Freitag, 12. August 2016

Was man doch so alles findet...


Hallo am Freitag!
Auch heute sammelt Holunderblütchen wieder unsere Blumen und Blümchen




Bei einem Foto-Stop in den letzten Tagen, ich wollte eigentlich nur die Strohballen auf dem Feld fotografieren, habe ich diese süßen gelben Blümchen am Straßenrand gefunden. 
Sehen sie nicht aus wie kleine Knöpfe? 




Dank der lieben Nicole weiß ich auch genau, was ich heute im Glas habe, nämlich Rainfarn.
Was ich aber nicht wusste ist, dass der Rainfarn eine sogenannte Kompasspflanze ist, 
welche ihre Blätter im Sonnenlicht senkrecht nach Süden richtet.
Ich sage doch immer, der Friday-Flowerday bildet...




Ist diese Aussicht auf die Wälder nicht wunderschön?
Unten im Tal müsst Ihr Euch den Rhein vorstellen. 
Und hinter der Bergkette fängt der Hunsrück an.
Manchmal muss man gar nicht weit wegfahren, um sich wie im Urlaub zu fühlen  




Mit in der Vase steht auch noch etwas Fetthenne.Sie fängt gerade an zu blühen 




Der starke Geruch, den der Rainfarn ausströmt, stört mich nicht. 
Ich finde die ätherischen Öle recht angenehm.
Und nun schaue ich mal, was Ihr so alles am Straßenrand gesammelt habt...  




Da der Tafelstoff von der Haustürdeko - hier - soviel Interesse hervorgerufen hat,
noch ein paar Infos.
Bettina hat ihn bereits gewaschen mit bestem Ergebnis. 
Und den Stoff gibt es zum Beispiel - hier -   




Nun geht es mit großen Schritten in ein hoffentlich wärmeres Wochenende und ich wünsche Euch eine schöne freie Zeit.

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥

   

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    sehr schöne Fotos aus der Natur, die Strohballen und die schönen Blumen die du gepflückt hast, danke auch für den Link zu dem tollen Tafelstoff, der ist wirklich genial.
    Alles Liebe dir und ein schönes Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Nicole und Gelb, ich fass es nicht :-)))))))).
    Ich finde den Rainfarn zauberhaft und auch der etwas andere Geruch stört mich nicht. Hier bei uns wächst er zuhauf. Überhaupt ist es zur Zeit wunderbar, was man so alles findet.
    Rainfarn ist auch eine Heilpflanze, so kann man ihn zu vielerlei Dingen verwenden. Durch das, dass er sich so stark nach Süden ausrichtet, trifft die Sonne nur seine Blattkanten und hilft so eine Überhitzung zu vermeiden. Ich bin immer wieder überrascht, was uns die Pflanzenwelt so alles bietet.

    Und deinen Rainfarn hast du wunderschön in ein Väschen drapiert, gefällt mir gut.

    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    Na da winke ich dir doch von der anderen Seite mal zu- liebe Grüße aus dem Hunsrück.
    Von dem Tafelstoff hab ich auch schon gelesen- vielleicht muss ich da mal was bestellen.
    Ein schönes Wochenende
    Wünscht Viki

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Nicole,
    Rainfarn, ja, das ist eine schöne Pflanze, die Blüten sehen wirklich wie kleine Knöpfchen aus. In anderen REgionen ( frag aber bitte nciht wo ) werden sie "Westenknöpf" genannt. Sie ist nicht nur eine Kompasspflanze, sondern war früher auch als Heilkraut für viele Beschwerden bekannt. Wie ich gelesen haben, gibt es einige Unterarten, wovon einige sehr giftig sind. Aber ,in der Blumenvase sind sie wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. In was für einer wunderschönen Gegend Du lebst, Nicole! Herrlich! Du hast soo wunderschön den Sommer eingefangen.. hachz! Hier bei uns hat sich der Herbst schon breit gemacht ;)) Die kleinen gelben Knöpfchen schauen wundervoll in der Glasvase aus und ihr Geruch stört wirklich nicht, oder?! Ganz liebe Feriengrüße und herzlichen Dank für den Link, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Nicole,
    tolle Bilder, sehr schön :-) ich habe nicht gewusst dass es ein Tafel-Stoff gibt,
    ich bin so sehr vor der Tafelfarbe angetan, hab schon alles mögliche daheim mit der Farbe angepinselt :-) wünsche Dir ein schönes WE, hoffentlich wird es warm

