Dienstag, 14. Januar 2020

Ginkgo aus Aachen und eine alte Socke...


sind meine heutigen Beiträge für den kreativen Dienstag




Irgendwann hat auch die Lieblingssocke mal ein Loch und eigentlich bleibt nur die Tonne, schade!
Wenn man aber einfach die Ferse abschneidet und die Socke über eine Konservendose zieht, 
hat die Hyazinthe warme Füße Wurzeln und die Lieblingssocke kommt nochmal als kleines,
winterliches Dekoobjekt zum Einsatz 






Im November fand in Aachen ein kleines Bloggertreffen statt und auf dem Weg zum Restaurant kamen wir an einem großen Ginkgobaum vorbei. 
Die hübschen gelben Blätter lagen zu Hauf auf der Wiese und wir wären keine (Kreativ) Blogger, 
hääten wir uns nicht die Taschen mit den Blättern gefüllt. 
Zuhause in eine alte Zeitung zum Trocknen gelegt und erstmal vergessen 


Aachener Mädchen mit "Öcher Prent" vor der Konditorei Van den Daele 


Auf der Bonner Kreativmesse letzte Woche sah ich dann diesen Stempel und mir fielen die Ginkgoblätter wieder ein. Also den Stempel gekauft, ein altes bedrucktes Lederbändchen zerschnitten und ein wenig hin und her probiert, bis ich mit den Karten zufrieden war




Passt die Socke nicht wunderbar zu meiner Geschirrsammlung?

Und wieder habe ich meine Deko und die Karten aus mehr Alt und weniger Neu gemacht.
Darum verlinke ich beides bei Andrea

Und da ich die Karten als kleine Freude schon verschickt habe,
auch bei Alltagsfreuden und Elkes Linkparty der kleinen Geschenke




So, heute Vormittag findet Ihr mich in der Küche. 
Einmal Großputz und Schränke ausräumen... gestern habe ich mir die Schränke im Wohnzimmer vorgenommen und einen großen Umzugskarton gefüllt mit Ballast, welchen wir nicht mehr brauchen.
 Ab damit ins Sozialkaufhaus...

Ganz liebe Dienstagsgrüße 



verlinkt bei Creadienstag / DvD

Kommentare:

  1. Jetzt habe ich gedacht, du schreibst über mich!
    "Alte Socke" :-).
    Aber nein, tatsächlich kommt hier eine hübsche Socke zum Vorschein und ja, das weiß ich aus
    Gingkoblättern kann man ganz tolle Sachen machen, wie man auch bei dir sieht.
    Habs foin und oin liabes Griasle Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    die Socke sieht klasse aus und die Idee ist super... mal sehen ob ich da auch noch was zauberte. 😊 Das neue Jahr hat begonnen 6nd alle befreien sich vom Ballast, von wegen alles neu macht der Mai.. 😊 Ich habe auch ausgemistet....

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Nicole,
    auf die Idee mit den Socken bin ich noch gar nicht gekommen, aber das ist wirklich eine tolle Idee 👍
    Oh ja Deine Karte mit dem Gingkoblatt fand ich auch ganz besonders schön, sie hängt jetzt über meinen PC im Arbeitszimmer und leistet den anderen Karten gesellschaft.
    Du machst schon Frühjahrsputz? Ich mache das immer Ende Februar/Anfang März und mein Mann bekommt dann immer eine Krise *g*

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    was für schöne Karten. Da kommen die Gingko-Blätter zu neuen Ehren, genau wie die Socke als Wurzelwärmer. Schöne Ideen.
    Hab noch viel Spaß beim Aufräumen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hej Nicole,
    Da kommt deine alte Socke nochmal richtig in Hochform 🥰 Pflanzen sollen es ja auch warmhaben *lach* auch deine Karte ist richtig schön geworden...herrje...Hausputz!!! Ganz liebe Grüße aus Dänemark, Ulrike:0

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Nicole,
    ein sehr kreativer Beitrag ist es :) Die Idee mit den Socken ist einfach toll, werde nachmachen♥♥♥
    Ich bin auch dabei alle Schränke im Haus auszuräumen:) jeden Tag ein Regal oder eine Schublade:)
    Es tut so gut, man ist irgendwie erleichtert.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    ich freue ich über deinen schönen Post.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    Cat de frumos si elegant ai aranjat totul. Eleganta si caldura speciala se simte, privindu-le!
    Nu mai vorbesc de culori si de delicatele vestitoare ale primaverii!!!
    Calde imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nicole,
    eine wundervolle Idee und sieht total gut aus.
    Ginkoblätter mag ich auch sehr, sie sehen auf deiner Karte super aus.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Nicole, du hast wieder tolle Ideen! Ich habe ständig Socken die nach dem waschen alleine bleiben und ich schmeiß sie weg, jetzt werde deine Idee umsetzen. Die Karten sind auch sehr hübsch geworden.
    Liebe Grüße,
    Simona

