Sonntag, 10. Februar 2019

Einmal Grau bitte... und noch viel mehr!

*Buch-Werbung

Einmal Grau bitte - und schon kennt Ihr die neue Farbe der Schlafzimmerwand!
Aber grau ist ja nicht gleich grau, mein Grau ist ein warmer dunkler Grauton.
Schon lange wollte ich die Wand hinter dem Bett und die verlängernde Seite mit der Türe farblich vom Rest des Raums abgrenzen 




Und es ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. 
Gemütlich und warm und die weiße Deko kommt nun auch viel besser zur Geltung. 




Vorher war es ein verblichener Fliederton, der mittlerweile sehr nichtssagend geworden war. 
Wir haben drei Fenster im Schlafzimmer und durch den Lichteinfall verändert sich die Farbe nach ein paar Jahren doch recht stark.

Die anderen fliederfarbenen Wände werde ich in der nächsten Zeit auch noch streichen,
ich denke da an ein warmes Cremeweiß 




Völlig losgelöst geht es jetzt weiter. 

In der Dreizimmerwohnung stapeln sich die Flohmarktfunde und modische Fehlkäufe, 
und durch den lang erhofften Karrieresprung dreht sich das Hamsterrad nur noch schneller. 
Vielen Menschen geht es ähnlich: 
In unserer Welt voll Hektik und Überfluss sehnen wir uns danach, uns wieder auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren und Zeit zu haben für Familie, Freunde und uns selbst. 
Konsumforscher, Psychologen und überzeugte Minimalisten zeigen in diesem Buch, wie wir uns von Unwichtigem trennen, nachhaltig konsumieren und uns endlich wieder frei fühlen - denn weniger ist in der Tat mehr. 




Marie Kondo, eine japanische Profi-Aufräumerin, kommt in diesem Buch auch zu Wort. 
Sie gibt Tipps, wie man am besten zu Werke geht, die ich aber jetzt nicht wirklich neu fand.
Gut fand ich jedoch eine ihrer Aussage: "Umgib Dich nur mit Dingen, die Du wirklich liebst".

Nach dieser Methode habe ich den Kleiderschrank durchforstet sowie die Bettwäsche und Deko. 
Und habe gemerkt, man muss nichts Unschönes behalten, nur weil es Oma vor vielen Jahren gehäkelt hat oder meine Mutter es mir mal geschenkt hat. 
Sind mir meine Lieben dadurch näher? Nein, sie sind in meinem Herzen, und nicht in der kitschigen Porzellanente oder in dem Stapel bunt umhäkelter Taschentüchern. Also weg damit! 

Ansonsten ist das Buch gut zu lesen, gab mir aber keinen neuen Input, da die meisten Tipps und Themen mir schon bekannt waren. Es ist ein Sammelwerk für den ersten Einblick in die zur Zeit beliebten Themen Minimalismus, Achtsamkeit und einfaches Leben. 
Geht jedoch  nicht in die Tiefe sondern reißt alle Themen nur an.

Vielen Dank an den *Penguin-Verlag, der mir dieses Buch kostenlos zur Verfügung gestellt hat. 
Bei der Rezension handelt es sich um meine eigene Meinung, die in keiner Weise beeinflusst wurde! 




Das schöne Kissen von Bettina darf aber bleiben ;-)

Und der neue Schmuck, den ich mir letzte Woche in der Weissmacherei gekauft habe, 
natürlich auch. Er passt farblich wunderbar ins Schlafzimmer




Ansonsten war die Woche relativ ruhig. Der zweite Nachsorgetermin war zufriedenstellend und
an zwei Nachmittagen konnte ich schon mal ein wenig im Garten aufräumen. Die Sonne schien wunderbar und es roch schon ein wenig nach Frühling. 
Und ich habe wunderschöne Herzenspost bekommen. 
Vielen Dank an Manu und Monika




Nun gibt es erstmal Frühstück und dann mal schauen, was der regnerische Tag so bringt. 

