Montag, 11. Oktober 2021

Start unserer Rundreise - Salamanca


Huhu, ich bin wieder da.
In den letzten beiden Wochen konnte ich mein Mutterherz streicheln,
denn wir haben unsere beiden Söhne in ihren aktuellen Studienstädten besucht. 
Das war sooo schön, endlich weiß ich, wo sie dort untergekommen sind und wie sie dort leben.

Ein paar Posts hatte ich ja vorbereitet, damit es hier nicht ganz so ruhig war, und ab und an habe ich auch ein paar Eurer schönen Beiträge kommentiert. Alles habe ich jedoch nicht geschafft zu verfolgen, 
dazu war mir die gemeinsame Zeit mit den beiden Jungs zu wichtig




Angefangen haben wir unsere große Rundreise in Madrid, vom Flughafen ging es aber direkt weiter mit dem Mietwagen ins 200 km entfernte Salamanca. Eine Stadt im Nordwesten Spaniens, welche durch ihre kunstvolle Sandsteinarchitektur und ihre berühmte Universität bekannt ist.
Und wie in vielen Städten Spaniens gibt es auch hier eine große Plaza Major, der Treffpunkt schlechthin




Morgens nach einem kräftigen Regenschauer noch recht leer




Nach einem leckeren Frühstück im Hotel haben wir uns dann ein wenig in der Stadt umgeschaut




Und Kunst gefunden... 😉




Die Stadt liegt auf 800 m Höhe, daher ging hier oben ein recht frischer Wind und ich war froh, 
nicht nur Sommerklamotten dabei zu haben










Auch eine schöne Art, ein Haus zu verkleiden




Diesen tollen Blick auf die Alte Kathedrale hatten wir von unserem Hotelzimmer,
welches in einem ehemaligen Palast aus dem 15. Jahrhundert untergebracht war und im Herzen der Altstadt lag




Und weil es hier zwei Kathedralen gibt, noch einen Blick auf die "Neue"...




und ihr herrliches Eingangsportal




Nach einer Übernachtung in dieser wunderschönen Altstadt ging es dann weiter nach Porto zum ältesten Sohn und seiner Freundin. 
Davon dann demnächst mehr, ich habe gefühlte Tausend Fotos gemacht 🙈

Hier heißt es gleich ab ins Büro, Hallo Alltag!

Ganz liebe Montagsgrüße




verlinkt bei niwibo sucht... / Herbstglück / ich sehe rot


21 Kommentare:

  1. Na, das ist doch schön, wenn man Kinder in solche Städten hat und besuchen kann.
    Sehr schön, interessant, dass in Salamanca die Reise begonnen hat.
    Kennst du den spanischen Dichter José de Espronceda, er ist ein Dichter der Romantik und hat tatsächlich auch ein Gedicht"Der Student von Salamanca" geschrieben.
    Ein großer Dichter, der auch Lieder geschrieben hat. Ein umfangreiches Werk kann er sein eigen nennen.
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    ich bin immer wieder begeistert was du für
    schöne Ecken findest. Der Blick aus eurem Hotelzimmer muss traumhaft gewesen sein. Diesen mit einer Tasse Kaffee zu genießen stelle ich mir super vor. 😊 Einen schönen Start in den Alltag und

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. Servus Nicole,
    das schönste Geschenk ist gemeinsame Zeit und deshalb kann man auch einmal seinen Blog für die unwiederbringliche Zeit mit seinen Lieben Blog sein lassen. Wunderschöne Fotos hast du mitgebracht und man liest in jeder von dir geschriebenen Zeile wie sehr ihr es dort genossen habt! Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    ELFi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole
    So schön, dass ihr eure Söhne im Ausland besuchen konntet. Der Blick aus eurem Hotelzimmer ist beeindruckend und ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    Orice fel de calatorie este minunata, se vede in poze! Daca poti combina aceasta, cu vizita la prieteni sau familie este si mai minunata. In cazul tau fericire suprema... fii tai, inima ta!
    Imbratisari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine wundervolle Reise. So schön und dann auch noch die Söhne besuchen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nicole,
    ich kann dein Mutterherz sehr gut verstehen, wir haben auch immer unsere Söhne besucht, egal wo auch immer sie waren.
    Tolle Bilder von wunderschönen Städten.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  8. Was für beeindruckende Bilder. Ich bin total begeistert.
    Post bereite ich auch immer vor. Aktuell habe ich so viele
    Bilder auf Halde .... bin gespannt wann ich wieder aktuelle zeige.
    Und ja die schöne Zeit muss genutzt werden, Recht hast Du :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, wie schön, liebe Nicole. Hach, ich spüre förmlich, wie dir dein Mutterherz aufgegangen ist. Unser "Bub" ist ja noch da, aber allzu viele Jahre werden das vermutlich auch nicht mehr sein. Wie schön, das ihr die Besuche mit so schönen Reiseeindrücken verbinden konnte. Der Blick aus dem Hotelzimmer... ein Träumchen. ♥
    Herzensgrüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,

