Mittwoch, 17. September 2014

In 99 Tagen ist Weihnachten...


...habt Ihr Lust auf Wichteln???

Ich habe in letzter Zeit einige Anfragen bezüglich des Wichtelns bekommen. 
Es gab dieses Jahr leider kein Sommerwichteln und auch kein Herbstwichteln.

Denn mir fehlte schlichtweg die Zeit dazu.
Wie Einige von Euch wissen, gehe ich seit Anfang Juli nach 18 Jahren als Familienmanagerin, endlich wieder arbeiten. 
Es sind zwar "nur" zwei Vormittage die Woche,
 aber für mich ist das schon eine kleine Umstellung. 
Denn ich muss mir so jede Woche zusätzliche 12 Stunden aus den Ärmeln schütteln.
Mittlerweile hat es sich aber eingespielt und Spaß macht es auch! 

Und darum gibt es dieses Jahr auch kein Weihnachtswichteln!
bleib ruhig Blümchenmama...nicht hauen!

Sondern es gibt ein Nikolaus-Wichteln




Ich denke, dass kommt uns allen entgegen, 
denn da ist die Zeit noch nicht so knapp wie kurz vor Weihnachten.

Und wenn einige von Euch jetzt stöhnen - Nikolaus, wie lange ist das denn...
ich kann Euch beruhigen, Weihnachten ist bereits in 99 Tagen!!!

Also, wer gerne mitmachen möchte,
meldet sich bitte mit einer Mail folgenden Inhalts bei mir  
niwibo.68@web.de 


Blog-Name, richtiger Name und Adresse

Bitte gebt an, ob Ihr nur in Eurem eigenen Land wichteln oder aber auch ins Ausland verschicken möchtet 

Teilnehmen kann jeder aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol  

Dann benötige ich Eure Vorlieben in  
Farbe, Material, Stilrichtung, Süßigkeiten, also alles was Ihr mögt.
Und ob Ihr Tiere habt oder kleine Kinder usw. 
Aber bitte auch alles, was Ihr so gar nicht mögt!!!  

Der Inhalt des Päckchens sollte bei ca. 15 - 20 € liegen. 
Bei Handmade-Werken zählt der ideele Wert!  
Und das Päckchen wird versichert (!) verschickt

Anmeldeschluss ist der 6. Oktober!!!

Danach wird ausgelost und Ihr bekommt Euren Wichtel von mir zugeteilt.

Wir haben dann ca. 7 Wochen Zeit zur Erstellung des Päckchens, ich denke, das genügt. 

Das war das Wichtigste, bei Fragen bitte melden. 
Und wer möchte, kann auch gerne das Bild mit auf seinen Blog nehmen. 
Würde mich freuen ☺

So, und damit es nicht zu weihnachtlich wird, 
verabschiede ich mich mit einem Sommerblümchen von Euch 




Meine weiße Geranie blüht und blüht und hört gar nicht mehr auf. 
Daher durfte eine kleine Blüte mit in die Küche.

Euch allen nun einen wunderbaren Spätsommer- Frühherbsttag,
habt eine schöne Zeit

♥  ganz liebe Wichtel-Grüße ♥


  

Montag, 15. September 2014

Herbstzauber und Buch des Monats September


Endlich ist es wieder Zeit für die Buch-des-Monats-Auktion




 Denn jetzt kommen wieder die kuscheligen Abende mit Kerzen und Tee.
Da kann man es sich mit einem guten Buch auf der Couch gemütlich machen und sich einfach auf und davon träumen...

Wieder einmal durfte ich mir ein Buch vom Piper-Verlag aussuchen.

Diesmal ist es ein Roman von Andrea Sawatzki
die Ihr bestimmt vom Fernsehen kennt

"Von Erholung war nie die Rede"

ISBN 978-3-492-05672-4




Klappentext:

Schwiegermutter Susanne lädt ein. 
Warum nicht, sagt sich Gundula, wenn der Urlaub umsonst ist. 
Vielleicht aber lieber nicht nach Norderney in den Regen.
Und schon gar nicht mit der ganzen Familie Bundschuh. 
Im trügerisch glamourösen Hotel "Vier Jahreszeiten" fällt nicht nur ihren Kindern die Decke auf den Kopf - auch ihr Mann Gerald gerät auf Abwege und entdeckt endlich seine Wahre Bestimmung 

Meine Rezension:

In ihrer zweiten Komödie erzählt Andrea Sawatzki von Ehefrau und Mutter Gundula Bundschuh, die sich auf einen gemeinsamen Familienurlaub mitsamt ihrer chaotischen Familie einlässt. Hat sie denn von dem letzten Weihnachtsfest („Tief durchatmen, die Familie kommt“) mit ihren Lieben nichts gelernt?
Na gut, die Aussicht auf einige freie Tage auf Norderney sind ja auch verlockend. Ausspannen, abschalten, relaxen. Da sieht man gerne darüber hinweg, dass es Oktober ist und die Nordseeinsel im Regen nicht unbedingt einladend wirkt.
Außerdem ist das Ganze so gut wie kostenlos, denn Schwiegermutter Susanne hat diesen Urlaub bei einem Kreuzworträtsel-Wettbewerb gewonnen. Haken an der Sache, es ist ein Familienurlaub!!! Und nun hängt es an Gundula, ihren geliebten Ehemann und die beiden Kinder vom Sinn und Zweck eines harmonischen Familienurlaubs mit Foto-Tagebuch für den Sponsor zu überzeugen.

Doch wer das Weihnachtsbuch der Familie Bundschuh kennt, ahnt, dass nicht alles so reibungslos ablaufen wird, wie Gundula sich das in ihren Träumen erhofft.

Nach einer schon verkorksten Überfahrt hält auch das von außen pompös wirkende Hotel innen so gar nicht, was es verspricht – und das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf die Überraschungen, die Gundula Bundschuh in ihrem doch so wohl verdienten Urlaub noch erwarten soll…

Mein Fazit:

Andrea Sawatzki erzählt hier auf eine leichte Art, die mir manchmal ein wenig zu flach erscheint, von den Tücken im Urlaubsalltag, von vergessenen Koffern, störrischen Teenagern, einer leicht verpeilten Schwiegermutter und einem Ehemann, der in der Schlagerwelt seine Berufung findet.
Jeder Leser wird sich irgendwann, irgendwie einmal in diesem Buch wiederfinden. Denn die Schauspielerin und Autorin lässt auch ganz normale Situationen wie Geralds Midlifecrisis oder Gundulas Versuch, in die Berufswelt zurückzufinden, einfließen. 
Auch der Titel passt perfekt, denn Erholung bekommt Gundula in diesem Buch nicht.
Das Buch ist eine nette Urlaubslektüre, aber auch nicht mehr.
Teilweise ganz witzig, schnell gelesen, aber ein Buch ohne Tiefgang




Vielen Dank an den Piper-Verlag


Und nun seid Ihr dran:

Sucht Eure Bücher / Hörbücher / E-Books raus 
und stellt sie bis zum Ende des Monats hier vor. 

Ich freue mich drauf und bin gespannt, was Ihr so lest und hört. 


Und dann möchte ich noch Danke sagen für Eure vielen lieben Kommentare zum Kastanien sammeln...

Die meisten von Euch nehmen sie auch nur nur Deko.

Eine schöne Idee habe ich bei Claudia - hier - gesehen 
und sie ein wenig für mich abgewandelt




Hier ist also ein kleiner Teil meiner Kastanien eingezogen




Eine simple, aber schöne Idee, 
der man mit verschiedenen Gefäßen, Bändern und Tags
immer ein anderes Aussehen geben kann 




So Ihr lieben Leser,  
Euch allen nun einen entspannten Wochenstart 
und den letzten Nachzüglern einen guten Schulanfang.

Und im nächsten Post zeige ich Euch dann auch endlich mein Mitbringsel 
vom Holland-Ausflug.
Gestern gestrichen muss ich es heute noch aufhängen und dekorieren ☺

♥ Ganz liebe Montagsgrüße ♥



Freitag, 12. September 2014

Spätsommerlicher Friday-Flowerday


Irgendwie will ich im Moment so gar nichts vom Herbst wissen,  
denn die letzten Tage waren noch so warm und sonnig, 
dass musste man einfach genießen. 

Daher ist mein Friday-Flowerday-Strauß heute auch eher spätsommerlich als herbstlich




Diese Hortensie sowie der Frauenmantel kommen aus dem Blumenladen.
Hat die Hortensie nicht eine wunderbare Färbung?




Die Brombeeren und das Efeu kommen aber aus freier Natur




Sammelt Ihr eigentlich auch Kastanien? Und was macht Ihr damit?
Bei uns an der Ecke steht ein kleiner Baum, 
da komme ich jeden Tag vorbei und mache mir die Taschen voll.
Meinen Jungs ist das ja peinlich - wie sich die Zeiten doch ändern. 
Als wir hier vor vierzehn Jahren einzogen, war das unser liebster Spaziergang zu dieser Zeit, und da habe nicht nur ich kräftig gesammelt...