Ganz liebe Sonntagsgrüße 



Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    das ist doch prima, wenn es wieder aufwärts geht. Ich habe ein dunkles Grau im Wohnzimmer an einer Wand und bin hier mehr als zufrieden, ansonsten habe ich eine braune Wand im Schlafzimmer und die wird wohl auch bleiben, das sie mit Latexfarbe gestrichen wurde.
    Ansonsten liebe ich mehr weiße Wände, aber das ist wieder Ansichtssache. Halt, doch, die Essecke ist hortensienfarben.
    Sieht doch gut aus, mir wär es allerding zu viel Ton in Ton und mein Schlafzimmer ist nun mal auch sehr privat.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir,
    lieben Gruß Eva


    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus, ich mag Ton in Ton. Dein Schlafzimmer ist wunderschön geworden. Genieß Deinen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Schlafzimmer sieht mit der grauen Wand wirklich sehr schön aus. Farbe muss einfach sein.
    Das Buch hört sich interessant an. Ich bin von der japanischen Aufräumerin allerdings nicht angetan. Ich habe mir einige ihrer Sendungen angesehen und dachte immer nur, dass sie nichts anderes macht, als das was ich schon seit Jahren mache. Ich sortiere aus, was mich nicht glücklich macht. Trotzdem, das Buch schaue ich mir bei meinem Buchdealer an.
    Schön, dass du auch dabei bist
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole, ich bin ja eher nicht der Grau-Typ - bei uns sind es eher die meditaranen Farben, aber ich muss zugeben, dein Schlafzimmer gefällt mir unheimlich gut, du hast die Farben toll gewählt, es sieht echt gemütlich aus. Ich glaube hier kannst du gut mit einzelnen Farbtupfern spielen.
    Ansonsten ist mir aufgefallen, dass ich mich schon im letzten Advent von einigen Dekoteilchen verabschiedet habe, die mir nicht mehr gefallen haben - und du hast Recht, man sollte sich mit dem umgeben was mir gefällt. Wobei ich einiges mir persönlich wichtiges aufhebe, und wenn es nur in einer Box ist.
    Hab einen schönen Sonntag, Gruß Martina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Nicole,
    gut, dass dein Nachsorgetermin zufriedenstellend ablief. - Dein Schlafzimmer sieht einfach "wow" aus - wunderschön.
    Dir einen gemütlichen Sonntag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    deine guten Nachrichten erfreuen mich.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,

    wie schön, dass der Nachsorgetermin zufriedenstellend verlaufen ist, weiterhin gute Genesung! Vielen Dank für den kleinen Einblick in dein Schlafzimmer, sehr hübsch! Grau in Grau mit Weiß sieht sehr schlicht und edel aus, ich mag es gerne.
    Marie Kondo und wie sie alle heißen... Ja, da streiten sich die Geister... Ich habe ihr Buch vor Jahren gelesen, wirklich neu war mir damals nur das "Socken rollen", was ich etwas befremdlich ausprobiert habe, was bei mir aber irgendwie nicht wirklich funktioniert. Ich bewahre meine Jeanshosen gerollt auf, der Rest ist gefaltet. ;-) Dennoch fand ich ihr Buch auch inspirierend, um einfach wieder am Thema dran zu bleiben, Ausmisten ist ja etwas, was mir schwer fällt. Leider. Ich trenne mich so ungern.
    So, jetzt muss ich los, wir sind zum Frühstücken verabredet und haben gleich noch 70 km Fahrt vor uns. Bevor ich tschüss sage, will ich aber noch ein Kompliment zum Schmuck da lassen: WUNDERSCHÖN!!!
    Jetzt also tschüss, wir lesen uns und vielleicht finde ich unterwegs den Frühling... ;-)

    Herzliche Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Nicole,

    Euer Schlafzimmer ist SUPERSCHÖN geworden, mag ich total Deinen neuen Grauton! Wir haben es ähnlich, wie Ihr, ebenfalls ein graues Boxspringbett, dazu habe ich immer grau-weiße Bettwäsche, einen weißen Kleiderschrank, über dem Bett aber immer Bilder mit viel Rosé drin, ich liebe dieses rauchige Rose zusammen mit Grau total! Da wir aber in der jetzigen Wohnung und auch in der kommenden kein besonders großes Schlafzimmer haben, nehme ich für die Wände weiß, sonst wirkt der Raum noch kleiner. Bei Dir finde ich das Grau einfach nur SUPER!!!... und der Schmuck, den Du dir selbst geschenkt hast - erste Sahne - ganz besonders der Ring *SCHMACHT* - ein Träumchen!

    Ich freu mich für Dich, dass dein Nachsorgetermin positiv verlaufen ist, so kannst Du mit einem leichteren Gefühl in den Frühling starten.

