Dienstag, 14. August 2018

Buntes Bonner Bommeltuch, indisch angehaucht...

*Buch-Werbung


Ich kann mir jetzt schon Eure Gesichter beim Lesen der Überschrift vorstellen - herrlich!

In den letzten Tagen habe ich im Atelier Wichtelhüsli ein wunderschönes Bommeltuch entdeckt. 
Da Yvonne ein Handarbeitsgenie ist, ist es kein Wunder, dass ihre selbstgemachten Pompoms und auch das ganze Tuch einfach perfekt aussehen, ein kleiner Traum




Da ich weiß, dass ich solche Bommel niemals so rund und gleichmäßig hinbekomme wie Yvonne,
 habe ich Samstag in Bonn direkt zugegriffen, als ich diese kleinen bunten Filzbällchen in einem Dekoladen entdeckt habe. Sie sind perfekt für mein Vorhaben. 
Denn seit dem Frühling liegt in meiner Tücherschublade ein noch funkelnagelneues Tuch, günstig erworben beim Discounter, welches aber zum Tragen unbedingt etwas aufgepeppt werden muss




Und da mich das Tuch ein klein wenig mit dem glitzernden silbernen Federdruck an indische Tücher erinnert, passt es doch prima zu meiner Buchvorstellung.

Denn auch "Der Apfelblütenguru" spielt zum Teil in Indien. 
Er ist der letzte Band der indischen Trilogie von Mikael Bergstrand. 
Band 1 habe ich Euch schon - hier - vorgestellt




Göran Borg, mittlerweile nicht mehr ganz fünfzigjähriger Fünfzigjähriger, fällt die Decke auf den Kopf. Nach der Hochzeit seines Freundes Yogi in Delhi sitzt er wieder in Malmö und bläst Trübsal. Da steht plötzlich der liebenswerte Inder vor seiner Türe und mischt Görans Leben ganz schön auf. Die beiden brechen ins größte Apfelanbaugebiet Schwedens auf. Während Yogi immer mehr Ruhm als Apfelblüten-Guru erlangt, braucht sich zu Hause in Delhi ein Gewitter zusammen.




Nachdem Göran und Yogi in den ersten beiden Büchern jede Menge Abenteuer in Indien erlebt haben, spielt Band 3 hauptsächlich im sommerlichen Schweden. 
Yogi, nach der Hochzeit mit der weltallerbesten Ehefrau doch ein wenig mit Mutter und Frau unter einem Dach überfordert, packt seinen Koffer und entflieht ins ferne Europa, um seinem Freund Göran einen längeren Besuch abzustatten. 
Da dieser mal wieder in einer kleinen Lebens- und Liebeskrise steckt, ist er mehr als erfreut über die Ankunft seines Freundes, denn der liebenswerte Yogi bringt wie immer Abwechslung in seinen Alltag. In Schwedens Provinz machen sie sich einen herrlichen Sommer mit Housesitting und Meditationsstunden... 
Aber jeder Sommer hat ein Ende und plötzlich steht die frischgebackene Ehefrau aus dem fernen Delhi vor der Türe und mischt die ganze Situation nochmals kräftig auf




Für mich ist Band 3 ein schöner Abschluss der Trilogie. 
Wie immer kann man herrlich über die zwei total konträren Charaktere schmunzeln, wenn sie in den unpassendsten Momenten aufeinanderprallen. Man leidet mit Göran und seiner unglücklichen Liebesbeziehung, freut sich mit Yogi über seine große Liebe und zum Schluss ist man ein wenig traurig, dass diese beiden allerbesten Freunde nun ihr Leben alleine weiterleben, ohne dass man selbst dabei sein kann. 

Das Buch wurde mir kostenlos als Rezensionsexemplar vom btb Verlag* zur Verfügung gestellt. 
Vielen Dank dafür! Bei meiner Rezension handelt es sich um meine eigenen Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde!




