo und einen schönen guten Morgen.
Darf ich mich vorstellen?
Ich bin Mon Chhichi 007 und 34 Jahre alt.
Ja ich weiß, so alt sehe ich noch gar nicht aus. 
Ich habe mich halt gut gehalten.  




Auf Wunsch einer Dame, nämlich der Yvi, zeige ich mich heute in der Öffentlichkeit.
Puh, das ist ganz schön aufregend. 
Aber ich habe bei Kristin - hier - gelesen, dass es noch mehr von meiner Art in der Bloggerwelt gibt. 
Also, dann traue ich mich auch mal...und Schnuller mal ganz kurz raus.




Am 18. August 1980 bin ich bei Nicole eingezogen, mit Schmusekissen und Hängematte.
Das Datum weiß ich noch ganz genau.
(Nein, es ist nicht ihr Geburtstag!) 
Ich war nämlich ein Trostgeschenk für sie.
(Aber das ist eine andere traurige Geschichte...)
Und damit ich nicht so friere nur mit dem Kissen,
hat Nicole mir damals eine kleine Decke gehäkelt. 

Liebe Elke, das ist das Beweisfoto, dass niwibo auch mal "häkeln" konnte...☺




So Ihr Blogger-Mädels,
da ich das Posten ja nicht gewöhnt bin, verabschiede ich mich jetzt wieder.
Ich hoffe, es hat Euch ein bisschen mit mir gefallen und ich schicke viele Grüße aus meiner Hängematte.
Vielleicht zeigen ja noch mehr ihre Kindheitserinnerungen, 
ich würde mich freuen.

Tschüss,
Euer Mon Chhichi 007


Guten Morgen Ihr Lieben, dann übernehme ich jetzt mal... 
Am Montag habe ich Euch doch von Constances Nettigkeiten erzählt




Sind die Blümchen und überhaupt alles nicht süß?

Und dann kam auch noch ganz liebe Post aus dem Schneckenhaus, 
von meiner "Schwester im Geiste"!!! 




Euch Beiden ganz lieben Dank für die tolle Post ♥


Tja, und dann habe ich ausgelost...nö, kein GiveAway.
Aber ich habe gesehen, dass bald mal wieder eins fällig wird...fast 500 Leser!
Wahnsinn & Danke ♥
Ich freue mich so über Euch und möchte hier auch direkt meine neuen Leser
ganz herzlich Willkommen heißen.

Aber zurück zur Auslosung...ich habe den Tag fürs Bloggertreffen ausgelost. 
Drei Lose, war ganz schön Arbeit *g*




Also, es ist der Dienstag geworden, der 29. April 2014.

Ich hoffe, jetzt ist keiner zu sehr enttäuscht und es können trotzdem einige von Euch kommen. 
Treffpunkt ist um 11.00 Uhr bei IKEA oder vorher am Hbf Koblenz.
Weiter Infos gibt es bei mir...
Ihr dürft gerne das Bild mitnehmen, vielleicht kommen ja noch einige dazu.

So, ich ziehe mich jetzt auch zurück, leider nicht in die Hängematte
 sondern in die Küche zum Hausputz. 
Euch wünsche ich eine schöne Zeit und viel Spaß beim Hervorkramen Eurer Kindheitserinnerungen...

♥ Seid ganz lieb gegrüßt ♥


    


Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    das wird bestimmt lustig ein Bloggertreffen beim Schweden in Koblenz, leider ist das viel zu weit weg von mir.
    Sehr schöne Dinge hast du bekommen und zauberhaft ist das Monchichi, ich dachte immer ich hatte auch eins als Kind, aber ich glaube das war dann eher meinem kleinen Bruder vom Alter her.
    Liebe Grüße von Tatjana und einen schönen Tag, es ist Wochenteilung zum Glück :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    schön,daß du deinen Mon Chhichi uns auch mal zeigst:)
    Wow,der ist ja noch wie neu und mit viel Zubehör!
    Die Gummistiefel sind der Knüller :)
    Du wurdest mit hübschen Sachen überrascht!
    Ich wünsch euch jetzt schon viel Spaß beim Treffen!
    Hab einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    ja so ein Tierchen hatte ich auch mal (wer nicht?). Deiner sieht aber auch noch ganz gut in Schuss aus!
    und sehr schöne Dinge hast Du da bekommen....diese Häkelblümchen (und alles andere) einfach zu süss.
    Wünsch Dir einen schönen Tag,
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Nicole!

