Mittwoch, 15. Oktober 2014

Buch des Monats, Mailand und etwas Grünes


Hallo und ♥-lich Willkommen zum Buch des Monats Oktober




Ja, es ist wirklich schon wieder der 15. Oktober und damit Bücherzeit.
Ihr habt nun bis zum 31. Zeit, Eure Bücher vorzustellen und hier zu verlinken 


Mailänder Dom


Wie Ihr unschwer erkennen könnt, entführt Euch mein Buch heute nach Mailand 


Aussicht vom Dom auf die Dachterrasse des "La Rinascente" 


Wieder hat mir der piper-Verlag ein Buch gestellt,
welches ich vorstellen darf.
Diesmal einen Reiseführer der etwas anderen Art

"Gebrauchsanweisung für Mailand"

von Henning Klüver

978-3-492-27633-7 




Auf dem Cover könnt Ihr das Dach des Domes erkennen, 
welches per Treppe oder auch mit dem Aufzug zu besteigen ist.  
Ich war das letzte Mal im Frühjahr 2012 auf dem Dom, von da stammen auch meine Bilder




Klappentext:

Kultur-, Design- und Wirtschaftsmetropole sowie zweitgrößte Stadt Italiens. 
Mailand ist eine Diva, und Henning Klüver - seit zwanzig Jahren hier zu Hause - erkundet ihre berauschende Vielfalt: bei Spaziergängen über die prächtige Piazza Duomo, Streifzügen auf Leonardos Spuren und einem Blick hinter die Kulissen der Expo 2015. Seine charmante Neugier öffnet ihm die Tür zu Umberto Ecos Privatbibliothek, und er besucht die Werkstätten innovativer Möbelbauer. Er widmet sich der großen Oper ebenso wie Fußballrivalitäten und reist in das lombardische Umland südlich der Alpen: an den Lago di Como, zum Literaturfestival in Mantua und in die weite Ebene des Po 

  


Meine Rezension:

Dies ist ein Buch für Liebhaber dieser großen Industriestadt, die auf den ersten Blick so gar nichts von dem Charme und dem Dolce Vita anderer italienischer Städte hat. Aber Henning Klüver, welcher seit ca. 20 Jahren mit seiner Frau und zwei Töchtern in Mailand lebt, stellt uns seine Wahlheimat mit so viel Spaß vor und gibt mit diesem Buch eine wunderbare Liebeserklärung ab.

Er versucht Charakter und Eigenheiten - Rivalität zwischen Inter und AC Mailand -, Landschaften rund um Mailand – lombardisches Umland südlich der Alpen - , die Rolle der Mode – Valentino, Prada, Gucci -, Politik - die moderne italienische Innenpolitik, was ihn sofort zu Korruption, Terrorismus und zur Mafia führt, zu erklären. Aber auch den Alltag, Geschichte – Streifzüge auf Leonardos Spuren - und natürlich Kulinarisch, wie das berühmte Risotto Milanese bringt er uns nah.

Das alles auf guten 200 Seiten, gewürzt mit ein paar Anekdoten aus seinem dem italienisch-deutschen Familienleben, auf intelligente Weise erzählt.


Galleria Vittorio Emanuelle


Mein Fazit:

Ich hab mich teilweise köstlich amüsiert, eine Menge kuriose und ganz normale Details über Norditalien gelernt.
Nach dem Lesen der "Gebrauchsanweisung" habe ich mich gefragt, ob ich nun wirklich mehr über den Norden Italiens weiß als vorher. Das kann ich klar mit "Ja" beantworten. 

Ob jedoch alles, was man in den vielen Geschichten und Schilderungen dieses Buch erfährt, wirklich praktisch brauchbar ist, wenn man nach Mailand fährt, glaube ich nicht. Aber es ist interessant zu lesen, ein wenig Straffung beim Erzählen hätte dem Buch allerdings meinem Geschmack nach nicht geschadet.


Das einzige, was diesem Buch fehlt, ist ein Verzeichnis, um später Orte, Namen und Begriffe wiederzufinden: Wo war nochmal Umberto Ecos Privatbibliothek oder wie finde ich die Möbelwerkstätten innovativer Möbelbauer???

Ich empfehle es vor allem Leuten, die beruflich oder privat etwas mit Mailand zu tun haben, einen Urlaub oder längeren Aufenthalt dort planen. 