Noch ein bisschen Deko fürs Äpfelchen und fertig ist mein Beitrag,
der wie jeden Freitag bei Holunderblütchen zu sehen ist.
Zusammen mit vielen anderen tollen Blumen




Bevor ich mir aber jetzt Eure Blumen ansehe, 
eröffne ich noch schnell eine Runde Nettigkeiten.
Denn ich habe wieder liebe Post erhalten




Von Tanja kam diese wunderbare Karte mit den süßen Servietten
und dem tollen Postkarten-Kalender 




Und von Tamara dieses nostalgische Täschchen mit den Wäscheklammern.

Vielen Dank Euch Beiden nochmals von hier aus ♥

Und jeder von Euch, der "Ich will" im Kommentar vermerkt, 
bekommt auch von mir liebe Post...

So, heute geht es zum ersten mal wieder zum Schulbistro-Dienst.
Ich freue mich auf richtig auf die trubelige Meute, 
habe sie in den Ferien doch ein bisschen vermisst. 

 Und danach ist Wochenende!!!

Euch allen wünsche ich eine entspannte und schöne Zeit
und am Montag startet die neue Buch-des-Monats Aktion!!!


♥ Bis dahin ganz liebe Freitags-Grüße ♥
  



Mittwoch, 10. September 2014

2in1 day, Jill & Co. und ein Kürbisparadies


Guten Morgen liebe Leser! 

An der Überschrift könnt Ihr erkennen, dass es heute etwas länger hier wird. 
Aber ich denke, es wird Euch gefallen ☺ 

Sitzt Ihr alle bequem?
Dann fangen wir mit der tollen 2in1day Aktion von Ulli´s Welt an




Mit diesem Bild, kombiniert aus einer Sonnenblume und einem Schmetterling auf Lavendel, 
verabschiede ich den Sommer und heiße den Herbst Willkommen!
Noch mehr schöne Bilder könnt Ihr bei Ulli sehen...

Da die letzen Tage noch so traumhaft schön waren, 
 haben wir das tolle Wetter am Samstag für einen Ausflug nach Holland genutzt.

Kennt Ihr schon Jill & Co

   


Vor fast genau zwei Jahren habe ich - hier -  schon mal davon berichtet.
Ganz am Anfang meines Bloggerlebens...




Ein Geschäft zum Träumen und Staunen...




Diesmal war ich mit meiner Freundin dort, wir hätten stundenlang stöbern können, 
wenn...ja, wenn nicht unsere Männer von draußen "Hunger" gerufen hätten




Wir haben uns allerdings gar nicht stören lassen, 
denn es musste ja noch entschieden werden, was denn mitkommen darf.
Das fiel bei der Auswahl nicht ganz so leicht...




Was dann im Auto landete, zeige ich Euch demnächst...Spannung muss sein!!!




Nach lekker Broodje Haring ging es weiter zu Carins Kürbisparadies




Sie dekoriert ihren Garten so wunderschön,
ein bisschen kommt man sich vor wie im Märchen




Auch hier durften einige der kleinen und großen Gesellen mit uns die Heimreise antreten




Als Abschluss noch einen Kaffee auf einem netten Bio-Bauernhof und ein kleiner Rundgang durch Roermond, was braucht frau mehr zum Glücklichsein ☺ 




So Ihr Lieben, und mit diesen Blümchen vom Bauernhof endet unser Ausflug.
Ich hoffe, er hat Euch ein wenig gefallen.

Nun wünsche ich Euch einen wunderbaren und hoffentlich sonnigen Tag,
habt eine schöne Zeit

♥ und seid ganz lieb gegrüßt ♥



Montag, 8. September 2014

Blogparade und ein kleiner Engel


Bevor ich heute mit meiner Blogparade starte,
möchte ich erst meine neuen Leser ♥-lich hier begrüßen. 
Ich freue mich, dass wir uns gefunden haben und hoffe, 
wir haben eine schöne Zeit miteinander.

Und für alle Leser nun einen fröhlichen Guten Morgen!!!

 Ingrid von Deko-Traum hat meinen Blog bei Ihrer Blogparade vorgestellt.
Lieben Dank nochmals dafür ♥

Nun bin ich an der Reihe, drei Blogs, die ich besonders mag oder interessant finde, 
hier vorzustellen.

Fangen wir mit der lieben Claudia von Frau Kunterbunt an


Hier rechts auf dem Bild

Sie ist ein absoluter Katzenfan und hat einen wunderbaren Laden in Bochum,
in dem man stundenlang stöbern kann. 