    Ich mache es heute (röchelnderweise) kurz:

    Alles sehr süß!
    Und der Monchichi ist einfach überragend niedlich!
    Das weckt Erinnerungen...auch bei mir!

    Herzliche Grüße und eine gute Zeit
    Trix

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaa, so einen Mon Chhichi hatte ich auch! Allerdings ist er irgendwann verloren gegangen, ich weiß nicht mal wann und wo. Jetzt hast du auch bei mir Kindheitserinnerungen geweckt :-D

    AntwortenLöschen
  6. ich glaube jeder hat so einen Schatz von früher irgentwo- man freut sich auch nach Jahren darüber , bei mir war es ein MiniSteiffteddy den ich mit 6 bekam und Snoopy- der SteiffPudel der zur bestandenen Prüfung zur Mittelschule bei mir einzog!
    Und mit schönen Nettigkeiten bist du auch verwöhnt worden!

    GLG von elma

    AntwortenLöschen
  7. Ein süßes Kerlchen, meiner ist glaube ich noch bei meinen Eltern. ;-)
    Die gehäkelten und genähten Sachen sind wirklich sehr schön!!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  8. Ach so ein Moncchichi hatte meine Nichte auch. Und ging nicht ohne ihn schlafen. Was war das abends oft für eine verzweifelte Suche nach dem kleinen Kerl. Und das ist schon wieder so lange her?
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,

    Ich liebe die Moncchichi's so sehr und bin natürlich auch im Besitze von einem und würde mein Mann mich lassen, würde mein Moncchichi bei uns im Schlafzimmer wohnen;-)
    So liebe Nettigkeiten hast du da erhalten, da freut man sich doch einfach sehr, über all die lieben Menschen die hier unter uns sind, gell.


    Lieber Drücker von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Nicole,
    Dein MonChici ist ganz ganz suess. Ich hatte auch so eines, doch leider ist meines nicht mehr auffindbar. Ich muss das naechste Mal ordentlich bei meinen Eltern suchen.
    Ich hoffe, dass ganz viele Bloggerinnen zu Deinem ausgelosten Termin erscheinen werden und wünsch Euch super viel Spass dabei.
    Dir noch einen wundervollen Tag und liebe Gruesse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Nicole,
    hä hä, so ein kleiner Kobold schlummert bei mir auch noch in irgendeiner Kiste rum und wartet auf seinen großen Internetauftritt ;-)))))

    Wünsche dir einen wunderschönen Tag,
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Moin Nicole,
    dein Mon Chichi weckt tatsächlich Erinnerungen, drollig.
    Für euer Bloggertreffen schon mal alles Gute, sowas macht ja total Spaß.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  13. Na, toll! Ausgerechnet Dienstag! Da kann ich NICHT!!!
    Dein Monchichi ist so süss!
    Es grüßt lieb
    die
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Ui Nicole,
    stell Dir vor ich hatte auch einen! Ich weiß gar nicht mehr, wie der den Weg zu mir gefunden hat. Sowas gabs ja bei uns nicht im Ossiland, aber ich hatte trotzdem einen. Muss ich direkt mal meine Mama fragen wie ich an den gekommen bin.
    Leider ist ja unser Auto kaputt, sonst hätte ich mir das mit dem Treffen bestimmt überlegt, hätte bestimmt Spaß gemacht.
    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    Ich lach mich schlapp. Als ich vor 1, 5 Jahren umgehigen bin, musste ich den .kram im alten Keller ordentlich entsorgen, da er etwas feucht war. Viieles meiner alten Kindersachen mussten entsorgt werden, aber nicht, ohne vorher von mir fotografiert zu werden. Aber die .Monchichis haben den Muff ueberstanden und ich habe sie letztens noch im neuen Keller in der .hand gehabt. ::-----)))
    Gggggglg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Nicole ♥♥♥
    Wünsche dir einen schönen Tag trotz putzen!★★★★