    der Auftakt der Reise, einfach toll! So eine schöne Stadt, wirklich, da möchte man doch gerne verweilen....

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sind schon mal tolle Bilder und ein großartiger Auftakt eurer Rundreise...ich freue mich, dass du uns mitnimmst, liebe Nicole. Und was dein Mutterherz betrifft...das kann ich soooo gut verstehen.
    Lieben Gruß und einen feinen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  12. Wieder so tolle Fotos, Nicole! Ich hatte schon so was im Gefühl, dass du noch weiter in Spanien unterwegs bist. Ihr scheint ja alle fasziniert von dem Land, welches mir eher fremd geblieben ist ( ich war aber auch nur in Barcelona ).
    Die Kathedrale auf einem Foto hatte ich länger hier stehen nach einer Ausstellung im MAK über Kathedralen mit technisch ganz perfekten Fotos der Riesengebäude. Schon sehr schön...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Wundervolle Bilder!! Wie schön, das du deine Söhne besuchen konntest. Ist schon komisch wenn sie flügge werden. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole, da freue, ich mich mit dir mit, dass du deine Söhne besucht hast. Na klar will man wissen, wo die Kinder leben und man versteht sie ja auch so viel besser, warum sie diese Stadt bzw. dieses Land gewählt haben für ihren Studienplatz.
    Der Platz ist ja wunderschön, da möchte ich auch Zeit verbringen und einen Kaffee konsumieren.
    Ja und natürlich habe ich die schönen Zapfen entdeckt, ich habe auch einen Zedernbaum im Garten und konnte die ersten Zapfen ernten. Wunderschön, ich freue mich direkt auf die Adventszeit wo die Zapfen dann zum Einsatz kommen werden.
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,

    das war ein wunderschöner Reisebericht von dir, fantastisch bebildert, so dass man den Eindruck hat, jetzt live mit dir unterwegs zu sein.
    Da ich noch nie in Salamanca war, waren deine Erzählungen besonders interessant für mich. :-)

    Die alte Kathedrale, aber auch die neue sind grandiose Bauwerke. :-) Was für ein prachtvolles Portal zum Schluss bei der neuen und mit der roten Tür konntest du Annes Projekt perfekt bedienen.

    Danke fürs Mitnehmen und viele Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Nicole!
    Was für schöne Bilder!!! Und was für eine prachtvolle rote Tür!

    Danke, dass du diesmal dabei an mein Projekt gedacht hast.

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  17. Was für schöne Eindrücke. Es ist bestimmt herrlich gewesen, die Liebsten zu besuchen und dabei schöne Städte zu erkunden. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,

    was für schöne Bilder hast Du mitgebracht. Der Blick aus dem Hotelfenster ist ja echt grandios. Wobei beide Kathedralen eindrucksvolle Bauwerke darstellen, genauso wie das Eingangportal.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    das sind ja wundervolle Eindrücke. Diese Stadt würde ich auch gerne einmal sehen. Danke für die vielen Fotos.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt müsste man echt Städtereisen machen, wenn noch nicht allzu viel Touristen unterwegs sind. Der Blick aus dem Hotelzimmer war ja echt toll.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    ich kann nachempfinden, wie es ist, wenn man endlich weiss, wo und wie die
    Kinder leben. Das waren damals immer aufregende Jahre. Dadurch sind wir aber
    auch viel herum gekommen....und hatten so einiges kennen gelernt.
    Du hast schöne und interessante Bilder mitgebracht. Und vom Hotelzimmer solch einen tollen
    Ausblick, das ist ja herrlich...Wahrscheinlich hätte ich auch einen Koffer voll Fotos mit nach Hause gebracht.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.