Da ich sie ja schon persönlich kenne, kann ich mit Sicherheit sagen, 
sie ist eine ganz Liebe und ein Besuch auf Ihrem Blog lohnt sich immer




Die zweite für heute ist nochmals eine Claudia.




Sie kenne ich nicht persönlich, aber ich verfolge schon lange ihren wunderbaren Blog mit ihren tollen Näharbeiten und ihren kreativen Werkeleien 




Claudia hat einen kleinen DaWanda Shop, 
in dem Ihr ihre tollen Sachen findet




Mein letzter Blog ist Barbaras Puppenwelt

Ihren Blog habe ich ausgesucht, 




weil sie wunderschöne kleine Elfen, Puppen, Wichtel und ähnliches herstellt.




Alles ist mir viel Phantasie und Liebe genäht




In einen dieser kleinen Engel habe ich mich spontan verliebt
und er durfte bei uns einziehen




Passt er nicht toll in meinen Eierbecher, 
den ich bei Claudia hier gewonnen habe?

Barbara näht für Euch auch ganz nach Wunsch.

So, ich denke, das waren drei ganz unterschiedliche Blogs, 
bei denen sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt. 

Aber wer so eine Blogparade macht, muss auch vier Fragen beantworten. 

Könnt Ihr noch???
Dann mal los...

Um was geht es in Deinem Blog?

In meinem Blog geht es um die schönen Augenblicke in meinem Leben.
Das können große aber auch ganz kleine Momente sein, die ich gerne mit Euch teilen möchte

Was unterscheidet Deinen Blog von anderen Blogs?

Ganz einfach, in meinem Blog geht es um niwibo, also um mein Leben. 
Das ist der Unterschied zu allen anderen Blogs.

Warum schreibst Du überhaupt?

Da ich in einem reinen Männerhaushalt lebe, in dem keiner großes Interesse an Deko oder meinen Werkeleien zeigt, musste ich einen Weg finden,
 mich irgendwie, irgendwo anderen Gleichgesinnten mitzuteilen. 
Das funktioniert beim Bloggen wunderbar!
(Dank meiner wunderbaren Leser!)

Wie laufen kreative Prozesse bei Dir ab?

Wenn ich fotografiere, überlege ich mir, wie ich diese Bilder in einen schönen Post bringe. 
Da kommt dann eins zum anderen. 
Eigentlich ganz simple.

So Ihr Lieben, jetzt habt Ihr es geschafft, und ich auch...☺

Ich wünsche Euch einen stressfreien Wochen- und Schulanfang.

Habt es fein und Danke fürs Durchhalten

♥ Ganz liebe Montagsgrüße ♥



Freitag, 5. September 2014

Blumiger Gruß aus der Küche


Willkommen zum ersten Friday-Flowerday im Herbst.

Da der Sommer, nicht wie versprochen, noch einmal bei uns vorbeigeschaut hat, 
habe ich mir zum Trost bunte Blumen ins Haus geholt. 
Aber kommt doch einfach mit in die Küche...




Früher waren Nelken für mich "Oma-Blumen", denn meine Oma hat sie geliebt.
Aber ich fand sie immer so langweilig...




Mittlerweile habe ich mich jedoch mit ihnen angefreundet, 
denn es gibt einfach wunderbare Züchtungen




Zusammen mit ein wenig Frauenmantel in einer meiner Flohmarktvasen 
bringen sie ein bisschen Farbe auf die Fensterbank




Baby Boos und Kastanien vom Spaziergang dürfen jetzt auch mit ins Körbchen




Und von draußen schauen wie jedes Jahr die Hortensien neugierig durchs Fenster.

Noch mehr schöne Blumen wie jeden Freitag bei Holunderblütchen

Wir bleiben aber noch etwas in der Küche, denn es gibt neue Nettigkeiten...



Dieses tolle Tischset und den kleinen Schwamm mit ♥ habe ich von Andrea bekommen.
Er macht meine Spül-Deko komplett.
Sie wird aber nicht benutzt, dafür ist sie mir zu schade!  




Und von Birthe kam auch was Schönes für die Küche. 
Ein Basilikum-Stecker...der passt doch perfekt zu meinem Emaille-Topf.
Und lauter kleine Cup Cake Fähnchen




Euch beiden nochmals Danke für diese lieben Nettigkeiten ♥

Und wer von Euch mitmachen möchte, 
einfach dick im Kommentar "Ich will" vermerken. 
Denn nur die bekommen auch Post von mir.

So Ihr Lieben, nun genießen wir unser letztes Ferienwochenende. 
Und Euch und mir wünsche ich ein paar sonnige, schöne und entspannte Tage. 

♥ Habt es fein und liebe Grüße aus der Küche ♥