Ich habe mir das Buch gekauft, da ich nächstes Jahr zur Expo 2015 möchte






Zwar habe ich eine Freundin in der Nähe Mailands wohnen, die ich gerne besuche, aber wenn ich mit ihr nach Mailand fahre, geht es meistens um Scala, Dom und Shoppen...
(Kann man übrigens hervorragend im La Rinascente direkt gegenüber dem Dom)
Dank diesem Buch habe ich nun aber auch einen kleinen Überblick über das restliche Mailand bekommen


eine der 100 Jahre alten Trambahnen


Vielen Dank an den Piper-Verlag 


Und nun seid Ihr wieder dran...

Sucht Eure Bücher / Hörbücher / E-Books raus,
denn ich freue mich über Eure Posts und bin wieder sehr gespannt, 
was Ihr so lest und hört.


Heute mache ich zum ersten Mal bei der Aktion Farbrausch von MeineArt mit.

Die liebe Anne gibt eine Farbe als Motto vor und jeder kann dann ein, zwei, drei Bilder 
oder einen ganzen Post zu diesem Thema zeigen




Dieses Mal ist es die Farbe Grün 
und ich zeige Euch meine grasgrünen Lampionfrüchte aus der Herbstdeko vom letzten Jahr


So, nun ist aber auch schon wieder Ende für heute, 
Danke fürs Durchhalten und denkt immer dran...


Mein Lieblingsladen in Koblenz "Frauensache"

Alles wird gut - siehe Schild unten rechts.... ☺

♥ Ganz liebe Mittwochsgrüße ♥



Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,

    dies scheint wirklich eine Gebrauchsanweisung anstatt eines klassischen Reiseführers über Mailand zu sein! Ist aber schade, wenn man vorgestellte Orte des Buches nicht wiederfindet!
    Der Einband gefällt mir sehr gut, ich war noch nie in Mailand und wusste daher auch nicht, dass man auf das Domdach gehen kann - würde ich aber auf alle Fälle machen!
    Danke für die Vorstellung und recht liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Nicole,
    ja ich kenne die Gebrauchsanweisungs-Reihe....die gibt es für ganz viele Orte und Länder und finde sie gut, da sie die Länder/Städte eben oft von einer ganz anderen Seite beleuchten, als das ein "normaler" Reiseführer tut.
    Deine Bilder sind so wunderschön, da sieht man nicht viel von wegen Industriestadt und so....einfach traumhaft!
    Passenderweise gibt es bei mir heute auch einen besonderen Reiseführer zu sehen ;-))
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    vielen Dank für den schönen Tipp,
    jetzt sieht man Mailand gewiss mit anderen Augen. Und eine Gebrauchsanleitung ist bestimmt sehr hilfreich. Die Expo dort wird bestimmt sensationell....
    ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    ach wie schön, Mailand war ich auch schon mal, aber lang lang lang ists her :-)
    Gute Tipps sind immer klasse. Deshalb wünsche ich Dir jetzt schon mal viel Spaß bei
    Deiner nächsten Mailand-Tour.
    GGGLg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    ich liebe diese Stadt. Werde das Buch mal auf meine Liste setzen.
    Dein Farbrausch sieht super schön aus, grün hat doch echt etwas ganz besonderes.
    Ich bin auf den Loop schon richtig gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder! Das scheint ein sehr guter Reiseführer zu sein, würde mir sicher auch gefallen! Bekomme gerade richtig Fernweh! ;-)

    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,

    Die Lampions in Grün, sehen ja noch fast besser aus als in Orange:-)
    Dein Buch-Tip macht wirklich Fernweh und Mailand ist sicher eine Reise wert.

    Sei ganz lieb gegrüsst.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  8. Tja nach Mailand würde ich auch gerne mal fahren, dort soll es herrlich sein zu shoppen, aber sicher auch sehr teuer? Danke für die Buchvorstellung, mal was anderes als die "normalen" Reiseführer!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole!

