Montag, 14. Dezember 2020

Schokotrüffel und Tischdeko


Führt Ihr auch eine Weihnachtsliste? 
Auf der Ihr Punkt für Punkt abhakt und mit jedem Häkchen steigt die Weihnachtsvorfreude?

Ja, auch dieses Jahr gibt es hier Weihnachtsvorfreude.
Auch wenn ich bei vielen höre, ach ne, Weihnachten ist dieses Jahr doof, ich freue mich gar nicht.

Das stimmt, es ist nicht so wie in den letzten Jahren.
Aber!!! Die meisten von uns sind gesund, wir haben genug zu Essen und ein warmes Dach über dem Kopf. 
Wir sitzen an Weihnachten nicht ganz alleine da, ein zwei liebe Menschen sitzen bestimmt neben uns. 
Reicht das nicht, um dankbar zu sein? Und uns ein klitzekleines bisschen auf Weinachten zu freuen?




Am Wochenende konnte ich wieder mehrere Häkchen auf meiner Liste setzen...

Tannenbaum gekauft - zack
Schokotrüffel für kleine Giveaways gemacht - zack 
Tischdeko für den Heiligen Abend erstellt - zack
Eine der letzten gewachsten Amaryllen in Weiß gefunden - zack 

Hach, ich liebe solche Listen... besonders, wenn die Punkte sich dem Ende zuneigen




Dieses Jahr wird die Tischdeko schlicht, aber mit leichtem Glanz.
Nachdem meine Schwiegermutter im Januar verstorben ist, habe ich dieses weiße Geschirr als Andenken behalten. 
Ich mochte es schon, als ich den Sohn eben dieser Schwiegermutter vor 26 Jahren kennengelernt habe 😉
So schlicht und edel kann man es prima mit allem kombinieren




Dazu das Silberbesteck meiner Oma, ein wenig glänzend besprühtes Schleierkraut, kleine Kugeln, 
weiße Kerzen und fertig ist der Tisch. 
Nun fehlt nur noch die graue Leinentischdecke, die hoffentlich dieses Woche geliefert wird. 




Wenn Ihr mit uns durch den Advent reist, 
habt Ihr bestimmt den leckeren Schokotrüffel-Beitrag von Nicole gelesen. 
Da ich aber keine weiße Schokolade mag, habe ich dunkle Schokolade genommen
und das Ganze in Bio-Kakao und Vanillezucker gewälzt. Mhmmm, ein Genuss! 
Und sie machen sich prima in Muffin-Förmchen verpackt mit einem kleinen Geldschein als Geschenk für die Männer der Müllabfuhr, den Paketboten etc. 






Und, wieviel steht noch auf Eurer Liste?
Ein Punkt ist heute ist der Friseur .
Frau Merkel hat mich gestern eiskalt erwischt, alle Friseure ab Mittwoch zu, oje!
Warum warte ich auch immer bis zum letzten Drücker?
Aber zum Glück habe ich online für heute noch einen Termin bekommen. 
Wie praktisch, wenn der Friseur fast rund um die Uhr Termine vergibt




Nun bin ich auch schon weg, schaue bei Eva vorbei, die heute mit uns reist, 
und sage Gundi  DANKE für diese süße Weihnachtspost 💕 😍




Startet gut in die neue Woche und passt auf Euch auf

Ganz liebe Montagsgrüße 







Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole,
    da bin ich froh, dass ich letzte Woche noch beim Frisör war.
    Weißes Geschirr ist immer edel, ich habe meines auch noch, das ist jetzt, ich habe 1971 geheiratet, also selbst ausrechnen. Es ist immer noch top in Ordnung und wird gehütet
    Sieht alles sehr schön aus.

    Bei uns fällt das alles aus. Die Kinder kommen kurz am 2. Weihnachtsfeiertag vorbei und verteilen die Geschenke mit Abstand und ein großes Fest wird es nun nicht geben. Ist eben so.

    Mal slehen, wenn wir una alle dran halten und separat bleiben, ob sie das in den Griff bekommen.

    Viel Spaß beim Frisör und ich setze mich nachher auf das Rad und radele in den Wald. Da bin ich alleine und ich brauch einfach die frische Luft.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    neee hier gibt es keine Weihnachtsliste. Dieses Jahr machen wir alles worauf wir Lust haben. 😊 Kein Stress, eher ganz besinnlich zu Hause. Wir haben ja uns und das ist schon eine ganze Menge!!

