Sonntag, 18. Dezember 2016

Zu Gast am 4. Advent


Hallo Ihr lieben Adventsbesucher, 
ich freue mich, dass Ihr auch heute wieder vorbeischaut




Seid Ihr neugierig auf meinen 4. Gast? 
Heute steht die liebe Bettina vor der Türe.
Seit kurzem auch als BB bekannt, Bärbel Bettina...näheres dazu auf ihrem Blog. 

Hallo Schatzi, komm rein, nimm Platz und mach es Dir gemütlich


Bettina mit ihrem Schatz beim Koblenzer Bloggertreffen 


Wir kennen uns schon Ewigkeiten von unseren Blogs und im Frühjahr durfte ich Bettina auch endlich in Koblenz persönlich kennenlernen. 
Volltreffer - sie ist genauso liebenswert und sympathisch, wie sie auf ihrem Blog rüberkommt.

Nun aber genug erzählt, lassen wir doch Bettina zu Wort kommen. 
Habt Ihr alle Plätzchen und Tee? Dann kann es ja losgehen...


Liebe Nicole,

als erstes möchte ich mich ganz herzlich für Deine Einladung bedanken, die ich sehr gerne angenommen habe.
Auch wenn wir uns erst einmal getroffen haben, haben wir doch schon jede Menge Aktionen miteinander erlebt. Aber ich denke, darüber zu berichten würde den Rahmen hier sprengen.

Ich bin also die Bettina und die Gestalterin des Blogs „Katzenfarm“. Dort dreht sich allerdings nicht alles nur um meine Samtpfoten, sondern um „alles was mein Leben noch schöner macht!“
Warum mein Blog Katzenfarm heißt, keine Ahnung, das hat sich einfach so ergeben und wer jetzt denkt, hier tummeln sich gigantisch viele dieser Lebewesen, der täuscht sich. Es sind nur zwei...und es werden auch keine drei oder mehr…
Ich bin Baujahr 67 und lebe mit meinem Mann im beschaulichen Detmold. Unsere...naja genetisch gesehen nur seine…Kinder sind beide schon so flügge, dass wir das Haus für uns alleine haben, grins.

Ich betreibe meinen Blog mit Leidenschaft, auch wenn es passieren kann, dass auch mal 2-3 Wochen kein Post von mir erscheint. Aber ein Post braucht Zeit und die fehlt mir ab und an halt sehr und meistens brauchen auch die Dinge, die ich zeige sehr viel Zeit bis sie blogtauglich sind.

So und jetzt stelle ich mich dem Interview meiner „Beautiful Nicole“, auch wenn sich dabei herausstellen wird, das mein Leben, nicht immer nur schön war.

Hast Du Weihnachten schon einmal im Urlaub verbracht?

Ein absolutes „No Go“ für mich!

Gibt es bei Dir immer das gleiche an Heiligabend?

Nein, weil bei mir Heiligabend nur alle vier Jahre ausgerichtet wird. In der Familie meines Mannes ist es so üblich, das sich immer die engste Familie aus Detmold trifft und die Familien der „Kinder“ abwechselnd den Abend ausrichten. Dieses Jahr darf ich mich also wieder überraschen lassen, was auf den Tisch kommt und wie alles dekoriert ist!




Hast Du ein Erbstück von Eltern / Großeltern, welches jedes Jahr an Weihnachten zum Einsatz kommt?

Ja das habe ich tatsächlich. Obwohl es bei 5 älteren Geschwistern gar nicht so leicht ist, auch was zu besitzen, grins.
Einen alten Kerzenlöscher (der wird über die Flamme gestülpt, damit sie erstickt) und ein uraltes Glöckchen, mit dem bei uns die Bescherung eingeläutet wurde und das kommt jedes Jahr zum Einsatz.

Wie schaut Dein Baumschmuck dieses Jahr aus?

