Montag, 5. März 2018

Blog Dinner im März - Kräuterküche


1. Montag im März und damit Zeit für unser Blog Dinner




Diesen Monat geht es um Kräuter, Sprossen, Blüten. 
Also um eine gesunde Frühlingsküche 




Bei mir gibt es heute Kräuternudeln mit Hüttenkäse.
Ganz schnell gemacht und laut "Chefkoch" sehr gesund fürs Herz ♥   




Ihr benötigt:

500 g Nudeln
1 Bund Petersilie
4 Frühlingszwiebeln
250 g Hüttenkäse
Olivenöl
Salz & Pfeffer





Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abgießen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln und die Petersilie klein schneiden. 

In einer Pfanne 2 TL Olivenöl erhitzen, die abgetropften Nudeln darin schwenken.
Die Frühlingszwiebeln und Petersilie hinzugeben.
Nun den Hüttenkäse vorsichtig unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Ich habe zusätzlich noch ein halbes Päckchen von der "Nordischen Kräutergarten-Mischung", 
welche ich immer im Gefrierschrank habe, dazu gegeben. 
Nur Petersilie war mir doch zu wenig an Kräutern...




Dazu schmeckt ein grüner (Feld)Salat und frisches Baguette.
Für meine Männer noch ein Putenschnitzel als Beilage, welches ich aber nicht unbedingt brauche.
Die Nudeln alleine machen schon pappsatt...




So meine lieben Kochprofis, nun bin ich gespannt was Ihr und natürlich die liebe Naddel diesen Monat aus Kräutern und Sprossen so alles zaubert. 
Ich freue mich auf Eure Gerichte, welche Ihr bis Ende des Monats bei mir verlinken könnt. 

 Hier wird es diese Woche etwas ruhiger, denn ich gehe den Frühling suchen... 

♥ Ganz liebe Montagsgrüße ♥




Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    mmmhhh jetzt habe ich Hunger...deine Bilder und die Anleitung ... da läuft einem einfach das Wasser im Mund zusammen...nur leider bin ich hier die einzige die Nudeln und Käse isst.
    Naja vielleicht ändert sich das ja auch noch..

    Habe einen tollen Start in die Woche und liebe Grüße sendet dir die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr lecker liebe Nicole, das mach ich bestimmt nach, klingt einfach und auch sehr lecker und außerdem liebe ich Hüttenkäse hab ihn aber noch nie in Nudeln getan, mit Kräuterrührei sehr sehr lecker aber so kenne ich ihn nicht in der Kombi.
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  3. Lieeb Nicole,
    das klingt sehr lecker, danke für das schöne Rezept! Solche Gerichte mögen wir auch sehr!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hüttenkäse esse ich oft- aber noch nie auf Nudeln probiert
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Nicole,
    deine Nudeln sehen lecker aus. Ich werde die Kräuternudeln bestimmt nachkochen.
    Finde für uns den Frühling und hab eine schöne Zeit.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Das muss ich unbedingt ausprobieren , liebe Nicole ! Warmen Hüttenkäse hab ich noch nie gegessen. Bin sehr gespannt, wie das schmeckt. Die Zutaten habe ich alle im Haus, naja bis auf die frische Petersilie, aber TK tut´s ja auch. Wünsche Dir eine schöne Woche und viel Erfolg beim Suchen ;-)
    Lieb Grüße
    Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen liebe Nicole
    das tönt nach einem interessanten Essen...Pasta und Hüttenkäse hatte ich noch nie so kombiniert....ob das meine Kids auch essen würden?
    Guten Start in die neue Woche
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. so ist es gut, direkt am morgen zu sehen, was man mittags oder abends auf dem tisch bringen kann ... und mit viele kräuter wird es immer lecker und gesund ! hüttekäse ? ist wahrscheinlich "fromage blanc en faisselle" ?
    liebe grüsse und prima woche !

    AntwortenLöschen
  9. Mmmhhh, das sieht sehr glustig aus. Ich käme dann so auf den Mittag vorbei, ok?
    Ich wünsche dir eine wunderbare Frühlingswoche.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,

    das ist ein guter Tipp.

