Sonntag, 12. Januar 2020

Mehr oder weniger...


…das ist das Monatsmotto von Andrea.

Ein schönes Thema für den Jahresanfang, 
an dem fast jeder den ein oder anderen guten Vorsatz umsetzen möchte  
(Allerdings kann man das zu jeder Zeit des Jahres, am Anfang ist es jedoch am effektvollsten) 




Wie schon im letzten Jahr möchte ich bei meinen Projekten nicht nur neues Material, 
sondern auch vorhandenes verarbeiten. 
Also weniger neu kaufen und mehr Altes verwenden. 

Und da kam mir mein Wollkorb gerade recht... 
Kurz mal alles ausgeschüttet, sortiert und ein paar Restknäuel ausgesucht, 
die sich gut als ein neues Kissen machen würden




Im Herbst hatte ich eine recht einfache Anleitung für ein Kissen, gestrickt in einem Stück, in einer Zeitung entdeckt, kraus rechts mit einem Knötchenrand. Die Wolle wird zwar nicht ganz reichen, 
aber ein paar der Reste sind weg und vielleicht brauche ich nur noch ein Knäuel hinzu zu kaufen




Meine schönen Maschenmarkierer von Gudrun kommen nun auch endlich einmal zum Einsatz.
Da ich in jeder 2. Reihe beidseitig zunehmen bzw. später abnehmen muss, brauche ich eine kleine Hilfe.
Ja, lacht nicht, ansonsten komme ich ganz durcheinander...

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie es mit dem Kissen weitergeht 😊




Euch wünsche ich einen schönen Sonntag und verlinke meine Strickerei noch bei Alltagsfreuden
denn dieses Kissen darf in ein paar Wochen etwas Neues schmücken, ich sage nur "Tschüss Orange"!!!!
Wenn das mal keine (Vor-) Alltagsfreude ist...


Ganz liebe Sonntagsgrüße



Kommentare:

  1. Lach, ja der Wollkorb, der ist auch bei mir voll und ich habe auch etwas, allerdings nix neues zum sitzen, aber für den Eames-Stuhl.

    Da hast du es also gewagt und ich glaube dir, bis man etwas passendes hat und nicht gerade vom Schweden :-)), das dauert.

    Lieben Gruß Eva
    hab einen schönen Sonntag
    und viel Spaß beim Yoga und ich frühstücke erst mal
    dann gehts 10 Minuten rollen und gegen sptäer aufs Rad,
    ich hoffe das Wetter hält.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    Ja, das ist ein schönes Monatsmotto, das gut in den Januar passt. So wie Du Deine Wolle abbaust, baue ich ebenfalls Material im Arbeitszimmer ab.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, wie schön, liebe Nicole, das Kissen sieht jetzt schon klasse aus. Der Maschenmarkierer ist super, ich kann ohne solche Hilfsmittel auch nicht. Warum auch? Dazu sind sie schließlich da! Ich möchte den Jahresanfang 2020 auch nutzen, um massiv ins Stoffabbau-Geschäft einzusteigen. Genäht wird nur aus Beständen und wenn ich ehrlich bin, kann ich da noch gaaaaanz lange was draus machen. :-D

    Auf das fertig Kissen bin ich gespannt und auf "Tschüss Orange" ebenso. Klingt schon wieder vielversprechend...

    Bis dahin wünsche ich dir viele Alltagsfreuden und heute einen schönen Sonntag.

    Herzensgrüße von mir dazu

    Anni

    PS. Dein Kommentar bei mir hat geklappt! Jippieeeeeeeeeeh! ♥ ♥ ♥


    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole, ich mag die Struktur und die Farbe der Wolle - ein schönes Kissen. Erstaunlich was man aus Resten zaubern kann.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole, das ist eine wirklich gute Idee, man kauft doch vieles Neues im Jahr und oft bleibt das Alte liegen, dabei kann man beim Alten noch ein paar Schätzchen finden. Und es ist schade wenn man Altes liegen lässt, es war ja auch mal Neu. Der Anfang deines Kissen sieht schon mal schön aus, ich bin gespannt wie es dann als fertiges Stück wirken wird.
    lg und schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    was man jetzt schon vom Kissen sehen kann, gefällt mir gut. Es wird fertig sicher Klasse aussehen.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    ich freue mich mit dir.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,

    das schaut schon richtig schön aus und wird bestimmt ein ganz besonderes Kissen, die Wolle in diesen Farben gefällt mir sehr.

