Dienstag, 16. Juni 2020

Treibholzliebe und ein Windlicht-DIY


Meine Sammlung an Treibholzstöcken, die ich in einer großen Kanne auf der Terrasse sammel, 
neigt sich dem Ende zu. Also muss Nachschub her.
Besonders jetzt im Sommer als Beachdeko, aber auch ganzjährig im Garten, mag ich es, 
mit Treibholz zu dekorieren 


Fisch im Eukalyptus


Also ging es am Wochenende an den Rhein auf Stöckchensuche.
Der Wasserstand ist niedrig, also ideal, um Treibholz zu sammeln


Es muss nicht immer Meer sein...





Und ja, wir wurden fündig. 
Eine Tasche voller wettergegerbter Stöcke schleppte Hr. niwibo nach Hause. 
Denn ich hatte ja das Handy für die Fotos in der einen und einen riesigen Ast in der anderen Hand.

Kopfschütteln aller Mitbewohner, als ich mit dem Riesenteil nach Hause kam und es zielstrebig direkt verdekoriert habe... das war aber auch ein "Zufallsglückstreffer".
Wo und wie er gelandet ist zeige ich Euch demnächst...




Ein paar der Stöcke sind im Blumentopf gelandet, siehe oben. 

Und einen ganz besonders dicken Ast habe ich für mein DIY gesucht, 
welches ich unbedingt für den Garten nachmachen wollte. 
Irgendwo in einer Dekozeitschrift gesehen, toll gefunden und zum ersten Mal ausprobiert. 
Daher verlinke ich es heute bei Andreas Monatsmotto 




Dafür braucht Ihr nur ein kleines Windlicht, am besten mit Lochverzierung,
damit das Licht schöne Schatten werfen kann. 
In den Boden bohrt Ihr ein Loch.

Dann nehmt ihr den Stock und bohrt oben ebenfalls ein Loch hinein.
Sollte er nicht ganz gerade sein, einfach zuerst ein Stück absägen, damit das Windlicht einen besseren Halt hat. 

Beide Löcher habe ich mit einem Handbohrer gemacht. 
Nun sucht Ihr eine passende Schraube und schraubt sie von oben durch das Windlicht in den Stock

Jetzt ein Teelicht rein, auf die Dämmerung warten, anzünden und genießen...




Das kleine Licht steht jetzt erstmal im Hortensientopf, bis es zugewuchert ist. 
Dann muss ich einen neuen Platz suchen 




Und wie immer am Rhein, darf ein Steinmännchen nicht fehlen 😊




Habt Ihr schon mal mit Treibholz dekoriert oder gebastelt? Erzählt doch mal...
 



 Herzige Dienstagsgrüße




verlinkt bei DvD / Creadienstag

Kommentare:

  1. Gesammelt habe ich schon oft Treibholz an der Ostsee. Bisher aber nur als Deko im Garten platziert. Deine Idee ist großartig. Sieht sehr hübsch aus. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für eine hübsche Idee - meine Tochter hat so ein Teelicht mit vielen kleinen Löchern drin, ist auch gar nicht so groß, dh, ich werde mal meinem Mann davon berichten, und wenn sie mir ihr Licht überlässt, darf er bohren.
    Hab vielen Dank für die tolle Idee.
    lg und eine schöne Woche, Gruß Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    Am acelasi placeri ca si tine! Lemnul, de orice fel.
    Imi place ideea cu felinarul. Pe cand o poza... cu felinarul aprins ?!
    Imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    deine Deko mit Treibholz ist schön. Ich hatte gestern auch Meerweh und habe ein wenig Treibholz-Deko im Haus verteilt. Aber die Auswahl ist bei mir im Moment nicht so groß. Ich müsste einmal wieder ans Wasser.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. Leider kommt das Wasser gerade vom Himmel, aber den Garten freut es.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, dein Faible für Treibholz kann ich voll verstehen! Und mein armer Mann mußte auch schonmal einen halben Koffer voll mit von der geliebten Nordseeinsel herunter schleppen.... ;-) Allerdings muß ich zu meiner Schande gestehen, daß ich immer noch nichts damit gebastelt habe... Shame on me... Ich bin gespannt auf deine große Ast-Deko!
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

    AntwortenLöschen
  6. Ojaaa, was haben wir schon gesammelt und mit nach Hause genommen.
    ;-))
    Dann vergessen und entsorgt, leider!
    Am Neckar findet man so wenig Treibholz und an den Seen, an den ich bin auch nicht.

    Aber so einen Fisch, würde mir auch gefallen, das habe ich mal aus Rinde gesehen. Schaun mer mal.

    Ein netter Blickfang im Garten.

    Viele liebe Grüße Eva
    die hier auf besseres Wetter zum radeln wartet.
    Da habe ich wohl Pech.

    AntwortenLöschen
  7. Für hübsche Deko kann ich mich auch ratz fatz erwärmen . Ich liebe
    es dann auch Suche zu gehen. Und freu mir ein Loch in den Bauch wenn
    ich fündig geworden bin :))
    Hübsche Idee. Und so günstig dazu ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    ja, Treibholz ist einfach supertoll!!!!
    Sehr schöner Post.
    Dicken Drücker und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    deine Idee ist sehr gut.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Herzige Grüße zurück... was für bezaubernde Ideen. Das macht Ferienstimmung - gerade jetzt und gerade für zu Hause. Danke fürs Zeigen.

