Dienstag, 13. Oktober 2020

Herbstlieblinge

*Buch-Werbung 

Andreas Monatsmotto im Oktober sind Herbstlieblinge. 

Einer meiner Herbstlieblinge sind Blätter.
Allein das Sammeln macht schon solchen Spaß. Immer sehe ich noch ein schöneres und das da - 
leuchtet das nicht noch viel bunter? Oder hier das mit der tollen Form...
Zuhause werden sie dann zwischen dicken Büchern gepresst und dann gerne als Deko genutzt. 
Hui, einmal quer über den Tisch... schon ist die Tischdeko perfekt!




Aber auch Bücher gehören in der kuscheligen Herbstzeit zu meinen Lieblingen. 

Heute möchte ich Euch den Roman "Die Papageieninsel" vorstellen, 
vom Diederichs-Verlag für eine Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

Hanna muss ungefähr acht Jahre gewesen sein, da waren sie plötzlich da. An dem kleinen Haken an der Decke über ihrem Bett hatte man die beiden Papageien aus Stoff aufgehängt. Wenn sie nicht schlafen konnte, sprach sie mit ihnen, und Coco und Lora gaben Antworten auf alle ihre Fragen. 
Lange hatte sie nicht mehr an sie gedacht. Doch als sie nun als junge, aufstrebende Frau zur Fortbildung auf eine kleine Insel geschickt wird, warten ungeahnte Herausforderungen auf sie. Und auf einmal tauchen sie wieder auf, ihre zwei Papageien aus der Kindheit, und helfen ihr, inmitten großer Selbstzweifel, Misstrauen und Leistungsdruck einen Weg zu finden, der sie frei werden lässt.




Hannah hat nach harter Arbeit und mit viel Disziplin ihren Traumjob als Junior Consultant in Berlin bekommen. Ihre Karriere geht bergauf, ihr Leben scheint perfekt. 
Bevor sie sich jedoch in den neuen Job stürzen kann, schickt sie das Unternehmen auf eine kleine Insel irgendwo im Süden zur Einarbeitung und Fortbildung. 
Nicht gerade begeistert sagt sie Berlin für zwei Wochen "Tschüss" und macht sich auf die Reise.
Dabei geht ihr Koffer verloren und sie kommt nur mit ihrem Handgepäck in einem kleinen Hotel an, 
welches von ihrem Unternehmen gemietet ist. 
Dort bekommt die Aufgabe, einen Projektbericht zu schreiben, der über ihre Zukunft im Unternehmen entscheidet.  

Während Hannah nun krampfhaft versucht, auf der Insel ein Projekt zu finden, entdeckt sie jeden Tag mehr von dieser absurden Insel und ihren seltsamen Kollegen, die scheinbar vollkommen sinnlose Aufgaben für das Unternehmen bearbeiten. 

Auch reden plötzlich zwei Papageien mit ihr, die genau so ausschauen, wie ihre Stoffpapageien Lora und Cora aus ihrer Kinderzeit, die aber keiner außer ihr bemerkt. Bekommt sie etwa einen Inselkoller?

Verena Ullmann konfrontiert in ihrem Debütroman ihre Hauptfigur Hannah mit einer Welt, die ihren Werten gänzlich widerspricht. Plötzlich stellt Hannah sich die Frage, bin ich überhaupt glücklich, was erwarte ich vom Leben, ist diese Traumarbeitsstelle wirklich alles im Leben?

Ein leichter Lesegenuss mit einer schon recht fantastischen Geschichte.
Oder aber eine interessante Anleitung von der Kunst, sich selbst zu finden...




Meine Blätterliebe findet sich auch auf der neuen Herbstpost, die am Wochenende entstanden ist. 
Ich habe viele liebe Post in den letzten Tagen bekommen, da musste ich auch noch mal zu Papier und Kleber greifen...




Danke liebe Christine und Karin
Auch bei Euch herrscht Blätterliebe 🍁🍃🍂




Und ein dickes Danke an Elke und Karina




Danke auch an alle, die sich schon für die Reise durch den Advent gemeldet haben. 
Alle haben bis jetzt einen Platz sicher. 
Leider fehlt noch 1 Reisender... hat noch jemand Lust?
Mehr Infos findet Ihr - hier - 


Nun startet gut in den Tag, ganz liebe Dienstagsgrüße







Kommentare:

  1. Danke für die interessante Rezension, liebe Nicole. Selbstfindung ist ja oft ein Thema ;) Deine Karten sind bezaubernd, auch die Du erhalten hast. Da freut man sich an den Briefkasten zu gehen, nicht wahr?! Herzlichst, Nicole (die sich auf den Advent freut!)

