Freitag, 8. Februar 2019

Ich werde Dich vermissen...


na ja, ein bisschen wenigstens. 
Auch wenn Du nicht in meiner Lieblingsfarbe geblüht hast, Du warst trotzdem 18 Jahre lang ein fester Bestandteil unseres Gartens und hast jeden Frühling mit Deinen leuchtend gelben Blüten begrüßt




Nun bist Du der Grillecke zum Opfer gefallen, ausufernd wie Du geworden bist, und die Gefahr, 
dass Du im Sommer beim Grillen angesengt würdest, ist einfach zu groß 




Als kleines Andenken habe ich ein paar Äste vor dem Grünabfall bewahrt und gehofft, 
dass sie im warmen Wohnzimmer frühzeitig aufblühen. 
Und tatsächlich, nun, eine gute Woche später, bringen Deine gelben Blüten einen Hauch von Frühling ins Haus




Da die Forsythie von den meisten Insekten gemieden wird, fiel uns die Entscheidung, 
sie aus dem Garten zu entfernen, nicht ganz so schwer, 
 Nun bin ich gespannt, wie es mit der Grillecke weitergeht... der nächste 12tel Blick wird es zeigen!




Die Anhänger aus den kleinen Baumscheiben sind letztes Jahr um diese Zeit entstanden und kommen nun auch wieder mal zum Einsatz. Schwarz-Weiß zusammen mit dem fröhlichen Gelb macht richtig gute Laune




Meinen gelben Frühling verlinke ich bei Holunderblütchens Blumentag und niwibo sucht... 




Und dann kann ich Euch noch mehr zarten Frühling zeigen.
Ein Mandy-Herz von der Insel und eine herzige Karte von Claudia (Instagram).
Lieben Dank Ihr Beiden!!! 




Nun wünsche ich Euch einen schönen Start ins Wochenende mit vielen herzigen Augenblicken,

ganz liebe Freitagsgrüße




Kommentare:

  1. Ach herrjee er mußte sterben der arme Busch. Wäre es nicht möglich gewesen, ihn nur zurückzuschneiden?
    Dann hatte er ja auch noch das Geld, das soo unbeliebt ist. Tja, weiße Forsythien gibt es halt noch nicht und so war er dir doch noch dem Sterben eine schöne Erinnerung. Vielleicht pflanzt du doch nochmals einen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Eva
      Doch, es gibt die Schneeforsythie, die überwiegend weiß blüht. Lediglich wenn der Winter/das Frühjahr zu feucht ist, dann bekommen ihre Blüten einen rosa Hauch. Sie blüht auch etwas früher, ihre Blüten sind kleiner und die Zweige sind weicher. Und im Vergleich zur gelben Forsythie wächst sie wesentlich langsamer und wird auch nicht so mächtig.
      LG Silke

