Donnerstag, 23. August 2018

Spätsommer im Palmengarten


Letzte Woche in Frankfurt war uns nach dem Shoppen noch ein wenig nach Natur. 
Und was passt da besser als ein Besuch im wunderschönen Palmengarten.
Ein Hingucker sind die alten Gewächshäuser mit den filigranen Verzierungen und den alten Lampen,
in die ich mich direkt verguckt habe




Entgegen meiner Befürchtung wurde hier im Sommer fleißig gegossen,
denn es blühten noch jede Menge Blumen.
Genug zu tun für alle Hummeln und Bienen, die genau wie wir die Sonne und die warme Luft genossen




Seerosen finde ich besonders schön.
Fasziniert war ich von den Blättern der Riesen-Seerose.
Manche von ihnen sollen bis zu 60 kg tragen können.
Zu gerne hätte ich es ja mal ausprobiert, aber nachher machte es gluck gluck, 
und Frau niwibo wäre untergegangen... 







Obwohl der Palmengarten mitten in der Stadt liegt, ist er eine kleine grüne Oase. 
Der Straßenlärm bleibt draußen und man kann viele schöne Stunden drin verbummeln 




Gerne wären wir noch eine Runde Tretboot gefahren, jedoch mussten wir uns etwas sputen, 
denn am Flughafen wartete bereits Hr. niwibo auf uns




Im Kakteenhaus wurde dieser Kaktus von meinem Sohn besonders bewundert. 
Er wollte mir zuerst gar nicht glauben, dass er wirklich Schwiegermuttersitz heißt 




Dieser kleine Abstecher war das ein schöner Abschluss für unseren Mutter-Sohn-Tag. 
Und auch wenn einige von Euch nicht glauben, dass mein Sohn mit mir in Stempelläden & Co. geht, 
wir haben da eine Abmachung. 
Meine Kinder gehen mit in meine Geschäfte, dafür gehe ich mit in ihre.
Auch wenn es für beide Seiten manchmal langweilig ist, funktioniert das schon seit der Kindheit.
Und die liegt bei dem Jüngsten auch schon fast 21 Jahre zurück




Und nun bin ich schon wieder weg und wünsche Euch einen wunderbaren letzten heißen Sommertag.
Am Samstag sollen die Temperaturen tatsächlich unter die 20 Grad Marke fallen. Gemein, oder? 
Unsere armen Gäste werden frieren. Ich hole dann schon mal die Wolldecken raus...

Ganz liebe Donnerstaggrüße



verlinkt bei Naturdonnerstag / Gartenglück

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole,
    der Palmengarten scheint eine wunderschöne Oase in der Stadt Frankfurt zu sein. Super, dass du so einen tollen Tag mit dem Sohn verbringen konntest. - Jetzt ist es den ganzen Sommer ohne Regen über 30° C heiss und an deinem Festtag kühlt es ab. Hauptsache es kommt kein Regen!
    Dir ein wunderschönes Fest und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Uiiii wie fein, liebe Nicole,
    danke für's Mitnehmen, ich war schon so lange nicht mehr da.
    Wünsch die eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Nicole,
    was für eine schöne Oase. Da hattet ihr einen schönen Tag.
    Danke dir fürs Mitnehmen.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag. Genieße ihn
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Nicole,
    solche Gärten liebe ich und ich könnte mich da auch stundenlang aufhalten und mir würde nicht langweilig werden.
    Schwiegermuttersitz *lach* ja diesen Ausdruck kennt unsere Jugend nicht.
    Na das ist ja mal eine fantastische Abmachung *Daumehoch*
    Ein hünsches Foto von Euch!

    Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    ich hätte ja zu gerne ein Foto von Dir auf dem Blatt der Ries-Seerose gesehen. Du wärst bestimmt nicht abgetaucht.
    Ich liebe solche Gärten und könnte mich dort bestimmt mega lange aufhalten. Danke Dir fürs mitnehmen.
    Ich hoffe ja inständig, das ich nicht irgendwann mal so einen Kaktus geschenkt bekomme, lach
    Mach's Dir fein
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    schöne Blumen und Kakteen. Glaubt man gar nicht, dass das mitten in der Großstadt ist.
    Schön, dass Du mit Deinen Jungs so eine Abmachung hast, das muss ich mir merken, wenn meine mal größer sind. Ist sicher total schön, so ein Mama-Sohn-Tag.
    Seerosen mag ich sehr, bei uns im See blühen sie auch so schön.
    Ich hoffe, das Wetter hält noch einen TAg durch und ihr müsst nicht allzu sehr frieren.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    noch so ein High-Light Eures Mutter-Sohn-Ausflugs. Es ist kaum zu glauben das so ein Paradies mitten in der Innenstadt und abgeschirmt von allem Lärm ist. Bestimmt mal eine Reise wert.
    Den Schwiegermutter-Sitz habe ich heute morgen schon bei Instra bewundert. Sofort ist mir dabei so ein Sitz-Puff (heißt das so?) eingefallen. Dies wäre aber die Massage-Version.....lach!

