Dienstag, 10. November 2020

Herbst im Schlossgarten und eine kleine Reise...

*Buch-Werbung

Heute möchte ich Euch mit auf eine kleine Reise nehmen...

Einmal durch den Koblenzer Schlosspark und Schlossgarten, 
denen wir am Sonntag mal wieder einen Besuch abgestattet haben, 
und einmal auf eine wundersame Reise




Die wegweisende Kraft der Fantasie zur Weisheit

Juno träumt sich durch ihre Kindheit und fühlt sich oft einsam und unverstanden. 
Doch als sie als junge Frau in der schielenden Stadt auf den kauzigen Mr. James trifft, 
öffnet sich plötzlich eine Tür in ein neues Leben. 
Sie nimmt all ihren Mut zusammen und bricht auf zu einer magischen Reise rund um den Globus. 
Auf der Suche nach der wahren Liebe entdeckt sie sich selbst und noch viel mehr. 

"Eine Geschichte voller Wunder - wundervoll erzählt"




Die Autorin Judith Hoesch, die viele von Euch vielleicht als Hebamme aus der TV-Reihe Lena Lorenz kennen, entführt den Leser in eine fantastisch bunte Welt zu einer kleinen Reise zu sich selbst. 
Sie beschreibt so fantasievoll Junos Leben von ihrer Kindheit bis zur jungen Dame, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte und immer weiter mit Juno zu den Wundern des Lebens reisen möchte. 
Mit ihrem leichten und zauberhaften Erzählstil zeichnet die Autorin bunte Bilder, die den Leser zum Nachdenken anregen, die einen einhüllen und Zuversicht schenken. 
Das Buch ist eine kleine Schatzkiste für alle Erwachsenen, die sich ein Stückchen Kindheit bewahrt haben  und auch heute noch an die kleinen Wunder im Leben glauben. 



Vielen Dank an den Diederichs Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Buches!




Dieses kleine Buch ist ein schönes Geschenk für Weihnachten, 
für ganz besonders liebe Menschen, für Träumer und alle, die gerade jetzt ihr eigenes Wunder brauchen 




Unsere Reise durch den Schlosspark ist jedoch noch nicht ganz zu Ende. 
Ja, Koblenz hat einen Schlosspark, der sich vor dem Schloss zur Innenstadt öffnet, 
und einen Schlossgarten, der hinter dem Schloss zum Rhein liegt. 
Beides wurde zur BuGa 2011 erweitert, neu geplant und bepflanzt. 
Und nun bewirbt sich die Stadt erneut für die BuGa 2029, dieses Mal jedoch mit dem gesamten Oberen Mittelrheintal. 
Ich bin gespannt und drücke die Daumen, auch wenn es noch ein wenig hin ist




Im Herbst mag ich ganz besonders die zarten Farben der hier verblühten Gräser und Blumen, 
die verfärbten Blätter. Alles wirkt so ruhig und still. 
Selbst die Löwen sind mal nicht von Kindern belagert und dösen vor sich hin. 
Im Park und auch im Garten waren wir fast alleine unterwegs,
 erst am Rheinufer trafen wir wieder auf ein paar Spaziergänger




Und auf dieses schnatternde Nilgans Pärchen. Davon haben wir hier am Rhein mehr als genug...




So sehr ich den Sommer auch mag, aber die Ruhe und das Innehalten im Herbst genieße ich sehr. 

Ruhe und Innehalten steht heute aber nicht auf dem Programm, der Tag ist gut gefüllt. 
Aber eine kleine Pause zwischendurch ist geplant. 
Und was habt Ihr heute vor?

Ganz liebe, heute mal nicht kreative, Dienstagsgrüße












Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    was für zauberhafe und entschleunigende Fotos am frühen Morgen ♥️
    Der Herbst ist ja meine liebste Zeit im Jahr und wenn ich die Fotos sehe, weiß ich mal wieder genau warum...
    Die Stimmung, die du eingefangen hast ist, was mich anspricht.
    Unfassbar, dass es so leer im Schlossgarten war. Unser Sonntagsspaziergang durch Hannovers Stadtwald Eilenriede glich einer Völkerwanderung und fast wünschte ich mir Maskenpflicht im Freien, weil es (im Wald!) so voll war.
    Danke auch für die Buchvorstellung. Deine Beschreibung klingt gut und Weihnachtsgeschenke brauche ich tatsächlich noch...
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Nicole,
    was für ein schöner Beitrag. Genau das kann ich im Moment gut gebrauchen.
    Ich wünsche dir einen schönen Herbsttag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    Plimbarile de toamna sunt relaxante si calme. Natura de noiembrie ne surprinde cu coloritul ei usor stins, se vede in frumoasele tale poze.
    Imbratisari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  4. Servus Nicole, das Buch wäre was für mich. Auf Wunder hoffen ist wichtiger denn je.
    Wettermäßig sitzen wir hier im dichten Nebel.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    einen tollen Ausflug habt ihr gemacht und das Buch hört sich auch sehr interessant an. Die vielen tollen kleinen Wunder oft unentdeckt aber ab und zu bekommen ich sie zu Gesicht l. 😊