    Deine TINA

    AntwortenLöschen
  17. Jöööö! Schön! Du hast auch ein Monchichi!!! Ich glaube, meines hatte damals auch solch ein Leiberl an.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole,

    dein Monchichi ist mega süß und voll ausgestattet. Es sieht ja noch aus wie nagelneu! Jetzt bin ich ja auch ein wenig heiss mal Meins zu suchen. Wenn ich das nächste Mal bei meinen Eltern bin...

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  19. Ooohjeee, ist dein Monchichi wirklich schon soo alt? Meiner dann nämlich auch (grübel,grübel) ... Klamotten hatte ich auch, aber die sind über die Jahre verschwunden. Ich hatte sogar einen ganz großen und der roch so herrlich nach Vanille! Lustig, du weckst gerade eine Kindheitserinnerung :) Den Riesenmonchichi gab es bei uns mal zu Weihnachten, allerdings erst lange nach der Bescherung, denn meiner Mama ist irgendwann eingefallen, dass da ja noch was bei den Nachbarn schlummert. Ich weiss garnicht, warum sie die Geschenke immer woanders deponiert hat ... (dümdidum) grins ...
    Hab einen netten Wochenteilertag!
    Liebes Grüsschen, Lilli

    AntwortenLöschen
  20. Danke für diese schöne Kindheitserinnerung! Ich frage mich gerade ernsthaft, wo mein Monchichi hingekommen ist!? :O

    @ all: Prilblumenfans aufgepasst! Bei mir im Blog läuft noch bis Ende der Woche eine kleine Verlosung. Schaut doch mal rein, falls ihr mögt!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen liebe Nicole,
    ja, so einen Mon Chhichi habe ich auch….und meine Kinder einen in "neu"! Der gehört doch in jeden guten Haushalt, gell ;-)! Ich habe auch noch einen rosa Hasen, der hat statt Schnuller eine Möhre….ist aber noch irgendwo bei meiner Mama auf dem Dachboden, vielleicht kram ich ihn ja mal raus.
    Schade, dass ich nicht bei dem Bloggertreffen dabei sein kann. Ich wünsche Euch allen viel Spaß!!!!!
    Hab noch einen schönen Tag, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  22. Jaa ich hab auch noch 2 von den süßen Genossen, ich glaub die hat meine Tochter irgendwo im Zimmer gehabt, werden wohl nun auf den Speicher verzogen sein !!
    Wenn Tanja ausgerechnet den Dienstag nicht kann kannst du den Tag von mir aus ruhig noch mal ändern ich kann an den anderen Tagen auch........es SEI DENN ( mein Töchterlein wird 2 Wochen vorher operiert wir haben an dem Tag ausgerechnet nen Nachsorge Termin aber NOCH könnte ich den ja abstimmen.
    Sagt einfach bescheid wenn das Datum nun FIX ist !!
    Lg

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,

    für Mon Chichis war ich wohl schon zu alt, ich erinner mich auch überhaupt nicht an sie, obwohl ich sie in letzter Zeit hier und da in Blogs oder sonstwo im Netz gesehen habe.

