Freitag, 12. Juni 2020

Weil sie so schön sind... & mögt Ihr Aprikosen


*Buch-Werbung

War doch klar, dass ich Euch heute noch einmal den schönen Pfingstrosenstrauß aus dem letzten Post zeigen werde... Solch ein toller Strauß hat doch einen zweiten Auftritt verdient und ist mein Beitrag zum heutigen Friday-Flowerday bei Holunderblütchen  




Ich kann mich gar nicht sattsehen. 
Und juchhu, am Mittwoch habe ich noch mal ganz knospige Päonien im Blumenladen bekommen. 
Also, hier wird auf jeden Fall noch ein paar Tage lang in Pfingstrosen geschwelgt




Schwelgen könnte ich auch jedes Jahr in samtig orangen Aprikosen. 
Marmelade, Chutney, Kuchen, geht alles mit den kleinen saftigen Dingern. 
Und jetzt auch noch ein Besuch im Aprikosenhain - möglich gemacht durch den tollen Roman von Persephone Haasis, 
welcher mir kostenlos vom *Penguin Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank!




Manchmal geht das große Glück einen kleinen Umweg...

Nathalie ist fassungslos, als ihr Freund sich per Postkarte von ihr trennt. 
Wütend reist sie ihm nach Frankreich hinterher, um ihn zur Rede zu stellen. 
Doch nach einer Autopanne landet sie stattdessen auf einem idyllischen Hof in der Provence. 
Sofort ist sie fasziniert vom herrlichen Kräutergarten, den schönen Aprikosenhainen - 
und dem mürrischen, aber attraktiven Hofbesitzer Felix. 
Als Nathalie erfährt, dass der Hof in finanziellen Problemen steckt, hat sie eine Idee: 
Sie beginnt mithilfe des Kräuterbuchs von Felix' Großmutter, himmlischen Cremes und duftende Öle aus Aprikosen und Kräutern herzustellen. Aber kann sie damit auch Felix' Herz gewinnen?  




Es ist der zweite Roman der jungen, in Kaiserslautern lebenden Autorin. 
Er erzählt von Selbstverwirklichung, von Liebe, von Frankreich, so wie ich es mag, 
von Leckereien, von Sommer...
Beim Lesen spürt man den von der Sonne getrockneten Sandboden unter den Füßen,
schnuppert am üppig wachsenden Lavendel, riecht den vielfältigen Kräuterduft im kleinen Garten,
schmeckt man die herrliche Süße der frischen Aprikosen vom Baum. 
Ein Buch für die Sinne, welches ein bisschen zäh anfängt, einen dann aber nicht mehr loslässt.

Die herrliche Geschichte von den Bewohnern des Aprikosenhofes, von Gustave, dem kleinen,
an einem Parkplatz gefundenen Hund, einer metallisch glänzenden Göttin und natürlich von Natalie und ihren kreativen Ideen, ist das Richtige für einen Urlaub zu Hause...




Und heute soll es ja auch das passende Wetter dazu geben. 
Wie schön, Sommer, ich freue mich auf Dich. 

Und ich hoffe, Marita freut sich heute auch. 
Denn Du hast mein kleines Giveaway gewonnen. 
Schickst Du mir bitte noch Deine Adresse?

Allen anderen ein dickes Danke fürs Mitmachen 😘

Euch nun einen guten Start ins Wochenende, 

ganz liebe Freitagsgrüße


 
 







Kommentare:

  1. Wirklich schön dein Sträußchen. Wie halten nur die schweren Blüten in dieser kleinen Vase? Das frag ich mich gerade:))))) Schönes Wochenende ..... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhhh, ssooo schön auch Pfingsrosten. Lach, ich habe so Probleme Pfingstrosen zu schreiben.
    Lachen mußte ich auch zwecks der Aprikosten, klar doch mag ich sie und wie.

    Lecker auf jeden Fall und ein Kuchen davon ist auch nicht mal sooo schlecht.

    Habs fein und Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Aprikosen als Marmelade. Aber auch nur verarbeitet, die Haut mit dem Fell dran
    ist ja gar nicht meins. Sorry da bin ich raus.
    Hingegen mag ich Deine Blumenbilder sehr :))
    Glückwunsch dem Gewinner .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    das Buch hört sich nach der perfekten Urlaubslektüre an. Sand unter den Füßen und die Sonne auf der Haut, was will man mehr? 🐚
    Ich kann mir direkt vorstellen wie du mit dem Buch in der Hand auf eurer Terrasse gesessen hast. Glückwunsch auch an Marita...

