Sonntag, 10. April 2016

Rosmarin zum Träumen und Trinken


Willkommen zum Buch und mehr... im April.

Heute dreht sich alles um das alte Küchenkraut Rosmarin.

Passend zum Roman, welchen ich vom PIPER-Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe, 

Rosmarin Träume

Katrin Tempel

ISBN-Nr. 9783492307857

gibt es noch ein leckeres Rezept für einen Schokoladen-Rosmarin-Likör




Klappentext: 

Seit Reporterin Anne über den Fund zweier Skelette auf einer Waldlichtung berichtet hat, wird sie Nacht für Nacht von Albträumen heimgesucht. In ihrer Not lässt sich sich auf eine Hypnose-Therapie ein. Doch in den Sitzungen durchlebt sie immer wieder geheimnisvolle Liebesgeschichten, die allesamt tragisch enden. Stets kommt ein Mann mit hellblauen Augen darin vor, und immer riecht es nach Rosmarin - dem alten Heilkraut der Erinnerung. Die Albträume lassen dennoch nicht nach, und Anne will weitere Sitzungen absagen. Da trifft sie in der Praxis einen jungen Mann mit hellen blauen Augen. 
  



 Rezension: 

"Rosmarin Träume" ist das dritte Buch von Katrin Tempel, 
welches ich schon lange erwartet habe.
Die ersten beiden Romane der Schriftstellerin habe ich regelrecht verschlungen. 
Auch dieses Buch legte ich nicht oft aus der Hand, denn die Handlung von der jungen Reporterin Anne, welche für die "Donau-Post" schreibt und auf einer Waldlichtung zwei ineinander verschlungene Skelette findet, die auf eine sonderbare Art und Weise ihr Leben in den folgenden Wochen auf den Kopf stellen, liest sich leicht und flüssig. 
Das Buch ist wieder mal eine perfekte Mischung aus Neuzeit in einem kleinen Städtchen in der Oberpfalz und Historie wie dem Dreißigjährigen Krieg, aus Romantik und Geheimnis.
Anne wird seit der Entdeckung im Wald von Albträumen und dazu auch noch von einem jungen Volontär geplagt, der an Ihrem Stuhl in der Redaktion rüttelt.
Beide rauben ihr den Schlaf und lassen sie an sich zweifeln. 
Plötzlich findet sie sich in ihrem sonst so ruhigen und geordneten Leben nicht mehr zurecht. 
Nach mehreren Hypnose-Sitzungen, in denen sie immer wieder zurück ins Mittelalter ihrer kleinen Stadt versetzt wird, kommt sie dem Rätsel langsam auf die Spur...




 Fazit: 

Das Buch, alleine das Cover!!!, ist lesenswert, aber das Ende ist mir zu flach und passt irgendwie nicht ganz in die Geschichte hinein. 
Meine Erwartungen wurden nach ihren ersten beiden Erfolgen "Holunderliebe" und "Mandeljahre" 
- hier - vorgestelltnicht ganz erfüllt. 
Leider wird die Geschichte im letzten Drittel irgendwie ruckzuck zu Ende erzählt.
Es kommt mir vor, als ob die Autorin das Ende der Albträume herbeisehnt. 

Danke an den PIPER-Verlag für die nette Zusammenarbeit. 

Und nun seid Ihr wieder an der Reihe:
Was habt Ihr gelesen, geschaut oder besucht?

Ich bin wie immer neugierig und hoffe auf viele schöne Beiträge,
welche Ihr hier unter dem Post verlinken könnt 




Nun aber zu dem versprochenen "Schokoladen-mit-Liebe-gemachten-Rosmarin-Likör"

Ihr braucht dafür 100 g weiße gehackte Schokolade, welche zusammen mit 
500 ml Sahne, dem Vanillemark einer Vanilleschote
5 großen Stielen Rosmarin und dem Saft einer Orange 
unter Rühren ca. 1 Stunde aufkochen soll.

Danach die Sauce durch ein Sieb geben und nochmal kurz aufkochen lassen. 

Nach dem Abkühlen 50 ml weißen Rum dazugeben und genießen, lecker!

Ohne Rum schmeckt die Sauce auch super zu Kuchen oder frischen Früchten.