    Ach, wie beneide ich dich um euer Bloggertreffen! Ich wünsche jetzt schon viel Spaß und hoffe auf einen Bericht und Fotos.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  24. Ach, liebe Nicole nein Hallo Du süßer Monchichi. Dein Post ist goldig geworden,ich werde sogar wieder namentlich erwähnt. Ich könnte Dich und Deine Mutti Nicole knutschen und knuddeln. Am Bloggertreffen werde ich leider nicht teilnehmen können. Aber es wird sicherlich nicht das Letzte sein. Habt einen tollen Dienstag. BUSSEL Yvi

    AntwortenLöschen
  25. JAAAAA an de KLOANA kann i mi auch no erinnern..
    de HOT mei TOCHTER,,als gaaaanz kloan war mal bekommen::
    UND sie hot de geliebt...
    de HÄNGEMATTE..
    is der HIT. sooo witzig,,,
    mei schod wega dem BLOGGERTREFFN,,
    aber zu weit weg,,,
    aber i wünsch eich gaaaaanz vuiiii SPAß. bussale
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe auch mal einen deiner Artgenossen gerettet.Bei einem Spaziergang war er in einem Gartenzaun eingeklemmt. Ich befreite ihn sofort. Es war Liebe auf den ersten Blick sodass er bei mir blieb. Jetzt liegt er glaub ich auf dem Dachboden meiner Eltern.Fragt sich nur wann ich ihn finde.Hauptsache er hat es warm und trocken, gell ?

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,
    die Monchichis sind soooo süß, schön dass du uns deinen zeigst :-) Und so schöne Nettigkeiten hast du bekommen!

    Liebe Grüße und schon mal ganz viel Spaß beim Bloggertreffen!

    Lolá

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    so einen hatte ich auch......natürlich nich' die Bond-Version und meiner Monchi war ein Mädchen. Für sie hatte ich eine alte kleene Schublade als Bettchen und selbst einen (gelben) Lederschulranzen, für den ich dann meine Bleistiftstummel aufgehoben habe und Miniheftchen gebastelt hatte. Leider hat sie dann meine Schwester geerbt und es ging steil bergab mit ihr *seufz*.....wat kleine Kidnerhände und eine Schere eben so anrichten können *schnief* - dafür hat ihre Barbie allerdings 'ne Glatze bekommen ;o)

    Die Nettigkeiten sind ja allerliebst und für euer Bloggertreffen wünsche ich regen Zulauf und jede Menge spaßiges Geschnatter ;o)

    Mach dir den Tag schön fein (hier lacht die Sonne, aber ziemlich kühl ist es dabei) und liebe Grüße....
    Kim

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Nicole,
    inzwischen hast du die Küche bestimmt geputzt, meine ist auch fällig.
    Meine Töchter hatten auch so schöne Monchichis, aber leider haben wir keine aufgehoben.
    Dein Post ist so süß geschrieben.
    Deine Nettigkeiten gefallen mir.
    Ich war bei Alexa auch unter den drei ersten Kommentaren und warte auf meine Nettigkeit. Bin schon ganz gespannt.Ich freue mich auf unser Treffen, wird bestimmt ganz toll.
    Heute Nachmittag geht es ins Stadion,drück uns die Daumen, dass wir gewinnen.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Nicole,
    oh wie Niedlich, so ein Mon Chhichi hatte ich auch. Ein riesen großes und ein kleines.
    Leider habe ich sie nicht mehr.
    Der Dienstag paßt mir ausgesprochen gut. Freue mich ....
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Nicole,
    ein süßer kleiner Fratz ist das ;o)
    Ich kenne sie auch noch aus meiner Kindheit.
    Meine Eltern müssten sogar noch irgendwo einen haben denke ich.
    Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Bloggertreffen!!
    Das wird bestimmt super...
    Und denn noch zu Ikea :o)
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole ..
    Da mir heute schon 2 Posts abfanden gekommen sind , habe ich schnell bei Dir geschaut.....auch nicht da ... Was ist das denn bloß wieder ..
    Hätte Dir geschrieben , das ich auch einen Monchichi auf unserem Boden hätte , damit spielen im Moment meine Enkelkinder ....
    Es kommt alles wieder ... Gibt bestimmt bald ne Neuauflage , grins ...
    Danke für Deinen lieben Kommentar ...Jaaaa die Kiste ist klasse ...ich freue mich immer noch wie Bolle ....
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Nicole,
    ich hatte auch mal einen Monchichi, aber das ist schon ewig her!!! Deiner hier in der Hängematte ist wirklich ein ganz Süßer und was der für eine schönes Häkeldeckchen besitzt, hihi!
    Ich gratuliere dir zu 500 Lesern, ja, das ist eine Leistung!
    So, jetzt werde ich doch einmal nachschauen was sich bei mir für Kindheitserinnerungen versteckt haben...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Nicole,

