Freitag, 1. Mai 2020

Japanrosen & niwibo sucht... Hygge


Japanrose, Chinarose, Tulpenrose, 
was hat die Lisianthus nicht alles für hübsche Namen. 

Ursprünglich kommt diese edle Schönheit aus dem "Wilden Westen", 
heute habe ich sie für Holunderblütchen in der Vase...




Interessant finde ich, dass sie helle Knospen hat und je mehr sich diese öffnen, 
desto dunkler wird die Farbe der Blüten 




Weil ich sie alleine in der Vase doch ein wenig "steif" finde, ihre Stängel sind so schnurgerade, 
habe ich am Bahndamm ein paar Gräser gepflückt. Sie geben dem Ganzen ein wenig Leichtigkeit.

Allerdings muss ich zu den Gräsern den "Corana"-Abstand halten, 
da ich sonst mit einer heftigen Niesattacke reagiere. 
Wie gut, dass ich im Abstandhalten so geübt bin... 😉

Aber ich bin schon erstaunt, wie früh die Gräser dieses Jahr blühen




So, und wie komme ich nun von den Japanrosen zu meinem Monatsthema für niwibo sucht...?

Eigentlich ganz einfach. 
Für ein glückliches Leben brauche ich unter anderem Blumen, Kerzen, eine kuschelige Decke,
ein paar Süßigkeiten, ein Buch und mache es mir hyggelig. 

Denn Hygge ist die dänische Art für ein glückliches Leben. 

"Das Leben ist wunderbar - es gibt kein besseres."
Mogens Lorentzen 




Hygge war eine Zeitlang in aller Munde, ein regelrechter Hype entstand um diese dänische Lebensart. Mittlerweile ist es wieder etwas ruhiger geworden. 
Eigentlich schade, denn Hygge ist Nestwärme, Geborgenheit, Hygge sind Orte, die uns erden und Trost spenden, Hygge macht zufrieden und vor allem, man kann es nicht kaufen. Man muss es spüren.

Und das kann man zur Zeiten von #stayathome ganz besonders gut. 
Darum suche ich diesen Monat alles hyggelige. 

"Das wahre Geheimnis von Glück liegt darin, 
all den kleinen Details im Alltag wahrhaftes Interesse entgegen zu bringen."
William Morris




Das Buch zum Thema Hygge habe ich HIER vorgestellt und nehme es immer wieder gerne zur Hand. 

Nun bin ich gespannt, was Euch zum Thema Hygge einfällt. 
Verlinken könnt Ihr Eure Beiträge bis zum 31. Mai.




Nun macht Euch einen hyggeligen Feiertag und lasst es Euch gutgehen. 

Ganz liebe Freitagsgrüße



verlinkt bei Freutag






You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nicole,
    deine Japanrosen passen sehr gut in die Vase und alles ist schön kuschelig und hyggelig.
    Komisch ist, dass die Dänen dieses Wort so gar nicht kennen, bzw. auch paktizieren. Es ist
    ein Hype und ein Werbegag, denn alles ist ja auch hyggelig. Ich denke, dass es zu Weihnachten wieder hyggelig werden wird.
    Ich fand diese Hype schon immer etwas merkwürdig, denn auch ohne hyggelig ist es gemütlich und schön.

    Na, dann werde ich meine Blumen mal bei dir verlinken, denn ich finde sie schon sehr hyggelig.
    :-))

    Liebe Grüße Eva
    hab einen schönen 1. Mai.
    Schade, dass ich gestern nicht zum Blocksberg fliegen könnte.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen meine Liebe!
    Hygge klingt lustig (wie auch diese ganzen Namen beim Möbelschweden...). Aber das wunderbare deutsche Wort "gemütlich" drückt doch schon beim Aussprechen aus, was es bedeutet. ;-) Ich mag's auch gerne gemütlich. Definitiv lieber als "stylish". Und auf keinen Fall "kitschig". Beim laut vor sich hin sagen, merkt man schon den Unterschied zwischen den drei Worten... ;-)
    Japanrosen kannte ich noch gar nicht! Die sind ja wunderschön! Ich bin leider so gar kein Schnittblumentyp. Bei mir halten die auch nie so richtig lange. Daher lasse ich die Blümchen lieber draußen in meinem Garten, wo sie definitiv länger überleben und ich ihre zauberhaftes Aussehen und auch ihren Duft genießen kann.
    Deine Fotos vermitteln auf jeden Fall wieder ein ganz hyggeliges - oder gemütliches - Gefühl!
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

