Freitag, 25. September 2020

Minimalistischer Flowerday


Irgendwie bin ich immer noch mit einem Bein im Urlaub. 
Hr. niwibo hat noch Urlaub und auch ich war diese Woche nicht oft in der Kanzlei. 
Im Haushalt stand ebenfalls nicht viel an, denn nächste Woche kommen die Fensterbauer, 
da lohnt es sich nicht wirklich, vorher alles auf Vordermann zu bringen...




Also bin ich mit den Gedanken noch in Berlin und habe dabei eine neue Brille ausgesucht, Handwerkergespräche geführt, die letzten Sonnenstrahlen genossen, Urlaubswäsche gewaschen, zum Friseur gegangen,
alles gaaaanz entspannt...




Und so gar nicht an Holunderblütchen und ihren Friday-Flowerday gedacht. 
Ups, und nun?
Also eine der letzten Hortensienblüte aus dem Garten gemopst und mit ein paar Kürbissen arrangiert, 
fertig ist der minimalistische FFD




Die kleinen Zieräpfel sind ein Mitbringsel aus dem Britzer Garten, davon demnächst mehr. 
Hoffentlich interessiert es überhaupt noch jemanden, was ich hier so schreibe, 
denn irgendwie kommt es mir vor, als gäbe es von Woche zu Woche weniger Blogs und damit Feedback.
Seid Ihr alle Blog unlustig geworden? Das wäre so schade 😥




Kennt Ihr schon Knisterkerzen?
Ich habe sie in diesem schönen Laden in Rahnsdorf entdeckt und musste natürlich eine mitnehmen.
Sie knistern beim Brennen durch ihren speziellen Docht gemütlich wie ein kleines Feuer 
und riechen ausgesprochen gut, gar nicht künstlich
*Werbung wegen Namennennung




So, nun schaue ich bei Euch vorbei und hoffe, Ihr habt etwas mehr zu bieten als eine kleine Blüte aus dem Garten. Obwohl ich Hortensien ja liebe, besonders diese Sorte, 
zuerst schneeweiß, dann zart grün und zum Schluss ein kräftiges dunkles Pink




Ganz liebe Freitagsgrüße




verlinkt bei Freutag / Samstagsplausch


Kommentare:

  1. Liebe Nicole, deine Hortensie ist megaschön!!!! Die Farbe.....einfach nur klasse. Ein schönes Wochenende... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Nicole
    Knisterkerzen kenne ich noch nicht, aber jetzt werde ich Augen und Ohren offenhalten, denn bestimmt gibt es diese hier auch.
    Bloggen bereitet mir nach wie vor viel Spass, jedoch läuft bei mir die neue Blogger-Oberfläche nicht so smart wie früher. Zudem war ich im September stark in der Arbeit eingespannt (nebst Büro, zusätzlich am Samstag Hochzeiten und am Sonntag Gottesdienste). Der September bot sich geradezu an, viele Anlässe nachzuholen. Aber noch ein Weekend und dann wird sich die Arbeit wieder im normalen Rahmen abspielen.
    Hortensien gefallen mir sehr. Ich hege auch welche, aber keine weissen.
    Dir einen frohen Blumenfreitag und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  3. Blogunlustig, das ist ein guter Ausdruck dafür, was sich da wohl im Moment wohl in dieser kleinen Blase der Welt tut.
    Ich habe vor Jahren zwar viel weniger views gehabt,(heute kommen sehr viele über pinterest), aber dafür viel mehr Reaktionen in Form von Likes und vor allen Dingen Kommentaren.
    Zudem gelingt es mir häufig nicht problemlos zu kommentieren und der Kommentar entschwindet im Nirwana. Das wird anderen wahrscheinlich genauso gehen.
    Auch das sorgt wahrscheinlich für weniger Zulauf.
    Und dann kommt da noch Instagram ins Spiel, das allerdings gerad wohl auch im Aufruhr ist, wegen Änderung der Reichweiten und diese Bilderwelt besteht auch fast nur noch aus Storys.
    Alles im Flow.
    Ich versuche eine treue Leserin zu sein und wenigstens ab und an zu kommentieren.
    Ach ja, und dein minimalistisches Arrangement gefällt mir ausgesprochen gut.
    GLG und ein schönes Wochenende,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Nicole 😀!
    Genau diese Hortensie habe ich am Balkon stehen, bis gestern nicht wissend, dass sie noch so eine tolle Rosafärbung kriegt!
    Lass deinen Urlaub ruhig ganz lange nachklingen !
    Ich starte dann mal gleich los!
    So liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht doch hübsch aus klein und fein.
    Ach, eine neue Brille brauche ich auch, aber nächste Woche muß ich erst zum Augendoktor. Blogunlustig, nö und mir macht es nichts aus, wenn wenig Kommentare kommen, das ist nun mal so, aber ich habe eine große Anzahl von Zugriffen und die Kommentarfunktion dient ja auch in der Hauptsache dazu, dass man auch den Blog aufsucht, wo der Kommentar geschrieben wurde. Ich freue mich, dass auch viele Unbekannt jetzt meinen Blog aufsuchen und mir ein Mail schreiben.

