Montag, 30. Juni 2014

Monatsrückblick, Buch-Rezension und Nettigkeiten


Heute möchte ich Euch erst einmal Danke sagen für die ganzen lieben Kommentare.
Ohne die würde mir das Bloggen gar keinen kaum Spaß machen. 
Denn so ein Feedback von Euch ist doch das I-Tüpfelchen hier ♥ 

Die Blümchen sind für Euch!!! Greift zu...




Und dann möchte ich Euch heute ein Buch vorstellen.

Keine Angst, es ist noch nicht Zeit für die Aktion Buch-des-Monats...
Aber ich darf für den Piper-Verlag ein Buch rezensieren. 

Und zwar den Roman 

"Das Glück wohnt auf dem Land"
von Gérard Gerorges

ISBN 978-3-492-30386-6




Da Ihr ja meine Vorliebe für schöne Buchcover kennt, 
habe ich bei diesem hier direkt zugegriffen

Klappentext:

Francis Lafarges Auftauchen versetzt die Bewohner des verschlafenen französischen Dörfchens in helle Aufregung. 
Seit seiner Jugend hat er er sich nicht mehr hier blicken lassen, warum also jetzt?
Auch Tante Lucette ist alles andere als begeistert und hat Sorge, dass ihr ruppiger Neffe sie aus dem Haus, das einst seinen Eltern gehörte, vertreiben und in ein Heim abschieben will. 
Doch dessen Pläne ändern sich. als er die junge Lehrerin Marylise kennen lernt. 
Ihr gesteht er den wahren Grund für seine Rückkehr nach Coissardon...

Meine Rezension

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Francis Lafarge, einem Mann in den Vierzigern, 
von dem ich bis zum Ende nicht weiß, ob ich ihn sympathisch finden soll oder nicht.
Er kehrt an einem regnerischen Novembertag in sein Heimatdorf in der französischen Auvergne zurück und bringt dort den Dorfrhythmus und das Leben seiner Tante ordentlich durcheinander.
Der Autor lässt einen lange im Dunkeln über die tatsächlichen Gründe der Rückkehr von Francis.
Dies wird erst zum Ende klar und macht die leichte Spannung des Buches aus.
Die Tante ist für mich die einzig liebenswerte Person im ganzen Roman und bringt mit der Erzählung aus ihrer Perspektive etwas Gefühl und Menschlichkeit in das Buch.
Die anderen Dorfbewohner sind mal mehr, wie die Lehrern Marylise, mal weniger sympathisch.
Jedoch beschreibt der Autor sie alle auf sehr lebendige Art und Weise,
so dass man von ihnen und dem Dorfleben eine klare Vorstellung bekommt.
Besonders gut gefällt mir die Beschreibung von der Umgebung und der Natur. 
Man fühlt sich direkt ins herbstliche französische Landleben hinein katapultiert.
Es ist eine leichte und unterhaltsame Erzählung, deren Spannung bis zum Schluss aufrecht erhalten bleibt. Dadurch liest man das Buch in einem Rutsch durch, da man die Auflösung herbei sehnt, 
die natürlich in einem Happy End endet. Wodurch der Titel auch gerecht fertigt ist.
Allerdings hatte ich mir vom Cover und der Beschreibung etwas mehr erhofft.

Mein Fazit:
Leicht lesbar, gut geeignet für den Urlaub, aber nicht sehr anspruchsvoll.  

Vielen Dank an den Piper-Verlag!


Und wenn Ihr auch noch schnell ein Buch vorstellen möchtet...
bis Mitternacht könnt Ihr Euch noch bei der Aktion Buch-des-Monats - hier - verlinken




Diese schönen Nettigkeiten hatte ich vor kurzem in der Post.
Liebe Fanny, Du hast mir eine große Freude gemacht mit den schönen Sachen. 
Genau wie die liebe Tanja, die mir das süße Herz geschickt hat. 




