Samstag, 21. September 2019

Nachhaltiger Friday-Flowerday am Samstag


Überall liest und hört man in den letzten Monaten von Nachhaltigkeit - Greta Thunberg sei Dank!
Na gut, Nachhaltigkeit gab es auch schon vor der 16jährigen Klimaschutzaktivistin, 
aber seit sie den Friday for Future ins Leben gerufen hat, überschlagen sich ja alle mit neuen Ideen. 
Ob das immer alles prima ist, ist eine andere Sache...




Nicht neu aber schön ist heute meine Nachhaltigkeit. 
Ich verwende nämlich die trockenen Blätter meines Hagebuttenzweiges von hier als Deko.
Beim Abzupfen der gelben Blätter habe ich sie einfach in die Vase geworfen, um sie später zu entsorgen. 
Aber dann dachte ich, nö, sie dürfen noch bleiben, gefällt mir, der "Blätterwald"...




Und damit der Hagebuttenzweig nicht so nackig, seinen Blättern beraubt, in der Vase stehen muss, 
begleiten ihn noch ein paar Gräser aus dem Garten.
Also heute dann mal Altes neu und umweltfreundlich aufgepeppt




Ansonsten war die Woche ein bunter Mix aus vielen Terminen.
Hr. niwibo´s Geburtstag verlief sehr ruhig, er sagt Danke für die lieben Glückwünsche. 
Einen Tag vorher ist nun auch unser Jüngster in eine WG nahe seiner Uni gezogen. 
Und schwupps, sind wir nur noch zu Zweit. 
Als "Trost" haben wir die letzten beiden Tage in einem schönen Verwöhn-Hotel direkt am Rhein verbracht und erstmal überlegt, was wir nun mit der vielen freien Zeit so anfangen können...
Langweilig wird es uns aber nicht, dafür sorgt schon meine Schwiegermutter, 
die einen neuen Demenzschub bekommen hat und jetzt unbedingt Betreuung braucht. 
Es läuft auf eine Pflegekraft aus Polen hinaus, da sie für die tägliche Pflege zu weit von uns entfernt wohnt und aus ihrem Haus nicht weg möchte




Nun freue ich mich erstmal auf heute Abend, wir besuchen wir mit unseren Freunden ein Weinfest mit Feuerwerk. Das Wetter spielt ja mit...
Habt Ihr auch was Schönes vor?




Wer mag, kann gerne noch am Giveaway teilnehmen, es ist noch Platz im Lostopf...




Und nun startet gut in den Tag und genießt das herrliche Wetter 

Ganz liebe Samstagsgrüße




Mittwoch, 18. September 2019

Wohnen in der Kirche und Happy Birthday


Kennt Ihr Dordrecht?
Dordrecht ist die älteste Stadt der Niederlande, liegt in Zuidholland und ist einen Besuch wert. 
Wollt Ihr mal ein bisschen spingsen? 





Neben den allgegenwärtigen fietsen gibt es hier einen kleinen, aber feinen Yachthafen 




Und auch die hübschen Türen mit ihrem Blumenschmuck fehlen nicht 




Im Norden der Stadt liegt das "Drei-Flüsse-Eck". 
Leider fing es da gerade so zu schütten an, dass ich nicht aus dem Auto gestiegen bin und ein Foto gemacht habe. Schade, denn bei schönem Wetter kann man dort bestimmt ganz gemütlich sitzen und den Blick über Rhein, Maas und Kil schweifen lassen






Beim Bummeln durch die Stadt haben wir diese alte Kirche entdeckt,
in der ein tolles Küchen- und Wohngeschäft versteckt ist.
In Maastricht habe ich letztes Jahr schon die Kirche mit dem Buchladen und Café bewundert, 
aber den Wohnladen finde ich noch etwas schöner.
 Hach, die hatten so tolle Sachen, ein Anhänger fürs Auto wäre praktisch gewesen...




Ich hoffe, der Rundgang hat Euch gefallen.

Und jetzt wird gefeiert, denn niwibo gibt es diesen Monat genau 7 Jahre.  

Seit sieben langen Jahren zeige ich nun DIY´s, Blumen, Bücher, Deko und Ausflüge aller Art.
Und es macht Dank Euch immer noch jede Menge Spaß.
Von den vielen netten Mädels, die ich in der Zeit kennengelernt und nicht mehr missen möchte, 
ganz zu schweigen. 

Und natürlich gibt es auch zu diesem Geburtstag eine Kleinigkeit zu gewinnen:

Nämlich ein graues Holzhaus aus Gaby´s (Instagram lelavida) etsy-shop
zwei Baby Boos aus Carins Kürbisparadies
Servietten und eine super leckere fair trade Bio Schokolade aus unserem Örtchen Lahnstein
(Davon bekomme ich zur Zeit nicht genug) 
und eine bestempelte Schale mit Pusteblumen
(diese bitte nur mit der Hand spülen)

Wer das gerne gewinnen möchte, einfach einen Kommentar unter diesen Post setzen.
Am 24. September wird ausgelost, denn genau an dem Tag habe ich meinen ersten Post geschrieben.
 Ich drücke die Daumen!!!