    Viel Spaß und Freude beim Weiterstricken !

    Einen zauberhaften Sonntag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    das wird sicherlich ein hübsches Kissen. Außerdem finde ich es total sinnvoll, Reste aufzubrauchen. Und den Maschenmarkierer könnte ich auch brauchen, es ist manchmal wirklich nötig.

    Liebe Grüße und fröhliches Stricken.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    aussortieren müsste ich auch mal wieder und fange bei den Socken an :)
    Eine neue Couch?
    Habe mit meinen Eltern auch neulich eine ausgesucht für sie und es ist gar nicht einfach, was passendes für kleinere Räume zu finden.
    Bin gespannt, wie deine aussehen wird und natürlich auf das Kissen :)
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    ich bin schon ganz gespannt auf das neue Kissen. Die Farben gefallen mir schon mal sehr gut... 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Servus Nicole!
    Ich freue mich schon darauf, das neue Kissen zu sehen! Ich kenne deine Situation (weniger kaufen, mehr Altes bzw. Vorhandenes verwenden) nur zu gut! Ich müsste 257 Jahre alt werden, um meinen Papiervorrat aufbrauchen zu können ;o) Einen schönen Sonntag wünscht dir
    ELFi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    sehr schöne Farben hast du für dein neues Kissen aus deinem Bestand gewählt und der Anfang sieht auf jeden Fall interessant aus. Ich bin schon sehr gespannt, wie es auf deiner neuen Couch 😉aussehen wird.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,

    in der Tat, ein sehr schönes Motto. Mit den ersten Frühjahrsblühern kommt bei mir immer die 'Ausmist-Wut', da passt das ganz hervorragend.
    Auf Dein Kissen bin ich schon gespannt. Die Wolle sieht jedenfalls seeehr kuschelig aus.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Das ist eine gute Idee, alte Reste lieber aufzubrauchen, ehe man wieder Neues kauft. Bei mir ist es nicht die Wolle, sondern der Stoffvorrat.
    Deine angeschlagenen Maschen sehen jedenfalls schon mal vielversprechend aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole, heute habe ich mich erstmalig auch an deiner Linkparty beteiligt und will nicht wieder gehen, ohne einen Gruß hier zu lassen.
    Auch ich stricke gerade an einer Kissenhülle aus Resten. Meine wird allerdings ganz kunterbunt. Dein Anfang und die zusammengestellten Reste gefallen mir sehr, sehr gut. Ich bin jetzt schon gespannt auf das fertige Stück.
    Einen feinen Sonntag Abend wünscht
    die Mira

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,

    die Farben vom Kissen sehen schon sehr gut aus, ich denke, es wird sich sicher eine davon in Deinem neuen Sofa wiederfinden. Für dieses Jahr habe ich mir auch vorgenommen, keine neue Wolle zu kaufen, ich habe noch etliche auf Halde die nun erstmal verarbeitet wird.

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart wünscht Dir
    Burgi

    AntwortenLöschen
  18. Oh, da bin ich gespannt, liebe Nicole...auf das fertige Kissen und das neue Möbelstück. Jedenfalls wird das Kissen bestimmt super schön.
    Lieben Gruß und hab einen guten Start in die neue Woche, Marita

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    so so... ein neues Sofa im neuen Jahr...
    Ach, das klingt spannend.
    Viel Spaß beim stricken und herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  20. Moin liebe Nicole, ich freue mich so dolle für Dich, dass eine neue Couch einzieht, denn ich glaube, das hast Du Dir schon so lange gewünscht. Die Zeit bis dahin wünsche ich Dir viel Spaß beim Stricken, die Farben sind toll!
    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  21. Oh, da gibt es also eine echte Farbveränderung bei euch? Da würde ich mich auch freuen. Viel Spaß beim Fabrizieren passender Kissen!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,

    auf das Kissen, bzw. die Hülle bin ich schon gespannt. Weniger ist mehr, ja das stimmt, schön das es die Aktion bei Andrea, da lasse ich mir mal etwas schönes einfallen. Im Moment bin ich etwas beim Blog träge, da ich für die NOFE am nähen bin und das Projekt zügig abgeschlossen haben möchte.

