Freitag, 23. Oktober 2020

Gartenreste und Herbstpost


Hallo am Freitag.
Heute gibt es für die Vase "einmal quer durch den Garten".
Ein paar Lampenputzer, das Gras finde ich besonders schön und man kann es prima trocknen.
Beim Vorbeigehen möchte man es am liebsten dauernd zwischen die Finger nehmen, so kuschelig ist es




Dazu noch filigrane Gräser und den letzten Stängel der Astilbe - alles Gartenreste -
und schon ist er fertig, der Friday-Flowerday-Strauß für Holunderblütchen 




Hinzu kommt kuscheliges Fell, Kürbis, Blätter und ein Teelicht, fertig ist meine Herbstdeko




Obwohl kuschelig braucht man es hier im Moment gar nicht.
Denn wir hatten hier im Südwesten die letzten Tage bis zu 20 Grad mit viel Sonne, 
das lud zur Gartenarbeit ein. 
Denn ehrlich, wenn es kalt und regnerisch ist, sehe ich meinen Garten am liebsten durchs Fenster.
Auch wenn ich mir im Sommer schicke Gummistiefel zugelegt habe, 
 die sehen auch bei Sonne und ohne Regen toll aus 😉






Ganz liebe Herbstpost ist auch eingetrudelt. 
Vielen Dank Gundi und Bettina
Eure beiden Karten passen perfekt zu meiner Blätterliebe 🍁🍂🍁




Euch wünsche ich einen guten Start in ein entspanntes Wochenende, 
habt Ihr was Schönes vor oder macht Ihr #stayathome?

Eine liebe ältere Freundin hat einen runden Geburtstag, der möchten wir gerne gratulieren. 
Jedoch von der Straße aus, da sie leider zur Risikogruppe gehört. 
Aber ein fröhliches Geburtstagsständchen mit einem Glas Sekt und ein Geschenk sind auf jeden Fall erlaubt,
auch in Coronazeiten 


Also, passt auf Euch auf, ganz liebe Freitagsgrüße













Mittwoch, 21. Oktober 2020

Häuserliebe und nur noch 46 Tage...


Dass ich Häuser als Deko sehr mag, ist ja schon lange bekannt. 
Darum bin ich auch ganz begeistert von der neuen Häuserstanze, die diese niedlichen Häuser "ausspuckt"




Süß, oder?
Ich träume dann schon mal von einem kleinen Weihnachtsdorf, vielleicht auf der Fensterbank.
Hell erleuchtet mit LED Teelichtern oder einer kleinen Lichterkette.
Und draußen dann die Dunkelheit, hui, wie kuschelig... 
 



Aber auch als weihnachtliche Tischdeko auf jedem Teller kann ich mir sie gut vorstellen.
Da der Boden offen ist, kann man sie wunderbar mit kleinen Süßigkeiten füllen 




Oder man nimmt sie als Adventskalender. Dann wird die Unterseite natürlich zugeklebt.
Auch eine Girlande würde mir gefallen, den Aufhänger bringen sie ja schon mit. 
Hach, da gibt es so viele Möglichkeiten - ich halte Euch auf dem Laufenden...




Nach meinem ersten Versuch - hier - habe ich mich nochmals an Beton gewagt. 
Dieses Häuschen hat Gnade vor meinen Augen gefunden, die anderen beiden sind leicht zerbröselt im Müll gelandet. 
Ob das graue Zeug und ich wohl nochmal Freunde werden?







Und wer wissen möchte, was auf manchen Bildern Braunes im Hintergrund hervorlugt: 
Tadaaa - das erste Nikolausgeschenk!

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, jedes Geschenk direkt zu verpacken.
 Namensanhänger dran, damit ich unterm Tannenbaum noch weiß, wem es gehört, 
und dann die Vorfreude genießen. 

Macht Ihr Euch auch schon die ersten Gedanken über Nikolaus & Co?
 



So, und mit diesem kleinen Countdown, der Euch hoffentlich nicht in Panik versetzt, 😂 
 wünsche ich Euch eine schöne Wochenmitte, 

Ganz liebe Mittwochsgrüße




 

Montag, 19. Oktober 2020

Eine Seefahrt, die ist lustig...


Obwohl, so lustig war sie gar nicht, eher sehr gemütlich und sonnig, 
unsere dreistündige Fahrt von Köpenick über die Spree bis hin zum Müggelsee.

Habt Ihr Lust, dann steigt doch einfach dazu und wir schippern zusammen in die neue Woche... 