Mein Baum schaut eigentlich immer „gleich“ aus. Bis auf 1-2 Ausnahmen bei denen ich mich der Familie „unterworfen“ habe. Doch sie stellten dann immer sehr schnell fest, dass mein Baumschmuck doch irgendwie schöner ist, da es in Farbe nicht so viele unterschiedliche Anhänger und Kugeln gibt, es sei denn „purer Kitsch“.
Mein Baum ist immer in weiß, silber und Glas geschmückt. Seit nunmehr schon gut 25 Jahren gönne ich mir zur Adventszeit 1-2 neue Glasanhänger. Wenn die alle hängen, wird der Baum je nach Größe und Fülle erst mit weißen und nach Bedarf dann noch mit silbernen Kugeln aufgefüllt (es werden aber immer weniger Kugeln, grins)




Gibt es bei Dir Geschenke?

Aber natürlich gibt es hier Weihnachtsgeschenke! Ich finde, ohne geht es gar nicht. Dafür schenke ich einfach auch viel zu gerne. Wir übertreiben das aber nicht. Bei uns stehen keine Spielekonsolen oder Computer unter dem Baum. Sondern viele schöne Kleinigkeiten. Allerdings schenken mein Mann und ich uns nichts an diesem Tag. Wir schenken uns gegenseitig einen Adventskalender mit kleinen (auch mal etwas Größerem) Geschenken und zelebrieren gemeinsam im Advent morgens dann zusammen das auspacken.  

Kommt zu Dir das Christkind oder der Weihnachtsmann?

Bei mir kommt das Christkind. Meine Mutter hat es geschafft, dass wir wirklich ganz lange dran glaubten. Wenn sie zur Bescherung „klingelte“, öffnete mein Vater die Tür zum Wohnzimmer, wo nur die Lichter vom Baum brannten. Wir kleinen (meine großen Geschwister wussten ja Bescheid) liefen sofort zum Fenster, um zu schauen, ob wir das Christkind noch sehen konnten. Wir sahen es als Licht am Himmel und es verabschiedete sich bei uns, in dem es uns noch ein paar Nüsse zu warf. Bis heute weiß ich nicht, wie meine Mutter es geschafft hat, von hinten Nüsse an die Scheibe zu werfen, ohne dass wir sie in der Scheibe sahen oder wir eine an den Kopf oder Körper bekommen haben, lach.

An welches Weihnachtsfest erinnerst Du Dich ganz besonders und warum?

Weihnachten 1983! Das war das letzte Mal, dass meine Familie komplett am Heiligabend das Fest gemeinsam verbracht hat. Alle waren anwesend. Mein Vater war damals krank und hatte sich das gewünscht. Er hat sich nicht nehmen lassen, zum ersten Mal in seinem Leben, für seine Kinder kleine Geschenke zu besorgen. Ich habe meins heute noch. Wir haben lecker gegessen, Bescherung gefeiert und unser Familienkartenspiel gespielt. Das war Rommé. Die Kinder (ich war damals schon mehrfach Tante) haben mit Ihren Geschenken gespielt. Einen so wirklich harmonisches Abend hatten wir schon lange nicht mehr. Er bleibt unvergesslich, aber auch wahrscheinlich darum, weil mein Vater so krank war (was keiner wusste), dass er ein paar Tage später freiwillig aus dem Leben geschieden ist. Er hat mit uns Abschied gefeiert.

Aus diesem Grund ist diese Frage
Was war Dein schlimmstes Weihnachtsfest in all den Jahren?

mit Weihnachten 1984 zu beantworten. Meine heile Welt war zerbrochen….
und wir haben nie wieder zusammen gefeiert und Rommé spiele ich seitdem auch nicht mehr.




Tja und jetzt werde ich mich hier verabschieden und übergebe das Wort an Nicole.
Ich wünsche Euch allen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest, genießt die Stunden mit Euren Lieben, ich werde es auch tun und ich drücke jeder/m von Euch die Daumen bei dem was jetzt folgt.

Liebe Grüße
Bettina

Liebe Bettina, 
ich merke immer mehr, dass wir alle nicht nur fröhliche Weihnachtsfeste gefeiert haben. 
     Deine Geschichte geht mir sehr nah, denn nur drei Jahre früher als Du habe ich das letzte Fest mit meinem Papa feiern dürfen.  
Sehr lange ist es her, aber vergessen werde ich diesen Weihnachtsabend auch nicht. 