    AntwortenLöschen
  2. Die Blätter noch mit weißen Punkten zu verzieren..... eine hübsche Idee liebe Nicole!!!! Das ich keine Leseratte bin, dürfte bekannt sein. Ich sammle nur Bücher und bringe sie zu hiesigen Tierschutz, da findet ein Bücherflohmarkt statt und das Geld kommt den Tieren zugute:) Deine Karten sind sehr hübsch. Ich hab gestern gerade gegoogelt wegen Stanzen und Stempeln. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Bei den Karten bin ich immer ganz fasziniert wie vielfältig die ideen sind .
    GRoße Klasse. Deine Karten sehen wirklich super aus .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    bunte Blätter aufgewirbelt vom Herbstwind gehören unbedingt zum Herbst. Ich mag es auch wenn es früh neblig ist und die Welt sich von der leisen Seite zeigt. 😁 Deine Karten sehen klasse aus und das Eichhörnchen sammelt sicherlich schon fleißig seinen
    Wintervorrat. 🐿️

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Nicole,
    ja, bunte Blätter sind auch meine Herbstlieblinge und die wunderschöne Herbstpost, die in den letzten Tagen immer in meinem Briefkasten zu finden ist.
    Eine interessante Buchvorstellung. Jetzt ist die Zeit, es sich kuschelig zu machen und zu lesen.
    Hab einen schönen Herbsttag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr, sehr hübsche Karten sind das. Ich liebe Herbstblätter auch, vor allem für Windlicht er. Als Tischdeko, wie bei dir, würden sie mir auch gefallen... Dem Katzenkatz aber bestimmt auch 😄
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    Die bunten Blätter mag ich natürlich auch sehr, bin allerdings immer etwas traurig, wenn beim pressen die Farben matt werden - aber zum Glück schenkt uns die Natur ja täglich neue...

    Hast du meine Mail zur Reise durch den Advent gestern Abend bekommen? Ich hoffe, ich bin dabei?
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    zu den Oktoberlieblingen gehört die Blätterliebe unabdingbar dazu...einfach fantastisch, wie sich das Laub im Herbst färbt. Deine Karte ist wieder so schön geworden und die Herbstpostkarten gefallen mir auch total gut.
    Lieben Gruß und hab einen feinen Herbsttag, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    Sunt incantata de frunzele tale, cum le-ai punctat cu alb?
    Si eu ador frunzele, cand zic toamna frumoasa, gandul imi zboara la frunze aurii in bataia soarelui calm.
    Felele au facut si ele lucruri dragute, tomnatice, in culori placute.
    Toamna, lectura usoara, blanuri, lumanari, ceva fierbinte de savurat si gata!!!
    Cele mai calde salutari,
    Mia
    P.S. M-as fi inscris in calatoria ta, dar nu inteleg corect limba si m-am gandit ca va fi greu.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    bei uns landet jetzt im Herbst auch schon mal ein ganz besonderes Blatt auf dem Esstisch, wenn wir zufällig eines finden. Wir suchen nicht gezielt nach schönen Blättern.
    Der Roman hört sich interessant an. Mir ist es auch schon passiert, dass mein Koffer verschwunden ist, während einer Flugreise, ist wohl beim Zwischenstopp weg gekommen, und auch nicht wieder aufgetaucht. Das ist ganz schön blöd, weil ich die ersten Tage immer geglaubt habe, der Koffer kommt bald. Wurde mit auch so gesagt...
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Die Farben der Herbstblätter faszinieren mich auch immer wieder aufs Neue. Ich hab mir heute auch ein paar vom Ahorn mitgebracht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    Ich sammle auch gerne Blätter im Herbst und verteile im Haus.
    Deine Herbstkarten sind wie immer toll geworden.
    Danke für die interessante Buchvorstellung... Die vergessene Heimat habe ich fast durch gelesen, ein tolles Buch
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  13. Blätter sind auch meine Lieblinge, ich finde sogar Laub harken entspannend!! Deine Herbstkarten sind zauberhaft so niedlich mit dem Eichhörnchen. Ich kann jeden Tag ein Eichhörnchen beobachten, wie es sich fleißig auf den Winter vorbereitet. Besonders pzuig, wenn es sich die Nüsse aus dem Futterhaus holt .. Deckel auf, Eichhörnchen rein, Einhörnchen raus, Deckel zu ... *lach* LG Gundi