Hier wird jetzt direkt weiter gefeiert, denn Hr. niwibo hat heute Geburtstag.
Darum bin ich schon wieder weg und lasse ganz liebe Mittwochsgrüße da



Montag, 16. September 2019

Styling für den Garten...

*Buch-Werbung

Habt Ihr das herrliche Wochenende genossen?
Ich habe meine Nase in die Sonne gestreckt, die hellen Strahlen genossen und diese ganz fest im  Gedächtnis gespeichert... so kann ich mich auch im tiefsten Winter noch an die wunderbare Wärme erinnern.
Hach, so könnte es wettertechnisch noch ein wenig weitergehen




Im Garten ist jedoch der Herbst eingezogen, auch wenn die Leonardo da Vinci noch mal alles gibt.
Ihre zweite Blüte ist noch schöner als die erste.
Nun bin ich gespannt, ob ich sie gut über den Winter bringe...




Auch für ein neues Buch war am Wochenende Zeit. 

Styling für den Garten

wurde mir kostenlos von *Busse Collection zur Rezension zur Verfügung gestellt. 
Vielen Dank an Julia Althoff für die freundliche Kooperation




In ihrem neuen Buch zeigt uns Selina Lake unter anderem, wie wichtig Deko für den Garten ist
Sie besucht gerne Gartencenter und Flohmärkte und trägt in ihrem Garten und Schuppen alles zusammen, was ihr gefällt. Und auf eine leichte, spielerische Art und Weise passt das alles zum Schluss wunderbar zusammen




Das erste Bild im Buch ist ja schon genau meins...
Und dieser Stil zieht sich durch das ganze Buch




Man wird inspiriert, bekommt tolle Dekoideen, Stylingtipps und Einblicke in alte Schuppen und Gartenhäuser .
Auch nimmt uns die Autorin mit in Gartencenter und offene Gärten. 
Leider liegen diese fast alle in Schweden und UK, also nicht gerade um die Ecke. 
Aber die schönen Bilder im Buch entschädigen ein wenig dafür, dass man die Location nicht vor der Nase hat




Dieses Buch werde ich im Winter wohl öfter in die Hand nehmen und damit Pläne für die neue Gartensaison machen. Denn Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und für Deko bin ich ja auch immer zu haben...




Jetzt aber erstmal Wochenanfang und damit Alltag
Kommt gut in die neue Woche und schaut Mittwoch wieder rein - denn dann gibt es was zu feiern...




Bis dahin ganz herzige Montagsgrüße



Freitag, 13. September 2019

Ranunkeln im Herbst und Kubushäuser


Hallo Freitag, Hallo Friday-Flowerday
Heute wieder mal in Gelb, ist im Spätsommer doch wirklich eine schöne Farbe,
und mit Frühlingsblumen im Herbst




Unser Nachbar nennt einen Ranunkelstrauch sein Eigen.
Und gestern entdeckte ich an diesem doch tatsächlich neue Blüten. 
Verrückt, oder? Ist der Strauch doch eigentlich ein Frühblüher.
Einen kleinen Ast habe ich mir abgeknipst...




Denn die Ranunkeln passen farblich so schön zu der gelben Craspedia, auch Trommelstock genannt. 
Und auch zu den gelben Kubushäusern, welche wir in Rotterdam letzte Woche besichtigt haben 





Das sind wirklich sehenswerte Kunstwerke, in denen man fast normal wohnen kann. 
Ein Kubus ist öffentlich und kann bestaunt werden, die anderen sind Privat.
Solltet Ihr mal in Rotterdam sein, die müsst Ihr einfach besuchen, denn es ist schon witzig,
wie es sich mit schrägen Wänden so lebt...  




Die Trommelstöcke und Dattelpalme habe ich aus Holland mitgebracht. 
Und zusammen mit meinen alten Teelichter ergibt das Ganze doch ein schönes Spätsommerglück




Ich flitze gleich zur Arbeit, dann fülle ich den Kühlschrank und freue mich anschließend auf ein schönes und sonniges Wochenende mit hoffentlich ein wenig Zeit für den Garten. Und Ihr so? 




Euch wünsche ich eine schöne Zeit und lasse herzige Freitagsgrüße da



verlinkt bei Freutag 

Mittwoch, 11. September 2019

Spätsommerliche Küchenbilder...

*Werbung wg. Namennennung


Könnt Ihr Euch noch an den kleinen Kranz der Kletterhortensie von hier erinnern?
Nein? Dann kommt doch mal mit in die Küche... 




