Montag, 3. Juni 2019

Willkommen im Juni - Welcome in June


Huch, fängt niwibo nun auch an, zweisprachige Posts zu schreiben?
Nein, heute nur in der Überschrift, da ich Euch in einen kleinen Teil von UK mitnehmen möchte. 
Ganz tief im Süden Spaniens, kurz vor dem afrikanischen Kontinent, nur 14 km entfernt, 
liegt Gibraltar mit seinen knapp 35.000 Einwohnern, ca. 300 diebischen Affen und einer der kürzesten Start- und Ladebahnen eines Flughafens




Natürlich sind wir mit der Cable Car auf den Affenfelsen zu den Berberaffen gefahren. 
Aber ehrlich? Der Ausblick von dort oben ist großartig, keine Frage, 
aber die Affen dort sind einfach frech, faul und gefräßig...
Sie schnappen sich alles, was sie bekommen können, machen vor Rücksäcken nicht halt und springen den Leuten auf den Kopf. Och nö, das ist nichts für mich, ich habe mich umgeschaut, die Affen böse angeschaut und dann Richtung Stadt geschaut und gewünscht, ich wäre schon wieder unten...








Zurück dann in der Stadt hat uns dann das Musikcorps of the Royal Gibraltar Regiment begrüßt.
Die kleine Innenstadt war gesperrt, da eine Parade zu Ehren Queen Elisabeths dort stattfand




Das war ein schönes Schauspiel mit Wachablösung und allem Drum und Dran. 
Eine knappe Stunde durften wir uns nicht vom Fleck rühren. Aber so was sieht man ja nicht alle Tage




Danach noch ein wenig Bummeln durch den Botanischen Garten, bevor es zu Fuß zurück über die Grenze zum Autoparkplatz ging. Die Verschmelzung zwischen südländischer Lebensart und englischer Tradition machen das kleine Land zu was ganz Besonderem




Nun habe ich Euch aber noch gar nicht erzählt, was im Juni so alles auf mich zukommt...




Im Juni werde ich

- zum Friseur, zur Zahnreinigung und Kosmetikerin gehen (alles schöne Termine, meistens...)

- zur Darmspiegelung gehen (nicht so schön, da ich nicht weiß, was mich da erwartet!)

- jeden Feiertag und Sonnenstrahl ausnutzen

- im Garten einiges erledigen 

- den Geburtstag von Schwiegermama feiern

- ein niederländisches Rosenfest besuchen

- mich auf ein kleines Bloggertreffen freuen  

und gestern bereits erfolgreich einen kleinen Flohmarkt besucht 




Heute werde ich aber zuerst mal die letzte Stunde Niederländisch besuchen, der VHS-Kurs ist dann leider schon vorbei und im September geht es als Anfänger mit Grundkenntnissen (hört sich doch gut an!) weiter. 

Also Ihr Lieben, startet gut in die Woche

ganz liebe Montagsgrüße



  



Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,
    von Gibraltar war ich auch begeistert, wir haben dort die Moschee angeschaut, natürlich die Affen und einen habe sogar gefüttert, hier gibts noch ein Bild. Aber eine Musikkapelle hat uns nicht begrüßt. Dafür waren wir in der St. Michael’s Cave. Diese Höhle ist großartig mit den Lichtern usw. Tja und der Blick auf die Meerenge und der geschchtliche Aspekt lässt mich immer wieder in die Knie gehen.

    Bei der Darmspiegelung war ich schon 2 x, man soll das alle 10 Jahre mache lassen. Lass dir eine Spritze geben und gut ist. Ein bisschen Bammel hatte ich auch, das ist aber vollkommen normal aber es ist wirklich nicht schlimm. Mit Sicherheit ist alles gut.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag, die Sonne guckt schon wieder hervor und es wird warm, heute wird die Wohnung auf Vordermann gebracht und heute Mittag gehe ich Erdbeeren zupfen.