    Eine sicher spannende Stadt...Deine Impressionen mag ich!
    Ebenso wie das grüne Bild!
    Grün, liebe Nicole....lange nicht mehr so deutlich (oder bewusst) bei Dir gesehen! :-)

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Nicole,
    hach, nach Mailand möchte ich auch mal...danke für den Reiseführer-Tipp! Wäre mal was für ein kinderloses Wochenende!!!
    Hab einen tollen Tag!!!! Bützje und liebe Grüße ;-)! Diana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    ich war von Mailand sehr überrascht. Man denkt an den Dom und an´s Shoppen, aber wir haben so viele prächtige Bauten entdeckt und auch das Schloß Sforza und der anliegende Park sind sehr sehenswert.
    Als Italien-Fan komme ich nicht um das Buch herum. Das hört sich gut an.
    Grüßle von Heike

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Nicole,
    in Mailand war ich noch nie,
    deshalb würde das Buch mir sicher gefallen,
    die Stadt auch, anhand von deinen schönen Bildern.
    Dein Lampionbild schaut echt klasse aus!
    GLG Andy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    dein Bild für Annes Farbrausch ist sehr schön mit den grünen Lampions.
    Vielleicht sollte ich auch noch schauen ob ich was grünes finde.
    Das Buch hast du prima vorgestellt.
    Ich war noch nie in Mailand und bin begeistert von deinen Bildern davon.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Nicole,

    da kommen bei mir Erinnerungen hoch... Bin auch schon auf dem Mailänder Dom-Dach spazieren gegangen :-) Hätte ich vor ein paar Jahren dieses Buch gehabt, hätte mir Mailand bestimmt noch besser gefallen!

    Dein Foto für die Farbrausch Aktion sieht klasse aus, ein super schönes Grün haben Deine Lampions!

    Liebe Grüße,
    Bella

    AntwortenLöschen
  15. hallo du liebe! so ein schöner post!!! ich liebe italien :) italiener :) italienische küche :) italienisch :) - es ist meine schwäche :) tolle bilder zeigst du! da muss ich schnell an alte zeiten denken ;)

    wer weißt, vielleicht zeige ich dir auch mein buch ;) es ist einfach wunderbar!

    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Nicole :)

    Ein interessantes Buch, obwohl das jetzt nicht unbedingt meine Stadt ist :)
    Dein Grünes Bild gefällt mir sehr gut, ich will mir diese Früchte/Pflanze auch mal in den Garten pflanzen (wenn wir mal einen größeren haben)
    liebe Grüße zurück :)
    Hikari

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Nicole,
    schöne Fotos hast Du aus Mailand mitgebracht!
    Vor zig Jhren waren mein Mann und ich auch mal dort, aber da hatten wir noch keine Kinder.
    Seitdem haben die Städtetouren leider abgenommen. Die Futzies finden das nämlich uncool. :-(

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole!
    Das mit dem Dach ist ja mal cool, wann kann man schon mal auf dem Dach spazieren gehen.
    Ganz tolle Fotos hast Du ausgesucht um dein Buch vorzustellen.
    Die Fotoaktion ist klasse, da schaue ich auch mal vorbei.
    Liebe Grüße,
    Nicole
    P.S. Die Sache mit dem Ast wundert mich ja schon nicht mehr! ;)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,

    nun bist Du ja wunderbar gerüstet wenn es dann auf die Expo nach Mailand geht. Die Fotos sind klasse und erinnern mich an die Tage in Siena. Italien hat einfach so viel zu bieten. Ja, das Lädchen ist einfach herrlich und schön, ich hoffe wir können vielleicht nächstes Jahr wieder dort zusammen stöbern :-)

    Herzliche Mittwochsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Moin Nicole,
    toll, auf dem Dach des Doms! Das fasziniert mich und deinem Buchtipp danke ich - sollte ich je nach Mailand fahren, werde ich es zuvor lesen.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  21. Huhu, liebe Nicole! Das ist eine tolle Vorstellung - mein Mann liebt solche Bücher und ich notiere es mir gleich mal für Weihnachten!! Vielen Dank für deinen Beitrag beim FARBRAUSCH. Zufällig habe ich gestern ein Buch gekauft - das stell ich doch gleich mal vor! :-)
    Viele liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  22. Hey Nicole, Mailand steht auch nch auf meinem Reiseplan! Dieses Jahr haben wir das leider wieder nicht geschafft...wir waren aber in Amsterdam. Da wollte ich auch ewig schon hin! Das Buch ist ein toller Tipp! Danke dafür! glg Isa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    ich kenne das Buch "Gebrauchsanweisung für Japan" und habe es damals vor unserem Umzug gelesen, besser gesagt verschlungen. Es war ein tolles Buch, ich habe so viel gelernt und es hat mir dadurch am Anfang sehr geholfen.
    Dankeschön für Deine Buchvorstellung - ich lese es gerne, dann möchte ich aber auch mal nach Mailand!! ;-)
    Sei lieb gegrüßt von der ANi