    AntwortenLöschen
  14. Blätter gehören im Herbst auch zu meinen Lieblingen. Und die Karten sind ganz bezaubernd schön. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Ja, liebe Nicole das ist wirklich wunderbar so durch einen bunten Herbstwald zu spazieren. Ich mag das auch gerne vorallem wenn die Sonne vom Himmel lacht und alles so herrlich leuchtet. Eine interessante Buchvorstellung hast Du uns da heute mitgebracht und die Herbstpost ist natürlich auch wieder wunderschön anzuschauen.

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  16. ...grade komm ich rein und hab mir was mitgebracht ;O)
    Ein bisschen Haushalt ist jetzt noch zu machen und dann geht´s ab auf die Couch mit einem Buch - deine Rezension finde ich richtig ansprechend!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,

    nun möchte ich Dir aber mal schnell noch einen guten Morgen wünschen! Gleich geht's an den Haushalt und meine lieben Eltern will ich auf eine Tasse Kaffee besuchen. Meine Jobsuche im neuen Landkreis läuft schleppend, ich war kurz davor, einen schönen Job zu haben (wieder im Öfftl. Dienst), dann hatte ich Pech und für die Gemeinde gab es kurz vorher eine Bürgermeister Stichwahl, die vorerst Neueinstellungen verhinderte... ich hoffe sehr, dass der nun neu gewählte Bürgermeister die geplanten Stellen auch frei gibt.

    Jetzt gerade haben wir eine Baustellen-Zwangspause, weil meine bessere Hälfte auf's Dach klettern musste, als ich gerade weggefahren bin, so dass keiner die Leiter festhalten konnte (er wollte Efeu schneiden). Der Boden war rutschig und die Leiter ist komplett weggeschlittert, so dass er aus 3 Meter Höhe heruntergefallen ist, sich das Bein schwer verletzt hat und nun an Krücken geht. MÄNNER!!!!! Bin aber froh, dass nicht mehr passiert ist....

    Dir wünsche ich einen schönen Tag, genieße die Herbstzeit (nächstes Jahr bastele und versende ich auch Karten, versprochen!!!),
    ganz liebe Grüße
    LONY x

    AntwortenLöschen
  18. Du wirst jetzt lachen, aber ich hatte letztes Jahr auch einige Blätter und schöne Blüten gepresst. Ich hatte sie in dem riesigen Zeitschriftenstapel untergebracht. Neulich fiel es mir wieder ein und ich wollte mal nachschauen.... was soll ich sagen.... ausgerechnet die Zeitschriften, in denen sie wohl waren, habe ich aussortiert!
    Die Herbstskarten sind aber auch richtig schön, allesamt!

    Hab einen tollen Nachmittag,
    Moni

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Nicole
    ich schlurfe so gerne durch trockenes Herbstlaub. Leider war der Oktober bisher zu nass und ungemütlich. Es kann ja nur besser werden...Deine Herbstkarten sind auch ganz toll geworden. Da muss ich auch mal langsam ran sonst kann ich direkt Weihnachtskarten verschicken...
    Liebe Grüße

    Silke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    das mit dem "durch raschelndes Laub laufen" klappt hier leider so gar nicht. Alles ist so nass, dass ich höchstens einen an meinen Schuhen klebenden Blättermatsch mitbrächte... ;o)
    Da schaue ich mir lieber begeistert Deine angemalten Blätter an.
    Das Buch klingt interessant. Zuerst war ich skeptisch, ob ich mich dareinfinden würde, so mit sprechenden Papageien und dem ganzen Gepäckärger und daraus möglicherweise resultierenden skurrilen Situationen.
    Aber Deine Beschreibung hat mich jetzt doch neugierig gemacht.
    Inzwischen habe ich endlich Kartennachschub bekommen, die Herbstkartenaktion finde ich sehr schön, das sollte ich nicht ungenutzt verstreichen lassen.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.