Die kleinen Filzbällchen habe ich ganz einfach mit ein paar Stichen an das Tuch genäht. 
Vielleicht werde ich auch noch ein paar Perlen dazwischen nähen, damit es richtig Boho mäßig ausschaut. 
Jedenfalls freue ich mich schon, wenn ich das erste Mal das bunte Bonner Bommeltuch tragen werde…

Das Bloggertreffen in Bonn war wieder mal ein toller Tag. Mehr dazu im nächsten Post 




Und damit das ganze heute auch ein wenig indisch daher kommt, habe ich ein paar WhatsApp-Bilder meines Sohnes untergemischt. Ihr könnt erkennen, in Indien herrscht zur Zeit noch der Monsun.

Nun wünsche ich Euch einen kreativen Tag und lasse liebe Dienstagsgrüße da




Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    Yvonne´s Bommeltuch fand ich auch total schön. Deine Idee ist ja auch klasse. Gerade kommt mir noch eine Idee in den Kopf, wie man solche Tücher aufpeppen kann. Danke fürs zeigen;0) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha.. Du hast Recht, Nicole. Unsere heutigen Blogpost passen perfekt zusammen. Dein Tuch ist wunderbar geworden, diese Bömmel sind voll witzig! Und die Buchvorstellung ist auch voll im Thema. Herrlich!! Namaste, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. ich habe das zweite Buch gelesen. Hört sich an als ob ich das dritte auch bräuchte .
    Das Tuch mit den Bommeln ist hübsch sieht wirklich klasse aus . gefällt mir sehr .
    Bin gespannt auf Deinen Bonn Bericht
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    fange ich beim Tuch an. Schön!! Ist das mit den Bommeln nicht viel Farbe für dich? ;-) Sonst hast du es doch immer lieber dezent. Auf jeden Fall ganz toll.
    Das Buch muss ich unbedingt lesen, oder besser gesagt, alle drei.
    Bei uns sieht es heute Morgen auch so aus wie in Indien. Alles nass, es hat geregnet. Und sich abgekühlt, im Indien ist es sicher viel wärmer.
    Auf deinen Bericht vom Bloggertreffen freue ich mich schon.
    Komme gut durch diesen Dienstag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt weiss ich was Frau Frieda gemeint hat - als sie kommentierte: die Blogger - Nicoles machen heute die Welt mit allerlei Bommeln, Fransen und Federn bunter. Hihi.
    Dein Tuch sieht super aus. Filzkugeln als Alternative zu Pompons - perfekt!
    Das Buch passt genau in diesen bunten Reigen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    Pompons zu machen ist auch wirklich nicht so einfach...besonders sie schön gleichmäßig kugelig zu bekommen..lach. Deine Alternative finde ich klasse und Dein Tuch sieht toll aus.

