Dienstag, 11. Dezember 2012

Rezept für Mandelschnitten


Wie gestern versprochen, reiche ich Euch noch schnell das Rezept für die Mandelschnitten nach.
 
Einige von Euch wollten es ja nachbacken, und die möchte ich nicht warten lassen.
(Sind ja nur noch 13 Tage bis Weihnachten, also husch,husch ans Werk...)
 

 
 
Aber zuerst noch schnell das neue Weihnachts-Schild von Emma, es passt so schön in mein Körbchen auf der Küchenfensterbank.
 
Emma macht so tolle Schilder, bei uns findet man schon einige, und ich denke, es werden auch noch mehr...
 
Die herbstliche Ausführung könnt Ihr in meinem allerersten Post sehen, klick hier.  




 
So, nun aber weg von der Deko zu den Plätzchen
 
 
 
 
Alle Teigzutaten verkneten, in Folie verpackt 1-2 Std. kalt stellen. 
 
Teig dritteln, rechteckige Platten ca. 1/2 cm dick ausrollen, Ränder gerade schneiden.
 
Die Platten auf dem Backblech mit verquirltem Eigelb bestreichen und Hagelzucker darüber streuen. 
In ca. 2 cm breite Streifen schneiden, diese Streifen dann nochmals quer schneiden.
 
Ca. 12 min. bei 180° Grad backen.
 
Ich wünsche gutes Gelingen ☺ ☺ ☺
 
 
So Ihr Lieben, jetzt muss ich eilen. Meine beiden Jungs sind gleich beim Tennis fertig und stehen dann frierend auf dem Parkplatz.
(Und meckern, wenn Mama nicht rechtzeitig da ist...)
 
 
Euch noch einen kuscheligen Abend,
 
seid alle lieb gegrüßt,
 
 
Eure Nicole
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nicole

    oh ja das Schild ist sehr schön und passt perfekt zu deiner schönen zusammengestellten Weihnachtsdeko.))

    Lieben Dank fürs Rezept muss ich bei Gelegenheit ausprobieren.

    wünsche dir eine schöne Woche

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Tanja,
      probier die Plätzchen mal aus, schmecken lecker ☺
      Dir noch eine schöne Zeit,
      ganz liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hola Nicole !!! la cesta es muy bonita queda ideal , gracias por la receta .Feliz semana .
    Besos .

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    hmmmmm, dass sieht ja lecker bei Dir aus :0). Deinen letzten Post hatte ich gar nicht mitbkommen, jetzt aber nachgelesen. Die muss ich unbedingt nachbacken....danke für´s Rezept!!!
    Deine Deko sieht mal wieder wunderschön aus. So mag ich es!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    jaaa, die Schilder von Emma sind bezaubernd, oder? Ich hab auch eins, mit God Jul drauf!
    Danke für das Rezept.
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,

    danke für das Rezept, habe schon die feinen Bilder im letzten Post gesehen, das sieht unheimlich lecker aus. Die Schilder von Emma kannte ich noch gar nicht. Toll sehen sie aus. Da muss ich ja gleich mal stöbern. Auch deine Deko ist wieder mal wunderschön. Diese kleinen Zuckeräpfelchen sind ein schöner Kontrast zum weiß.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,

    ich habe es lange nicht geschafft bei dir zu kommentieren. Generell habe ich gar nichts geschafft in letzter Zeit...doch Arbeit. hihi.
    Ich freue mich schon auf das Wichteln.
    Von dem großen Teelicht mit der Schrift habe ich leider nur noch ein kleines.

    Liebe Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  7. ... Danke für das leckere Rezept.
    Deine Weihnachtsschale sieht sehr schön aus.
    GGGGVLG Melly

    AntwortenLöschen
  8. ...toll hast Du dekoriert...und Danke für das Rezept!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Nicole,

    Zimt mag ich zur Weihnachtszeit so gerne. Das ist ja schon Grund genug, die Mandelschnitten zu testen. Danke!
    Das Schild finde ich richtig schön! Und das Wort selber sowieso ♥♥
    *God Jul* würde hier einfach nicht hin passen...! Du hast das Eisenkörbchen so nett bestückt, ich sollte aus meinem mal die Wolle nehmen!!!
    Dir einen schönen Tag, ich hoffe, Du hast gestern nicht zu viel Mecker von Deinen Jungs bekommen ;o) Liebe Grüße von der Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, die Jungs konnten nicht meckern, Mama war früher als sie...
      Ich finde auch, dass NOEL etwas eleganter klingt als God Jul, grins, muss man als Du-weißt-schon Französin auch sagen, oder???
      Habe viel Spaß beim Backen, liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  10. Liebe Nicole,
    danke für das Rezept!!
    Das Körbchen auf der Fensterbank sieht so schön aus!! Und das Schildchen auch! Passt wirklich sehr gut dazu!
    Dann muss ich Dir noch etwas gestehen... Hab vergassen die Bäumchen mit Stamm zu fotografieren vor dem Verpacken :( Ich hoffe die Simone zeigt dann mal ein Bild wenn sie bei Ihr angekommen sind! Ich schicke Dir aber gerne eine Beschreibung per Mail wenn Du magst!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  11. Nicole- hatte dir doch versprochen ich schriebe- ich hoffe ich habe die richtige Karte geschickt
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war die Richtige, sie ist so schön...
      Ein kleines Dankschön ist unterwegs ♥
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  12. Hallo Nicole, die Mandelschnitten sehen soo lecker aus, hab mir das rezept auch mal kopiert, vielleicht komme ich dieses Jahr noch dazu, hab heute auch wieder 2 Sorten nachgebacken.
    Die Deko sieht sehr schön aus.
    Lg Manu

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nicole,

    die Mandelschnitten sehen super lecker aus, da musste ich mir das Rezept gleich kopieren. Das Körbchen ist wunderschön dekoriert, ich mag Tannenzapfen unheimlich gerne.

    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag,

    liebe Grüße
    Sabine

    PS:Das Reisigherz habe ich nicht selbst gebunden,sondern geschenkt bekommen. Aber Du hast mich da auf eine Idee gebracht......

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,

    oh ja, das Schild sieht richtig toll aus, so wie Du es in dem Körbchen dekoriert hast gefällt es mir sehr. Ich danke Dir für dieses leckere Rezept, wenn nun hoffentlich bald der Schulstress beendet ist werde ich es ausprobieren, in aller Ruhe und mich auf jeden Fall dann ausführlicher mit einer Mail bei Dir melden.

    ♥-liche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      freue mich auf die Mail und warte schon wieder auf einen Post von Dir...
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  15. Oh das klingt sehr gut! Werde ich glaube ich auch noch ausprobieren!
    Dir ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  16. Das können sogar ungeübte nachbacken..so hört es sich zumindest an :D Danke für das Rezept :) Dir ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Gruß aus Kassel

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr über Euren Besuch und über ein paar liebe Worte ♥