    Liebe Grüße und eine schöne Feier am Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich diese Oase in der Grossstadt! Ich bin auch immer schwer beeindruckt vom Schwiegermuttersitz und hoffe auch von Herzen, dass ich nie einen geschenkt bekomme!!!!!!!! Solche Mutter-Söhne Tage sind etwas ganz besonderes und eure Abmachung ist toll! Herzlichst Rita (die sich auf die Abkühlung freut!)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nicole,
    oh ja, der Palmengarten ist immer wieder einen Ausflug wert. Wir waren mal im Frühjahr da und es war eine echte Farbexplosion.
    Heute soll es ja wieder so richtig heiß werden, aber es gibt Hoffnung, dass es in der Nacht endlich ein wenig abkühlt.
    Dir alles Liebe!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder, es muß ja wunderschön dort sein.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    danke für die herrlichen Bilder aus dem Palmengarten! Es istEwigkeiten her, daß ich dort war ...
    Hab noch einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hmm 60 Kilo . das könnte grad noch so eben gehen ...*gg
    Das würde ich ja zu gerne mal versuchen . Ich wär dafür Du probierst es aus und dann machen wir ein Selfie :))
    Unser Kleinster geht auch mit in die Geschäfte wo ich hin möchte und umgekehrt. Halte das jetzt aber auch für völlig normal .
    Klasse Bilder .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  13. Das es kalt wird, glaube ich erst, wenn ich friere...
    Eine nette Oase in Frankfurt, und dieser Besuch mit nem erwachsenen Sohn, das finde ich bemerkenswert...
    Dir weiterhin genug Sommertage!
    herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    bei uns funktioniert das mit der Abmachung nur mit der Jüngsten. *g* Der Große meidet die Läden wo es nur geht, ist aber ansonsten der Geduldigere. *g*
    Der Palmgarten ist wirklich schön und der Kaktus riesig!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    im Palmengarten war ich vor Ewigkeiten mal und mir hat es dort auch sehr gut gefallen!
    Schön,daß dein Sohn dich gerne begleitet bei solchen Ausflügen:)
    Mal sehen,ob das meiner später auch macht;)
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,
    der Palmengarten ist doch immer wieder einen Besuch wert!!
    Hört sich nach einem gelungenen Tag an.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  17. Ach Mensch, ausgerechnet an diesem Wochenende sollen die Temperaturen fallen und ich hätte euch so sehr eine laue Sommernacht gewünscht. Vielleicht wird es ja doch nicht so kalt. Du bist doch ein Sonnen- UND ein Glückskind. Ich drücke fest die Daumen.
    Den Palmengarten muss ich mir merken. Das scheint ein herrliches Fleckchen Erde zu sein.

    liebe Grüße und dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    ein Ausflug in den Palmengarten wäre ganz nach meinem Geschmack.
    Den merke ich mir für meinen nächsten Besuch in Frankfurt vor.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein herrlicher "Mutterundsohntag", liebe Nicole! Wie lieb von ihm, Dich in den Palmgarten zu begleiten. Mein Großer hätte wahrscheinlich gemurrt. Und ein Foto für den Blog wäre ganz bestimmt nicht entstanden! Da hätte ich nur ein empörtes "Mama!!" zu hören bekommen ;)) An Euer Fest habe ich auch schon mit Bedauern gedacht. Aber wie sagt man nochmal? "Des Einen Leid, des Anderen Freud.". Ich wünsche Euch trotz des Kälteschocks ein ganz wunderbares und rauschendes Fest, meine Liebe! Lasst die Korken knallen und feiert schön! Alles Liebe, Nicole (ich hätte noch ein Dutzend Fleecedecken in creme - von unserem Fest zum 15ten Hochzeitstag ;))