    Dir und Deinen Lieben ein schönes Restwochenende,
    LONY x

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Nicole,
    die neue Wandfarbe gefällt mir sehr. Und schöne Deko hast du im Schlafzimmer. Ich muss gestehen, bei mir im Schlafzimmer ist da eher wenig zu sehen. Wenn ich sonst auch gerne dekoriere, im Schlafzimmer ist bei mir Minimalismus angesagt.
    Ich wünsche dir einen kuscheligen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Nicole,
    wie schön Dein Schlafzimmer geworden ist. Alles so stimmig und klar. Bei uns ist das momentan noch nicht mgölich, weil die Kinder auch im SChlafzimmer spielen und es daher eher immer etwas turbulent zugeht :-)
    Gut zu lesen, dass der Nachsorgetermin positiv war.
    Liebe Grüße
    TAnja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,

    grau die neue Trendfarbe? Ich habe hier gerade ein Zimmer neu zu gestalten und habe mich auch für grau entschieden... denn es passt einfach super und ist nicht zu kindlich. :) Mit ein paar Dekoelementen kann man es ja super gestalten.
    Eure neue Schlafzimmerwand sieht super aus und die Deko passt einfach total toll dazu ... na da kann ich nur gute Träume wünschen.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea :)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    dein "neues" Schlafzimmer sieht gut aus! Ich komm nur ernsthaft ins Überlegen, ob du nur Schwarz-Weiß-Bilder gemacht hast oder ob da tatsäclich alles nur grau und weiß ist?! :)
    Ein bisschen minimalistischer zu leben könnte mir auch nicht schaden. Es sammelt sich wirklich immer viel zu viel an.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag und lass ganz liebe Grüße da,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  13. Ich werde morgen meinen Schrankraum ausmisten und neu sortieren. Dein Schlafzimmer sieht sehr schick aus! Tja meines sollte ich auch mal überholen.
    LG PEtra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    so ein wenig neue Farbe bewirkt doch Wunder,oder?
    Das Grau bei uns im Schlafzimmer gefällt mir heute auch noch gut und bringt irgendwie Ruhe rein.
    Sehr hübsch ist auch deine Deko sowie die Kissen dazu!
    Aufräumen und aussortieren mach ich auch nach Gefühl.
    Viel Freude mit deinem neuen Schmuck und einen gemütlichen Sonntag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Die Farbe wirkt sehr edel . Das sieht wirklich chic aus . Und die Idee das mit dem aufgeräumt und weniger kann ich unterschreiben. Einzig bei meinen Nähsachen ... eher nicht ;)
    LG und ein fabelhaftes WE für Dich

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht wirklich sehr fein und edel aus.
    Hier am See wohnend, muss ich drinnen etwas Farbe reinbringen, sonst übersteht man die Hochnebel- und Nebelzeiten am See nicht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,

    toll ist sie geworden, Deine Schlafzimmerwand. Das Zimmer strahlt absolute Wohlfühlatmosphäre aus.
    Hab einen schönen Sonntag!

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole,
    schön dass es dir wieder besser geht. Dein Schlafzimmer ist klasse geworden, ein sehr schöner Grauton.
    Und das Kissen von Bettina finde ich auch richtig toll.
    Dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    bravo, das ist doch ein Raum, in dem man sich gern zur Ruhe bettet :O)))
    Und wenn einem dann doch nach Farbe ist, kann man ja mal zu farbiger Bettwäsche greifen - doch so wie auf den Fotos ist das sehr harmonisch bei dir/euch !
    Weiterhin gute Besserung,
    alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,

    na da habe ich doch richtig gelegen, das die Wand bei Dir grau wird, wie auch sonst. Sieht klasse aus und gefällt mir bei anderen sehr gut, bei mir würde es nicht zu dem Mobiliar passen.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,

    ich finde das hast Du wirklich schön gemacht. Dieser warme dunkle Ton ist einfach gemütlich und schön.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,
    Was eine Schöne Schlafzimmer, eine herliche zimmer :)
    Ich finde die Standard für deine Brille so Lustig
    Mit diesenFarbe können Sie ruhig schlafen
    Liebe Grüsse Anita