Unter diesem doch eher unscheinbaren Haus befindet sich der Eingang zum Spreetunnel, 
von dem ich - hier - schon berichtet habe.
Diesmal geht es drüber weg statt unten durch...




Und hier wird der Corona bedingte Abstand ganz bestimmt eingehalten... 😉




Jetzt geht es durch Neu-Venedig an der Müggelspree.
Einer der schönsten und unbekanntesten Orte Berlins. 
Eine Wohn- und Wochenendhaussiedlung, die mit einem Kanu oder einem kleinen Boot befahren werden kann







Vor jedem Haus oder Datscha liegt ein Boot.
Denn hier verzweigen sich hier 5 Kanäle und es gibt 13 Brücken.
Nicht so viel wie in Venedig, aber für einen schönen Spaziergang reicht es allemal




Nun noch der Müggelturm, den wir bereits schon mit dem Fahrrad besucht haben. 
Und schon dreht das Schiff und wir fahren gemütlich nach Köpenick zurück 




Ich hoffe, Euch hat die Rundfahrt bei dem herrlichen Wetter gefallen. 
Wann habt Ihr das letzte Mal eine Schifffahrt unternommen?

Nun startet gut in die neue Woche

ganz liebe Montagsgrüße



Freitag, 16. Oktober 2020

Trommelstock und neues Kissen


Schaut Ihr eigentlich auch jede Woche nach den Angeboten beim Discounter?
Mich interessieren weniger die Lebensmittelangebote, eher die Sparte Deko- und Basteln. 

Letzte Woche gab es dort die erste Home-Kollektion einer beliebten Frauenzeitschrift
(Keine Werbung, selbst bezahlt!)




Und weil ich mich so gefreut habe, eins der letzten Kissen zu ergattern, 
bin ich danach direkt ins Blumengeschäft, um einen dazu farblich passenden Strauß zu kaufen.
Nennt mich verrückt, aber so bin ich ab und zu, manchmal, ganz selten...  😛




Trommelstöcke, Eukalyptus und Gräser sind in der Vase gelandet.
Und sie sehen heute noch genauso gut wie letzte Woche aus




Hier das Kissen dazu... wie war das nochmal mit der Blätterliebe?




Der Vaseninhalt noch mal im Ganzen.
Den Strauß verlinke ich bei Holunderblütchen, denn es ist Friday-Flowerday




Und nun bin ich auch schon wieder weg, denn gleich kommt unsere Ärztin zum Impfen. 
Praktisch, wenn diese direkt im Haus nebenan wohnt und sich die Familie den Weg in die Praxis sparen kann. 
Und, seid Ihr schon gegen Grippe geimpft?

Euch allen einen schönen Start in den Tag, passt auf Euch auf und bleibt gesund. 
(Darf man ja bei den aktuellen Zahlen leider wieder schreiben...) 

Ganz liebe Freitagsgrüße




Ach so, die niwibo sucht... im Oktober-Linkparty Teil 2 hat geöffnet, 
nur ein wenig nach unten scrollen... 



 


Dienstag, 13. Oktober 2020

Herbstlieblinge

*Buch-Werbung 

Andreas Monatsmotto im Oktober sind Herbstlieblinge. 

Einer meiner Herbstlieblinge sind Blätter.
Allein das Sammeln macht schon solchen Spaß. Immer sehe ich noch ein schöneres und das da - 
leuchtet das nicht noch viel bunter? Oder hier das mit der tollen Form...
Zuhause werden sie dann zwischen dicken Büchern gepresst und dann gerne als Deko genutzt. 
Hui, einmal quer über den Tisch... schon ist die Tischdeko perfekt!




Aber auch Bücher gehören in der kuscheligen Herbstzeit zu meinen Lieblingen. 

Heute möchte ich Euch den Roman "Die Papageieninsel" vorstellen, 
vom Diederichs-Verlag für eine Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

Hanna muss ungefähr acht Jahre gewesen sein, da waren sie plötzlich da. An dem kleinen Haken an der Decke über ihrem Bett hatte man die beiden Papageien aus Stoff aufgehängt. Wenn sie nicht schlafen konnte, sprach sie mit ihnen, und Coco und Lora gaben Antworten auf alle ihre Fragen. 
Lange hatte sie nicht mehr an sie gedacht. Doch als sie nun als junge, aufstrebende Frau zur Fortbildung auf eine kleine Insel geschickt wird, warten ungeahnte Herausforderungen auf sie. Und auf einmal tauchen sie wieder auf, ihre zwei Papageien aus der Kindheit, und helfen ihr, inmitten großer Selbstzweifel, Misstrauen und Leistungsdruck einen Weg zu finden, der sie frei werden lässt.