Nun aber genug in der Vergangenheit gewühlt. lass mal schauen, was Du Schönes mitgebracht hast. 




Diese tolle Decke gibt es heute von Bettina. 
Ich kann Euch nur sagen, sie ist wunderbar kuschelig, denn ich darf eine solche seit ein paar Tagen auch mein Eigen nennen und im Moment ist sie mein allabendlicher Sofa-Begleiter.
(Eure ist natürlich verpackt, für die Fotos habe ich meine genommen...)

Und was gibt es Schöneres, als unter einer tollen Decke eingekuschelt vom nächsten Frühling und Sommer zu träumen?. 
Deswegen gibt es von mir dieses Dekobuch für Balkon und Garten mit vielen wunderbaren Ideen zum Nachmachen. 
Also, wer von Euch Träumen und Kuscheln möchte, hinterlässt einfach einen lieben Kommentar bis morgen Abend 23.00 Uhr und landet im Lostopf. 

Wir drücken die Daumen und wünschen Euch noch einen wunderbaren 4. Advent. 

Ach, und wer nun denkt, das war mein letzter Gast, Irrtum.
Wartet mal ab, da kommt noch was...

♥ Ganz liebe Sonntagsgrüße ♥



Kommentare:

  1. Was ein schöner Post von Bettina! Ich freue mich immer sehr darüber Nicole was du dir immer schönes einfallen lässt um die Blogger zu überraschen
    Dafür ein Danke!
    Liebe Grüße zum 4. Advent wünscht Dir und auch Bettina
    elma

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, ich habe gerade beim lesen auch ein paar Tränen in den Augen!
    Ich wünsche euch einen schönen 4. Advent!
    Bis bald, liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    Was für eine traumhafte Decke ,da drücke ich mir mal
    beide Daumen ;-)
    liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
    Magdalena R




    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es richtig schön, in deinem Weihnachts-Interview mehr über die ein oder andere Bloggerin zu erfahren.
    Bettina macht wirklich einen sehr sehr netten Eindruck.
    Die Decke ist ein wunderschöner Kuscheltraum.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen 4. Advent.
    Liebste Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    vielen, lieben Danke für die feierliche Weihnachtsreise in die Vergangenheit. Es ist schön mit lieben Gästen ein Pläuschchen zu halten. Schöne Idee!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen 4. Advent.

    Viele Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bettina,
    Auch dir möchte ich für deine Erzählungen sehr danken.
    Es zeigt, dass das Leben manchmal andere Wege geht, als wir es uns wünschen. Mein Papa war auch krank, deshalb kann ich gut nachvollziehen, was du erlebt hast. Ist es nicht wundervoll, dass du so eine liebenswerte Familie gefunden hast! Ich freue mich mit dir.