    AntwortenLöschen
  23. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Deine frisch gestrichene Wand schaut klasse aus. Sehr gemütlich. Und es wirkt so beruhigend, was ich im Schlafzimmer sehr angenehm finde. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Hast du ja schon heute bei mir geschrieben, dass es bei mir bunter zugeht. Und bei meinem Schlafzimmer kriegtest du die Krise 😄. Aber wir fühlen uns seit über 20 Jahren darin super wohl. Es ist auch nicht zugerümpelt, denn wir brauchen darin keine Klamotten aufzubewahren, und es ist auch immer mit persönlichen Gegenständen und Kunst an der Wand dekoriert - Marie Konto kann mich mal! Liebe hat was mit Menschen zu tun, nicht mit Din gen...
    Gut, dass gesundheitlich alles in Ordnung ist!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    Dein Schlafzimmer sieht mit der grauen Wand wirklich klasse aus. Sehr gemütlich und passend zu Dir:) ich freue mich für Dich , dass der Nachsorgetermin positiv war.
    Liebe Grüße und eine leichte Woche wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  27. Wunderbare Impressionen, liebe Nicole. Dankeschön. Grau steht beim Umgestalten meines Wohn- und Esszimmers ganz weit oben.
    Alles Liebe Katrin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    eine tolle Farbwahl hast du für euer Schlafzimmer getroffen. Grau in Kombination mit Weiß mag ich auch so sehr. Ich habe ja letztes Jahr all unsere Türen grau gestrichen und ich würde es wieder tun.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole!
    Erstmal klasse, dass es Dir gut geht und alles in Ordnung war! Dein Schlafzimmer sieht super gemütlich aus und ich bin gerade soo müde, dass ich mich am liebsten gleich hineinlegen würde! Ich glaube, dass viele Buchthemen auf Insta und Blogger viel früher unterwegs sind. Häufig blättere ich in der Buchhandlung durch Bücher und denke, brauchst Du nicht, kennst Du schon! Auch die Themen "weniger ist mehr" oder Minimalismus waren hier schon lange Thema, bevor die Bücher es aufgriffen. Ich kann mich gut von Dingen trenne. Kleidung, die ich eine Saison nicht anhatte, gebe ich ab! Dadurch ist der Schrank immer übersichtlich und ich horte nichts. Genauso mache ich es mit allen Schränken und es klappt (fast) immer!
    Schönen Abend und liebe Grüße

    Ulla

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    mit Grau kann man wirklich nie etwas falsch machen und Grau ist, wie ich finde, die beste Farbe für Kombinationen. Nach Lust und Laune kannst du mit Kissen, Bettwäsche und Dekor variieren. Genau das ist es, was eine Farbe vielfältig werden und sie immer wieder in einem anderen Licht erscheinen lässt. :)
    Das Buch hört sich auch spannend an - nachdem gerade alle in ihrem Zuhause am Aussortieren und Entrümpeln sind, vergisst man oft, das man auch ruhig mal die Seele und die Gedanken sowie Menschen oder Gewohnheiten in seinem Umfeld, die einem nicht gut tun, neu sortieren sollte ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    ja, alle räumen aus, entrümpeln, machen sich frei.
    Immer mal wieder habe ich mich anstecken lassen und fast jedes Mal anschließend bereut, mich getrennt zu haben.
    Nee, man muss nicht jeden Trend mitmachen und selbst wissen, was man will, was gut tut ;o)
    Gut tun dir gewiss auch die Ergebnisse der Nachsorge. Mal gut, wenn sich alle Ängste nun in Schall und Rauch auflösen dürfen. Ich freue mich mit dir!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole,
    der neue Farbton gefällt mir sehr, und Cremeweiß für andere Wände klingt auch sehr schön!
    Danke auch für die schöne Buchvorstellung, aufräumen udn ausmisten, das will ich in diesem Jahr auch mal richtig machen, und neue Farbe soll auch an die Wände :O)
    Es freut mich sehr, daß der Nachsorgetermin zufriedenstellend war und es wieder aufwärts geht!
    Mit Dir freue ich mich über die wunderschöne herzige Post :O)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S. Ich schick Dir heut nachmittag mal Bilder von Wolle, welche in Hellgrau im Vorrat ist ;O)

    AntwortenLöschen
  33. Guten Morgen Nicole,

    die neue Wandfarbe gefällt mir gut und dein gekonnter Minimalismus ebenfalls. Allerdings ist es eine Kunst für sich und bei manchen Dingen kann ich es einfach nicht übers Herz bringen, sie wegzuwerfen.
    Für darf auf alle Fälle kaum Deko im Schlafzimmer sein. Da mag ich es völlig puristisch.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  34. Hallo du Liebe,
    deine graue Wand gefällt mir supergut. Der Farbton ist toll, nicht zu hell und nicht zu dunkel. Perfekt.
    So ein "Loslass-Buch" sollte ich vielleicht auch mal lesen, schätze aber, dass ich mich von Vielem trotzdem nicht trennen kann.
    ...und schön wieder so schöne herzige Karten.
    Ich muss meine jetzt doch auch mal endlich schreiben und verschicken. sie liegen bestimmt schon seit 14 Tagen fertig auf dem Tisch.

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Nicole,
    deine graue Wand sieht mega toll aus. Einfach perfekt. Ich bin noch auf der Suche nach der richtigen Farbe. Ich habe ziemlich viel dunkel braunes Holz und Vanille im Schlafzimmer und dazu muss die Farbe passen. Das ist gar nicht so einfach bei der großen Auswahl und den Mini Farb Schnippeln die man immer nur bekommt. Ich beneide dich, das dein Schlafzimmer schon fertig ist...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.