Probiert es doch mal aus und nennt mir Eure liebste Kombination zum Likör. 

Und da ich finde, dass dieser mit viel Liebe und Herz selbstgemachte Likör ein tolles Geschenk für den besten Papa der Welt ist, verlinke ich mein Rezept noch bei der DIY-Blogparade 



Nun wünsche ich Euch einen schönen sonnigen Tag und ich bin dann gleich mal auf dem Bauernmarkt. Hoffentlich wird das Wetter genauso toll wie gestern.

♥ Ganz liebe Sonntagsgrüße ♥





Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    das sieht sehr sehr fein aus und klingt auch voll lecker dein Likör, bestimmt mach ich den nach. Danke fürs Rezept.
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    schön hast du das Beschrieben und auch der Bucheinband lässt ein interessantes Buch vermuten.
    Rosmarin schon alleine der Name klinkt verlockend.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    das Buch hört sich sehr interessant an, die "Holunderliebe" fand ich auch sehr schön!
    Danke auch für das tolle, ungewöhnliche Rezept. Zauberhafte Bilder!
    Hab einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    erst mal: Ganz tolle Fotos!
    Bei dem Likör musste ich auch sofort an meinen Papa denken. :-) Das perfekte Vatertagsgeschenk, das werde ich mal ausprobieren. Ich persönlich bin ja gar kein Fan von Rosmarin.
    Von der Autorin kenne ich noch gar kein Buch, vielleicht werde ich die anderen beiden mal lesen. Muss gleich mal zu deinen Buchvorstellungen klicken.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für den schönen Buchtipp, liebe Nicole! Und Du hast recht, alleine schon das Cover ist eine Augenweide. Bei den ersten beiden Verlinkungen musste ich lächeln. Ob sich die Damen abgesprochen haben? Farblich einfach wunderbar passend.. so hübsch!! Dein Rosmarin-Likör schaut richtig lecker aus und so allerliebst in Szene gesetzt.. fein! Hab' einen wunderschönen Sonntag! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt ganz schwer danach, als würde es mir auch gefallen :-)
    Vielen Dank für den Tip,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Rosmarin gehört in diesem Jahr eh zu meinen erklärten Lieblingen, da kommen deine Tipps gerade recht.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    das Buch hört sichrichtig spannend an schade das das Ende dir nicht gefällt.....
    Ihre anderen beiden Büche habe ich mir notiert....
    Ich bin heute auch mit mienen Sugar girls dabei.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen
    die sich super gefreut hat das du wegen der Ariadne an mich gedacht hast,
    schade das es nicht geklappt hat.....

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deine Buchvorstellung! Ich lese ja am liebsten Krimis, am liebsten mit Lokalcoloriet! ;-)
    Schönen Sonntag, herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole!
    Oh.....träum... ein Mann mit blauen Augen...*schmelz* das klingt ja sehr interessant ;-)
    Das Likörchen aber nicht weniger und ist ganz gewiss eine Sünde wert.
    Hin und wieder darf man sich schließlich sowas Feines gönnen.
    Hab einen wundervollen Sonntag!
    SUSANNE

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen Tipp. Da werde ich mir erst einmal die beiden anderen Bücher anschaffen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    so wie du dieses Buch beschrieben hast, macht mir das richtig Lust es zu lesen. Das Buchcover finde ich sehr ansprechend. Zuerst würde ich jedoch die anderen beiden Exemplare lesen. Das Rezept habe ich mir sofort abgespeichert und es wird sicher bei passender Gelegenheit ausprobiert.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    das Buch klingt sehr spannnend aber auch ein wenig "gruselig". Danke für den Tipp. Das Likör-Rezept klingt auch sehr lecker.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Huhu meine Lieebe,
    hoffe Du hattest ein tolles Wochenende.
    Hab noch einen schönen Abend.
    GGGGLg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Mit dem Likör hast du mich jetzt echt neugierig gemacht.... lach. Auch wenn ich gerade etwas hmmm sagen wir mal zuckerreduziert esse und auch trinke. Hab noch einen kuscheligen Sonntagabend, liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole!
    Das klingt sehr spannend. Die Autorin kenne ich noch gar nicht, da muss ich mal nach Ausschau halten. Der Likör ist bestimmt lecker.
    Hab noch einen schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    das sieht total lecker aus und das Buch klingt auch richtig schön





