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    oja, so einen Riesenstrauch Forsythien haben wir auch und die wuchert echt.
    Mittlerweile hat das Zeug einen Durchmesser von 3x3 Meter. Aber es ist eine
    Ecke, wo sie darf. Rausbekommen wir den Busch bestimmt nie wieder :-) Nur mit Bagger.
    Aber hübsch so in der Vase.
    Liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Nicole,
    auch ich schneide immer mal wieder ein paar Ästchen des Forsythien ab und stelle sie in die Vase. So kommt etwas Blühendes ins Wohnzimmer und ich erfreue mich daran.
    Dir einen angenehmen Freitag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Nicole,
    oh, ich kann Dich so gut verstehen ... auch wir haben ja unsere Frosythie vor einigen Jahren weggemacht, sie wurde zu riesig für das kleine Beet ... Ein kleiner Ableger whcst unter den Hecken, den werde ich im Frühjahr ma an einen Ort etzen, wo er wachsen kann :O)
    Sehr liebe und herzige Post hast Du bekommen, ich freue mich sehr mit Dir mit!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles,gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    wir müssen mit Verlusten leben.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    wenn die Forsythie in den Gärten blüht, dann weiß ich, dass der Frühling da ist.
    Schön, das leuchtende Gelb in deiner Vase.
    Komme gut in den Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Wie schade, liebe Nicole, dass die Forsythie weichen musste. Das frühlingshafte Gelb macht richtig gute Laune. Aber auch ein Garten befindet sich im Wandel der Zeit, nicht wahr?! Dir einen lieben Gruß und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ein Garten ist für mich immer auch ein Ort der Verwandlung, im Haus stellen und dekorieren wir ja auch von Zeit zu Zeit um.
    Und wenn etwas neues Schönes entstehen soll, dann finde ich, muss man auch Platz schaffen.
    Ich bin schon ganz gespannt auf die nächsten Bilder Deiner neuen Ecke.
    LG und ein schönes Wochenende
    Lotte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    Im Garten, im Haus, geben diese Zweige mit gelben Blüten zumindest den Beginn des Frühlings ... Gefühl!
    Sie haben die Blumen in der Nähe von Graustufen bis Schwarz angeordnet und etwas Weißholz, das die Brillanz des Gelbs erhöht. Es sieht künstlerisch aus, das Dekor gefällt mir, ich werde nach den gleichen Zweigen suchen!
    Viele Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  10. Forsythien hatte meine Mama früher auch im Garten, als wir aber gebaut habe, viel sie den Baggern zum Opfer, schade, eigentlich mag ich die gelben Blüten, wenn sie sich im Frühjahr zeigen, aber bisher hab ich es nicht geschafft mir einen zu pflanzen - ich hätte auch keinen Platz mehr.
    Schön dass die letzten Zeige bei dir noch mal so schön aufgeblüht sind, wie ein Lichtschimmer in deiner Deko.
    lg und schönes Wochenende, Martina

    AntwortenLöschen
  11. Wir haben auch eine gelbe Forsythie von der Vorbesitzerin übernommen. Obwohl wir das Gelb auch nicht mögen, freu ich mich doch sehr über die Blütenptacht im Frühling...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,
    auch in unserem Garten musste die Forsythie weichen. Unsere war schon ein sehr altersschwaches Exemplar und wir brauchten den Platz ebenfalls.
    An ihrer Stelle blühen jetzt Lavendel, Katzenminze und andere Stauden, die ständig von Bienen besucht werden.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    die Wiebke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    da bin ich schon gespannt auf die Grillecke! Ich habe vor sehr vielen Jahren den Fehler gemacht, eine Forsythie in einer Beetecke neben Garagenzufahrt / Gehweg zu pflanzen. Viele Jahre hat sie mich erfreut, aus dem Bürofenster guckte ich im Frühling in die gelbe Pracht. Sie wurde größer und größer (hier werden Sträucher nur selektiv, aber nie mit dem sogenannten "Hausmeisterschnitt" zurückgenommen), es war kein Durchkommen mehr. Mal eben ausgraben, damals gerade ohne männliche Hilfe. Tage!!! habe ich gebraucht, das Monstrum aus der Erde zu holen. Ich hoffe, bei Euch ging das geschmeidiger vonstatten.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Nicole, du hast so schön geschrieben!Die Anhänger sind sehr niedlich und passt super mit den ganzen Arrangement. Ich habe auch eine kleine Forsythie im Garten, werde ein paar Ästen ins Haus holen.
    Guten Start ins Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Simona