    Spass macht eben auch das neue Blogger nicht, manchmal kann ich keine Bilder hochladen, das dauert ewig lange, an meinem Anschluß kanns nicht liegen, der ist sehr schnell. Mein WordPress Kurs an der VHS wurde ja abgesagt und wann da der nächste ist, lässt sich nicht sagen. Aber auch bei WordPress gibt es ja Probleme.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Nicole,
    so eine Hortensienblüte ist so schön wie ein ganzer Strauß :-)
    Ich bin nun auch wieder am bloggen. Im Sommer bin ich einfach zuviel
    im Garten und mag selten am Rechner sitzen. Aber nun beginnt die gemütliche Zeit.
    Ich freu mich schon darauf in Blogs zu stöbern und hoffe es hören nicht alle auf.
    Es würde mir sehr fehlen.
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    ich habe weiterhin noch Lust auf´s Bloggen, obwohl ich so manches Mal mit der neuen Blogger-Oberfläche kämpfe. Und in der letzten Zeit sind auch meine Kommentare oft in den Weiten des WWW verschwunden. Da hoffe ich doch, dass dieser Kommentar bei dir ankommt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. wunderschön! - ich schau regelmässig bei dir vorbei - bitte bleiben!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Micole,
    ich denke das ist das Leben. Mal ist viel los im Blog mal weniger. Mal werkeln wir hinter den Kulissen... . Aber ich erfreue mich wieder einmal an deine Deko. 😁 Die Kerzen finde ich super, da muss ich mal die Augen offen halten. Weihnachten ist ja auch gleich ums Eck.... .

    Habe einen schönen Start ins Wochenende und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte
    Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    schön hast du es dir wieder gemacht.
    Ich schaue immer bei dir vorbei, auch wenn ich nicht immer kommentiere.
    Schöne Herbstgrüße
    KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  11. Meine Blüten der Hortensie habe ich zu einem zauberhaften Kranz gebunden liebe Nicole, er ziert nun das Haus.
    Manchmal verschwinden meine Kommentare im WWW und ich frage mich warum?
    Was sind denn Knisterkerzen , die kenne ich noch gar nicht.
    Ich lese sehr gerne bei dir , auch wenn ich nicht immer einen Kommentar hinterlasse.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, hoffentlich nicht so regnerisch wie bei uns.
    Lieben Gruß
    Christine


    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    ich mag Hortensien auch sehr gerne, besonders die Limlight und die Annabell. Die Blütenfülle ist ja meist so groß, dass ich da auch mal eine abschneide. Bei anderen Pflanzen tut mir das leid. Dein Arangement sieht sehr edel aus, gefällt mir gut. Danke für's Zeigen und liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  13. Klein und fein! Soso, was du alles "ganz entspannt" schaffst, ist schon beachtlich.
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole, ist doch schön, dass du noch im Urlaubsmodus bist. Oft ist die Erholung ja schneller wieder dahin, als Einem lieb ist.
    Hortensien mag ich sehr. Daher gefällt mir dein kleiner, feiner Blumengruß gut. Es muss nicht immer üppig sein :-).
    Liebe Grüße und ein gemütliches Herbstwochenende. Christine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,