    Herzlichen Dank und sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Daumen drück das Du ihn findest. Wo bei im Moment die Sonne herrlich scheint :))
    Ich liebe Hüttenkäse, den esse ich sehr gerne ohne alles, einfach so .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    das sieht lecker aus, ich mag solche Rezepte sehr gerne!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, vielleicht kommt der Frühling endlich!
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  13. Ein tolles schnelles Rezept. Ich liebe Hüttenkäse!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    das hört sich sehr lecker an. Und ist auch noch schnell gemacht. Das ist genau das richtige für mich.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Ein schönes Rezept,liebe Nicole.
    Bei mir muss es auch immer flott gehen. Ich habs nicht so mit der Kocherei.
    Ich wünscha Dir eine schöne und frühlingshafte Woche.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    das sieht herrlich frisch und lecker aus! Nimmst Du normale Hartweizennudeln? Wir haben jetzt schon einige Male Dinkelnudeln genommen, das war Klasse. Oder auch Rote-Linsen-Nudeln. Die haben zuerst eine rötliche Färbung, die beim Kochen verschwindet. Wenn es mal schnell gehen muss, sind sie ideal, weil sie nicht lange kochen müssen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Nicole,
    das wird bestimmt probiert, bin nächste Woche wieder Strohwitwe und für mich muss es dann auch kein Putenschnitzel sein.
    Vielleicht schaffe ich es auch etwas mit Kräutern zu kochen, muss auch noch das ChaosCookingClub Gericht
    kochen.
    Dir viel Spaß beim suchen des Frühlings, aber wenn es so wie heute weiter geht wird du bestimmt bald fündig.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    das klingt sehr lecker und gesund:) ein sehr leichtes Rezept und auch schnell zu machen.
    Warmen Hüttenkäse hab ich noch nicht gegessen, muss unbedingt nachkochen:)
    Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  19. Bela sugestão querida Nicole. Feliz semana.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    Das sieht gut aus :) Gute Apetit :)
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüsse Anita

    AntwortenLöschen
  21. ...lecker sieht das aus, liebe Nicole,
    im Frühling habe ich auch immer Lust auf frisches Grünzeug...Kresse, Frühlingszwiebeln und Radieschen habe ich dann immer da und noch so dies und das ab und zu...herrlich,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach und schon den ersten Schnittlauch aus dem Garten, gerade wieder auf mein Brot gestreut...mmhhh

      Löschen
  22. Da kann ich bestimmt auch was beisteuern....lach.... ich liebe Kräuter!! <3
    Hab eine schöne Woche liebe Nicole und sei ganz lieb gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  23. Sehr appetitlich, sieht richtig klasse aus ... sowas Grünes brauchen wir jetzt unbedingt ;)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    ein feines und schnelles Rezept,Nudeln gehen sowieso immer:)
    Hier hat sich der Frühling heute auch endlich blicken lassen und ich saß tatsächlich schon auf dem Balkon mit dem Cappuccino in der Hand:)
    Dann geh mal den Frühling suchen und hab eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole,
    sieht auf jeden Fall sehr appetitlich und gesund aus.
    Schönen Abend
    Silvana

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    Nudeln gehen doch eigentlich immer und zu jeder Jahreszeit!
    Sie mit Hüttenkäse zu kombinieren, klingt frisch und spannend.
    Ich gestehe, auf diese Idee wäre ich micht gekommen.
    Mal schauen, wann es deine Kreation auf unsere Teller schafft.
    Schnelle Rezepte sind mir immer willkommen!
    Clauidiagruß

    AntwortenLöschen
  27. Sehr lecker sieht das Ganze aus, könnte ich mal ausprobieren! Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  28. Das gefällt mir sehr! Nudeln gehen ja bekanntlich immer :-)
    Alles LIebe Babsy

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Nicole,
    das ist ein Rezept ganz nach meinem Geschmack. Das wird am nächsten Oma-Opa-Tag der Kinder ausprobiert, die essen nämlich keinen Hüttenkäse und keine Frühlingszwiebeln (ich dafür umso lieber). Bin gespannt, wie es schmeckt.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    danke fürs Rezept, ich liebe so ganz schlichte Nudelgerichte und durch die Kräuter werden sie totoal aufgepeppt.
    Ich bin dann mal Frischkäse und Kräuter einkaufen.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  31. Oh das sieht klasse aus und schmeckt mit Sicherheit verdammt gut. Da bekomme ich gleich Lust auf Tagliatelle mit Bärlauchpesto. Wir haben hier bei uns ganz viel Bärlauch, er guckte auch schon aus der Erde und es sah so aus, als würde wir bald schon ein paar kleine Blätter pflücken können. Aber dann hat es geschneit wie verrückt und der Bärlauch versteckt sich nun unter einer hohen Schneeschicht. Ich hoffe es taut bald, ich hätte nun gerne Frühling :)
    Hast Du den Frühling gefunden?
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  32. Ich liebe es wenns schnell geht und wenns dann auch noch so lecker schmeckt (wie es aussieht), bleibt ja noch genügend Zeit für unsere vielen anderen Hobbies!!! Danke für diese Inspiration und einen guten Tag wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  33. Hmmmm, das war so lecker mrine Liebe. Ich habe es tatsächlich gleich nach gekocht, allerdings leicht abgewandelt was die Kräuter betrifft. Salat gab es natürlich auch dazu, Fleisch haben wir gar nicht vermisst ;-)
    Schöne Urlaubstage für dich, Meisje

    AntwortenLöschen
  34. MMMhhh, das ist lecker, da würde mir auch schmecken, ich mag Nudeln und Pasta.

    Auch der Hüttenkäse dazu lecker.

    Kommt gut in die Woche und habs fein.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.