    Fühl dich ganz lieb von mir gedrückt und genieße einen gemütlichen 4. Advent,
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    Das war wieder eine wirklich schöne Idee, jeden Adventssonntsg jemanden zu Dir einzuladen!
    Es ist spannend zu lesen, wie bei anderen Weihnachten gefeiert wird und welche Traditionen es gibt. Und ja, nicht immer ist Weihnachten nur schön, leider... Bei uns ist aber glücklicherweise noch nie etwas wirklich Schlimmes passiert, obwohl meine Mutter regelmässig für ein kleines Drama sorgt: Nasenbluten direkt vor dem Geschenkeauspacken, allergische Reaktion auf Mandarinen am Nachmittag von Heiligabend oder ein notfallmässiger Spitalaufenthalt (allerdings erst am 25.12., also nachdem bei uns das Fest schon vorbei war und vor allem war es zum Glück dann doch nichts Schlimmes) etc. Tja, so wird es nie langweilig... ;-)
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen 4. Advent und schicke herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    ich finde Deine Aktion so schön, der Blick hinter die Blogkulissen lässt mich manchmal staunen.
    Liebe Bettina,
    schön, dass ich auf diesem Weg noch einmal etwas Neues erfahren habe und es hat mich sehr berührt, was Du erzählt hast.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    zuerst dir einmal dankeschön für diese schöne Aktion bei dir auf dem Blog.
    Es hat mir immer Spaß gemacht wein deinen Gästen reinzuspicken :)
    Dein Kaffeeklatsch mit Bettina war sehr schön aber auch sehr berührend zu lesen.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen 4. Advent.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Ihr zwei lieben Mädels!
    Schön zu lesen, wie ihr euer Fest feiert und auch alte Traditionen bewahrt.
    Leider gibt es dabei auch traurige Erinnerungen innerhalb jeder Familie.
    Ganz besonders wenn ein lieber Mensch von uns geht, dann ist diese Zeit betrübt und unser Herz vor Trauer schwer. Auch mein Vater ist vor Jahren kurz vor Weihnachten verstorben.
    Wenn ich die Weihnachtsdekoration im Januar abräume werde ich dabei immer ganz sentimental und hoffe wir sind noch alle beisammen im nächten Advent.
    Traumhaft schön ist die Verlosung und ich hüpfe schnurstracks in den Lostopf und versuche mein Glück.
    Ich wünsche euch Beiden einen wundervollen Adventssonntag! Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    da war wieder ein ganz lieber Gast bei dir. Mit Bettina verbinde ich für mich etwas ganz besonderes. Beie "Leine Liebe" gab es dieses Jahr Ostereiertausch und das war meine erste Bloggeraktion, obwohl ich damals noch keinen eigenen Blog hatte. Ich bekam von ihr die flachesten Eier, die es gibt, aber auch die allerschönsten!!!! Selber genäht, ein ganz wunderbarer Osterschmuck. Und auf ihrem Blog zeigt sie immer wieder traumhaft schöne Dinge. Die Decke, die sie heute mitgebracht hast ist so klasse!!! Da hüpfe ich ganz schnell ins Töpfchen und drück mir selber ganz fest die Daumen.
    Danke für deine wundervolle Aktion, liebste Grüße und einen zauberhaften 4. Advent,
    Dani

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    vielen Dank für deine tolle Aktion mit deinen lieben Adventsgästen :) Das hat wirklich Freude gemacht!
    Liebe Bettina,
    behalte dir deine schöne Erinnerung an Weihnachten und deine Eltern immer besonders im Herzen! Schade, dass sie schon so lange her ist. Umso mehr freue ich mich für dich, dass du eine neue liebe Familie hast, mit der du schön feiern kannst :)
    Alles Liebe für dich und lass dich ganz fest drücken,
    Bussi Trixi
    Achja, in den Lostopf spring ich natürlich auch gern :) Die Decke sieht traumhaft aus und auch das Buch klingt interessant! :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole! Du hast es geschafft. Den Blog deines heutigen Weihnachtsbesuch kenne ich mal nicht.
    Aber ich glaub da muss ich jetzt auch öfter gucken gehen. Beim lesen hab ich gerade mal ganz schön geschluckt mit dem schönsten weihnachtsfest.
    Wünsche dir auch einen schönen vierten Advent. Bei uns gibt's gleich Waffeln. Nachdem zwergi und das kleine bonusmädel gestern Fieber hatten und wir nicht auf den Weihnachtsmarkt bei uns im Ort gehen konnten. Der war gestern vier Stunden lang. - Zum ersten mal.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ihr Lieben,
    das war jetzt ein schöner,wenngleich auch nachdenklich machender Post!
    Danke,daß wir teilhaben durften an Bettinas Weihnachten!
    Die Erinnerungen an die Weihnachtsfeste aus Kindheitstagen hast du schön beschrieben!
    Ohne die Großeltern ist das Fest auch anders als früher....Es fehlt was.
    Einen gemütlichen 4.Advent wünscht euch
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo iht lieben zwei!
    Das war wieder sehr schön euch zu lauschen. Auch wenn man mit Weihnachten sooo viele schöne Erinnerungen verbindet, schleichen sich doch bei vielen von uns auch so traurige Gedanken ein. Danke, liebe Bettina, dass du uns soviel von dir erzählt hast und wir dich noch etwas besser kennenlernen durften. Ich finde es besonders toll, dass ich alle Gäste, die bisher bei Nicole zu Gast waren dieses Jahr persönlich kennenlernen durfte. Das macht das Ganze noch schöner.
    Ich wünsche euch noch einen schönen 4.Advent.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    Eine gelungene Blogvorstellung.
    Sehr spannend zu lesen :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    eine gute Idee jemand Anderes mal auf dem Blog erzählen zu lassen. Weihnachten ist nicht immer nur Freude und Sonnenschein.Danke liebe Bettina, für deinen offenen Post.Da bekommt man richtige Gänsehaut, aber schön, dass es dir heute wieder gut geht.Ich wünsche noch einen schönen restlichen 4.Advent und noch schöne und besinnliche Adventstage.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    wie schön das Bettina zu Gast auf deinem Blog war. Sie hat mir solch ein schönes Nikolauswichtelgeschenk gemacht. Ich freue mich immer noch so sehr. Am Ende ist es etwas traurig, was Bettina von ihrem Papa erzählt :( aber so spielt leider das Leben.
    Ich wünsche Euch Bettin und dir Nicole einen guten Start in die letzte vorweihnachtliche Woche.
    Liebe Grüße
    Eure Fanny