    ich konnte mich gschwind vom Putzlappen, den Eimern, den schmutzigen Fenstern loseisen um diesen herrlich süßen Kerl zu begutachten.
    Mein Gott ist das lange her - es hat leider kein Exemplar mehr von mir überlebt. Wahrscheinlich war ich eine kleine Wilde, aber mit Barbies (mit und ohne Füsse) kann ich noch aufwarten.
    Aber diese kleinen Äffchen haben damals auch Jungs dazu gebracht, mit den Mädchen zu spielen und ich kenne einige Jungs, die haben sogar Klamotten dafür genäht.
    Bei Kerstin hab ich ihn auch schon bewundert und ich finde es schön, dass Ihr Zwei so auf sie aufgepasst habt. Ich werde wahrscheinlich mal über meine "Damenwelt" posten und die Modesünden der Vergangenheit zum Vorschein bringen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag und schicke Dir die Sonne vorbei
    Kuschel Dich zum Äffchen in die Hängematte - da ist es doch sooo schön.

    Es grüßt lieb, die putzlappenschwingende Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Nicole!
    Ich hatte auch ein Mon Chichi. Mit der gleichen Hängematte und dem Kissen! Ich hatte sogar mehrere, es gab ja Jungs und Mädchen. Das einzige, was ich von ihnen noch habe, ist ein Chichi. Das waren die kleinen. Alles andere ist irgendwie mit der Zeit abhanden gekommen.
    Zum Bloggertreffen komme ich natürlich sehr gerne! Ich werde nachher mal mit meinen Eltern sprechen, ob sie Kai nach dem Kindergarten übernehmen, damit ich ganz viel Zeit habe!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nicole,
    herzlichen Dank für deine lieben Worte. Ja so ein "Schnuggelchen" hätte ich als Kind auch gern gehabt. Zum Glück hatte meine Freundin eins und ich durfte ab und zu damit spielen. Ich weiß noch genau, ich war total begeistert von dem Nuckel an der Hand, der genau in den Mund passte und von der Füllung aus Reis. Außerdem habe ich an ihm den ersten Klettverschluß meines Lebens entdeckt so vor mindestens 30 Jahren. Inzwischen gehören zwei solcher Lieblinge auch zu unserem Haushalt und das nicht nur der Kinder wegen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nicole,
    wahnsinn, wie lange das schon her ist und wie gut er noch aussieht! :) Ich hatte leider keinen gehabt... Hatte eher sowas ähnliches. Aber zu der Zeit gab es mit ja auch noch nicht.
    Deine Nettigkeiten sind total süß! <3
    Wünsche dir eine schöne Woche :)
    Ganz liebe Grüße
    Anna *Glitzerperle*

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Nicole und Mon Chhichi 007,
    wow, der hat sich wirklich gut gehalten!!!
    Bin echt erstaunt, hatte auch mal einen, in einer Hängeschaukel (aus Weidenbast?!)
    Der hat aber mein ErwachsenWerden leider (wie so vieles) nicht erlebt ...
    Find ich klasse, dass Du Deinen noch hast :o)))
    Sorry, dass ich in letzter Zeit kaum kommentiere
    (aber die liebe Zeit, die auch gern anderweitig als virtuell verbracht werden will...)
    reinschauen tu ich aber trotzdem, bin doch viel zu neugierig ;o)))
    Viele liebe Grüße und viel Spaß auf Eurem BloggerTreffen
    *BBiancaB*

    AntwortenLöschen
  39. Hi nicole,
    Ha jetzt ein Monchichi wie süß und hübsche Nettigkeiten.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nicole,
    ach ja, die lieben puscheligen Schnullerbacken.
    Ich hatte natürlich auch einen, der trug dann ziemlich bald gehäkelte Klamotten... damals schon, war ich wohl der Nadel verfallen..

