Freitag, 23. Februar 2018

Tulpen & noch ein toller Laden für Euch...


Wie immer, wenn ich nach oder von Hamburg (weg)fahre,
mache ich einen kleinen Umweg über Bochum,
um meine liebe Claudia in ihrem Woonwinkel zu besuchen.

Bei einem Tee wird gequatscht, geschaut, sich auf den neusten Stand gebracht in Sachen Privates und Pünktchen (Claudias Katze), natürlich auch ein klitzekleines bisschen geshoppt und dann geht es nach einer guten Stunde weiter des Wegs...

Dieses Mal jedoch ohne meine Einkäufe, die ich Schussel in der Apotheke nebenan liegen ließ.
Wie gut, dass die Apothekerin wiederum Claudia kennt und so durfte ich mich dann ein paar Tage später über ein liebes Päckchen aus Bochum freuen 😊




Bei Claudia hoppelten schon die Osterhasen herum und auch sonst gab es viel Schönes zu bewundern




Passt ihre Deko nicht wunderbar zu meinen heutigen Freitags-Tulpen?
Irgendwann, wenn hier keine orange Couch mehr steht, dann steige ich auch auf rosa Kissen um 







Genau meine Farben... Nützliches so hübsch dekoriert




Meine Tulpen bringen heute ein wenig Schwemmholz mit.
Die Idee habe ich auf Instagram aufgeschnappt und fand sie klasse.
Damit es aber so richtig wirkt, nehme ich beim nächstes Mal mehr Tulpen und mehr Stöcke.
Dafür muss ich aber noch spazieren gehen, denn mein Vorrat an Schwemmholz ist aufgebraucht...




Einen ganz lieben Dank an Claudia und Andrea für Eure herzige Post ♥
Von Claudia gab es einen leckeren Tee und Andrea´s Brief erhielt jede Menge Herzen  




Und mit ein paar Eindrücken aus dem Woonwinkel sage ich Tschüss und wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende 

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥




Dienstag, 20. Februar 2018

Endlich fertig ♥ ein toller Gewinn


Auch wenn wir uns den Frühling sehnlichst herbeiwünschen, es ist immer noch Winter.
Und auch wenn die Sonne zwischendurch herrlich scheint,
die Temperaturen sind immer noch brr...
und sollen es sogar noch bleiben 




Da kommt mein kuscheliger Loop, der seit ein paar Tagen fertig ist, genau richtig.
Flott gehäkelt in halben Stäbchen kommt der Farbverlauf der Wolle gut zur Geltung. 
Als Abschluss und i-Tüpfelchen gab es noch einen kleinen hellen Rand




Jetzt kann ich gut verpackt, ganz relaxed auf den Frühling warten...

Relaxen, das ist auch das Motto des schönen Gewinns von Trixi.
Dieser schöne Schriftzug hat seinen Platz im Gäste-WC gefunden




Das hübsche Kissen muss auf seinen Kuscheleinsatz jedoch bis zum nächsten Winter warten liebe Trixi.
Meine Couch zeigt sich seit gestern nämlich im Frühlingslook,
sämtliche Strick- und Fellkissen sind gewaschen und eingemottet  




Auch auf der Kommode wird in den nächsten Tagen der Frühling einziehen.
Aber immer eins nach dem anderen...

Liebe Trixi, Dir nochmals Danke für den tollen Gewinn, die schöne Karte und den Osterhasen ♥
Von der Schokolade gibt es kein Bild mehr, die ist schon verputzt...




Und auch an Ingrid ganz lieben Dank für die süße Herzchenkarte ♥




Nun packt Euch alle gut ein, nicht dass Ihr Euch bei den Temperaturen noch einen Schnupfen holt.

♥ Ganz liebe Dienstagsgrüße ♥



                    auf der Nadel im 

Samstag, 17. Februar 2018

Blumen am Samstag und ein Nordlys in Eppendorf


Irgendwie ist meine Woche durch die freien Tage in Hamburg etwas zu kurz geraten.
Daher gibt es die Blumen für Holunderblütchen erst heute.

Zu Valentin gab es rosa und weiße Tulpen.
Ich mag es, wenn die Tulpen sich so elegant über den Vasenrand schlängeln.
Und es sind für mich neben Hortensien die einzigen Blumen, die in jedem Stadium schön ausschauen




Sehr Ihr das gläserne Windlicht?
Das habe ich aus Hamburg mitgebracht. 

Montags muss Hr. Niwibo immer ins Hamburger Büro, er arbeitet mehrere Tage im Monat oben im Norden, und somit hatte ich Rosenmontag viel Zeit zum Bummeln und Entdecken neuer Geschäfte.  