Mädels, wer jetzt auch liebe Post bekommen möchte, einfach "Ich will" schreiben,
dann kommt der Briefträger auch zu Euch ♥




Und mit diesem doch sehr pastelligen Juni-Rückblick verabschiede ich mich und wünsche Euch allen einen schönen und erfolgreichen Start in die Woche.

Habt es fein!!!

♥ Ganz liebe Montagsgrüße ♥





Freitag, 27. Juni 2014

Friday-Flowerday und ein Hexen-Tausch


Hallo am Friday-Flowerday

Na Mädels,
das war doch ein schönes gutes Spiel gestern...so kann es weitergehen

Weiter geht es heute auch mit der tollen Aktion von Holunderblütchen




Am Samstag hat mir meine Schwiegermutter einen ganzen Arm voll Annabell-Blüten mitgegeben
Überall habe ich welche verteilt.
Ich finde diese Blütenbälle einfach wunderschön




Einen dieser Bälle habe ich in meine Lieblingskiste plaziert


Kiste - GreenGate 




Noch ein bisschen Deko, fertig.
Noch mehr schöne Blumen könnt Ihr wie immer bei Holunderblütchen - hier - sehen. 

Heute gibt es mal keine Nettigkeiten bei mir, obwohl ich noch ganz viele bekommen habe...
denn heute gibt es einen Hexen-Tausch




Dieses schöne Armband hat es mir bei der kleinen Hexe Inga direkt angetan.
Die kleine Hexe am Band ist doch zu süß...
Liebe Inga, ich habe es gestern schon Probe getragen, es sieht einfach nur toll aus ♥  
Was Inga von mir ertauscht hat, könnt Ihr bestimmt bald bei ihr sehen... 

Und mit diesem kleinen Glückskäfer verabschiede ich mich ins Wochenende.
Den Kleinen habe ich gestern in meinem Petersilienstrauß aus dem Supermarkt gefunden.
Auf meiner Rose fühlt er sich aber bestimmt wohler ☺




Was habt Ihr Schönes vor in den nächsten Tagen?
Bei uns ist heute in der Schule Sommerfest, das letzte für meinen großen Sohn.
Nächstes Jahr um die Zeit ist für ihn die Schulzeit zu Ende,
dann kommt Neues auf uns zu.
(Aber bis dahin läuft noch viel Wasser den Rhein hinunter, sagte meine Oma immer)

Euch allen nun ein paar ruhige und erholsame Tage

♥ seid ganz lieb gegrüßt ♥
  


Mittwoch, 25. Juni 2014

12tel Blick im Juni


Hallo und einen schönen guten Morgen! 

Habt Ihr im Moment auch diese Probleme mit Eurem Dashboard?
Es ist zum Mäuse melken...
ich bekomme immer nur einen Post angezeigt.
Und ich kann doch nicht alle fünf Minuten das Dashboard aktualisieren. 
Ich habe zwar jede Menge Blogs in meiner Sidebar, 
da ich jedoch weit über 300 Blogs folge, bringe ich da doch gar nicht alle unter.   
Also, nicht böse sein, wenn ich bei einem von Euch nicht kommentiere.
Das ist keine Absicht, da ist mir halt was durchgerutscht...

Nun aber zum 12tel Blick im Juni. 




Einige Kleinigkeiten haben sich verändert.
Die Hortensie ganz links und die im Topf fangen an zu blühen, 
dafür sind die Clematis und Kletter-Hortensie rechts verblüht.
Mein Gärtchen "To Go" von - hier - 
steht jetzt auf dem Boden und sorgt da für ein bisschen Farbe 




Diese Rose ist so klein, dass man sie vor dem dunklen Kirschlorbeer gar nicht sieht




Und diese Spinne mit ihrem tollen Netz musste ich auch festhalten




Und hier noch mal die ersten vier Monate des Jahres




Noch mehr schöne und interessanten 12tel Blicke seht Ihr wie immer bei 




Da ich alle Nettigkeiten verschickt habe, starte ich heute eine neue Runde




Diese süßen Erdbeeren mit passender Marmelade und herrlichem Krimskrams 
habe ich von der lieben Bettina bekommen. 
Die Marmelade ist mittlerweile fast leer und hat super geschmeckt ♥




Und dieses bestickte Täschchen hat mir die liebe Moni geschickt. 
Ist es nicht süß?

