Mittwoch, 5. Juni 2019

Flohmarktfund und ein neues altes Äffchen


Sonntag war endlich mal wieder Flohmarkt im Nachbarstädtchen.
Im Rosengarten direkt am Rhein gelegen war es bei schönstem Wetter und jeder Menge Händler ein prima Ausflug




Auch bin ich mal wieder fündig geworden... 
die letzten beiden Male bin ich nämlich mit leeren Händen nach Hause gekommen




Dieses alte und vor allem hohe Einmachglas mit Deckel habe ich gefunden. 
Zu Hause direkt vom Schmutz befreit, mit Sand und einem Teelicht bestückt, 
leuchtet es nun abends auf der Terrasse




Besonders den Deckel finde ich klasse. 
Nicht nur wegen des kleinen Kleeblatts, nein, 
nach Gebrauch einfach Deckel drauf und der Glasinhalt ist vor Regen und Schmutz geschützt




Mögt Ihr den Zauberschnee auch so gerne?
Bei guter Pflege (!) schafft er es locker bis in den Herbst rein




Und noch was Neues ist hier eingezogen. 
Allerdings nicht vom Flohmarkt sondern aus Dänemark 




Schon lange habe ich mit dem kleinen Affen aus dem Holztier-Zoo eines berühmten dänischen Designers geliebäugelt. 
Warum?
Mitte der 70er Jahre bekam ich von meinem Papa ein Päckchen überreicht. 
Er war mal wieder irgendwo auf einer Messe und immer, wenn er ein paar Tage unterwegs war, 
brachte er mir eine Kleinigkeit mit.
Dieses Mal war in dem Päckchen solch ein Holzäffchen.
Ob er es von einem seiner Kunden bekam oder es ihm besonders gefallen hat, keine Ahnung. 
Leider kann ich auch nicht mehr nachfragen...




Jedenfalls hing dieser Affe jahrelang an meinem Bücherregal im Kinderzimmer bis er irgendwann auf einer unserer vielen Umzüge verloren ging. 
Das war zwar nicht schön, aber damals wusste ich auch nicht, 
was für ein wertvolles Äffchen mir da abhanden gekommen war.
Das habe ich erst in den letzten Jahren als Blogger realisiert. 
Und jetzt kann ich mich endlich an einem neuen Affen erfreuen...




Da der kleine Kerl mich doch sehr an meine Kindheit erinnert, verlinke ich ihn bei niwibo sucht...
Ihr seht, Ihr braucht keine alten Bilder hervorzukramen, auch Erinnerungen, 
vielleicht ein leckeres Rezept, könnt Ihr bei mir verlinken...




Nun hangel ich mich mal fröhlich durch den Tag und wünsche Euch einen sonnigen Mittwoch.

Ganz liebe Grüße




Kommentare:

  1. Stimmt der Herr Nepomuk, so hieß der Holzaffe von Kay Bojesen bei meiner Schwester und er hing auch am Bücherregal. Als sie aber gelesen hat, was er wert ist, legte man ihn in eine Schachtel.
    Übrigens hat sie ihn heute noch ein Original aus den späteren 50ern.
    Er war damals schon teuer aber so teuer wie heute nicht mehr und wer so ein Original aus dieser Zeit hat, kann sich freuen, teilweise habe ich gesehen, dass die Originale einen vierstelligen Preis erzielen.
    Heute bekommt man sie aber auch etwas günstiger.

    Einen schönen Tag heute wird es wieder heiß und ich drücke heute die Schulbank, um wieder mal etwas zu lernen ohne Klimaanlage, ich freue mich drauf.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Nicole,
    ach, das sind ja herrliche Flohmarktfunde! Das Einmachglas ist klasse, perfekt für ein so schönes Terrassenlicht! Und das Äffchen ist allerliebst! Es freut mich für Dich, daß Du es gefunden hast, da es so liebevolle Erinnerungen für Dich bringt! *lächel* Ich bin sicher, es wollte nur von Dir gefunden werden :O)
    Das Pflänzchen, Zauberschnee, ich kannte es noch nicht, aber ich mag es :O)
    Ich wünsche Dir einen freundlichen und glücklichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    mit dir freue ich mich über deine schönen Funde auf dem Flohmarkt.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    Wie viele wunderbare Dinge können Sie in solchen Märkten finden! Ihr Glas ist etwas Besonderes und für viele Zwecke sehr nützlich. Sie haben es bereits in einer sehr schönen Umgebung präsentiert! Viel Grün, schöne Blumen und natürliche Elemente machen Ihre Dekoration magisch. Der Affe ist ... entzückend!
    Ich werde dich besonders umarmen, Mia

    AntwortenLöschen
  5. Das Äffchen ist ja total süss... Ich finde, je älter man wird, desto mehr schätzt man Erinnerungsstücke aus der Kindheit. Ich habe viele Kinderbücher, die ich wie einen Schatz hüte... Zur Weihnachtszeit lese ich oft darin - vor allem der Wunschpunsch von Michael Ende mag ich supergern... Jaja, man wird alt... Das Einmachglas sieht super aus... Auch die restlichen Deko ist einfach wudnerschön... Sehr gemütlich ist es bei dir...