    Heute morgen habe ich im Fernsehn gesehen, welche Auswirkungen der Monsunregen hat. Da möchte man gar nicht drinne stecken. Trotzdem finde ich das Bild vom Tuck-Tuck klasse. Darin würde ich mich gerne mal rumkutschieren lassen.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nicole,
    dein Tuch mit den Bommeln ist ja schön geworden. Ich war faul und habe mir letztes Jahr ein fertiges gekauft, aber selbstgemacht ist doch immer noch was anderes
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nicole,
    dein Tuch ist toll geworden, auf diese Idee muss man erst mal kommen.
    Ich hätte Sorge gehabt, dass die Kugeln auseinander gehen. wenn sie angenäht am Tuch hängen.
    Die drei Bücher werde ich mir mal näher ansehen, ein bisschen Unterhaltung bei all den Sachbüchern, die ich so gerne lese, täte mir mal gut.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. hej nicole,
    dein schönes tuch passt auch prima nach bollywood *lach* ; also super zum vorgestellten buch - bei dir ist immer alles passend!ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole!
    Wäre gerne beim nächsten Treffen dabei. Wohne doch nur ein paar Kilometer von Bonn entfernt!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Das Tuch ist toll geworden! Die Farben der Bommel finde ich besonders harmonisch und schön. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  12. Dein Tuch ist wunderbar geworden liebe Nicole,
    das Buch hört sich auch ganz gut an ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    ich finde das Tuch wirklich mega toll. Zum Glück hast Du diese Filzkügelchen in Bonn gefunden.
    Deine Buchvorstellung hört sich auch sehr gut an...da werde ich mir den ersten Band doch gleich mal direkt bestellen. Auch wenn ich ja eigentlich die Krimitante bin.
    Liebe Grüße und fühl Dich gedrückt
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Das Tuch find ich super schön - ich mags ja gern bunt und das grau mit den bunten Bommeln ist edel und bunt in einem ♥ das mit dem Bloggertreffen hab ich schon bei Kerstin gelesen :)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole, die Bommeln sind eine wunderschöne Idee ein einfaches Tuch aufzupeppen.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  16. Ahhhh da ist es ja das schöne Bommeltuch, liebe Nicole. Es sieht wirklich toll aus, Ihr Nicoles hättet wirklich heute einen Gemeinschaftspost machen können :-)))). Herrliche Fotos hat Lucas Dir geschickt. Dieses Kabelgewurschtel kenn ich von Korea auc, hihihihi!! Das Buch passt auch perfekt dazu ich hab mir den Titel aufgeschrieben.

    Liebe Grüßlis
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole
    Obwohl ich mit dem Boho-Style nichts anfangen kann, gefällt mir dein Tuch und ich kann mir gut vorstellen wie gut es dir steht. Früher mussten wir in der Schule soviele Bommels machen mit einem Karten, ein Loch in der Mitte und los ging das umwickeln! Gott sei Dank gibt es heute viele gute Hilfsmittel oder eben ab und zu einen Dekoladen, der die lustigen Dinger im Angebot hat! Bin gespannt auf deinen nächsten Post und lasse liebe Abendgrüsse da! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    die bunten Bommeln sind wie gemacht für das Tuch und peppen es auf!
    Bald werde ich auch wieder die Tücher aus der Schublade holen.Da muss ich erstmal ordentlich aussortieren ;)
    Schön,daß wir am Indien-Aufenthalt deines Sohnes teilhaben können!
    Die moderne Technik machts möglich :)
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,

    ja Bollywood hoch 3 á la Nicoles, Ihr könnt zusammen auftreten, eins schöner als das andere. Nicole vom Niederrhein bringt die Kette mit, Du das Tuch mit den Bommeln und Shabbylina noch was für die Wohnung, ich bin begeistert.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    dein Tuch ist superschön geworden und es freut mich das ich dich mit meiner Post inspirieren konnte :-) Lieb hast du geschrieben und deine Komplimente ließen mich gerade etwas erröte:-))) Hab tausend Dank dafür, auch für den Back-Link.
    Die Bilder deines Sohnes sind genial und passen perfekt zu deiner Post.
    Hab einen wundervollen Tag!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    das Bommeltuch sieht sehr hübsch aus!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,
    du darfst das kreative Bommeltuch gern noch bei mir verlinken:
    https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/2018/08/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nicole,
    so ein Bommeltuch hatte ich auch eine zeitlang immer angehabt, vielleicht sollte ich es mal wieder hervorkramen, Dein Tuch macht jedenfalls Lust drauf! Schaut toll aus!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  24. Hey Nicole,
    dein Bommeltuch ist klasse, ihr seid ja voll die Indien Fans :-) dein Sohn lebt jetzt dort und du liest indische Bücher :-) bin gespannt auf deinen Post vom Bloggertreffen, ich habe noch nie eins mitgemacht.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  25. Das Tuch ist wirklich wunderschön und das Buch klingt interessant! Das Bloggertreffen war sicher sehr schön, ich war leider noch nie bei sowas dabei, aber vielleicht gibt es ja auch mal eines bei uns in Ö.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.