Dienstag, 29. Januar 2019

Filzkugeln, ein kuscheliger Sonntagnachmittag und der erste 12tel Blick


*Buch-Werbung

Da es am Sonntag wettertechnisch doch recht ungemütlich war,
hatte ich nach einem Spaziergang morgens am Nachmittag dann Zeit für eine kleine Bastelei




Aus dem letzten Hollandurlaub im Herbst habe ich einen Beutel Filzkugeln mitgebracht, 
diesen gut im Schrank verstaut und jetzt beim Aufräumen wieder entdeckt. 

Auf dem Weihnachtsmarkt in Köln gab es wunderschöne Untersetzer aus eben solchen Filzkugeln.
Leider nicht nur wunderschön, sondern auch recht teuer. 
Und beim Betrachten der kleinen flauschigen Kügelchen kamen mir diese Untersetzer wieder in den Sinn.

Der Untersetzer ist dank einer guten Anleitung bei Pinterest ruckzuck gemacht. 
Ein bisschen mit der Heißklebepistole nachgeholfen, wenn die Kugeln nicht ganz so wollten wie ich und schon konnte ich meiner Tasse Tee einen kuscheligen Platz anbieten




Und mit Tee, Keksen, Kerzen und einem neuen Buch habe ich dann den restlichen Sonntagnachmittag eingekuschelt auf der Couch verbracht.

"Wenn´s weiter nichts ist" von Alison Pearson ist der Fortsetzungsroman von "Working Mum" aus dem Jahr 2004, welches damals bestimmt einige von Euch gelesen haben. 

"Pubertierende Kinder, tüdelige Schwiegereltern, aufreibender Job - wenn´s weiter nichts ist..."

Kate Reddy steht vor ihrem 50. Geburtstag und fragt sich, wo ihr Leben geblieben ist. 
Dabei ist das Alter längst nicht ihre einzige Sorge: 
Kate plagt sich mit zwei Teenagern herum, kümmert sich um kränkelnde Schweigereltern und eine Mutter, 
die zunehmend auf Hilfe angewiesen ist. 
Und sie sucht den Widereinstieg ins Berufsleben, da ihr Mann beschlossen hat, dem Hamsterrad Ade zu sagen und die Kunst der Achtsamkeit zu erlernen. 
Als sich dann auch noch eine verflossene Liebe bei Kate meldet, wird es kompliziert...




Die Alltagsheldin Kate erzählt mir viel Selbstironie ihr Leben als starke Frau, Mama, Ehefrau und (Schwieger) Tochter, welches aus ganz normalen Alltagssituation besteht, die wohl jede von uns erlebt und mitgemacht hat. 
Man fühlt mit ihr mit, wenn die beiden Teenie-Kinder wieder mal am Rad drehen, 
wenn Hilferufe der Schwiegereltern oder Mutter sie erreichen, die mittlerweile in einem Alter sind, 
in dem sie nicht mehr so können wie sie vielleicht wollen, oder aber wenn ihr lieber Ehemann seinen Job hinwirft um die Kunst der Achtsamkeit zu erlernen. 
Bei all diesen alltäglichen Problemen möchte Kate auch wieder in ihrem Beruf voll durchstarten und auch das geht nicht so ganz ohne Schwierigkeiten vor sich.




Trotz der Dicke des Buches, 600 Seiten, würde man diesen wunderbar locker geschriebenen Roman am liebsten in einem Rutsch durchlesen. 
Ein Lesevergnügen mit Charme und Witz, welches jedoch immer wieder zum Nachdenken anregt und einem selbst den Spiegel vorhält. 
Denn ganz ehrlich, so unterschiedlich sind unsere Leben nicht und jeder Leser, egal welchen Alters,
 kann sich mit irgendeiner Generation in diesem Buch identifizieren. 

Vielen Dank an den *Wunderraum Verlag, der mir dieses Buch kostenlos zur Verfügung gestellt hat. 
Bei der Rezension handelt es sich um meine eigenen Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde!