    AntwortenLöschen
  3. Da bist du aber tolerant, wenn du die Heuschnupfenauslöser in die Wohnung lässt! Aber die steifen Japanerinnen benötigen wirklich Begleitung... finde ich auch. Aber du hast sie ganz gut auf ansehnlich "getrimmt". Ich finde immer das Gedrehte an den Knospen interessant.
    Mache sich dir schön so heißt das bei mir )!
    Und bleib gesund!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    dein Strauß mit den zauberhaften Gräsern gefällt mir sehr.
    Wenn genügend Abstand hilft, könnte ich es auch einmal mit Gräsern in der Vase versuchen.
    Hab einen schönen Tag und mache es dir gemütlich.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    Foarte frumoase sunt florile tale. O nota de naturalete in plus ofera firele de iarba.
    Si combinatia de culori imi place, nuante de roz si alb, de verde, gri.
    O stare de bine si confort gasesc in ceea ce ne face sa ne simtim zambitori si voiosi inauntrul si inafara noastra.
    As scrie mai mult dar cand vad ce bizar traduce Google uneori, ma opresc aici!!! Ha-ha-ha!
    Imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Thema, da ist mir gleich ein Post von neulich zu eingefallen .
    Die Rosen finde ich wunderschön :)) Richtig hübsch .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  7. Dein Sträußchen sieht so niedlich aus....... einfach schön!!!!!!! Gräserallergie....... das ist ja nicht so schön.
    Hoffe du bist gut eingestellt! Ein schönes Monatsmotto hast du dir wieder ausgedacht. Mal schauen, was da zusammen kommt. Einen schönen 1. Mai..... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    einen frohen Feiertag wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Ja, stimmt... Heute ist ja Friday Flowerday! Und da ich meine Blunenvase noch nicht fotografiert habe, besuche ich jetzt nach und nach die Blumenvasen in der Bloggerlandschaft. Ein hübsches Sträußchen! Gräser habe ich selbst noch keine gesichtet, aber dafür so einige andere, pflückbare Blumen auf den Elbwiesen :-). Ich wünsche dir einen guten Start in den Wonnemonat Mai. Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  10. So ein bezaubernder Strauß zum ersten Mai, liebe Nicole. Hygge - ja, das trifft es wohl. Hachz.. eine schöne Idee! Auch wenn ich momentan gar nicht oft im Haus bin, um es hygge zu gestalten. Euch einen schönen 1. Mai und bleibt fröhlich & gesund! Herzlichst, Nicole.

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Nicole,
    Deine Lisianthus sind wunderwunderschön!! Diese Farben kenne ich so von ihnen gar nicht. Meist werden sie nur in einem dunklen Lila oder Weiss angeboten. Aber in den Rose-Pink-Tönen sind sie ein Traum. Ich wünsche Dir viel Freude damit.
    Ich habe mich auch schon verlinkt bei Dir - wie schön, dass Du das anbietest. :-)
    Ich mache es mir hyggelig! :-)
    Viele liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Die Rosen passen so schön zusammen mit Gräsern. Ja mit Niesattacken musst du dich derzeit vorsehen, sonst erntest du gleich böse Blicke...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole
    deine Blumen sind richtig hübsch vor allem das sie die Farbe wechseln finde ich super. So sieht der Strauß jeden Tag anders aus. 😊 Hier gibt es auch ein Buch zu der tollen Dänischen Kebensart und gerade jetzt brauchen wir
    das doch erst recht oder?

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    deine Japanrosen sind einfach nur bezaubernd, ich muss wirklich mal die Augen offen halten, nach dieser traumhaften Farbe.
    Bei uns ist es heute noch sehr frisch, ja da freu ich mich auf hygge in meinen vier Wänden !
    So liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    dein Strauß sieht toll aus. Nach diesen hübschen Blümchen werde ich mal Ausschau halten.
    Für heute habe ich es mir auch gemütlich gemacht. Meinen Tisch schmücken mal wieder Tulpen in einem zarten Rosa.
    Mal sehen, ob ich etwas zu deiner Linkparty beitragen kann.
    Schöne Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    Lisianthus mit Gräsern ist eine schöne Idee....deine Blümchen und das Drumherum sind sehr ansprechend dekoriert und total hyggelig. Ein feines Thema für den Mai, das sicher guten Zulauf hat, denn ... wenn nicht jetzt, wann dann sollte man es sich zuhause gemütlich machen.
    Lieben Gruß und einen feinen 1. Mai, Marita

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Nicole,
    deine Bilder sind immer traumhaft dargestellt !!
    Ich bewundere dich und deinen Blog schon viele Jahre, auch wenn ich erst wieder mit dem bloggen neu begonnen habe.
    Deine Tipps haben mir sehr geholfen. DANKE dafür !!!
    Ich wünsche dir noch einen schönen 1. Mai.
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    dein Lisianthusstrauß sieht so romantisch aus!
    Ja, dieses Jahr ist alles viel früher als sonst.
    Einen wunderschönen Mainachmittag wünsche ich dir noch.
    Ganz liebe Maigrüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein toller Strauß - die Farbe sieht toll aus 😍

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Nicole,

    schön sehen Deine Lisianthus aus, ich mag diese auch sehr gerne. Oh ja, mit Pollenallergie habe ich auch seit Wochen zu kämpfen und die Triefnase nimmt kein Ende. Da kommt der Regen in den letzten Tagen gerade mal recht.