Letztes Jahr zum Beispiel am Großmarkt das Frohstoff - hier -




Dieses Jahr habe ich mir das Nordlys im Stadtteil Eppendorf ausgesucht, 
welches bequem mit der U-Bahn zu erreichen ist. 
Ines, die ich schon längere Zeit von Instagram kenne, ist ein wirklich sehr sympathisches Nordlicht und betreibt dort einen wunderschönen Laden




Der erste Osterhase hat sich auch schon in die Deko geschmuggelt. 
Ich habe ihn letzte Woche von meiner Freundin geschenkt bekommen ♥




Auch im Nordlys kullerten schon die ersten Ostereier herum. 
Jetzt ärgere ich mich schon ein wenig, dass ich nicht auch noch das kleine Windlicht gekauft habe...




Nachdem wir längere Zeit gequatscht und ich alles ausgiebig bewundert habe, 
ging es zurück Richtung Innenstadt. Auch dort wird immer ausgiebig gebummelt...
Beim nächsten HH-Aufenthalt, der wahrscheinlich schon im Sommer folgen wird, Juchhu, 
endlich mal Hamburg ohne Kälte und Schnee, besuche ich Ines auf jeden Fall wieder




Und weiter geht es mit zwei herzigen Karten von Gundi und Karin
Danke Ihr Beiden 😙

Diese Woche habe ich auch wieder Karten gebastelt, gestern verschickt und zack, vergessen zu fotografieren. Aber auch ohne ein Bild von meinen "Kunstwerken" haben wir die "50" längst geknackt. 
Mädels, Ihr seid einfach klasse ♥




Da ich jetzt soviel von meiner bunten Woche erzählt habe, verlinke ich diese noch beim Samstagsplausch und bei Doreen´s Februar-Blues und wünsche Euch ein schönes Wochenende




♥ Ganz liebe Samstagsgrüße ♥



Donnerstag, 15. Februar 2018

Zurück aus Hamburg ♥ Shelfie ♥ Gewinnerin


Wir haben die närrischen Tage wie jedes Jahr genutzt,
um einen Kurztrip nach Hamburg zu machen.

Es war wieder so schön, aber auch so kalt und Montag schneite es obendrein auch noch.
Irgendwann möchte ich Hamburg auch mal ohne Schnee und Kälte erleben...
Aber selber schuld, wenn man immer über Karneval in den Norden düst! 




Zwischendurch schien jedoch immer wieder die Sonne und diese Augenblicke habe ich genutzt,
um "Gebogenes" zu fotografieren.

Seid Ihr schon mal durch eine Stadt gelaufen und habt Dinge gesucht, die gebogen sind?




Ich noch nie - aber Lotta sucht diese Woche für ihre "Bunte Welt" gebogene Sachen, Dinge etc.   
Ich habe in den letzten Jahren schon so viel in Hamburg fotografiert,
warum dieses Mal nicht auch mal krumme Dinge...




Überall findet man gebogene Objekte, wenn man die Augen nur offen hält. 
Was die Leute sich dachten, als ich die rot-weißen Absperrgitter unten fotografiert habe, weiß ich nicht, aber ich weiß, was sich Hr. Niwibo dabei dachte... aber das gebe ich hier nicht wieder 😉




Besonders süß fand ich diese Vogelfutterstelle. 
Ein Tierliebhaber hat an die "Liebesschlössertore", insgesamt gibt es zwei auf dieser Brücke,
Meisenringe gehängt und die Vögel nahmen diese dankbar an




Anschauend war auch die "gebogene" Schaufensterdeko zweier Luxuslabel. 
Im Frühling sind wohl Tiere das i-Tüpfelchen in der Modewelt






Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal eine Lichterfahrt gemacht. 
Nach einem langen Spaziergang durch die kalte Luft war das beheizte Schiff eine Wohltat.
Und auch die Rundfahrt kann ich empfehlen. Man erfährt bei einem heißen Getränk einige interessante Informationen rund um den beeindruckenden Hafen bei Nacht. 
Danach noch einen Absacker im Portugiesischen Viertel und der Tag endete perfekt
  



Wen ich in Hamburg noch besuchte, davon im nächsten Post. 

Während meiner Abwesenheit sind jede Menge ♥-Karten hier eingetroffen.
Ein paar dieser wunderschönen Karten zeige ich heute, den Rest so nach und nach.
Bitte entschuldigt, wenn ich mich noch nicht überall persönlich bedankt habe,
aber sobald ein wenig Zeit ist, hole ich das nach...




Lieben Dank an Rosi, Manu und Kristin




Und Danke auch an Silvana und Claudia




Auch wenn dieses Jahr leider keine Shelfies mehr gesammelt werden, 
möchte ich Euch mein Februar-Shelfie doch noch zeigen. 

Viel Schwarz, ein wenig Holz und meine kleinen Baumscheiben.
Alle Bücher habe ich Euch bereits im letzten Jahr bei "Buch und mehr..." vorgestellt. 

Und mit Blick auf die Baumscheiben hier noch die Gewinnerin des kleinen Giveaway

Liebe Manu, Glückwunsch, das kleine Set ist schon unterwegs ♥ 

Und ich bin jetzt auch unterwegs, der Alltag ruft...