Hannah hat nach harter Arbeit und mit viel Disziplin ihren Traumjob als Junior Consultant in Berlin bekommen. Ihre Karriere geht bergauf, ihr Leben scheint perfekt. 
Bevor sie sich jedoch in den neuen Job stürzen kann, schickt sie das Unternehmen auf eine kleine Insel irgendwo im Süden zur Einarbeitung und Fortbildung. 
Nicht gerade begeistert sagt sie Berlin für zwei Wochen "Tschüss" und macht sich auf die Reise.
Dabei geht ihr Koffer verloren und sie kommt nur mit ihrem Handgepäck in einem kleinen Hotel an, 
welches von ihrem Unternehmen gemietet ist. 
Dort bekommt die Aufgabe, einen Projektbericht zu schreiben, der über ihre Zukunft im Unternehmen entscheidet.  

Während Hannah nun krampfhaft versucht, auf der Insel ein Projekt zu finden, entdeckt sie jeden Tag mehr von dieser absurden Insel und ihren seltsamen Kollegen, die scheinbar vollkommen sinnlose Aufgaben für das Unternehmen bearbeiten. 

Auch reden plötzlich zwei Papageien mit ihr, die genau so ausschauen, wie ihre Stoffpapageien Lora und Cora aus ihrer Kinderzeit, die aber keiner außer ihr bemerkt. Bekommt sie etwa einen Inselkoller?

Verena Ullmann konfrontiert in ihrem Debütroman ihre Hauptfigur Hannah mit einer Welt, die ihren Werten gänzlich widerspricht. Plötzlich stellt Hannah sich die Frage, bin ich überhaupt glücklich, was erwarte ich vom Leben, ist diese Traumarbeitsstelle wirklich alles im Leben?

Ein leichter Lesegenuss mit einer schon recht fantastischen Geschichte.
Oder aber eine interessante Anleitung von der Kunst, sich selbst zu finden...




Meine Blätterliebe findet sich auch auf der neuen Herbstpost, die am Wochenende entstanden ist. 
Ich habe viele liebe Post in den letzten Tagen bekommen, da musste ich auch noch mal zu Papier und Kleber greifen...




Danke liebe Christine und Karin
Auch bei Euch herrscht Blätterliebe 🍁🍃🍂




Und ein dickes Danke an Elke und Karina




Danke auch an alle, die sich schon für die Reise durch den Advent gemeldet haben. 
Alle haben bis jetzt einen Platz sicher. 
Leider fehlt noch 1 Reisender... hat noch jemand Lust?
Mehr Infos findet Ihr - hier - 


Nun startet gut in den Tag, ganz liebe Dienstagsgrüße







Sonntag, 11. Oktober 2020

Christmas is coming soon... & 24 Weihnachtsfreunde gesucht


Ja ich weiß, Weihnachten ist noch weit hin, denkt Ihr gerade. 
Und da komme ich schon mit Christmas und der magischen Zahl 24.
Aber wie jedes Jahr kommt die Weihnachtszeit ganz leise angeschlichen und plötzlich ist er da, 
der 1. Advent!
Und mit der Adventszeit kommen immer so viele schöne Ideen, die ich alle gerne umsetzen möchte, 
die ich mir jedoch alle nicht alle merken kann.  
Von der Zeit mal ganz abgesehen...




Dieses Jahr aber bin ich vorbereitet, denn ich habe mir gestern ein Ideenbüchlein gebastelt. 
Ein Buch für Geschenkideen, Rezepte, Deko, Tischschmuck und und und.
Jetzt verschwindet keine Idee mehr im Universum. Jetzt kann der Advent kommen, 
denn ich habe alles schwarz auf weiß gespeichert ♥♥♥ 




Alles, was Ihr für so ein Buch braucht, ist schönes Papier, ein Notizbuch, doppelseitiges Klebeband
und ein weihnachtliches Label. Der Rest ist einfach, denkt einfach an die Schulzeit zurück, 
in der Ihr Eure Bücher und Hefte eingebunden habt




Und damit das Buch auch wirklich voller schöner Ideen wird, wird, brauche ich die Unterstützung von 24 Weihnachtsfreunden, mit denen ich auch dieses Jahr wieder durch den Advent reisen möchte. 