    Testmail hab ich nicht bekommen, hast du meine Mails denn erhalten??
    Ich hab dir jetzt noch einmal eine geschickt.

    Sei lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  41. Hey Du Häkelkünstlerin!
    Da hast Du uns Dein können aber ganz schön lange vorenthalten. So ein feines Deckchen hat Dein Monchichi und eine Hängematte, wow! Der kleine Kerl hat's vielleicht gut.
    Meine Kuscheltiere sind leider alle mal unserem feuchten Keller zum Opfer gefallen. :( Aber ich hatte selbstverständlich auch einen.
    Ein paar alte Puppen habe ich noch. Die muss ich mal rauskramen...
    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Nicole!
    Oh ja, da werden Erinnerungen wach...
    Ich bin auch stolze Besitzerin eines Mon Chici und seit dem letzten Hollandurlaub baumelt sogar eines an meiner Handtasche.
    Sie sind einfach herzallerliebst. ..
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  43. Hallo liebe Nicole und lieber Mon Chichi 007!
    Der Monchichi ist ja noch super erhalten und das selbst gehäkelte Deckchen auch! Witzig!;-))
    Ich hatte früher auch einen, leider gibt es ihn nicht mehr!
    Eine schöne Erinnerung!

    Die Nettigkeiten sind alle so schön, besonders mag ich die süßen Häkeldeckchen und das Häschchen finde ich auch ganz zauberhaft!

    Ach ja, ich bin dabei, am 29. April!!!! Freu mich! Habe ja schon für diese Tage Urlaub reserviert, muß ich jetzt nur noch einreichen!;-))
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Nicole,
    als ich dein Bild vom Mon Chici sah.... oh da wurden auch bei mir Kindheitserinnerungen wach!!! Hatte ich doch auch so einen kleinen besten Freund... immer mit dem Daumen im Mund!!! Da frag ich mich gerade wo er wohl steckt.... werde mich wohl auf die Suche nach ihm machen!
    As lieabs Grüassli Yvonne

    AntwortenLöschen
  45. Guten Abend liebe Nicole,
    ich bin begeistert :o) Es ist zwar nicht die Granny-Decke, die ich im Geiste schon vor mir sah, aber es ist eine Decke!! Da müsste doch wieder mal die Häkelnadel bewegt werden, im Hause *niwibo* oder nicht?????
    Und an die Monchichi-Zeit kann ich mich auch noch so gut erinnern. Ich hatte allerdings so einen weißen Hasen. Vor ein paar Jahren sind sie wieder auf dem Markt erschienen, aber so ein echtes, eigenes, für das man sogar gehäkelt hat, ist richtig toll.
    Und Deine Nettigkeiten sind wieder mal so schön ♥
    Nun wünsche ich Dir einen gemütlichen Abend. Vielleicht ist ja nun die Hängematte, oder das Sofa fällig. Die Küche dürfte ja sauber sein ;o) Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Nicole,
    ach wie ich dich um den kleinen Kerl beneide. Ich hatte damals ein Mädchen in einem rosa Satinkleid, welches ich nach einer überstandenen Mandeloperation bekommen habe. Leider ist sie weg, habe leider zu spät daran gedacht Erinnerungsstücke aufzubewahren und meine Eltern haben alles weg geschmissen. Bin darüber schon oft traurig gewesen...aber nichts mehr zu machen....aber die Erinnerungen habe ich ja noch!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Nicole, als ich Kind war, war ich immer auf so einen Kleinen scharf - aber niemand erhörte meine Wünsche. Aber nun ist es auch nicht schlimm, dann gucke ich mir eben deinen an;-))). Und du konntest ganz wunderbar gelb häkeln;-)). Liebste Grüße von Dani