♥ Ganz liebe Donnerstagsgrüße ♥



Freitag, 9. Februar 2018

Life is better with Confetti ♥ Buch und mehr...


Helau und Alaaf !!!
Seit gestern regiert hier König Karneval mit all seiner Fröhlichkeit und seinen bunten Kostümen und ich hoffe, die Jecken unter Euch haben den gestrigen Wieverfastelovend ordentlich mit Konfetti und dem ein oder anderen Kölsch gefeiert




Ich habe gestern Mama-Taxi gespielt und den "kleinen" Sohn samt Gefolge zum Zug und wieder zurück und dann von einer Party zur nächsten Party gefahren. 
(Die Nachtfahrt hat dann allerdings Hr. niwibo übernommen, denn frau braucht ihren Schönheitsschlaf) 

Um aber auch ein wenig Spaß zu haben, denn Kölsch ist als Taxifahrer ja tabu,
habe ich ordentlich Konfetti um meine Freitagsblümchen gestreut.
Bin ja kein Karnevalsjeck bin, aber Konfetti geht immer...




Dolce Vita geht auch immer dachte ich, als ich das Buch 

Dolce Vita für Fortgeschrittene 

vom btb Verlag 

zur Verfügung gestellt bekommen habe, vielen Dank!




Text: 

Man, Kind, Job in der Pharmaindustrie: Exil-Italienerin Laura scheint sich ganz passabel eingerichtet zu haben in ihrem deutschen Leben. Doch als sie eine eigene Agentur gründet, die auch nördlich der Alpen für mediterranes Flair sorgen will, wird aus den ewigen Konflikten mit Freund Martin eine echte Krise. Und prompt lernt Laura den vielleicht perfekten Mann kennen - natürlich einen Italiener...




Aber nö, geht gar nicht immer. 
Denn das Buch fing recht langweilig mit den immer gleichen Klischees an; Unter anderem mit dem Vergleich der attraktiven temperamentvollen und leicht chaotischen Italienerin zu der ordentlichen und pflichtbewussten Deutschen, sprich Trampel...

Es wurde zwar im Nachhinein etwas besser, aber gefesselt hat es mich nicht.
Vielleicht bin ich ja schon zu alt für die Hauptfigur des Romans, einer jungen Mutter mit Kind im Kindergartenalter oder ich habe schon genug Bücher dieser Art gelesen, das ich den Inhalt langsam voraussagen kann, wer weiß... 
Mit einem Glas Wein und der Erinnerung an den letzten Urlaub in Italien jedoch kann man mit dem Buch einen ganz entspannten Abend verbringen




Vielleicht habt Ihr ein paar anspruchsvollere Bücher, welche Ihr gerne hier bis Ende Februar vorstellen könnt. Ich freue mich auf Eure Tipps. 

Und bis dahin erfreue ich mich weiter an meinen wunderbaren Freilandrosen, die mit ein paar Zweigen der Heidelbeere doch schon fast als Valentinstagsstrauß daher kommen.
Ich bin ganz verliebt in die vielen verschiedenen Rot- und Rosatöne




Nun wünsche ich Euch ein wunderbares jeckes Wochenende, welches für uns hier gaaaanz lang ist. Feiert schön und denkt immer dran, Konfetti macht das Leben leichter.
Probiert es einfach mal aus...

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥





Dienstag, 6. Februar 2018

Herziges


Jeder Monat hat für mich ein Symbol.
Im Februar sind es Herzen.
Wen wundert´s, bei Valentinstag und der "Ein für Blogger" Aktion.
Und damit nicht genug, jetzt habe ich auch noch angefangen, Herzen zu häkeln




Inspiriert hat mich dazu die hübsche Post, welche ich von Karina erhalten habe.
Denn hier kam nicht nur eine hübsche Herzchenkarte an, nein, auch noch ein niedliches Lesezeichen,
ganz in meinen Lieblingsfarben
Das Lesezeichen liegt schon bereit zum "Buch und mehr...", welches Freitag vorgestellt wird
(Also, sucht schon mal Eure Buchtipps...)




Da mir diese Glockenblumen aber ziemlich schwer zum Häkeln erschienen,
habe ich mich für kleine Herzen entschieden.
Laut You Tube ganz einfach, aber fragt nicht, wie oft ich diese kleinen Dinger aufgeribbelt habe,
bis ich einigermaßen zufrieden mit dem Ergebnis war




Immer noch etwas schief auf der einen Seite, aber man kann das Herz erkennen....

Eindeutig herziger ist jedoch die Post, die in den letzten Tagen hier ankam




Lieben Dank an Jasim




Und Danke auch an Bettina und Tina
Eure schöne Post wandert jetzt in die-Sammlung - hier - 

Ich werde wohl heute noch ein wenig Herzchen üben müssen...




...und wünsche Euch einen schönen, kreativen und herzigen Tag.

Ganz liebe Dienstagsgrüße