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nicole!
    Mailand ist sicherlich eine interessante Stadt, die jetzt durch den Reiseführer mich noch mehr reizt. EXPO. ..wow das wird ein tolles Erlebnis für das kommende Jahr!
    Viele liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  25. So so Milano !!
    Ja, das ist eine zauberhafte Stadt - da gibt es viel zu entdecken.
    Ich bin mal einfach so in einer Nacht und Nebelaktion mit ein paar Freunden nach Milano gedüst und hab dann einfach Sonntagmorgens bei meinen Eltern angerufen und hab gesagt, dass ich heute nicht zum Frühstück kommen werde, sie können also ohne mich anfangen. Auf die Frage von meiner Mum, wo ich denn stecken würde, hab ich dann gesagt, dass ich an einem schönen Piazza sitze und Capucchino schlürfe.
    Und das war in Milano. Einfach so.
    Wie Du siehst kann man auch nur für einen Capucchino mal gschwind nach Milano fahren.
    Diese Stadt ist immer eine Reise wert.

    Danke für Deinen schönen Einblick in dieses Städtchen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  26. Das sind beeindruckende Bilder, bisher kannte ich Mailand nur aus der Champions League :D
    Ich lese übrigens immer deine Posts, doch oft kommentiere ich dann nicht, weil immer schon so
    unglaublich viele Kommentare dastehen und man dann nicht auch nochmal das Gleiche hinschreiben möchte. Ich hab auch nicht wegen dem Giveaway extra kommentiert (falls du das denkst), denn da hab ich eh nie Glück, da ich ja schon zuviel Glück in der Liebe hab und daher Pech im Spiel, haha :) Da wäre mir das Gewinnen dann echt unheimlich und ich bin immer froh, wenns nicht geklappt hat, weil dann das Glück in der Liebe bleiben kann (seltsame Logik, gell) :DD
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,
    deine Bilder vom Mailänder Dom sind echt der Hammer. Ich war zwar noch nie in Mailand, aber die Fotos sind wunderschön und für mich am heutigen Tag ein echtes Highlight!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Nicole,
    danke für den Tipp.
    Bis jetzt kenne ich nur den Flughafen in Mailand.
    Ich stelle mir diese Stadt toll vor und würde sie
    gerne mal besuchen. Im Urlaub habe ich viel
    gelesen und hoffe, ich schaffe es auch diesen
    Monat ein Buch vorzustellen. Denn ich mag diese
    Aktion sehr.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    wenn man eine Metropole besucht, dann finde ich es immer total wichtig, vorher ein paar Anhaltspunkte zu haben, sonst steht man da so mitten drin und weiß nicht rechts oder links!
    In Mailand war ich noch nicht. Bisher war es nur Venedig und Rom. Beide auch einfach nur traumhaft!
    Mailand selber wird halt immer eher als Einkaufsmeile proklamiert. Da habe ich noch nie dran gedacht, es zu besuchen. Doce Vita zieht mich dann eher ;o)
    Dir einen lieben Gruß zum fast schon Wochenende schickt die Elke

    AntwortenLöschen
  30. Alles wird gut-ist meinSpruch :-)! Stimmt zwar nicht immer, aber trotzdem noch mein Leitspruch :-)
    Tolle Bilder! Habe mal nen Zwischstopp in Mailand gemacht....auf dem Weg zu unserer Hochzeitsreise :-), aber nur eine Nacht!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    vielen Dank für die Buchvorstellung! Leider war ich noch nie in Mailand - deine Bilder vom Dom sind sehr beeindruckend!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  32. Die weisungen sind toll

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  33. Was soll ich sagen,ich als nichtgerneinUrlaubfahre werde wohl nie nach Mailand kommen.
    Dafür war ich aber schon gaaaanz oft in Koblenz *hihi*
    ;O) ....

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr über Euren Besuch und über ein paar liebe Worte ♥