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀🕯️🕯️🕯️

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,

    das Geschirr schaut wunderschön und herrlich edel aus und Deine Tischdeko ist ein Traum, Du hast für sowas einfach ein Händchen. Mein Mann hat auch noch Geschirr von seiner Mutti, die ich leider nie kennengelernt habe, da sehr früh gestorben. Es steht in unserer Vitrine und wir verwenden es sehr häufig. Wir haben uns übrigens vor 27 Jahren kennengelernt - ein Jahr vor Euch.

    Und ich stimme Dir zu, es reicht um dankbar zu sein, man sollte viel bescheidener werden und gewisse Dinge mehr zu schätzen wissen, wenn die Menschheit das versteht, verschwindet der Virus vielleicht von alleine ...

    Allerliebste Adventsgrüße
    aus dem Taunus
    von Anke

    Ps.: Und vielen lieben Dank für Deine guten Wünsche *knuddel*

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    Du bist ein Sonnenschein durch und durch..lach! Schön, dass Du nur so vor Optimismus sprüchst und es an uns weiter gibst.
    Wie Du schon sagtest, wir haben alles was nötig ist, das andere kommt wie es kommt.
    Das einzige was mich ein wenig ärgert, dass mein Frisörtermin erst nächsten Montag wäre. Ich bekomme auch keinen anderen...heul. Naja, es gibt schlimmeres! Oder?
    So eine Liste hatte ich mir ja auch angelegt, aber nix da, bin gar nicht so richtig dazu gekommen. Es wurde und wird gemacht was so anstand. Ist halt so!

    Deine Deko gefällt mir gut und das weiße Geschirr....so toll! Sehr edel...aber ich als Rot-Fan werde auch bei der Tischdeko meiner Farbe treu bleiben.

    Liebe Grüße in den Montagmorgen

    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole, eine Weihnachtsliste gibt es bei mir nicht, na ja nur so eine kleine im Kopf *hi hi*.
    Ich habe am Wochenende die Päckchen gepackt *zack* und die Dominosteine soweit vorbereitet, daß ich sie heute in Schoki tauchen kann *zack*, und Plätzchen gebacken *zack*.
    Deine Tischdeko mit dem Schleierkraut finde ich superschön. Unser Tisch kommt in weiß/ rot daher.

    Ja wir sollten dankbar sein für das was wir haben und das es uns gut geht, auch wenn ich einiges schmerzlich vermisse.

    Eine besinnliche Adventszeit wünscht Dir BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine wunderschöne Tischdeko! Ich mag es, wenn die Deko so zart und edel ist... Genieß Deinen Termin beim Friseur...

    AntwortenLöschen
  7. Servus Nicole, dein Festtisch ist wunderschön gestaltet. Weiß und silber, sehr festlich.
    Weihnachtsliste gibt es bei mir auch. Weihnachtsstimmung? kommt noch?
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Eine kleine Liste habe ich auch, liegt aber eher am Alter ... *hihi*. Vieles passiert auch spontan. Also ich freue mich auch auf Weihnachten. Es wird dieses Jahr einfach mal ein bisschen ruhiger, auch mal schön. Ich habe die Leute über mehrere Tage verteilt, wir sind ja keine kleinen Kinder mehr.
    LG GUndi
    PS: Ich sehe, meine Karte passt gut zu Deiner Deko ... ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Da kann ich Dir nur beipflichten. Es ist alles ein wenig anders. Und es liegt nur an UNS wie schön wir es
    uns machen. Ich gucke seid Tagen Weihnachstfilme und erledige die 1000 Kleinigkeiten.
    Meine Farben sind sehr ähnlich weiß und silber, und einen Hauch rosa. Unseren Baum haben wir Samstag geholt
    Und meine Pamela wartet am Dienstag im Salon auf mich ....*gg Passt. Ich freu mich auch wenn es anders wird.
    Deine Tischdeko gefällt mir ausgesprochen gut .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Nicole,

    ich schließe mich Monika mal an - ein Sonnenschein durch und durch! Das ist auch gut so.
    Du hast schon Recht, wir müssen einfach das Beste draus machen und auch einfach mal mit dem zufrieden sein, was wir haben.
    Deine Tischdeko ist wunderschön und dieses Geschirr ein Traum.
    Freut mich auch, dass du die Trüffel ausprobiert hast - lasst sie euch schmecken.