    AntwortenLöschen
  15. Schöner Abgesang! Ich habe schon lange keine mehr im Garten, habe mich aber auch an ihnen satt gesehen...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. hallo liebe Nicole, ja die ersten Frühlingsblüher sind immer wichtig für die Seele, man kann sie ganz leicht vermehren und sie wachsen rasch, einfach woanders eine in die Erde stecken, wird schon, wünsche dir ein schönes Wochenende, herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Ja manches mal muss etwas weichen und dafür kommt dann etwas neues . Deine Erinnerung ist wirklich sehr hübsch.
    Gefällt mir sehr gut .Und die Karten sind einfach wunderschön .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  18. Das ist doch noch einmal ein toller Post als Erinnerung. Manchmal geht es nicht anders, dafür kommen neue Pflanzen.
    Danke für den gelben Frühlingsgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Sei nicht traurig, liebe Forsythie, Du wirst sehen, schon ganz bald wird die Nicole dich ganz dolle vermissen.
    Denn so hübsch sehen Deine gelben Blüten vor dem grauen Hintergrund aus.
    Schönes WE und LG Gundi

    AntwortenLöschen
  20. Unsere Forsythie haben wir damals gerettet, als der Nachbar sie wegwerfen wollte. Da wir nicht grillen, ist sie bei uns sicher. Ich bin gespannt, wie sich dein 12tel-Blick entwickeln wird.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    so kam die Forsythie nochmal zu Ehren bei dir in der Vase!
    Da kommen doch gleich die ersten Frühlingsgefühle auf,oder?
    Gestern durfte ich mich auch über so ein süßes Mandy-Herz freuen :)
    Ein entspanntes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Wie schön, dass du die schönen gelben Blüten der Forsythie hier noch einmal zur Geltung bringen lässt. Und die Anhänger sehen zauberhaft aus. Hast du sie bemalt oder beklebt?
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    gelb ist zwar auch nicht meine Farbe, aber zum Frühling passt es schon ganz gut :)
    Und auf deinen Bildern sehen die gelben Zweige richtig klasse aus! Auf euren Grillplatz bin ich schon sehr gespannt :)
    Ganz lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nicole,
    eigentlich Schade, dass diese gelbe Farbenpracht weichen musste. Aber ich denke, dass etwas neues schönes bald die Grillecke ziert.
    In der Vase sieht die Kombi mit schwarz richtig gut aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    so ging es mir auch als wir unsere weggemacht haben.... Manchmal geht es nicht anders, toll sieht dein Strauß aus ☺️ ich wünsche dir ein schönes Wochenende Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Nicole,
    ist doch schön, dass du ein letztes Mal ein paar Zweige retten konntest. Die Forsythie ist für mich immer der Start in den Frühling :-) Hier bei uns steht auch ein großer Busch in der Gartenecke, und ist ein super natürlicher Sichtschutz zu den Nachbarn.
    Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  27. Gelb ist auch nicht wirklich meine Farbe, aber in Kombination mit der schwarz-weißen Deko schauts schon wieder echt gut aus :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,

    ein wenig schade ist es um die Forsythie ja schon ... aber ausversehen beim Grillen ansengen ist natürlich keine Alternative. :) Die Baumscheiben gefallen mir sehr gut eine tolle Idee. :)

    Lass dich beim Kreativ Brief nicht davon abschrecken das dort steht Versandt innerhalb von Österreich. Ich habe ganz lieb gefragt und es war gar kein Problem ... . :)

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea, die sich schon auf den nächsten 12Blick freut.

    AntwortenLöschen
  29. Dein gelber Frühling macht richtig gute Laune, sehr hübsch!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    eine schöne Idee, die Forsythien-Zweige in eine Vase zu stellen! Sieht hübsch aus und bringt den Frühling ins Haus.
    Schönes restliches Wochenende und liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  31. Schon komisch, liebe Nicole
    Forsythie hat wohl fast jeder im Garten, oder?
    Wo du jetzt aber so erzählst, dass es eigentlich nicht deine Lieblingsfarbe ist und der Strauch 18 Jahre in eurem Garten stand, tut er mir fast ein bisschen leid. Naja, nu isser wech und die Grillecke kann sich entwickeln.
    Das Herz von Mandx ist ja total süß und die Karte von Claudia auch total schön.
    Ich wünsche die eine schöne Woche.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.