    Du weisst doch. Manchmal ist weniger mehr und mit den schönen Arrangement rund herum brauch es gar nicht mehr Blume sein. Mir gefällt es sehr gut.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Ja, liebe Nicole, Knisterkerzen kenne ich seit ein paar Jahren von meinem Lieblingskerzenhersteller aus den USA.
    Ich finde sie grossartig!
    Liebe Grüsse
    Tanja
    P. S. Ja, es hat mir keine Ruhe gelassen, die passende Decke zu meiner Couch zu finden. 😂

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    ich liebe einfache Dinge und einfache Dekoration. Sie lassen der Phantasie immer ihren Platz, um darin spazieren zu gehen. Nein, die Knisterkerzen kannte ich noch nicht. DAHER einen dicken DANK, ich werde Ausschau halten. Ich mag's, wenn es knistert. Dann ist es immer schon drei Grad wärmer :).
    Schönes Wochenende und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Ist mir auch schon aufgefallen. In der Bloggerwelt ist gerade sehr ruhig.
    Ob noch alle, oder schon wieder in Urlaubsstimmung sind.
    Keine Ahnung. Oder auch da sind einige minimalistisch unterwegs.
    Ich mag weniger Deko :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,

    schön sieht Dein kleine Hortensie aus mit den Kürbissen. Ja, ein wenig weniger ist es auf dem Blog geworden, zumindest bei mir. Dieses Jahr keine Urlaubsreisen von denen man berichten könnte, kaum Ausflüge und viel Arbeit im Geschäft. Nun kommt der Herbst und es gibt wieder mehr Zeit zum Stricken, basteln, etc.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    egal ob minimalistisch oder nicht - deine Dekorationen sehen IMMER wunderbar aus! Knisterkerzen habe ich noch nie gesehen bzw. gehört. Klingt spannend! Aber wir haben auch einen richtigen Ofen, da lassen wir es glaube ich jetzt auch mal wieder knistern. Die Temperaturen passen ja so langsam... ;-)

    Was die Kommentare angeht kann ich leider nicht mitreden, mein Blog (bzw. "Blögchen") hat keine große Reichweite und ich freue mich immer wieder, wenn sich mal ein Besucher zu mir verirrt. :-) Da müßte ich wohl zusätzlich noch Instagram nutzen, um mehr Besucher anzulocken. Bisher drücke ich mich da noch immer vor... :-)
    Habt alle ein schönes Wochenende und wenn es draußen usselig ist: Macht euch warme Gedanken!!
    Dickes Drückerchen vom HirschEngelchen
    Anka

    AntwortenLöschen
  21. Dafür ist die Hortensie doch wirklich schön!-
    Du hast doch noch immer viele Kommentare unter deinen Posts, finde ich. Aber diese Unlust scheint ansteckend zu sein unter den Bloggerinnen. Es liegt sicher an der fehlenden Resonanz in Form von Kommentaren. Die Klick- und Leserzahlen sind während des Corona-Halbjahres bei mir auffallend gestiegen, ohne dass sich entsprechend mehr (stille) Leser "outen". Das ist schon irgendwie komisch und manchmal auch unangenehm, denn die im Dunkeln sieht man halt nicht, während man selbst angestrahlt wird. Solange mir persönlich noch viele Sachen Freude machen und mich bereichern, bleib ich am Ball.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Ach liebe Nicole, auch eine einzelne Hortensienblüte schön dekoriert passt doch super zum FFD. Von Knisterkerzen hab ich noch nicht gehört...wie gemütlich, da werde ich für die kommende Winterzeit mal Ausschau halten. Und deine Beiträge interessieren mich immer - schade, dass es viel weniger Kommentare gibt, denn gerade dadurch lebt ja die Bloggerschaft. Für mich keine Option nach Insta abzuwandern, denn ich finds einfach oberflächlich ... zu den Fotos möchte ich schon ein wenig Info und wir wissen ja alle .... bloggen bildet.
    Nun wünsche ich dir einen gemütlichen Abend und ich freue mich auf deine Bilder aus dem Britzer Garten, Marita