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Nicole,
    so einen Mon Chichi hatte ich auch, meine Oma hat ihm Kleidchen und Hosen gehäkelt. Dein Kleiner ist sehr süß mit seinem Kissen und der coolen Hängematte. Zu dem Treffen kann ich leider nicht kommen, Dienstags muss ich leider arbeiten. Vielleicht kommt Kerstin ja ohne mich. Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nicole,

    ich habe auch seit ca. 3 Jahren wieder ein Mon Chichi ... ich liebe ihn und er hat einen gestrickten Pulli an hihi ... jetzt such ich immer noch eins in weiß mit Hasenohren ... so eins hatte ich nämlich als Kind auch und ein ganz kleines Baby ... seufz ... ist doch schön wenn man irgendwie immer noch Kind ist oder?

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  50. Hallo liebe Nicole,
    an die Mon Chichis kann ich mich auch noch erinnern. Sabrina hatte welche und hat sie später
    an ihre Schwester weitergegeben.
    Ich finde sie heute immer noch so süß.
    Einen schönen Abend wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Nicole, ein Mon Chichi...ich habe sie soooo sehr geliebt. Hatte einige, leider gibt es sie nicht mehr. Aber ein lustige Geschichte. Also ich und die MonChichis...das wusste auch meine beste Freundin...undals sie Jahre später meine Tochter Clara sah, wenige Tage alt, mit ganz vielen schwarzen Haaren und einer unglaublich süßen Stupsnase, rief sie entzückt OH MEIN GOTT, EIN MON CHICHI
    wir haben Tränen gelacht und Clara war lange noch unser kleines Mon Chichi
    Liebe Nicole, danke für diesen Post und diesen Ausflug in die Vergangenheit.
    Somit hast du mir heute schon 2 mal eine Freude bereitet. Dein Päckchen ist nämlich da freu freu
    Vielen herzlichen Dank , du Liebe
    Lass dich umarmen
    Deine Barbara

    AntwortenLöschen
  52. Hihi, ich hab auch noch einen. Hatte auch mal ´nen ganz großen, von Mama oder Papa (also aus deren Kindheit) aber der ist leider irgendwann mal abhanden gekommen (wie auch immer das passieren konnte bei so nem großen Kerlchen)...

    Ganz liebe Grüße,

    Tanja

    PS: *hihi*@Profilbild *iah* :D

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Nicole
    Ich hatte nie eins :-(. Aber sie sind niedlich und wenn damit Kindheitserinnerungen wach werden, machen sie auch heute nich Freude :-). Die Nettigkeiten von Constance sind echt wunderschön. Auch alles andere gefällt mir gut. Ich wünsche dir viel Freude damit und fürs Bloggertreffen viel Spass.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Nicole,
    wie süß...so einen hatte ich auch...
    Herrlich...ich habe ihn immer mitgenommen, in meinem kleinen getupften Koffer.
    Leider habe ich beides nicht mehr.
    :o(
    Schade.....
    Den Dienstag habe ich mir als Urlaubstag eingetragen, und hoffe nun, dass ich ihn auch bekomme....
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Nicole,
    ich bin auch am Überlegen ob ich komm... :D Muss nur noch die Kinder verteilen, grins. Ich sag aber nochmal genau Bescheid!
    Ein Monchichi hatte ich auch! Und hab ihn noch, aber sooo salonfein wie deiner isser nimmer, kicher. Er hat viel erlebt. Wie abgebrochene Stecknadeln in den Ohren als Ohrringe und Bäume hangeln am Bach... da wird man schon mal schmutzig... ;)
    ganz liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  56. Hallo Nicole
    Das Monchichi hat rote Gummistiefelchen an ??? Wie süss ist das denn :-)
    Hach und ich wünsche euch viel Spass beim Bloggertreffen. Ich fahre leider am 27.04 wieder in die Schweiz sonst wäre ich auch gerne gekommen. So nah das hätte ich mir nicht entgehen lassen :-)
    Glg Tanja