    AntwortenLöschen
  19. Hallo ihr zwei Lieben,
    Nicole wunderbar dass Bettina heute dein Gast ist. Ich durfte sie heuer kennenlernen und mag sie total gern. Die Geschichte vom Bettina hat mich voll erwischt. Und man sieht mal wieder dass es nichts wichtigeres als die Familie gibt. Natürlich versuch ich mein Glück bei der Kuscheldecke. Wäre quasi perfekt für mich.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  20. Hallo ihr zwei Lieben,
    Nicole wunderbar dass Bettina heute dein Gast ist. Ich durfte sie heuer kennenlernen und mag sie total gern. Die Geschichte vom Bettina hat mich voll erwischt. Und man sieht mal wieder dass es nichts wichtigeres als die Familie gibt. Natürlich versuch ich mein Glück bei der Kuscheldecke. Wäre quasi perfekt für mich.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  21. Moin Ihr beide Lieben,
    vielen lieben Dank für diesen sehr privaten Einblick, obwohl ich bei den Nüssen doch sehr schmunzeln musste.
    Ich freue mich, dass Du Weihnachten jetzt so schön feierst und Dein Baum sieht traumhaft aus.
    Ich wünsche Euch beiden einen ganz schönen Adventsabend, liebe Grüße
    Lotte (die gerne an der Verlosung teilnimmt)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole, liebe BB,

    oh wieder so ein besonderer Gast!! Diese echt persönlichen Einblicke machen manchmal auch nachdenklich. Ein sehr schöner und gefühlvoller Post. Ich freu mich einfach Euch Beide persönlich zu kennen ♥

    Herzliche Grüße
    Eure
    Kerstin-Bärbel

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,

    heute hast Du wieder einen ganz besonders lieben Gast zu Dir eingeladen und ich freue mich, dass ich die liebe Bettina wieder ein wenig mehr kennen lernen durfte.
    Das war eine tolle Vorstellungsrunde an den 4 Adventsonntagen, danke dafür!
    Hoffentlich hast Du eine entspannte letzte Woche vor Weihnachten und ich freue mich schon wieder auf Deine nächsten Bloggerprojekte im neuen Jahr!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    Bettina ist ein ganz Liebe, gelle. Ich mag sie auch sehr! Ihre Geschichte hat mich sehr berührt.
    Umso schöner, dass sie so ein lebenslustiger, fröhlicher Mensch ist.