    Hab einen schönen Wochenstart.

    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    da bin ich gespannt, wie die neue Couch aussieht. Wir haben uns im Herbst auch eine neue gekauft. Es ist gleich alles viel schöner :-)
    Deine Kissen werden bestimmt sehr schön werden.
    Schönen Wochenstart und alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  24. Du tust es dieses Jahr also wirklich. Da bin ich ja mal gespannt, wie das neue Sitzmöbel aussieht. Und Kissen kann man auf so einem Teil ja nie genug haben (sage ich, mein Mann würde jetzt die Stirn runzeln .. *lach*).
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole,
    sind das nicht die Wollreste von Deinem Tuch? Die Farbe hat mir damals schon gefallen. Würde tatsächlich auch gut zu unserem Sofa passen.
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  26. Was für ein schönes Monatsmotto liebe Nicole,
    bin schon mal sehr auf dein neues Sofa gespannt:)
    Deine Kissen werden bestimmt sehr schön werden.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole, das Motto nejm ich mir glaube ich mit fürs ganze Jahr. Ich habe auch bereits die Wollbestände durchsucht, bin fündig geworden, doch mit der Vollendung dauert es noch ein bisschen. Deine Farben sind ja schon mla ganz "meins" und so ein schönes Wollkörbchen hast du da :O))
    Liebste Grüße,
    viel Spaß beim Stricken, bis dann
    Gabi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    super :), ich musste grad schmunzeln. Du hast Äste verteilt und ich habe meine alte Schafwolljacke aufgetrennt, die Wolle gewaschen und schlage jetzt eine neue Jacke an. Da liegt was in der Luft zwischen uns beiden :)!
    Sehr gutes Motto, sehr schöne Arbeit
    Lass dich drücken
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole, ich habe mir auch vorgenommen weniger Neues zu kaufen und mehr Altes zu nutzen oder umzugestalten.
    Dein kissen wird bestimmt sehr schön. Die Farben gefallen mir sehr und auch das Muster.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  30. Ich finde das markieren nicht ungewöhlich . Vor alle wenn es vorne wie hinten gleich aussieht.
    Dann mache ich mir auch einen Sicherheitsnadel an den Rand oder mittig. Damit ich weiß wo ich bin ;)
    Ist doch total praktisch. Bin gespannt wie das Kissen am Ende aussieht .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  31. Eine schöne Idee ist das! Ich hab auch so viele Reste, aber leider auch verschiedene Wollstärken, da lässt sich nix Großartiges daraus machen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  32. Liebe NIcole,
    oh ja, das habe ich mir für das neue Jahr auhc vorgenommen :O) Mal sehen, wie es sisch so durchführen läßt :O)))
    Dein Tuch wird wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  33. Many Thanks for the shared this informative and interesting post with me.
    io gamesbx 2r 2020 | GamesBX 2 app 2020 | Mobileplaynow 2020

    AntwortenLöschen
  34. Ich besitze jetzt ein eigenes Geschäft mit Hilfe von Elegantloanfirm mit einem Darlehen von 900.000,00 USD. Bei einer Gebühr von 2% war mein Unterricht zunächst nur ein Scherz, bis mein Kreditantrag innerhalb von fünf Arbeitstagen bearbeitet und mein beantragter Betrag an mich überwiesen wurde. Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines großen Unternehmens mit 15 Mitarbeitern, die unter mir arbeiten. Dank des Kreditsachbearbeiters Russ Harry, der von Gott gesandt wurde, können Sie sich an ihn wenden, um Ihr Geschäft zu verbessern. Email-- Elegantloanfirm@hotmail.com.

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.