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  6. Herrliche Herbstfotos aus Euerem wunderbaren Schlosspark liebe Nicole, ich war gerne mit dabei denn ich mag den Herbst mit all seinen Farben auch so gerne. Dieses Büchlein klingt wunderbar und kommt auf jeden Fall auf die Liste der Bücher ob zum Verschenken oder selber lesen....♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    mit dem Koblenzer Schlossgarten habt Ihr einen wunderbaren Ort zum spazierengehen. Wenn wir in Koblenz sind, dann geht ein kleiner Abstecher immer dorthin.
    Das Buch werde ich mir mal näher ansehen, wie gut, dass es Leseproben gibt. Von selbst hätte ich es nicht entdeckt.
    Die Beschreibung erinnert mich ein wenig an "Theos Reise".
    Ich habe heute wieder ein wenig für die Verschönerung unseres Wohnzimmers gesorgt und ein wenig mit Holz gearbeitet.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    an einen fast menschenleeren Schlosspark war hier im Nachbarort gar nicht zu denken, das Wetterchen war aber auch zu schön. Deine Bilder zeigen eindrucksvoll aber auch wunderschön den Vergang der Natur - das Foto mit Ahornblatt finde ich schon posterverdächtig.
    Nun wünsche ich dir einen gemütlichen Abend - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    das Buch, das Du beschreibst hört sich wirklich wundervoll an, und wäre ganz sicher was für mich, denn mit dem Träumen kann ich einfach nicht aufhören, und in dieser Zeit erst recht nicht.
    Den Schlosspark kannte ich noch gar nicht, obwohl Koblenz ja nun nicht so weit weg ist, aber zur Zeit fahren wir so gut wie gar nicht mehr weg.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche, pass auf Dich auf und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    oh, ich wusste gar nicht, dass sie auch Bücher schreibt. Das Buch hört sich toll an und ist bestimmt eine gute Geschenkidee, mal sehen...
    Lieben Dank, dass ich bei Deiner Reise durch den Advent mitmachen darf, ich freu' mich drauf!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    vielen Dank für diesen wunderschönen Ausflug! Schlossgärten mag ich sehr. Sie haben so etwas mystisch Schönes an sich! Ich könnte stundenlang durch solche Parkanlagen schlendern!
    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Abend
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. In diesem Schlossgarten waren wir auch einmal. Ich erinnere mich es war
    eine schöne Pause auf dem Weg zum Urlaubsziel.
    Danke für´s erinnern und die schönen Bilder
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nicole,
    was für ein schöner Post und wieder etwas für die Koblenz to visit Liste. Ich werde wohl noch ein paar Jahre nach Koblenz kommen müssen um all das zu sehen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    einen tollen Ausflug habt ihr gemacht!!!Schlossgärten haben was besonderes...
    Das Buch hört sich toll an und danke für die wie immer schöne Vorstellung.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. Das Buch hört sich gut an, habe ich mir bereits notiert. Als Leseratte bin ich immer auf der Suche nach neuem Lesefutter ... ;-)
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  16. Immer verschwindet mein Geschriebenes bevor ich es veröffentlichen kann? Woran liegt das nur? Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    ja, da sagst Du was. Ich bin eigentlich auch ein Sommerkind. Aber inzwischen genieße ich auch den Herbst total, obs am älter werden liegt? Egal ob grau in grau oder freundlich und sonnig, diese Ruhe und die Stimmung... mir gefällt es sooo sehr. Der Sommer gleicht irgendwie immer einem Dauerlauf und jetzt; fast slow motion...
    Dir noch einen schönen November, bleib gesund.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, MAndy

    AntwortenLöschen
  18. Deine Fotos sind ein Traum! Vor allem das mit der vertrockneten Blüte ❤️
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,

    Koblenz kennen wir gut, die Großeltern von meinem Mann haben dort gewohnt und wir haben sie oft besucht, er ist auch dort geboren, aber sehr früh schon in den Westerwald gezogen.

    Den Schlosspark kennen wir von der BuGa, ist ja klasse, dass sich Koblenz wieder beworben hat, das wusste ich noch gar nicht.

    Deine Bilder sind wunder...wunderschön.

    Einen guten Start in Deine Handwerkerwoche und gutes Gelingen und viel Erfolg
    wünscht Dir
    Anke

    Ps.: Und bitte entschuldige, dass ich in letzter Zeit so wenig kommentiere, mir geht es nicht so gut ...

    AntwortenLöschen
  20. Beautiful shots of Nature ! It would be my pleasure if you join my link up party related to Gardening here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/11/garden-affair-happy-diwali.html

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.