Und nach zwei Jahren Pause mache ich 2019 wieder mit beim 12tel Blick.
Irgendwie war zwischendurch die Luft raus, aber dieses Jahr möchte ich die Umgestaltung der Grillecke in 12 Fotos festhalten. 
Diese Ecke des Gartens haben wir auserkoren und ich bin gespannt, wie sie sich im Laufe des Jahres verändern wird. Im Moment dient sie eher als Gartendeko-Ablage... Da muss noch einiges getan werden




Euch wünsche ich nun einen schönen Start in den Tag, 
ganz liebe Dienstagsgrüße



verlinkt bei: Dvd / Creadienstag / Hot / Buch im Januar

Kommentare:

  1. Die Idee mit den Filzkugeln ist toll, ich habe das vorher noch nie gesehen. Wirklich schön. Auf Deine Fotoserie bin ich schon sehr gespannt. LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    dein neuer Untersetzer sieht klasse aus und ist vielleicht auch ein tolles Projekt für uns.
    Denn Filzen wollte ich sowieso mal und mit meiner kleinen könnte man ja die Kügelschen dann auch selber machen. Es hetzt uns ja keiner.... :)

    Eine schöne Ecke hast du dir ausgesucht, natürlich sieht man ihr den Winter an, aber das stört mich nicht.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Basteleien mit Wolle ob verfilzt, verstrickt oder wie auch immer mag ich sehr gerne.
    Da kann man sich unendlich die Zeit mit vertreiben und die vier Wände mit verschönern.
    Klasse . Ich mag das . Und wie sich die Ecke innerhalb eines Jahres verändert beobachte
    ich auf einigen Blog´s .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole
    Danke für diesen Buchtipp, es hört sich sehr spannend, nachdenklich und witzig zugleich an. Muss mal schauen, ob ich das in unserer Bibliothek finde.
    Dein Filzkugelnuntersatz ist eine gute Idee und sieht prima aus.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    Gute Empfehlung zum Lesen!
    Die schöne Wollunterlage, eine Teetasse und eine wunderschöne Kerze bilden ein warmes, freundliches, einladendes und entspannendes Trio.
    Warme Umarmungen, Mia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    die Filzkugeln sind wunderschön und Dein motiv für den 12tel Blick gefällt mir auch sehr! Ich bin schon gespannt auf die Veränderungen durchs Jahr hindurch!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    die Idee mit dem Untersetzer ist ja klasse. Schön ist er geworden. Die Farben gefallen mir sehr.
    Deine Buchvorstellung klingt interessant. Bei deiner Beschreibung habe ich gedacht: ist das mein Leben?
    Ich wünsche dir noch einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,

    herzlichen Dank für deinen interessanten Post.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch hört sich lesenswert an, werde ich mir gerne merken.
    Auf die Gestaltung der Gartenecke bin ich gespannt, sieht es doch bei uns fast identisch aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Idee mit den Filzkugeln, habe schon Teppiche in dieser Art gesehen - Was für eine Arbeit, oder
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    die Untersetzer gefallen mir sehr gut und man kann die Tassen sicher ganz sanft darauf abstellen.
    Auf den 12tel Blick bin ich gespannt. Ich schaue mir immer gerne an, wie sich eine Ecke verändert, und wenn eine Grillecke daraus werden soll, ist die Veränderung wahrscheinlich ja auch ziemlich groß.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Das wird ja spannend, was sich bei deinem 12tel Blick tun wird.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine Liebe,
    du erinnerst mich gerade daran, dass hier auch noch irgendwo solche Filzkugeln schlummern. Ich muss mich mal auf die Suche begeben. Für so einen tollen Untersetzer könnten sie reichen.
    Oh, die Grillecke im 12tel Blick. Ich bin gespannt.