Euch Beiden ganz lieben Dank für diese tolle Post ☺

Also Mädels, wer eine Nettigkeit möchte, einfach im Kommentar vermerken. 
Dann kommt demnächst auch liebe Post zu Euch...
(Bin mal gespannt, ob es heute klappt, wenn ja niemand den Post lesen kann...) 

Euch allen wünsche ich jetzt einen schönen Mittwoch mit wenig Stress und schönen Stunden

♥ ganz liebe Grüße ♥ 



Montag, 23. Juni 2014

Einen kunterbunten Post...


zeige ich Euch heute!!!

Aber zuerst mal guten Morgen und ein -liches Willkommen an meine neuen Leserinnen.
Schön, dass Ihr hier seid, ich freue mich und hoffe, wir haben eine schöne Zeit.

Da es heute ein bisschen länger wird, macht es Euch gemütlich. 
Kaffee oder Tee?




Aus Venlo habe ich mir ein paar Deko-Teilchen mitgebracht. 
Dieses Summer Love Licht gehört dazu.
Ich habe es bei Heerlijck Thuis gefunden.
Ein toller Laden mit einer noch netteren Inhaberin.
Sie verschickt alle Sachen auch per Post, 
und zwar einmal in der Woche von Deutschland, wegen der Versandkosten.
Schaut einfach mal rein...






Da kommt doch Sommer Feeling auf, oder?

Und mit diesem Fundstück verlinke ich mich gleich bei Miriam
Ich hoffe, sie startet diese Woche wieder ihre wunderbare Aktion

Schiff - Impressionen 
Holzhaus - Villa König




Das ist die restliche Ausbeute meiner Holland-Tour.
Das Ergebnis eines lustigen und anstrengenden Tags.



Und mit diesem Bild mache ich bei Ulli und ihrer witzigen 2in1day Aktion mit




Probiert es mal aus. Ulli hat genau beschrieben, 
wie es geht und hat auch schon ein paar schöne Exemplare gesammelt




Dann hatte ich letzte Woche lieben Besuch von Cordula und ihrem Jüngsten. 
Sie kamen zum Frühstück und vor lauter Reden und mit Anton spielen 
ging die Zeit rum wie im Fluge...
Dieses süße Tilda-Haus hat sie mir mitgebracht. 
Schön war´s, liebe Cordula, nochmals lieben Dank!

Könnt Ihr noch???

Denn jetzt kommt noch die Gewinnerin meines Chocolate-Giveaways
Vielen Dank für Eure tolle Teilnahme.
Es haben 90 mitgemacht, leider konnte nur eine gewinnen



Liebe Ulla, der 85. Geburtstag meines Schwiegervaters hat Dir Glück gebracht...




Schokolade! Die geht immer!! Das hat man nun davon, wenn man so wenig Zeit mit bloggen verbringt! Man verpasst fast so schöne Verlosungen! Liebe Nicole - ich weiß ja Dein Schokogeheimnis und die Sache mit dem Hamsterkauf vor Feiertagen ;o)! Danke für die tolle Verlosung! Mitgenommen habe ich Dich schon.
Ich finde Deinen Wunsch so schön! Reisen ist echt was tolles und ich habe hier auch noch sooo viele Wünsche offen.... Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart!
Liebe Grüße
Ulla


Bitte maile mir noch Deine Adresse, 
dann kann das Päckchen schnell auf Reisen gehen. 

Und Ihr anderen, kein Grund traurig zu sein.
Es kommt bestimmt schon bald ein neues Giveaway...

Und bis dahin wünsche ich Euch einen wunderbaren Wochenstart, 
habt eine schöne Zeit 

♥ ganz liebe Montagsgrüße ♥ 




Freitag, 20. Juni 2014

Beach-Deko und Nettigkeiten


Zurück aus Holland wünsche ich Euch einen schönen guten Morgen.
Wir waren gestern für einen Tagesausflug in Venlo.
Es war schön, es war voll, und meine Freundin und ich waren erfolgreich...