    Liebe Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Nicole! Du hast die Affen böse angeguckt?! ;o))) Erzähl, waren sie beeindruckt? Also, ich bin ja sehr tierlieb, aber Affen auf dem Kopf - das brsuch ich auch nicht.
    Ein Plan für den Juni macht dir gewiss etwas Bauchgrummeln. (Im wahresten Sinne des Wortes...) Bring die Prozedur gut hinter dich und belohne dich mit dem Rosenfest. Da wäre ivh gern dabei!
    Einen guten neuen Monat dir.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nicole,
    einen wunderschönen Ausflug habt ihr nach Gibraltar gemacht.
    Der Blick ist einfach traumhaft schön und die Musiker sehen richtig fesch aus in ihrer Uniform.
    Das dieser Affe frech, faul und gefräßig ist, das sieht man ihm aber auch an *g*

    Da hast Du doch viele schöne Dinge für den Juni geplant... abgesehen vom Zahnarzt und der Darmspiegelung, aber da wird bei Dir bestimmt alles ok sein.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    dein schöner Post schenkt mir Freude.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Böse und freche Affen haben wir mal in DK kennen gelernt das war alles andere als nett.
    Von daher hätte ich darauf auch wenig Lust ;)
    Schöne Bilder hast Du mitgebracht . Sieht echt toll dort aus .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    Danke für's Mitnehmen auf diesen schönen "Felsen".
    Auf die Affen hätte ich auch gut verzichten können.
    Dein Juni wird bestimmt ein schöner Monat. Du hast ja viele schöne Termine. Und eine Darmspiegelung ist auch nicht so schlimm. Kann ich aus Erfahrung sagen. Nur die Vorbereitung für die Untersuchung ist etwas nervig.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Nicole,
    danke für deine wunderbaren Bilder von Gibraltar...uppps, auf die Affen hätte ich auch gut verzichten können, die Aussicht allein war ja allemal lohnenswert. Die D-Untersuchung ist mit leichter Narkose wirklich nicht schlimm ....kann ich auch aus Erfahrung sagen. Ich wünsche dir einen schönen Monat und genieße deine schönen Vorhaben.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Was für schöne Bilder. Wir haben damals Gibraltar nicht besucht. Einer von uns hatten seinen Reisepass vergessen. Als Entschädigung sind wir dann ganz fein essen gewesen - und wir haben noch nie so schlecht gegessen... Wir freuen uns über Deine Bilder sehr, so bekommen wir auch kleinen Einblick :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    Deine Aversion gegen die Affen kann ich verstehen - ich hatte nämlich mal ein nicht so schönes Zusammentreffen mit einem. Ich finde das sind hinterhältige Sch***Viecher! Aber die restlichen Bilder sind trotz der südländischen Umgebung sowas von typisch Englisch - herrlich. :-)
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    hab keine Angst vor der Darmspiegelung! Laß dich einfach kurz ins Land der Träume schicken, dann ist das ein Spaziergang! Die Vorbereitung allerdings ist eher unangenehm. Diese Mengen an nicht leckerem Zeugs trinken ist echt das Schlimmste! Aber auch das kann man überstehen! Ich habe die Prozedur schon zweimal hinter mir und wünsche dir, daß alles in bester Ordnung ist!
    Herzliche Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    wieder sooo tolle Bilder. Aber gegen die Affen hätte ich auch was gehabt. Gut, dass Dein "böser" Blick gereicht hat, um sie auf Abstand zu halten :-)
    Ein schöner Monat liegt vor Dir und Du hast so recht, jeder Feiertag und jeder Sonnenstrahl muss genutzt werden.
    Wachablösungen find ich immer total schön.
    Vor der Darmspiegelung brauchst Du keine Angst zu haben, da merkst Du gar nichts davon.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    Danke fürs Mitnehmen und die tollen Bilder:) dort war ich noch nicht, steht schon auf der Liste:)
    Dein Juni wird ja toll sein und die Darmspiegelung ist gar nicht so schlimm:)
    ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    da waren die Berberaffen in Salem aber nicht so frech:)War ja auch genug Aufsicht da.
    Der Ausblick ist gigantisch und eine Parade mit Wachablösung sieht man ja auch nicht alle Tage!
    Eine Darmspiegelung hab ich schon 3x hinter mir.
    Davon bekommst du eigentlich nix mit da du im leichten Dämmerschlaf bist.
    Da fand ich die Vorbereitung fieser mit dem üblen Salzwassergebräu...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nicole,
    ohje, da hätte ich auch keine Freude an den Affen gehabt, wenn die so aufdringlich sind! Ich hätte wahrscheinlich nicht einmal die Aussicht genießen können. Aber Du hast recht, ein super Asublick!
    Darmspiegelung hatte ich noch keine, ich kann Dir also nichts dazu sagen, aber wahrscheinlich ist es gar nicht so schlimm wie man es sich immer vorstellt.
    Ansonsten wird der Juni super!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Nicole,