    AntwortenLöschen
  23. Servus Nicole, immer wieder schön deine Deko Ideen. Da schau ich immer wieder vorbei.
    Uns Bloggern wird es nicht leicht gemacht, die neue Blog Version ist eine echte Herausforderung aber ich möchte meinen Blog weiterführen und freu mich immer über Kommentare.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    Sehr schön dekoriert manchmal weniger ist mehr, die Farben ganz nach meinem Geschmack😘
    Ich würde auch mehr bloggen aber leider die Zeit lässt nicht zu ich hoffe seht, dass ich im Herbst-Winter mehr Zeit habe.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  25. Hey, hier eine oft eher stille Leserin. Also Wp hat auch, genau wie Blogger Einiges geändert und viele nervt das, bzw man muss sich halt damit (zeitlich) auch beschäftigen. Gerade im September war und ist der Monat des Umbruchs zwei Sommer und Herbst, da hat man noch Mal ganz viel zu tun. Und auch gutes Wetter ausnutzen. Vielleicht könnten das Erklärungen sein.
    Aber nun zum eigentlichen Mittelpunkt, der Hortensie. Ich mag es, wenn nur so einzelne, besondere Blüten im Vordergrund stehen. Sie kommen dann viel besser zur Geltung. Die Farbveränderungen bei Hortensien finde ich total spannend.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön ist deine Deko geworden - ich mag so schlichte minimalistische Deko total gern...

    AntwortenLöschen
  27. Deine Hortensie ist wunderschön, liebe Nicole, mehr braucht es nicht :-) Ich denke Instagram ist eine Riesenkonkurrenz zu den Blogs. Ein paar Stories anschauen, ein paar Fotos anklicken ... man kann sich halt nicht zweiteilen. Vielleicht ist die Zeit der Blogs auch schon wieder vorbei ?
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  28. Wie sagt man so schön, liebe Nicole? Klein aber fein. Deine minimalistische Herbstdeko ist bezaubernd! Dir ein kuscheliges Wochenende. Herzlichst, Nicole (die auch unbedingt zum Frisör muss. Ich kann schon kleine Zöpfe flechten!)

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    Ich denke zum Herbst hin werden es wieder mehr Leser. Dann sitzt man wieder eingekuschelt mit einem Kaffee in der Hand am Rechner. Ich schaue übrigens immer vorbei, auch wenn ich mal keinen Kommentar hinterlasse. Manchmal fehlt mir einfach die Zeit.
    Beim nächsten Mal sollte übrigens unbedingt Stahnsdorf und nicht Rahnsdorf auf Deiner Liste stehen, dann können wir den Kaffee auch mal nicht virtuell trinken.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    manchmal gefällt eine wunderschöne Hortensienblüte mehr als ein kunterbunter Strauß.
    Ich mag es seit einiger Zeit ruhiger, da ist mir so ein zartes Blümchen lieb.
    Ja, mit dem Kommentieren bin ich auch ein unsteter Kandidat geworden. Instagram frisst viel mehr Zeit als mir lieb ist, obwohl ich schon kräftig meine Leseliste geputzt habe.
    Die endloslangen Quasseleien in den Stories über die private Befindlichkeit und die Unmengen an Followtofollow-Bildchen/Aktionen nerven mich inzwischen nur noch. Die Leseliste wird immer kürzer werden.
    Und wenn ich dann in den Blogs lese, sind die Posts schon oft etliche Tage alt, neuere habe ich kommentiert, und so erfreut so mancher Post nur im Stillen .
    Ich gelobe Besserug, denn die Blogs sind eine tolle Sache.
    Bitte mach weiter so!
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  31. Hallo meine Liebe,
    also ich habe schon noch Lust auf´s Bloggen, wenn es bei mir auch gerade eher still ist.
    Deine Hortensie ist echt schön und Knisterkerzen kannte ich tatsächlich nicht.
    Viel "Spaß" mit deinen Handwerkern. Wenn sie weg sind, ist alles noch schööööner.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole,
    ja! Ich bekenne mich schuldig...
    Bloggen reizt mich gerade nicht besonders.
    Die Arbeit im Home- Office trägt massiv dazu bei, aber auch, dass mir seit einiger Zeit Ideen fehlen.
    Früher war ich immer nachts kreativ, je älter ich werde, desto weniger komme ich ohne Schlaf zurecht.
    Eine Crux!
    In meiner September- Auszeit habe ich ein wenig Ideen gesammelt und möchte hier im Bloggerland auch wieder aktiver sein. Unter anderem soll esdieses Jahr wieder einen Tee- Adventskalender geben. Ich hoffe, du bist dabei?!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.