Unsere Ausbeute zeige ich Euch aber später,
 denn es ist Freitag und damit wieder Flowerday bei Holunderblütchen




Heute gibt es noch einmal eine Pfingstrose in einem Zartrosé.
Allerdings schon sommerlich angehaucht mit ein wenig Beach-Deko




Den Seestern habe ich von Mallorca, die Muscheln von unserem letzten Belgien-Besuch
  - hier - 




Dekoriert habe ich alles auf meinem Lieblings-Teller
mit den tollen Kerzen von Lene Bjerre




Sammelt Ihr auch so gerne Muscheln?
Ich war am Strand in Belgien total im Muschel-Sammel-Rausch.
Eine Muschel schöner als die andere...

Und Nettigkeiten, eine schöner als die andere, haben mich diese Woche erreicht




Von der lieben Grit kam ein Rosentuch, viel zu schade zum Spülen,
kleine Röschen zum Verzieren und ein Einkaufs-Chip im Täschchen.
Das Rezept für die Erbsensuppe habe ich noch nicht ausprobiert, aber es hört sich gut an




Und von der lieben Nicole kam dieses süße Tablett, passend für meinen Garten, 
mit einer Lichtertüte und kleinen Schmetterlingen. 

Euch Beiden ganz lieben Dank, das war so süße Post ♥

Und Ihr anderen könnt gerne mitmachen.
Unter allen Ich will-Kommentaren bekommen die ersten drei eine Nettigkeit von mir. 


Und wer bekommt nun das Chocolate-Giveaway




Bis heute Nacht um 23.59 Uhr könnt Ihr noch mitmachen...
ich drück die Daumen ☺

So Ihr Lieben, wie verbringt Ihr Euer Wochenende???
Wir feiern morgen den 85. Geburtstag meines Schwiegervaters.
Euch wünsche ich eine schöne Zeit, passt auf Euch auf 

♥ ganz liebe Freitags-Grüße ♥



Dienstag, 17. Juni 2014

DIY Stoffblümchen und Nettigkeiten


Guten Morgen alle zusammen!

Da einige von Euch gefragt haben, 
wie man die Stoffblümchen aus meinem letzten Post - klick hier - herstellt,
habe ich mich gestern hingesetzt und versucht, 
die Anleitung Schritt für Schritt zu erklären
Ich hoffe, sie ist verständlich...




Als erstes braucht Ihr schöne Stoffreste, immer zwei, die zusammen passen,
und natürlich bunte Knöpfe




Nun zeichnet Ihr je 5 große und 5 kleine Kreise auf die beiden Stoffreste. 
Ich nehme dafür immer die beiden Seiten eines kleinen Teelichts.
Die Kreise werden ausgeschnitten und die passenden Knöpfe dazu ausgesucht.




Jetzt faltet Ihr je 5 Kreise genau in der Mitte zu einem Halbkreis.
Sie werden so in eine Reihe gelegt, dass immer ein Drittel auf dem vorigen Halbkreis liegt 




Dann näht Ihr die Reihe mit Heftstichen aneinander und zieht beim Nähen den Stoff leicht zusammen. 
Dadurch entsteht der Kräuseleffekt.
Achtung!
Am Anfang der Reihe ein großes Stück Faden heraushängen lassen.
Denn zum Schluss müsst Ihr beide Fäden fest miteinander verknoten.

  


Nun habt Ihr zwei unterschiedlich große Blüten, die aufeinander genäht oder auch geklebt werden können.
Zum Schluss kommt noch der passende Knopf als i-Tüpfelchen drauf. 
Und schon habt Ihr Euren eigenen einzigartigen Kleiderbügel.
Natürlich können die Blümchen auch für andere Dinge genutzt werden.
Lasst Eurer Phantasie freien Lauf und zeigt doch Eure Ergebnisse einfach mal... 