    glg und dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    liebe Bettina,
    danke für diesen wunderschönen Post :O)
    Habt beide eine schöne und stressfreie Vorweihnachtswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  26. That was interesting, Nicole, enjoy this special time until Christmas.
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,
    ich finde Deine Aktion so schön, DANKE Ihre Geschichte hat mich sehr berührt...
    Ich wünsche euch noch einen schönen 4.Advent.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    liebe Bettina,
    auch ich kenne Bettina schon eine ganze Weile. Eigentlich seit Anfang meiner Bloggerzeit. Stimmt's Bettina?
    Bettina, Du machst immer so schöne Dinge, von Deiner Exaktheit beim Ausführen Deiner Arbeiten bin ich immer so begeistert.
    Das mit Deinem Vater tut mir wirklich sehr leid. Ich glaube Dir, dass Du dieses Weihnachten im Jahr 1983 nie vergessen wirst.
    Liebe Bettina, liebe Nicole - ich wünsche Euch beiden ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben.
    Alles Liebe
    Eure ANi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    dein Aktion ist echt toll. Aber ich lese ja generell gerne bei dir.
    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole! Liebe Bettina!
    Zuerst einmal ein ganz großes Dankeschön Euch Beiden. An die Initiatorin dieser Adventsaktion und an den Gast, der so bereitwillig Fragen beantwortet hat. Auch solche, die bis heute weh tun. Da kann noch so viel Zeit vergehen, es gibt Erinnerungen, die rücken meist im Jahreslauf etwas in den Hintergrund, aber zu bestimmten Zeiten sind sie sehr präsent...Ich glaube Viele von uns haben solche Päckchen zu schleppen. Wie wundervoll ist dann auf der anderen Seite, wenn man nicht daran zerbricht, sondern, je nach Veranlagung, sogar ein fröhlicher Mensch sein kann.
    Fühlt Euch jetzt einfach beide einmal ganz herzlich von mir gedrückt!!!
    Ich wünsche Euch, dass Ihr immer, auch nach dem größten Sturm, die Sonne wieder scheinen seht!
    Alles, alles Liebe und eine Zeit voller kleiner Wunder
    herzlichst Heidi

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    eigentlich wollte ich auf diesen Post gar nicht kommentieren...aber ich kann nicht mehr anders. Erstmal an Dich ein ganz herzliches Danke schön für diese Aktion und dann ein super dickes DANKE SCHÖN an Deine Leser und teils auch meine sind, die wirklich wundervolle Worte gefunden haben und denen einige Antworten auf Deine Fragen, so ans Herz gegangen sind.
    Zum Schluß möchte ich nur noch sagen, das es viele liebe Menschen gab, die uns in dieser Zeit halt gegeben haben und dadurch dafür gesorgt haben, das ich dieser unbeschwerte und lebensfrohe Mensch werden konnte.
    Ich schicke jetzt an alle und an Dich, ganz herzliche Umarmungen und drücke allen die Daumen (am liebsten würde ich für jeden Kommentar eine Decke geben, aber das wäre ein bissel arg viel arbeit, grins)
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole, liebe Bettina,
    eine schöne Aktion habt ihr da ins Leben gerufen! Bei uns zuhause kam auch immer das Christkind und wir Kinder mussten auch immer warten, bis meine Mama mit dem Glöckchen läutete.
    Das mit deinem Vater tut mir Leid. Es muss schlimm sein, einen geliebten Menschen so früh zu verlieren.
    Deine Decke schaut richtig kuschelig aus. Hast du wunderschön gemacht.
    Liebe Grüße an euch beide,
    Christine

    AntwortenLöschen
  33. Ihr Lieben,
    Bettina durfte ich bereits in Berlin kennen lernen und habe sie auch gleich ins Herz geschlossen.
    Die letzten Zeilen haben mich sehr berührt.
    Es ist schon erstaunlich, was manche Menschlein schon so miterleben mussten und trotzdem haben sie ihren Lebensmut nicht verloren.
    Deine Interview-Reihe ist eine tolle Aktion. Dankeschön.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Nicole,

    auch wenn ich in den letzten Wochen nicht richtig dazu gekommen bin, die Blogs zu schauen, deine Gast-Post habe ich mit großem Interesse gelesen. Bettinas Erinnerungen haben mich sehr berührt.

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr über Euren Besuch und über ein paar liebe Worte ♥