    Liebe Grüße aus Schwäbisch Hall

    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    ich liebe solche Bilder von Feldern, Natur etc.
    Warum weiß ich auch nicht, besonders Fotos von runden Strohballen :-)))
    Ja Bloggen bildet, in jeder Hinsicht.
    GGGLG und auf ein wirklich schönes sonniges Wochenende.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Aufnahmen!
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    deine sommerlichen Fotos tun gut an diesem grauen und nassen Tag!
    Strohballen gibt es bei uns leider nur selten zu sehen.
    Das Foto im Querformat finde ich besonders hübsch!
    Der Rainfarn macht mit seiner gelben Farbe gute Laune!
    Ein hoffentlich sonniges Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Moin liebe Nicole,
    danke, dass Du so schöne Bilder postest! Hier ist heute alles grau in grau und im Radio erzählten sie, dass es selbst an Weihnachten wärmer war :(
    Liebe Grüße aus dem Schmuddelnorden von Lotte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    ja, den Rainfarn liebe ich auch, weil ich finde die Köpfe sehen aus wie kleine Perlen. Oft sind auch die kleinen schwarzen Käferchen mit darin, die den Duft auch sehr lieben(grins). GLG Kirsten

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    ist ja lustig, bei Rainfarn muss ich immer an Nicole (also an die, die Du auch erwähnt hast) denken - weil sie ihn ja so wahnsinnig gerne mag. :-)
    Die Fetthenne fängt bei mir auch zu blühen an, ich freue mich schon so darauf, weil ich sie überall im Garten habe und die Bienen und Schmetterlinge dann wieder gehäuft zu Besuch kommen werden.
    Danke auch für den Hinweis auf den Tafelstoff - möchte ich unbedingt auch einmal probieren.
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  13. ...ganz tolle Fotos, liebe Nicole. Schönes WE und glG, Manja

    AntwortenLöschen
  14. das ist ja wieder ein herrlicher freitagspost von dir, liebe nicole.....zur bildung hats auch bei mir beigetragen....*freu*....ja, wirklich, wie kleine knöpfchen schauts aus, was da so lieblich auf den stengeln sitzt....deine fotos mit den strohballen sind ja sensationell schöööööööööön....ein wunderschönes wochenende wünsche ich dir...mit lieben grüsserleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole, Rainfarn steht bei uns auch gerade in der Vase.
    Die schönen Fotos machen schon Freude auf den Herbst...
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole!
    Deine Bilder sprechen wunderschön vom Spätsommer und von Ruhe und unendlicher Gelassenheit. Darin könnte ich mich direkt reinkriechen um zu entspannen.
    Hmmm....und dann der Duft deines hübschen Sträußchen dazu... das ist für mich ein Stückchen heile Welt. Herrlich!☺
    Hab ein schönes Wochenende Liebes!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    Deine Fotografien und Collagen versprühen wirklich Sommer pur!
    Sonnengelb und Natur - das entspannt das Auge ungemein.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Sommer-Wochenende und grüße Dich recht herzlich!
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    Die Blumen habe ich vorhin beim Spazierengehen auch gesehen, da könnte ich gleichfalls meinen Mann mit meinem Wissen beeindrucken. Ich sage nur : Kompasspflanze...grins
    Ich wünsche dir auch ein feines Wochenende, hoffentlich wirds wieder wärmer!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  19. Der Rainfarn riecht mir auch immer etwas zu stark. Aber ich mag ihn trotzdem.
    Ich freue mich, das dir die Karte gefällt. Ja, die habe ich selber gemacht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Mensch liebe Nicole,
    Du wohnst ja echt in einer traumhaft schönen Ecke Deutschlands! Heute hat mich der FlowerFriday auch gebildet, denn alles, was Du geschrieben hast, wusste ich auch noch nicht!
    Also Danke dafür!
    Hab noch einen schönen Freitag!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    danke für deinen Hinweis zur Tafelfarbe. Die brauche ich auch ...
    Du kannst so kurzweilige Posts schreiben, wo ich gleichzeitig noch einiges dazulerne. Dein Foto Nr. 3 ist mein Favorit - Idylle pur im (Spät-)Sommer.
    LG und ein schönes Wochenende
    Beate