    Zum Lesen habe ich leider gerade so gar keine Zeit.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    der Untersetzer ist eine schöne Idee und aus Kugeln ist es mal was ganz anderes!
    Ich werde gespannt warten, wie sich eure Grillecke entwickelt. Ich wünsche auf jeden Fall gutes Gelingen!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Ur schön! 8ch mag diese Untersetzer auch so gern, aber wie du sagst, sie sind recht teuer. Ich hab sogar mal einen Teppich aus Filzkugeln gesehen, der war unleistbar, aber soooo schön.
    Viel Spaß beim Tee Trinken
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole, dieser Filzkugel Untersetzer gefällt mir sehr. Ja die Filzkugel sind ja auch nicht gerade günstig. Jetzt werde ich mich mal schlaumachen ob man die selber machen kann.
    Du hast mich total motiviert mit deinen Bildern.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Farben hat dein Filzuntersetzer. Ich habe auch einen und liebe ihn sehr.
    Und nun rate mal, was ich derzeit lese. Yep, genau dieses Buch. Allerdings nicht in einem Rutsch, ich brauche dazu ewig. Aber lustig, es gerade jetzt bei dir zu sehen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Nicole, die Idee mit dein Filzuntersetzer finde toll. Passt irgendwie zum Winter. Danke für den Buch Rezension, hat mich neugirig gemacht.
    Schöne Grüße,
    Simona

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    die Filzkugeln sind klasse, sehr schöne Idee und Dein Motiv für den 12tel Blick gefällt mir auch gut,
    ich glaube da mach ich mit;) wir haben eine ähnlich Ecke im Garten und die verändert sich immer im Laufe des Jahres. Ich wünsche Dir eine leichte Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  20. War das auch der Film.... working mum? Das Buch habe ich nicht gelesen.... aber der Film war klasse.... Dein Untersetzer ist mega geworden liebe Nicole!❤️
    Hab eine schöne Woche du Liebe und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Die Filzkugeln haben tolle Farbtöne!
    Auf die Umgestaltung eurer Gartenecke freue ich mich schon, finde solche Projekte immer spannend. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  22. Eine schöne Idee mit den Filzkugeln, geht doch und auch die Farben gefallen mir.
    Einen schönen ABend wünscht dir Eva

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zeit Nicole,
      jetzt mache ich gerade meinen 12-tel Blick fertig und habe gerade daran gedacht, dass du ihn auch zeigst, entschuldige bitte. Grrr, es ist halt so, die Filzkugeln haben mich in Anspruch genommen.
      Da wird sich in der Ecke sicherlich etwas tun, so wie bei meinem Baum auf jeden Fall.
      Ich freue mich, dass ich ihn gefunden habe.

      Mit ganz lieben Grüßen Eva

      Löschen
  23. Liebe Nicole,

    schön ist Dein Untersetzer geworden und da fällt mir gerade ein, dass ich auch noch so Filzkugeln in den Weiten des Universums sprich Bastelkisten habe. Da muss ich doch mal schauen, was daraus machen lässt. Ach herjee, schon wieder was Neues für die To-Do-Liste. Im Moment komme ich unter der Woche zu nix außer arbeiten und am Wochenende ein wenig stricken oder häkeln. Ich hoffe, dass wird besser wenn unsere neue Vollzeitkraft am 18.02. anfängt.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  24. +kreisch+ Ich ahb wieder einen 12tel-Blick entdeckt!!! Ja, das ist eine super Ecke. Es ist ruchbar, dass sich da was tun wird übers Jahr! Fein!!!

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    eine ganz tolle Idee und so passend für den Winter und die kalten Temperaturen draußen. Machs Dir kuschelig.
    Das Buch hört sich sehr gut an.
    Liebe Grüße
    TAnja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    süß sieht der Untersetzer aus und schön,wenn man sich solche Dinge doch auch selbst basteln kann!
    Den Film von "Working Mum" hab ich damals gesehen und der war auch schon toll.
    Ich bin gespannt,wie sich die Gartenecke verändern wird in den nächsten Monaten!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Nicole,
    das Buch muss ich unbedingt lesen! Dafür gibt es ja wohl einen guten Grund.
    Stehe ich doch auch vor dem Alter mit der nächsten ...lach!
    Vielleicht kann ich ja einiges lernen. Kommt auf die Liste...nein ich glaube morgen gehe ich in den Buchladen.
    Danke für den Tipp!!

    Deine Untersetzter sind richtig gut gelungen....wer braucht da schon einen Weihnachtsmarkt!
    Selbst ist die Frau!