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Nicole
    oh, sind deine Pfingstrosen schön!!
    Und das Buch steht auch auf meiner Leseliste. Ich mag Bücher, die an Sommer und Leichtigkeit erinnern. So etwas zum Träumen.
    Hab noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    Pfingsrosen sind einfach immer traumhaft schön!
    So romantisch dein Strauß - einfach herrlich!
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    dein Pfingstrosenstrauß ist ein Traum.
    Viele Grüße
    Anni | www.antetanni.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nicole,

    ich finde deine Pfingstrosen so schön und kann es gut nachvollziehen, dass du sie uns noch einmal präsentierst. :-)
    Deinen Buchvorschlag habe ich gleich einmal angefragt, du hast mich mit der Rezi angefixt.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Werde mir gleich noch ein paar Pfingstrosen aus dem Garten holen, denn bald ist die Zeit vorbei.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Diesen Blüten und ihrem, wunderbar leichtem Duft kann man wirklich nicht widerstehen, auch bei mir dürfen sie gerade ihre ganze Pracht entfalten. Ein ganz besonderer 'sommerduft' kam hie per Post an. Eine ganz liebe Überraschung für die ch mich ganz herzlich bedanke.
    LG und ein schönes sommerlich warmes WE Gundi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    die Blumen sind herrlich und das Buch klingt schön :O)
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,

    ich esse gern Aprikosen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Und wie ich mich freue, liebe Nicole...so schön, dein kleines Giveaway gewonnen zu haben. Die Pfingstrosen so opulent in der Vase sieht einfach klasse aus und das vorgestellte Buch wäre auch etwas für mein langes Wochenende, aber noch habe ich einen Krimi zum Schmökern.
    Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß, Marita ... die dir jetzt die Mail schreibt. ;-)

    AntwortenLöschen
  14. In Pfingstrosen würde ich gern auch noch einmal schwelgen. Mal schauen, ob ich heute noch einmal die letzten im Hofladen ergattern kann. Ich liebe sie genauso wie du!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. ...ja, juhuu, T-Shirt-Wetter :O))
    Liebe Nicole, Pfingstrosen sind einfach traumhaft und du hast sie so schön in Szene gesetzt, das haben sie verdient!
    Das Buch hört sich gut an, auch wenn Aprikosen nicht so meine Frucht sind !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    dein Pfingstrosenstrauß ist einfach traumhaft und gerade bedaure ich ein wenig, zu geizig gewesen zu sein, mir mehr als 5 Stück zu kaufen...
    Die Buchvorstellung klingt sehr inspirierend, aber tatsächlich habe ich noch so viele ungelesene Bücher im Regal, dass ich mir selbst zunächst einen Kaufstopp auferlegt habe ;o)
    Der Tag verheißt wirklich perfektes Sommerwetter und ich wünsche dir ein richtig schönes Wochenende.
    Claudiagruß
    ... von der, die genau wie du auch Aprikosen liebt...

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    Deinen Pfingstrosenstrauß schaue ich mir immer wieder gerne an.
    Dein Buchtipp hört sich gut an, ein wenig Provence erleben und eine schöne Geschichte lesen, das macht bestimmt Spaß.
    Und deshalb kommt es auf meine Wunschliste.
    Hab ein schönes Wochenende
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole, herrlich schauen deine Pfingstrosen aus! Auch, wenn ich in diesem Jahr keine in der Vase habe, gehören sie doch mittlerweile mit zu meinen liebsten Blumen. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße in deine Richtung. Christine

    AntwortenLöschen
  19. wunderschön dein Sträußlein
    so kurz in der Vase sieht das auch toll aus
    Aprikosen mag ich sehr besonders wenn sie richtig reif sind
    und nicht schon halb grün abgenommen dann nachreifen müssen
    leider gibt es hier keine Aprikosenbäume

    das Buch scheint auch toll zu sein
    ich mag leichte Sommerlektüre

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Deine Pfingstrosen sehen toll aus liebe Nicole !!! Ich muss mich unbedingt einmal überwinden Blumen so kurz zu schneiden :-) Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.