    AntwortenLöschen
  11. also ich stopfe meine Socken..
    aber so ist das auch eine gute Idee ;)

    deine Karte sieht sehr schön aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Die Sockenidee muss ich mir merken. Ja, ich bin auch so eine Blättersammlerin ;-) Die Karten sind toll geworden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nicole,

    die Idee mit der Socke ist ja sowas von klasse! Muss ich mir unbedingt merken.
    Und auch Dein Ginkgo-Kärtchen gefällt mir sehr gut. Eine tolle Pflanze und so schönes Laub.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Die Karten sind besonders hübsch mit dem Blatt und den passenden Stempeln.
    Danke für den Tipp mit der Socke, wußte nicht das Hyazinthen gerne warme Füßchen haben. :))

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  15. Die Sockenidee ist super! Ich glaub die mops ich mir und auch die Karten sind toll!! Das Problem mit den getrockneten Blättern kenn ich, hier kommt es auch schon mal vor, dass vergessene Blattschönheiten aus Büchern purzeln😉 Schönen Dienstag lieben Gruß Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Sehr süße Idee! Und bewundernswert, dass bei dir sogar die Socken farblich zur Deko passen 😄
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    schön, was man mit ausgedienten Socken noch so anstellen kann!
    Muss auch mal bei den Socken aussortieren!
    Gingkoblätter sind so ganz besonders und sehr dekorativ!
    Tolle Karten hast du damit gebastelt!
    Viel Freude beim ausmisten wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Die liebe Nicole,
    ich liebe Gingkoblätter und deine Karten sind ganz bezaubernd! Die Sockenidee finde ich absolut genial.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    Eine tolle Idee mit der Socke. Ich wäre nie darauf gekommen.
    Danke für deinen lieben Kommentar. JA, dieses Jahr werde ich meinen Stiefel dann auch befüllen hihihi
    Liebe Grüsse Nadia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,

    schön ist Dein Sockenübertopf geworden. Ich sammle auch immer alte Socken die noch schön ausschauen und irgendwann wird wieder was Neues daraus. Ginkoblätter mag ich sehr gerne. Sie sind so zart und trotzdem richtig robust.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  21. Unser Bäumchen im Garten ist eine Minivariante . Und die Blätter mag ich sehr.
    Aber zur Karte habe ich sie nie verarbeitet . Deine Karte ist wirklich hübsch.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  22. Dein Sockenrecycling finde ich genial!!! Und es hätte mich jetzt auch sehr gewundert, wenn Deine Socken nicht zu Deiner Deko gepasst hätten ... *zwinker*. Wie sieht das denn aus, wenn Du die Füße hochlegst und Deine Socken harmonieren nicht mit dem Rest?? ... *grins*
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    was Farben angeht, hast Du wohl ein Gesamtkonzept ;o)
    Die Dosensocken sind eine schöne Idee, sie spielen jetzt eine Runde second life.
    Wenn ich Deine schönen Karten sehe, bedauere ich, dass ich nicht auch gesammelt habe. Da hast Du einfach den besseren Blick und vor allem die schnellere Ideenfindung als ich.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    die Socke macht sich ganz hervorragend als Dosenstulpe und passt super zu der restlichen Deko. Hach...Aachen, da würde ich gerne mal wieder hin.
    Sonnige Grüße bei warmen 12,4 Grad, Marita

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole tolle Idee mit der Socke.Ich habe gerade sowas ähnliches gemacht,zeige ich dann auch auf meinem Blog.Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    Oh ja, das Wohnzimmer war bei mir auch am Wochenende dran. Ich habe ein paar Bücher und DVDs aussortiert, die ich demnächst zu Momox schicken werde. Schön, wenn es wieder ein wenig leerer wird.
    Die Socke kleidet Deine Hyazinthe sehr- gefällt mir und Deine Ginko-Karten sehen edel aus.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Nicole,
    was für eine coole Socke 😍 toll dass Du Deinen Lieblingsfußwärmer noch so schön verarbeitet hast 👍😍
    Den Ginko-Stempel finde ich auch klasse, damit willst Du bestimmt schöne Karten machen, oder??
    Achja und zu meinem Post, keine Angst, Osterhasen kommen noch nicht mit in die Deko 😅😅
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  28. Ach, das ist ja eine tolle Idee - das sieht wirklich ganz bezaubernd aus...

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole, beides ganz wunderbare Kreativideen. Einfach zu schön die Sockenweiterverwendung und dein Ginkobild ist so toll. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  30. Ich liebe Deine Socken-Idee! Und die Kombination des Blatt Druckes mit den getrockneten Blättern, ... ich sammel auch immer im Herbst so viele Blätter. Und gemütlich schaut's aus.
    Ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  31. Was für eine tolle schöne idee mit der alten Socke und das gestempelte Ginkoblatt mit der Verzeirung ein tolles Bild!
    Ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.