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    dieser Palmengarten sieht wirklich wunderschön aus und ist für die Erholung genau das richtige, gerade bei dem Wetter, dass wir hatten.
    Loretta und ich haben in Dresden den botanischen Garten besucht, und der sah sehr viel schlechter aus. Die Seerosenblätter gab es dort allerdings auch zu sehen und ich habe ganz kurz auch mit dem Gedanken gespielt, ob mich so ein Blatt wohl tragen könnte, auch wenn ich etwas schwerer bin als 60 kg.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Nicole,
    diese Abmachung finde ich super!
    So sollte man es eigentlich immer machen - dann kommt jeder auf seine Kosten. :-)
    Ich kenne den Palmengarten in Frankfurt nicht ... wunderschön sind Deine Bilder davon.
    Eine Seerose kann bis zu 60 kg Gewicht tragen??? Unglaublich! Der Versuch wäre mir aber auch zu riskant gewesen. ;-)
    Liebe Grüße schicke ich zu dir
    ANi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Nicole,
    solche Gärten mag ich auch so sehr und ich könnte mich da stundenlang aufhalten!!!!! sehr schöne Bilder:) Ich wünsche Dir ein schönes WE.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  23. Oh was für ein schöner Beitrag! Das Foto von euch gefällt mir besonders gut. :)
    Palmengärten sind toll, es ist wie eine eigene verzauberte Welt. Man könnte 1000 Fotos machen gell?! :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhh liebe Nicole in den Palmengarten muss ich auch mal wieder, das ist schon so lange her dass ich dort war. Da war mein Daniel noch ein kleiner Knirps :-)) und zack ist er auch schon 21. Schönes Foto von Euch Zweien♥ und für morgen drücke ich ganz feste die Daumen, dass es ausnahmsweise besseres Wetter wird als wie gemeldet. Ich wünsche Euch eine ganz ganz tolle Fete!!

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole,
    ich war noch nie in Frankfurt, wusste nicht einmal, dass es dort einen Palmengarten gibt.
    Da gibt es ja eine Menge zu sehen, die großen Seerosenblätter finde ich toll.
    60kg? Das wäre für dich doch keine Gefahr ;o)
    Liebe Grüße und dickes Daumendrücken für das Wochenendwetter
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,

    mit dir hoffe ich auf einen harmonischen Samstag.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  27. Wunderbar sieht das aus.
    Erinnert mich an das Palmenhaus auf der Mainau, in dem es so warm war, dass ich es nicht ausgehalten habe und mich mal wieder in die Wilhelma begeben muß.

    War bestimmt ein schöner Tag, das merkt man am Bild.

    Mir hat die Hitze nicht viel ausgemacht, ich habe halt geschwitzt und ich war heuschnupfenfrei.
    Aber der Natur hat es geschadet und das sollte man nie vergessen, wir brauchen dringend Wasser.

    Hab ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    einen wundervollen Ausflug habt ihr unternommen. Die Seerosenblätter im Palmenhaus sind ja cool. Dass sie bis zu 60kg Gewicht tragen können, kann man kaum glauben. Sie wirken irgendwie so filigran. Abgekühlt hat es bei uns auch, aber morgen solls schon wieder warm werden.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. Oh je, ich hoffe bei euch ist nicht so kalt wie bei uns! Schon gemein, jetzt war es die ganze Zeit so warm... aber ihr werdet bestimmt trotzdem euren Spaß haben und toll feiern :)
    Liebste Grüße, habt eine tolle Feier! <3
    Christel

    AntwortenLöschen
  30. wie schön..
    Mutter und Sohn - Tag
    und der Palmengarten ist ja auch wirklich sehr schön ..
    eine tolle Abmachung habt ihr ;)

    ich wünsche dir ein schönes .. nicht so kaltes WE

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  31. Das sieht super schön aus! Tolle Eindrücke :)
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Nicole,
    das ist ja ein schöner Palmengarten, und die Seerosenblätter sind wirklich gigantisch.
    Schön dass ihr ab und zu einen Mutter Sohn Tag macht. Würde ich mit meinen Jungs auch gerne mal wieder :-) Ich hoffe ihr hattet eine tolle Feier.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole,
    wunderschöne Fotos sind das mal wieder, die alten Gewächshäusen sind wirklich ganz besonders und die Blätter von der riesen Seerose, habe ich in natur noch nie gesehen, toll - wie im Märchen.
    Der Namen Schwiegermuttersitz ist mir bekannt, da habe ich schon oft drüber schmunzeln müssen. Wir waren schon oft auf den Canaren, da sieht man sehr viele solcher Sitze für viele garstige Schwiegermütter ;).
    Ich wünsche Dir schon mal eine schöne neue Woche.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  34. Solche Abmachungen habe ich auch immer mit meinen Töchtern getroffen... Das war doch ein schöner Abstecher in die Gartenanlagen. Ich finde diese kühleren Sommertage richtig angenehm und habe aufgeatmet.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  35. oh ein wunderbares und wohl lohnendes Ausflugsziel, falls ich mal nach Frankfurt komme ohne nur von da wegzufliegen ;-) Danke und Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Nicole, wünsche dir einen guten Start in die kommende Woche! <3

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Nicole,
    das sieht nach einem wunderschönen Tag aus. Der Garten würde mir auch gut gefallen.
    Mit meinem Kindern handhabe ich das Shoppen genau wie ihr und es klappt auch einfach wunderbar.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  38. Uhi da schaut es toll aus. Danke für das virtuelle Mitnehmen. :-) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  39. Liebe NIcole,
    das sieht sehr schön aus. Verrückt wenn ich Menschen mit so "Großen" Kindern sehe, frage ich mich ja immer wie das mal so wird. Ich kann es mir nicht vorstellen.
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.