    Liebe Nicole,

    das sieht sehr lecker aus. Deine Buchvorstellungen finde ich richtig klasse und das werde ich mir
    merken. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  18. Das Buch hört sich sehr interessant an und von dem Likör habe ich noch nie gehört, den werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Vielen Dank und einen guten Start in die Woche
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    bestimmt sehr interessant das Buch, ich mag Rosmarin auch sehr gerne ich verwende ihn oft im Sommer.
    Doch das mit dem überwintern klappt bei mir immer nicht so richtig.
    Guten start in die neue Woche Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    das Buch klingt echt interessant. Vielleicht sollte ich mit den beiden Vorgängern anfangen. Mal sehen.
    ...und der Likör wird ausprobiert. 1 Std. Rühren - puh. Na gut, ich versuch´s trotzdem.

    liebe grüße und einen guten Start in die neue Woche
    nicole

    AntwortenLöschen
  21. Danke für den Buch-Tipp und das leckere Rezept!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  22. Danke für den Buchtip und das tolle Rezept
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  23. Rosmarin!!! Eines meiner Lieblingsgewürze, in allen Lebenslagen als Tee, in Keksen, Rosmarinkartoffeln ... lecker und natürlich selber im Kräuterbeet gezogen!! Buchtechnisch bin ich z.Zt. wieder im Mittelalter mit dem (glaube ich) bereits 5 Band aus der Henkerstochter-Reihe von Oliver Poetzsch. Super spannend!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  24. soooo wundervolle Fotos. Auch das Buch hört sich gut an.
    Wünsche Dir eine schöne Woche.
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  25. Sowohl das Rezept als auch das Buch klingen super. Schade das es bei dem Buch am Ende etwas bergab geht, dass kann ja bei dem Likör nicht passieren. Außer man hatte zuveil davon☺.
    Ja ein gutes Ende ist schon wichtig, sonsz taugt das ganze Buch nicht!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    P.S. Und dane für das schöne Geschenk. Ich ahbe mich so darüber gefreut!
    Aber das hatte ich ja schon in der Mail geschrieben.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    das klingt ja alles toll. Rosmarin ist aber auch was Feines und irgendwie wie Urlaub in der Toskana.
    Und wenn ich mir das so ansehe, jetzt bin ich auch mal dabei und verschiebe das blaue Wunder von Hannover halt noch ein Stückchen :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,

    das hört sich sehr lecker und köstlich an. Ich mag den Duft des Rosmarins sehr. Auch im Garten habe ich mir welchen angebaut :-)). Ein schönes Buch stellst Du wieder vor, auch wenn die anderen beiden Bücher für Dich schöner zu lesen waren. Ja, ich kann das aber gut verstehen, wenn das Ende nicht stimmig ist, dann ist man am Ende einfach ein bisschen enttäuscht, das geht mir auch immer so.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    das Cover des Buchs sieht klasse aus, allerdings glaube ich, dass mir das Buch selbst nicht so zusagen würde...ich bin einfach ein Thriller-Leser...Zur Zeit lese ich "Breaking News" von Frank Schätzing - ein Politthriller...der passt irgendwie so gar nicht in deine schöne Büchersammlung! Das Likörrezept habe ich mir gleich mal gemopst...hört sich superlecker an...Ich geh dann mal meinen Rosmarin beschnippeln...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Nicole.
    ja, dass kenne ich gut, wenn man weiß, das ein neues Buch herauskommt und man schon sehnsüchtig wartet... Das Buch schaut toll aus, was bei mit immer eine große Rolle spielt, denn wenn es mir nicht gefällt, nehme ich es schon gar nicht mit. Und es hört sich gut an, auch wenn es Dir jetzt nicht so gefallen hat. Doreen fand Passagier 23 nicht so gut, ich hab' das Buch in einem Zug durchgelesen, so sind wir halt verschieden.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    heute ein nachdenklicheres Buch. Ist eben auch Buch & mehr... in einem etwas anderen Sinne...
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr über Euren Besuch und über ein paar liebe Worte ♥