    Ich schicke Dir ein Lächeln und ein paar Sonnenstrahlen durch die Regentropfen hindurch, bleib gesund wünscht, Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. super
    sehr schön deine Dekoideen
    ich muss auch unbedingt mal wieder sammeln gehen
    aber im Moment ist es ja zu nass

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Du hast wirklich viele tolle Deko-Ideen. Ehrlich gesagt habe ich kaum mal irgendein Stück Treibholz vom Seeufer oder dem Seerhein mitgebracht. Vermutlich werden sie dort eh immer fleißig weggesammelt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hihi, jaaaaa. Gerade am Wochenende habe ich wieder einen riesigen Ast mit nach Hause geschleppt.
    Verdekoriert ist er auch schon.
    Du hast aber auch tolle Beute gemacht und die Idee mit dem Windlicht gefällt mir richtig gut.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    Treibholz finde ich auch klasse, da das Wasser hier aber leider ziemlich wenig ist... . Gibt es hier keine Demo damit, würde ich aber gerne mal nachholen. Der ein oder andere schöne Ast hat es hier aber doch her geschafft nur eben nicht vom Wasser. 😁 Deine Demo ist wieder mal klasse. 👍 Das hätte ich zu gerne gesehen, wie du mit Stock und Handy neben Hr. Niwibo her gelaufen bist. 😁

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nicole,
    ich habe leider selber bisher nur ein Mini Stöckchen gefunden. Aber ein Bekannter hat mir aus Norddeutschland einen dicken Arm Treibholz mitgebracht. Ich finde das so schön...
    Aber am Wochenende habe ich gesehen, das man auch bei Ästen aus dem Wald gute Beute machen kann...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,
    falls ich dort bin wo es Treibholz gibt, wandert da ein großer Vorrat in meine Tasche (und der Mann hilft gleich mit, denn so oft ist das ja nun nicht der Fall). Treibholz kann man immer gebrauchen und zwar in allen Größen, deshalb kann ich Deine Sammelleidenschaft gut verstehen. Das Windlich ist super mit dem Treibholzstab, nun sollte es noch besser Wetter werden und dann kannst Du es abends anzünden. *G*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    an Treibholz kann ich auch nie vorbei. Wir sind mal dick beladen durch einen Ort an der Nordsee zurück zur Ferienwohnung gewandert, die Blicke waren sehenswert ;-)Auch so Steinmännchen mag ich sehr. Tolle Bilder! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja liebe Nicole, ich liebe treibholz auch sehr. Toll, dass du die quasi vor der Haustür einsammeln kannst :-) Das ist hier aber schwer zu finden, die Donau in Wien ist an den meisten Stellen in wassernähe nicht begehbar, da muss man schon nach Niederösterreich fahren (dort wieder findet man oft nur ganze Baumstämme, hihi). Aber beim Wandern finde ich oft knorrige, schon silbrig Äste und Wurzeln, die nehm ich für die blumenbeete mit.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  19. Servus Nicole!
    Ich hab weder gesammelt, noch dekoriert. Dafür schau ich mir deine Treibholzideen mit Begeisterung an und freue mich, dass du sie beim DvD zeigst. Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  20. Schöne Treibholzliebe und schöne Deko. Ich war hier bei uns auch schon ein paar Mal am Altrhein aber irgendwie finde ich da immer nix, da finde ich ja im Wald mehr ....hahaha.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Ganz ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Ich mag einfach deine fotografischen Blickwinkel!
    Gute Nact!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,

    ok, dann werde ich beim nächsten Rundgang beim Weiser See bei uns mal nach Stökchen ausschau halten. *lach*. Ich überlege gerade nur Fieberhaft wohin dann damit dekorieren. In der Wohnung geht es nicht. Da würde sich nur eine Mitbewohnerin darüber freuen (Frieda) und ich bekäme glaube einen Anfall, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, was Madame damit angestellt hat. Im Garten *grübel* Meine Hortensien sind dieses Jahr alle aus dem Topf in den Garten gewandert. Na gut, die leeren Töpfe möchten ja wieder befüllt werden und da wäre es ja schön, damit zu dekorieren.

    Hab einen schönen Mittwoch.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  24. Unser See hat nicht so viel Treibholz zu bieten, aber Holz gibt es ja im Wald genug. Da hole ich mir auch immer das ein oder andere um es zum Dekorieren zu nutzen.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  25. Ja, ich liebe Treibholz und bin auch immer am Sammeln! Die Idee mit dem Windlicht auf dem Stock finde ich süß. Würde super zu meinen Stockvasen passen.
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche
    Christine

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    Treibholz ist was, da das ich nicht so leicht rankomme, eher noch Stöcke aus Wald und Flur!
    Ich finde deine Deko so luftig leicht und aunaufdringlich, einfach total schön !!
    Ich lasse herzlichste Grüße da
    Gabi

    AntwortenLöschen
  27. Ja, liebe Nicole.
    Ich gestehe, ich habe absolutes Meerweh und wie gerne würde ich ebenso Treibholz sammeln.
    Nächstes Jahr vielleicht oder vielleicht doch ein diesjähriger Kurztrieb???
    Wir wissen es noch nicht.

    Lienste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Oh ja Treibholz ist etwas Feines! Da wir keinen Fluss in der Nähen schleppt meine Mann schon mal schöne Äste oder kleine Birkenstämme aus dem Wald nach Hause .....sehr zur Belustigung der Nachbarn. Ein Ast hängt schon seit langem im Wohnzimmerfenster und wird dann je nach Lust und Laune umdekoriert. Die Idee mit dem Windlicht ist super. Vielleicht leuchtet hier bald auch so etwas, an Ästen wird es nicht scheitern. Einen schönen Abend lieben Gruß Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.