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,

    ich liebe "Fetthenne" ... auch wenn sie schon den Herbst ankündigt.
    Wir sind hier so am hoffen, dass das Wetter sich ab morgen nochmal von seiner schönsten Sommerseite zeigt.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole!
    Die Strohballen läuten nun wirklich den Spätsommer ein, wobei es hier schon wie November aussieht so grau und nass. Wenigstens ist es heute wieder wärmer.
    Die kleinen Knöpfchen hab ich auch schon oft gepflückt, aber den Namen kannte ich bisher auch nicht. Ein süßes Sträußchen hast du dir gepflückt.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole!
    Ich liebe sie auch diese kleinen gelben Knöpfe und habe sie bei meinen letzten Fahrten oft an der Straße wachsen und strahlen gesehen, leider konnte ich noch keine ernten für mich, deswegen freue ich mich besonders sie
    heute in deinem schönen Strauß und wieder so tollen, mit wundervollen Fotos bestückten Post zu sehen!!
    Dankeschön für alles was Freude macht!
    Die tollen Strohballen habe ich auch hier bewundert, fotografieren ging nicht, nun hast du es für mich getan, super schön, klasse, danke!!!
    Gerne war ich wieder hier,
    Herzensgrüße von mir für dich
    Monika*

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    deine kleinen gelben Knöpfchen finde ich wunderschön......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  26. ...ja da kann man sich leicht wie im Urlaub fühlen, liebe Nicole,
    wenn man in einer so schönen Gegend wohnt und dann auch noch die Sonne scheint...Rainfarn mag ich sehr und seid letztem Jahr ist ein großer Busch in meinen Garten gezogen, er kam ganz von alleine und wurde von mir so erfreut begrüßt, dass er blieb und sich in volle Positur warf ;-),

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  27. liebe Nicole,
    Dein süßer Knöpfchen-Strauß ist was ganz besonderes, gefällt mir gut!
    Die Fotos sind ein Traum!
    Ich hoffe auch, dass es dieses Wochenende ein bisschen wärmer wird und sich die Sonne mal wieder zeigt.
    ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,

    wieder etwas gelernt ;)
    Du hast echt ein so tolles Gefühl für deine Fotos und Collagen.
    Die passen farblich und stimmungsvoll so klasse zusammen, dass das echt gute Laune macht :)

    Liebe Grüße zu dir - Julia

    AntwortenLöschen
  29. Deine Wegesrand Blümchen sich die entzückend und die spätsommerlichen Landschaftsaufnahmen sind wunderschön:-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  30. Dieses Jahr hatte ich ein Muschelsammelverbot ausgesprochen, denn die gesammelten Werke der letzten Jahre liegen hier noch teilweise rum. Teilweise konnte ich sie auch für Dekozwecke nutzen. Aber selbst für mich war das Verbot schwer einzuhalten ... *lach* Aber keine Muschel landete im Gepäck. Blumen sammeln am Feldrand, das geht natürlich immer!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  31. Was für wunderschöne Bilder liebe Nicole... das ist Sommer pur ♥ Ich glaube Rainfarn wächst hier gar nicht... muss mal ein wenig Ausschau halten.
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Nicole, da hast du uns ja wundervolle Bilder mitgebracht. Freitagsblümchen und Strohballen auf dem Feld. Einfach nur schön. Fotos von Strohballen wollte ich auch schon immer mal machen. Aber wenn man nicht gleich am Erntetag knipst, sind die Ballen am nächsten Tag oft schon weg. Herzliche Grüße an dich. Christine

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole,
    warum in die Ferne reisen, wenn das Schöne liegt so nah. Auch bei uns kann es so herrlich sein. Man muss nur mal auf Land fahren. Du hast es uns mal wieder gezeigt. Die gelben Blumen kenne ich aus meiner Kindheit, die habe ich immer gesammelt und getrocknet. Meine Mutter hat sie dann in Trockengestecke das war damals modern.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Nicole,
    wunderschön - ja man kann auch da wo man wohnt schöne Dinge entdecken - allerdings die Tage jetzt an der Ostsee wunderschön - mehr die tage auf meinem Blog - aber nicht wenn zwei Männer im Schlepptau hat.......................
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  35. Ich mag den Rainfarn sehr und auch seinen "Duft" :-) Deine Fotos gefallen mir sehr, liebe Nicole !!! Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nicole,
    den Rainfarn kannte ich gar nicht. Ich glaube, diese Pflanze wächst bei uns nicht. Schaut aber richtig hübsch aus mit diesen kleinen, gelben Knöpfen!
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nicole,
    dein Rainfarn ist wunderschön, ich mag es sehr gerne.
    Deine Fotos sind große Klasse, dein Post gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nicole,
    ein tolle Kombi hast du da in der Vase!
    Ja der Freitags- Flowerday bildet und
    macht das Zuhause schöner ;) Auch eine
    tolle Kombi!
    Einen schönen Abend
    wünscht dir
    lia

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Nicole,
    und ich hab mir den Rainfarn von der Ostsee mitgenommen. Er hat die 10 stündige Autofahrt ziemlich gut überstanden.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr über Euren Besuch und über ein paar liebe Worte ♥