    Schönen Abend
    Monika

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Nicole,
    die Untersetzer sehen klasse aus. Die gleichen Filzkugeln habe ich auch noch irgendwo vergraben. Wenn ich finde, weiß ich was ich daraus machen werde. Tolle Idee...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  29. Haallo liebe Nicole,
    da hast du mich jetzt auf eine Idee gebracht, dankeschön. ; )
    Ich hab noch ne Menge von diesen Filzkügelchen bei mir im Vorrat, die hatte ich mal in einer Behindertenwerkstatt gekauft. Inzwischen sind sie gut "abgelagert und werden ganz sicher bald von mir auf die eine oder andre Art Verwendung finden.

    Ein Grüßle zu dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Nicole,
    der Filzkugel-Untersetzer sieht wirklich hübsch aus.
    Ich hab noch nie etwas aus Filz gebastelt, müsste ich auch mal probieren.
    Auf Deinen 12tel Blick in der Grillecke bin ich schon gespannt, da gib's bestimmt viel zu bestaunen.

    Ich habe vor Jahren die Alltagsgeschichten von Evelyn Sanders gelesen. Ihre Bücher sind auch aus dem Leben als Frau und Mutter geschrieben. Oft musste ich beim lesen nicken und habe Lachkrämpfe bekommen, weil ich vieles mit meinen Kindern auch so oder ähnlich erlebt habe. Ich glaube sie hatte 15 Bücher über ihre Familie geschrieben.

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Nicole,
    eine tolle Idee, die kleinen Filzkugeln für einen Untersetzer zu verarbeiten.
    Im ersten Moment dachte ich, naaa??? Hat Nicole die selber gefilzt??
    Ich habe noch nie gefilzt und weiß gar nicht so genau wie das geht :-)))
    Aber deine Idee ist klasse und die Farben sind toll :-)
    Auf deine Blickwinkelveränderung bin ich auch gespannt.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  32. Oh toll, jetzt bekommt die Teetasse keine kalten Füße mehr!!! Und auf Deinen 12-tel Blick freue ich mich schon!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole,
    gute Idee eine Gartenecke als 12tel Blick auszuwählen. So können wir die Veränderungen miterleben und darauf freue ich mich. Nicht, dass ihr dann alles in einem Ruck durchzieht ;-)
    Liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Nicole,

    superschön und richtig kuschlig sieht das aus. Ja, der Winter hält hier richtig Einzug, gerade hat es hier sogar wieder geschneit. Ich bin gespannt auf die Veränderung der Ecke!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  35. Der Untersetzer mit den Filzkugeln ist toll geworden. So was hatte ich auch schon länger im Auge. Nur müsste ich die Kugeln selber herstellen...
    Auf deinen 12tel-Blick bin ich gespannt. Du hast viel versprochen und bis im Frühjahr im Zugzwang ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  36. Grillecke? Da bin ich ja mal ganz Aug und Ohr!

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Nicole,
    ich liebe diese Filzuntersetzer und schleiche auch auf jedem Markt drum herum. Das einzige was mich noch vom Kauf zurückgehalten hat, war der Preis und weil ich nicht weiß ob die Dinger bei uns lange sauber sind, denn wenn ich daran denke wie oft ich den Tischläufer wechseln muss.... Oha!
    So, es gibt eine neue Grillecke? Da bin ich mal gespannt ab wann wir mit Veränderung rechnen können!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  38. Servus Nicole!
    Ich finde deinen Blick ganz toll gewählt und freue mich schon auf den Werdegang der Grillecke!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nicole,
    die Filzuntersetzer sind eine echte Augenweide! Und Dein 12tel-Blick Motiv wird uns übers Jahr bestimmt Freude machen. Wenn die Grillecke dann fertig ist, gibt es in einem Monat mal ein Foto "in Betrieb", oder? ;-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  40. das ist doch mal ein feiner Untersetzer der sicher auch noch warm hält ;)

    das Buch hört sich gut an
    und wie sich der 12.tel Blick entwickelt macht mich neugierig

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.