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Nicole,

    was für ein süßer Kerl. Ich habe auch einen und erst kürzlich ist er hier wieder eingezogen. Meine Mama hat ihn gehütet, er hat ein grünes Tuch um den Hals, aber eine solch schnuckelige Decke hat er nie bekommen, menno. Als Taschenbaumler könnte ich ihn ja dann zum Treffen mitbringen, Kennzeichen Monchhichi, hahaha. Also, falls nix dazwischen kommt bin ich mit dabei beim Shoppingbloggertreffen.

    Herzlich Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Nicole,
    wie niedlich! Davon hatte ich früher auch so einige - leider existieren sie nicht mehr!
    Meine Tochter findet sie auch total niedlich.
    Wunderschöne Nettigkeiten hast Du da bekommen.
    Zum Blogger-Treffen würde ich auch so gerne kommen, aber in der Woche wird es bei mir nichts. Schade...
    Hab' ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Nicole
    Oh so süss...du hast deiner noch....ich leider nicht mehr und ich hatte sogar ein Mädchen mit einer Schlaufe oben im Haar.....tja und meine Mädels wollten nie eins....
    Hab einen wundervollen Tag...
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  60. Hi Nicole, an das Geschäft GAP kann ich mich überhaupt nicht erinnern. Ich weiß nur, dass wir im Disney Store drin waren :)
    LG
    Yvi

    AntwortenLöschen
  61. HalliHallo!
    Oh was für ein süßer Geselle, das hat mich daran erinnerst, dass bei uns im kiZi ja auch so ein kleiner in einer Kiste sitzt, der heraus geholt werden sollte ;o)
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Nicole,
    ja den Mon Chicici (?) kenne ich auch noch!
    Ich glaube wir haben hier auch noch irgendwo
    einen, der hat es aber nicht so gut wie deiner ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  63. Hey Nicole,
    ich glaube Ende der 70er Jahren waren die Mon Chhichis der Renner. Kann mich noch ganz gut an das Drama am Tag meines Geburtstags erinnern, weil ich ihn nicht sofort bekam. Dabei wünschte ich es mir zu sehr.
    Ich hatte eine kleine Affendame, die musste aber oft leider und die Barbieklamotten anziehen, Jetzt liegt sie bei meinen ersten Puppen auf dem Speicher.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  64. Nostalgie Nostalgie schööön!!!
    Oh liebe Nicole, dein Post lässt mich meine verschollenen Monchichis aus der Kindheit vermissen. Bin ernsthaft am Überlegen mir Einen Neuen zu zulegen. Heimlich nur für mich, nicht für Stöpsel ;)
    Liebste Grüße und Umarmung von
    Deiner Lina

    AntwortenLöschen
  65. Hallo Nicole,
    joa junges Küken könnte sein... je nach dem wie man es betrachtet. Meine Kinder finden mich ja alt :))) mich gibts seit 86. Also knapp verpasst, oder?! :)))
    Sei lieb gedrückt
    Anna *Glitzerperle*

    AntwortenLöschen
  66. Hallo liebe Nicoli, ich hoffe, Du hast meine ,,Weiterentwicklung,, schon gesehen!! Aber Du bekommst ja
    soviel Post, dass Du sicher wenig Zeit für mich haben wirst. Aber ich bin ,,WEIter,, Vielleicht schaust Du mal rein!!!?? Ins Rehchen. Ich hab Deine tollen Ideen gesehen und bin begeistert von den vielen tollen Ideen. Die Du immer hast. (Ich hatte auch wieder welche!!) Das Frühjahr ist einfach zu schön, um nichts zu tun!! Ich kann das nicht und darum, guck mal in meinen blog!!! Danke, danke für Deine Hilfe, sagt das Rehchen

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr über Euren Besuch und über ein paar liebe Worte ♥