Es sind auch wieder Nettigkeiten eingetrudelt. 
Hach, diese Aktion macht doch soviel Spaß...☺
Von der lieben Momama kam ein Brief mit einer süße Wimpelkette,
weißen Mohnsamen und schönen Taschentücher




Und Tamara hat mich mit einer wunderbaren Rose, einer schönen Holzspule mit Spitze
und selbstgemachtem Rosen-Badesalz überrascht. 

 Euch Beiden nochmals DANKE für diese wunderschönen Sachen ♥

Muss ich dazu noch was sagen oder wisst Ihr alle Bescheid???
Wer auch gerne eine Nettigkeit von mir möchte,
hier einen Kommentar mit "Ich will" hinterlassen. 
Ich freue mich drauf ☺

Euch allen nun einen schönen Dienstag und am Donnerstag einen schönen Feiertag.
Wir werden vielleicht nach Holland fahren.
Und am Freitag sehen wir uns dann zum FFD mit neuen Blümchen.

♥ bis dahin ganz liebe Grüße ♥





Sonntag, 15. Juni 2014

Buch des Monats und ein Gewinn


Heute ist wirklich schon wieder der 15. Juni und wir starten zum sechsten Mal 
die "Buch des Monats" Aktion




Danke, dass Ihr hier so oft Eure Bücher zeigt ♥ 

Ich bin ja ehrlich,
ab und zu kaufe ich ein Buch nur wegen des Covers...so wie mein heutiges




Ist das nicht ein wunderbares Küchenregal?
Und dann der Titel...so richtig für die anstehende Ferienzeit.
Auch die Beschreibung macht Lust auf mehr

Endlich Ferien am Meer! 
Eva hat das wunderschöne Sommerhaus ihrer Mutter geerbt und freut sich auf ruhige Wochen an der schwedischen Schärenküste. 
Doch plötzlich stehen ihre beiden Geschwister vor der Tür und wollen das Haus verkaufen.
Der Streit ist vorprogrammiert. Erst als die Situation eskaliert, wird allen dreien klar, dass sie sich jahrelang etwas verheimlicht haben...

Eine Sommererzählung, in der es um die Kraft geht, nach vorne zu schauen. 
Am Anfang etwas zäh, wird aber von Seite zur Seite besser. 

Nun bin ich auf Eure Vorschläge gespannt.
Ihr habt bis zum 30. Juni Zeit,
Eure Bücher, E-Books, Hörbücher ect. vorzustellen und zu verlinken. 
Ich freue mich!

Dann wollte ich Euch noch zeigen, was ich gewerkelt habe




Da mir die Häkelblümchen ausgegangen sind, 
bekomme halt keinen Nachschub mehr von meinen lieben Bloggerinnen ☺
habe ich mich auf Stoffblumen verlegt.
Nun kann ich fleißig weiter Kleiderbügel verschönern 




Diese drei sind allerdings schon für liebe Bloggerinnen reserviert. 
Aber es macht solchen Spaß, da kommen bestimmt noch welche dazu.
Außerdem ist es super einfach und gut für die Stoffrestekiste...

Und ich habe endlich mal wieder was gewonnen...juchhu! 
Bei der lieben Andrea 
Und nur, weil ich festgestellt habe, was sie in ihrem Wohnzimmer verändert hat




Ein  schönes Gartenschild, einen niedlichen Papierbogen und ein kleines Blechschild.
Liebe Andrea, vielen Dank für den tollen Gewinn ♥
Das gefällt mir alles super!

Euch anderen möchte ich Danke sagen für die vielen Tipps gegen unsere Ameisen. 
Seit ich Euch davon erzählt habe, ist nur noch eine einzige aufgetaucht. 
Ich glaube, Ihr habt zu oft "Backpulver" gesagt...grins! 
Ich hoffe sehr, es bleibt so ruhig. 

Und wer auch was gewinnen möchte, in meinem Losttopf ist noch ein bisschen Platz. 

Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag 
und morgen einen guten Start in die kurze Woche
Wenn Ihr mich heute sucht...
  



♥ Ganz liebe Sonntags-Grüße ♥