    AntwortenLöschen
  6. Solche tollen Einmachgläser hatte meine Oma früher, für alles hat sie sie genutzt, aber irgendwann nach ihrem Tod wurde der Keller leergeräumt und damit waren diese tollen Gläser weg. Eines habe ich von meinen Schwiegereltern noch in meinem Keller stehen und deine Idee ist einfach genial. Süß auch das Äffchen und die Geschichte dazu.
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    diese alten Weckgläser sind wirklich schöne Windlichter für den Garten. Ich benutze sie immer gerne als Deko auf Gartenpartys.

    Das Äffchen ist wirklich ein süßes Teil und wenn dann auch noch so schöne Erinnerungen damit verbunden sind.
    Ich gehe gleich in die Küche und koche mir Kindheitserinnerungen :-)
    Ich wünsche dir einen schönen Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Oh das kenne ich . Das mache ich auch, wenn ich etwas finde was ich in der Vergangenheit sehr geliebt und verloren habe. Es mir dann später noch einmal zu kaufen. Zum Teil war das vor Jahren Musik . Als Kassetten von der CD abgelöst wurden ;) Süßer Affe :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    ein echt tolles Flohmarktschätzchen hast du ergattert. Herrlich wenn man seine Flohmarktschätze im neuen Glanz sieht!!!!! Ich werde gleich mal in den Keller und schauen ob meine Gläser auf dem Deckel ein Kleeblatt haben;0) Irgendwie sind sie in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht, wie ich jetzt sehe. Und nach so einem Äffchen suche ich auch schon seit Jahren. Natürlich zu einem akzeptablen Preis;0) Ich hatte ja schon mal Glück mit diesem Holzvögelchen, dass in der Bloggerwelt herumschwirrt. Viel Freude mit deinen Sachen und bitte demnächst noch mehr Flohmarktfunde.... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    der Affe ist wirklich süß! Deine Deko ist wieder sehr schön und ich denke immer wieder, ich muss öfters auf den Flohmarkt.
    Habe einen tollen Mittwoch und ganz viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🐒

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    dein kleines Äffchen ist ja sowas von süüß!!! Der würde mir auch gefallen :-) Oft weiß man gar nicht, was man in der Kindheit so hatte und erst später realisiert man, das wahre Schätzchen waren. Aber so schön, dass Du den Affen wieder gefunden hast.
    Und das Windlicht ist ja megaschön. Gefällt mir sehr.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    oh ja - Zauberschnee habe ich auch jedes Jahr im Garten. Einmal habe ich sogar geschafft ihn zu überwintern. Klappt leider nicht immer.
    Schön dass Du "Dein" Äffchen wieder gefunden hast.
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Nicole,
    das Einmachglas....einfach Klasse und zudem auch noch sehr praktisch. Deine maritime Deko gefällt mir richtig gut.
    Ich finde es auch so schön, dass Du Dir mit dem kleinen Äffchen ein Stück Kindheit zurückholst und gleichzeitig denke ich darüber nach, mit welchem Beitrag ich mich an Deiner Aktion beteiligen kann.