    schöne Bilder hast Du uns mitgebracht. Hier auf der anderen Bodenseeseite liegt Salem, der Affenberg mit Berberaffen, aber da hat es mich auch noch nie hingezogen. Ich hatte vor über 30 Jahren mal eine Darmspiegelung und fand es ganz spannend. Ich wollte nicht sediert werden und habe lieber die Kontrolle über alles was so passiert und fand es faszierend, dabei auf dem Bildschirm zuschauen zu können, wie das Endoskop durch meine Därme geht und was es da zu sehen gibt. Viel schlimmer fand ich das Glaubersalz, was damals noch zur Darmentleerung 2 Tage getrunken werden musste. Auch bei meiner Carpaltunnel- und Schnappfinger-Op war ich mit dabei, nur örtlich betäubt. Mir graust es mehr vor einer Vollnarkose, da bin ich raus.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  17. So hab ich auch mal einen Eindruck von Gibraltar bekommen. Das gegenüberliegende Ufer wäre schon eher ein Sehnsuchtsziel...
    Alles Gute für all deine Vorhaben!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    das kann ich mir gut vorstellen, dass das Zusammentreffen mit den Affen nicht so besonders schön war. Sie können ja sehr frech sein. Meinem Opa wollte mal ein Affe den Fotoapparat aus der Sakko-Tasche klauen, seitdem passe ich immer sehr auf, wenn wir am Affenberg sind ;).
    Für deine Darmspiegelung wünsche ich dir alles Gute und drücke beide Daumen, dass alles in Ordnung ist.
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,

    da habt ihr aber wirklich einen tollen Urlaub erlebt. :) Die Bilder sind traumhaft schön und der Affenfelsen ist sicher einen Besuch wert. Ich werde noch ein bissel in Fernweh schwelgen ...

    bis dann und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    schöne Bilder aus Gibraltar has Du mitgebracht, aber - ein Aufeinandertreffen mit diesen Affen, das müßte ich nicht haben ;O)
    Schönes ( und weniger Schönes, aber notwendiges ...) hast Du auch für den Juni geplant . Auch ich drücke Dir die Daumen, daß bei der Darmspiegelung alles in Ordnung ist!
    Hab einen freundlichen Sommersonnentag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Also das mit den Affen klingt irgendwie mühsam - sowas brauch ich dann auch nicht, da kann die Aussicht noch so schön sein *lach*
    Dein Juni klingt - bis auf ein paar Punkte - sehr schön ♥ ich freu mich auf einen gemeinsamen ♥♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nicole,
    tolle Bilder hast du mitgebracht....aber dieses Affentreiben wäre gar nichts für mich. Da wäre ich total in Panik.
    Von der Darmspiegelung selber bekommt man meist gar nicht mit, das unangenehme ist einen Tag vorher. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass alles ok ist.

    Weiterhin wünsche ich Dir ganz viel Freude an den (meisten) Deiner Juni-Vorhaben.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  23. Leuke foto's heb je gedaan ....
    Ich kann immer noch zwei drei Brocken Niederländisch. Eine tolle Sprache. Darf ich fragen, warum du sie lernst? Ich bin oft in den Urlaub dorthin gefahren und wollte ein paar Brocken können.
    Schön mal wieder daran erinnert zu werden.
    Lieben Gruß
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  24. Tolle Bilder wieder mal!
    Deine Juni Vorhaben klingen gut und vor der Darmspiegelung brauchst du dich nicht fürchten, da bekommst du eine Sedierung. Am schlimmsten fand ich das süße Gesöff, das man ein paar Stunden vorher in rauchen Mengen trinken muss (aber vielleicht gibt's da jetzt schon was Besseres)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,

    oh da habt Ihr ja einiges erlebt und gesehen. Einen Affen am Kopf wollte ich aber auch nicht haben. Ich drück die Daumen für die Untersuchung.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.