Habt Ihr Lust? 

Ab dem 1. Dezember bis hin zum Heiligen Abend suche ich 24 Blogger, die einmal in dieser Zeit einen schönen Beitrag zum Advent schreiben und ihn auf unserer Reise vorstellen und verlinken. 

Es können Bücher, Rezepte, Deko, Basteleien sein... je vielfältiger umso besser. 

Wer Lust hat, schreibt einfach eine Mail an niwibo.68@web. de.
Vielleicht auch schon mit einem Wunschdatum, an dem Ihr Euren Beitrag veröffentlichen möchtet. 
Das Thema hat noch Zeit, aber wer schon jetzt was weiß, umso besser. 
Nach 24 Mails ist dann leider Schluss, also, ich bin gespannt, wer dieses Jahr dabei ist...




Ich werde gleich ganz gemütlich in dieser neuen Zeitschrift schmökern, ein wenig Vorfreude genießen,  dann aber den Advent noch für ein paar Wochen zur Seite legen. Ist selbst mir doch etwas früh...

Lieber genieße ich heute den herrlichen Herbsttag für einen langen Spaziergang

Ganz liebe Sonntagsgrüße





Freitag, 9. Oktober 2020

Neue Bilder an der Wand...

*Kooperation mit posterstore.de


Neue Bilder an der Wand

Schon seit dem Einzug der neuen Couch im Frühjahr hat es mich gestört, dass die Bildleiste nun nicht mehr mittig über Couch hängt. Aber wie das so ist, man sieht es, ärgert sich ein bisschen und im nächsten Moment ist man mit den Gedanken schon wieder woanders... 




Nun bekam ich aber vor ein paar Wochen eine tolle Anfrage von Posterstore.de
ob ich denn ihre Produkte einmal ausprobieren möchte. 
Aber Hallo, klar doch, das ist doch genau das, was ich gesucht habe. 
Die Lösung für mein kleines Dekoproblem!




Dann aber begann die Qual der Wahl...
Denn bei Poster Store gibt es eine wirklich große Auswahl an Bildern, da ist für jeden Geschmack etwas dabei, auch für die anderen Familienmitglieder, dazu unten mehr... 
Bei der Suche nach schönen Bildern im skandinavischen Stil sind die Bilderwände im Shop eine große Hilfe und Inspiration.
Hier kann man sich durch eine Vielzahl von Räumen klicken, alle in unterschiedlichen Stilrichtungen und Farben eingerichtet. Dort habe ich dann schnell "meine Wand" gefunden




Hat man nun die Wanddeko zusammengestellt, wählt man den passenden Rahmen aus Holz oder Metall. Ich habe Holz genommen, in Schwarz und Weiß. Grau gibt es leider nicht 😉
Bei dem weißen Holz gefällt mir sehr gut, dass es ein warmer Weißton ist. 
Aber das ist, genau wie die Auswahl der Bilder, alles Geschmacksache




"Meine Wand" aus dem Shop

Alle Poster sind übrigens auf hochwertigem und nachhaltig produzierten Papier gedruckt. 




Na gut, ganz so viele Bilder wie auf der Musterwand sind es nicht geworden,
aber was nicht ist, kann ja noch werden. 

Denn Poster online bestellen ist schnell gemacht, und durch die stilvollen und erschwinglichen Poster gelingt es im Handumdrehen, jeden Raum neu und individuell zu gestalten.
Außerdem erscheinen jeden Dienstag neue Motive...

Mein Problem mit der zu kurzen Bilderleitste ist nun auch gelöst.
 Ich habe sie einfach mit einem großen Bild erweitert und damit passt sie wieder prima ins Gesamtbild. 




In unserer Familie teilt nicht jeder meine Vorliebe für zarte Töne. 
Darum durften diese beiden Bilder auch noch einziehen und schmücken nun Hr. niwibos Büro sowie das Zimmer vom Jüngsten 




Heute gibt es hier leider keine Blumen, obwohl Freitag. Nächste Woche dann wieder. 
Dafür gibt es einen Rabattcode für Euch, damit auch Ihr in den Genuss neuer Bilder kommen könnt. 

Mit Niwibo35 bekommt Ihr 35% auf alle Poster (exklusive Kategorie Selection und Rahmen) 
gültig vom 9.10. - 6.11.20. 
Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen




Nun wünsche ich Euch einen guten Start ins Wochenende, 

ganz liebe Freitagsgrüße




verlinkt bei Freutag