Im Juni hatte ich ihn für ein großes Kerzenglas gebunden. 
 Mittlerweile sah er jedoch ziemlich verblichen und vertrocknet aus, darum bekam er gestern eine kurze weiße Farbdusche verpasst. Nun schaut er doch wieder richtig frisch aus




Dazu ein weißes Kerzenglas und natürlich ein kleiner Baby Boo, 
fertig ist die spätsommerliche Deko auf dem Küchenschrank 




Und wenn wir schon in der Küche sind, kann ich Euch doch auch noch meine Mitbringsel aus dem Hollandurlaub zeigen. *Dille & Kamille ist ein Muss, wenn wir im Nachbarland sind. 
Ich mag den Laden sehr und komme immer mit einer Kleinigkeit heraus




Diesmal durfte dieses Küchenhandtuch mit. 
Und auch der kleine Wasserkocher hat den Weg in unsere Küche geschafft.  
Schon lange habe ich mit ihm geliebäugelt, jetzt habe ich in Rotterdam endlich zugeschlagen.






Und, wie sieht es bei Euch aus? Auch schon etwas herbstlich oder noch ganz viel Sommer?




Hier wird das schöne Wetter heute für den Vorgarten genutzt. 
Unser Minibeet muss umgegraben und dann gut überlegt werden, was gepflanzt werden kann.
Habt Ihr Tipps für ein Schattenbeet? Nordseite! Ich bin gespannt!

Nun startet gut in den Tag, ganz liebe Mittwochsgrüße



verlinkt bei Spätsommerglück

Montag, 9. September 2019

Ein langer Tag am Strand...


Hallo, hier bin ich wieder, zurück vom Strand und Muscheln suchen...




Wir haben ein paar Tage in Scheveningen verbracht. 
Vor knapp zwei Jahren waren wir schon mal für ein kurzes Wochenende HIER
und uns war damals schnell klar, hier möchten wir nochmal etwas Zeit verbringen




Meer ist immer toll, auch wenn das Wetter zum Sonnenbaden nicht mehr ganz mitgespielt hat. 
Aber ein paar sonnige Stunden zwischendurch hatten wir doch noch 




Unser Hotel lag nur wenige Meter vom Strand entfernt, da wurde jede "freie" Zeit zum Spaziergang genutzt







Neu sind diese süßen SprookjesBeelden aan Zee, die die Strandpromenade verschönern






Nach einem langen Tag mit koffie und appeltaart und einem bunten Cocktail gab es dann noch einen wunderbaren Sonnenuntergang 




Schön war´s!!!
Ein paar Ausflüge haben wir auch gemacht, davon demnächst mehr...




Und damit das Urlaubsfeeling noch was anhält, geht es gleich zum Niederländisch Kurs.
So fängt die neue Woche doch gleich viel besser an.

Euch einen guten Start und ganz liebe Montagsgrüße




Dienstag, 3. September 2019

Carin´s pompoen tuin oder Willkommen im September

*Werbung wg. Namensnennung


Willkommen im September - Willkommen im Herbst




Jetzt beginnt die bunte Zeit der Kürbisse - Schöne Deko, leckere Suppen... 
Darum habe ich mir letzten Samstag meine Freundin samt Mann geschnappt und wir haben uns von Hr. niwibo nach Posterholt zu Carins Kürbisparadies chauffieren lassen. 
Das ist jedes Jahr um diese Zeit ein willkommener Ausflug, denn die Auswahl dort ist einfach riesig.
Hier habe ich Euch schon mal Bilder gezeigt...




Ich liebe solche Ausflüge mit meiner besten Freundin. 
Wenn dann das Wetter noch so herrlich ist, kann doch gar nichts schiefgehen






Carin dekoriert Garten und Verkaufsraum jedes Jahr aufs Neue liebevoll.
Und bei einer Tasse Tee kann man herrlich mit ihr plaudern




Wir hatten jedenfalls eine schöne Zeit bei ihr und danach natürlich noch in Roermond beim Bummeln. 

Und was steht im September sonst noch so an?




Im September möchte ich 

- eine Woche an der holländischen See verbringen

- jede Menge Muscheln sammeln 

- mit einem Kofferraum voller schönen Pflanzen für unseren Vorgarten zurückkommen

- den Vorgarten komplett neu gestalten

- weiterhin an der VHS meine Niederländisch Kenntnisse vertiefen

- einen Herbstmarkt und einen Flohmarkt besuchen 

- mit unseren Freunden ein Weinfest am Rhein besuchen

- wieder Mal Richtung Köln zu einem Green Gate Event fahren und dort liebe Bloggerinnen treffen

- den jährlichen Check Up beim Arzt machen 




September, ich freue mich auf Dich und hoffe noch auf ein paar schöne sonnige Tage




Na, wer von Euch hat jetzt Lust auf Kürbisse?
Ich kann Euch einen Besuch bei Carin nur empfehlen.




Und nun wünsche ich Euch einen guten Start in einen wunderbaren September.
Hier wird es etwas ruhiger, ich bin dann mal auf Muschelsuche...

Ganz liebe Dienstagsgrüße



verlinkt bei Spätsommerglück