    Liebe Grüße
    Deine Burgi

    AntwortenLöschen
  21. Ein traumhaft schöner Strauß und so romantisch!
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  22. Ihr müsst schon ein ganz besonderes Blumengeschäft haben, in dem du immer diese außergewöhnlichen Schönheiten kaufst. Von vielen hab ich mein Lebtag noch nichts gehört wie eben von der Japanrose (was bei meinen floristischen Kenntnissen jetzt nicht unbedingt verwunderlich ist) Hübsch ist der Strauß jedenfalls sehr und die Allergie-Gräser passen gut zu ihm :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  23. Das sind ja zauberhaft zarte Blumen!!! Genieße sie!! LG Gundi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    wie wunderschön dein heutiger Blumenstrauß aussieht! Die Farben sind so wunderbar aufeinander abgestimmt und die Gräser lockern den Strauß perfekt auf. Ich wusste nicht, dass Lisianthus auch z.B. auch Japanrose genannt wird. Sehr hübsch finde ich auch die kleinen Kerzenhäuser, die habe ich noch nie in einem Geschäft entdeckt.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    was für schöne Blumen! Schon oft habe ich die gesehen und nun weiß ich endlich auch, wie sie heißen. Die sind so zauberhaft filigran.
    Die kleinen Kerzenhäuser habe ich auch, mag sie sehr - finde sie jedoch immer viel zu schade zum Anzünden.

    Nicole, was ich dir noch sagen möchte: ich bin niemand, der nicht gut alleine sein kann, ja das nicht sonst sogar oft total genießt. Bitte stell dir aber vor, du wärst seit Mitte März jeden Tag rund um die Uhr nur noch alleine zu Hause, dein Mann und deine Söhne wären nicht bei dir UND du darfst die 3 auch außerhalb deines Heimes nicht sehen (und natürlich auch keine anderen sozialen Kontakte haben). Könnte es sein, dass du dann nach all den Wochen die aktuelle Krise inzwischen auch nicht mehr so leicht nehmen würdest? Es ist immerhin ein gewaltiger Unterschied, z. B. Ostern zu sagen "WIR feiern dieses Jahr nicht groß" - oder eben "ICH bin alleine" - mit einem Möhrenkuchen an dem man dann 10 Tage isst... Seit Ostermontag nachmittags sehe ich wenigstens meinen Liebsten wieder an den Wochenenden, was die Situation schon erheblich entspannt.
    Mir geht es nicht darum, bedauert zu werden, wenn ich am Blog darüber schreibe.
    Aber ich möchte es erwähnen, mir von der Seele schreiben (dann ist es nämlich gleich schon etwas leichter) und für mich dokumentieren dürfen. Natürlich geht es vorüber, wir werden uns irgendwann mit leichtem Schaudern daran erinnern und im besten Fall hat hinterher jeder von uns seine Lektion daraus gelernt. Gerade ist es noch nicht so weit.
    Einen schönen Sonntag dir. Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,

    was für schöne Blumen und ich wusste gar nicht, wie die heißen. Ja, das stimmt, dem #stayathome - Modus kann man auch Hygge-Momente abgewinnen, besonders mit schönen Blumensträußen.
    Meine Allergie nervt mich schon seit Anfang März, dafür ist jetzt gerade mal wieder Ruhe, die Pollen sind ideses Jahr alle eher unterwegs.


    LG und einen schönen Mai wünsche ich dir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  27. Te salut, liebe Nicole, in aceasta frumoasa dimineata de duminica!
    Am venit cu... stare de bine, la tine!
    Imbratisari, Mia

    AntwortenLöschen
  28. Diese Rosa-Schattierungen sind zauberhaft, liebe Nicole !!! Ich hatte Lisianthus tatsächlich noch nie in der Vase , das muss ich unbedingt mal ändern :-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  29. Die Rosen kommen in der Vase schön zur Geltung, die Gräser geben eine Leichtigkeit .. sehr hübsch :)
    Hygge ist im Moment etwas, das ich gerne spüre.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  30. Liebes,
    wie zauberhaft ist dieser Strauß!!!! Ganz entzückend. Und Hygge, Glückliches Leben, das ist doch immer erstrebenswert, egal ob in aller Munde oder nicht. Danke, dass du es wieder einmal thematisiert hast.
    Lass dich drücken.
    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  31. Hygge ist ein schönes Thema. Mal sehen, ob ich auch etwas hyggeliges zustande bringe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  32. ich mag diese Röslein auch sehr
    sie sind so zart und duftig
    schön sieht dein Strauß aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  33. Oh ja liebe Nicole,
    ich bin gerade so richtig Hygge und zufrieden. Zufrieden bin ich eigentlich immer, aber jetzt aktuell auch mehr Hygge als sonst, seit 8 Wochen in Kurzarbeit, bei aller schönstem Inselwetter... man darf es ja fast nicht laut sagen, aber ich genieße diese besondere, ruhige Zeit total... kochen, backen, häkeln, in der Sonne sitzen, nichts machen, wandern... auf meiner Terrasse blüht es schön wie nie, kein Unkraut weit und breit ;). Aus jeder Situation das Beste machen, dann kann nichts schief gehen...
    UND zum Thema Glück, kann ich auch noch ein sehr hübsches Zitat beisteuern, dass ist genau meins:
    Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg. (Buddha)
    Ist das nicht klasse.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.
    Sonnige Grüße von der INsel, MAndy

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.