    Liebe Grüße in den Mittwoch sendet Dir

    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Ein wirklich schöner Flohmarktfund! Nächste Woche Samstag findet hier bei uns in der Siedlung ein Haus-und Hoftrödel statt, den meine Freundin und ich mitorganisieren, da es für den älteren Herrn allein nicht möglich ist. Bei der ersten Besichtigung habe ich schon drei Schätze entdeckt, die ich mir unbedingt sichern muss. Aber er hat noch so viel mehr, auch Dinge, die an die Kindheit erinnern. Schön, das Dein Äffchen zu Dir "zurück gekehrt" ist.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Nicole,ja ich liebe alte Gläser weil sie so schön vom Glas sind.
    Schau mal genau diese Unebenheiten und all die kleinen Blasen, das liebe ich so sehr an alten Gläsern.
    Oh ja dein Äffchen so süß und dann noch deine persönliche Geschichte dazu.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  16. Das Einmachglas ist klasse liebe Nicole und das Äffchen einfach goldig :)
    ja ich gehe auch gerne auf Flohmärkte und tue auch oft was verkaufen, es macht Spaß:)
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  17. Das ist doch schön, wenn auf diese Art und Weise, wieder ein Stück Kindheit bei Dir einziehen kann. Beim Einmachglas musste ich schmunzeln. Das ein oder andere steht hier noch im Keller. Sogar noch von meinen Eltern.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Den Affen hatte meine Schwester auch im gemeinsamen Zimmer am Stringregal hängen. Muss sie mal fragen, ob sie ihn noch hat. Ich bin ja nicht so der Typ für Kindheitserinnerungen, habe alles zurückgelassen, als ich in meine zweite Ehe aufbrach. Es kommen aber auch im Alter keine Sentimentalitäten auf. Dafür hänge ich an Schätzen aus der jüngsten Zeit...
    Weckgläser finde ich auch toll.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Nicole,

    diese Weckgläser kenne ich auch noch zu gut. Die standen in meiner Kindheit immer im Vorratsraum und waren gefüllt mit eingekochten Äpfeln, Birnen, Pflaumen etc. für den Winter. Da muss ich doch meine Mama mal fragen, ob es die Gläser noch gibt. Irgendwann wurde das Einkochen vom Einfrieren abgelöst als die erste Kühltruhe daheim einzog. Eingekocht wurde danach nicht mehr. Das Äffchen habe ich schon oft gesehen, besessen allerdings nicht. Bei uns waren es die Steiff-Tiere mit Knopf im Ohr, die es immer zu Geburtstagen oder zu Weihnachten gab. Wo die gelandet sind, weiß ich nicht. Wahrscheinlich irgendwann als meine Schwester und ich ausgezogen sind auf dem Müll oder sie schlummern noch immer irgendwo im Elternhaus.

    Eine schöne Restwoche wünsche ich Dir und liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    an den Affen kann ich mich auch sehr gut erinnern ... schön, dass du dieses Schätzchen auf dem Flohmarkt ergattern konntest. Weckgläser haben ich eine große Anzahl verschiendenster Form, ich mag sie sehr und sie sind so vielseitig einsetzbar.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    das Glas ist wirklich super und das hätte ich auch mitgebracht vom Flohmarkt!
    Schade,daß das Äffchen damals verloren ging,aber nun hast du ja einen Nachkömmling und der turnt ab nun durch dein Zuhause:)
    Ganz liebe Mittwochsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Das ist wirklich ein toller Flohmarktfund - das Glas gefällt mir richtig gut und bei sowas kann ich auch immer schwer nein sagen :)
    Die Geschichte mit dem Holzaffen hab ich gern gelesen - ich mag solche Geschichten sehr und find es toll, dass du sie mit uns geteilt hast ♥

    Alles Liebe
    nima

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Nicole,
    die Weckgläser erinnern mich an meine Kindheit. Meine Oma und Mutter haben alles aus dem Garten eingeweckt und die Gläser standen dann alle im Vorratskeller für die Wintermonate.
    Dein Glas macht sich gut zur Deko ist perfekt für so ein schönes Terrassenlicht.
    Schön das Du wieder so ein Äffchen gefunden hast, es sieht so herzallerliebst aus.

    Eine schöne Restwoche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  24. Liebste Nicole, ganz herzliche Grüße dir, ich liebe Flohmärkte und wir haben hier Recycling Höfe, die sind ähnlich, man findet immer was schönes, herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole,
    Flohmärkte sind doch einfach klasse, ich mag sie auch so gerne. Bei uns in der Gegend sind jedes Wochenende irgendwo welche. Und in unserem Ort im Sommer alle vier Wochen 😍
    Weckgläser sind klasse, davon habe ich mal ganz viele von einer Haushaltsauflösung mitgenommen, und das kleine Äffchen ist auch süß.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Nicole,
    Dein kleines Äffchen ist so niedlich, ich glaube meine Eltern haben auch noch so einen Schatz liegen.
    Die Idee mit dem Windlicht im Weckglas finde ich genial, denn so kann es endlich draußen stehen bleiben. Das werde ich nachmachen!
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Nicole,
    diesen kleinen Affen hatten wir früher auch zu Hause und auch er ist orgendwo im nirgendwo verschollen. Flohmäkte besuche ich auch ganz gerne, aber dieses Jahr habe ich es noch zu keinem geschafft. Immer war etwas anderes....
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.