    liebe Grüße
    Nicole
    dieses Jahr ohne Liste

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nicole,
    den Friseur habe ich schon letzte Woche erledigt, ansonsten wäre es sicher nichts mehr geworden.
    Eine Liste habe ich nicht, mache mir keinen Stress, es kommt wie es kommt.
    Deine Tischdeko ist sehr edel und stimmig.
    Wünsche dir noch eine gute Zeit.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, liebe Nicole, auch ich habe gezittert, denn mein (schon lange geplanter) Friseurtermin ist morgen! Ich habe sooo gehofft, daß erst danach dichtgemacht wird! Denn ich habe kurze Haare und wenn man da nicht alle paar Wochen zum Friseur geht, sieht man schnell mal aus wie die kleine Schwester von Boris Johnson... *kreisch*
    Das Geschirr ist wunderschön, das hätte ich auch genommen! Und Listen liebe ich auch. Ich könnte den ganzen Tag Listen schreiben. Nur das Abarbeiten kommt manchmal etwas zu kurz... *lach*
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße vom HirschEnglchen
    Anka

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    eine Weihnachtsliste gibt es hier nicht, doch habe ich den Weihnachtsbaum zum zweiten Mal ohne den Hausherr ;-) einfach im Vorbeigehen gekauft, von einem jungen Händler, der mit seinen Bäumen aus dem Sauerland angereist war. Ist mir lieber als dieses Massenangebot. ;-) Hast du Glück gehabt...mein Termin wäre am nächsten Montag und bei meinem heutigen Anruf gab es keine Chance auf einen Haarschnitt. Egal ... ich hoffe, dass ich sofort im Januar dann drankomme, wenn der Lockdown nicht noch verlängert wird. Deine Tischdeko ist ein Traum und auch die Idee, die Schokotrüffel in den Muffinförmchen zu verschenken, eine zauberhafte Geste. Ja, wir können zufrieden sein und dürfen die von dir aufgezählten Annehmlichkeiten nicht vergessen.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    deine Tischdeko ist wunderschön. Ich liebe diese reduzierte Eleganz!!!!
    Einen dicken Drücker und eine wundervolle Weihnachtszeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. liebe nicole,
    deine trüffel lassen mir hier das wasser im munde zerlaufen :0) ja, ich brauche auch Listen! sonst bin ich verloren *lach* ehrlich gesagt? ich finde den konsumwahn schrecklich. Für mich kann Weihnachten ganz schlicht sein, ich brauche meinen Baum (kein Plastik!!!), eine gemütliche Wohnung und will mit meinen Lieben zusammensein. Ich freue mich darauf anderen eine Freude zu machen, dann bin ich schon zufrieden. Ich liebe Weihnachtsmusik, das erinnert mich an meine KIndheit. Meine Mama hat immer Weihnachten als Weihnachten mit uns gefeiert. Sie war alleinerziehend und hat viel gearbeitet um uns über die Runden zu bringen. Am Ende des Geldes war da immer noch ganz schön viel Monat übrig :0) Es gab nicht viel, oft keine Geschenk, einmal hatten wir noch nicht mal das Geld für den Baum. Aber trotzdem war Weihnachtsstimmung , es gab für jeden selbstgebackene Plätzchen, eingesammelte Äpfel, Mandarinen und eine Orange und Nüsse. Und Stimmung- den Geist der Weihnacht! Das du alles so in ehren hälst wie das schöne geschirr oder das besteck der oma finde ich klasse, nicole. ich mag deinen stil und deine einstellung zu den dingen....ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole!
    Was für eine schöne Tischdeko! Gefällt mir wirklich sehr, vor allem das Service. Das hätte ich definitiv auch behalten. Ich hab noch eine paar Punkte auf meiner Liste, mal schauen ob ich alle schaffe. Falls nicht ist auch nicht schlimm, dann eben nächstes Jahr :-)
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Nicole,
    bei mir gibt es keine Weihnachtsliste..., ich hake mental ab und mache oft einiges noch auf den letzten Drücker. Keine Angst, mein Weihnachtsbaum steht..., Plätzchen habe ich schon gebacken...und da ich dieses Jahr zu Weihnachten arbeiten werde, werde ich abends nichts grosses zaubern.
    Deine Tischdeko sieht sehr edel aus und gefällt mir sehr gut, meine hingegen wird eher was mit rot sein.
    Ich möchte einfach nur nett beisammen sitzen und den Abend geniessen.
    Liebe Grüsse
    Silvana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    ich freue mich trotz der Umstände auf Weihnachten. Meine To do Liste (ich liebe sie) habe ich gut abgearbeitet. So bleibt noch viel Zeit für Muse und Neues.
    Das Geschirr gefällt mir. Es ist zeitlos und sieht edel aus. Die dezente Dekoration passt perfekt dazu.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  19. Doch, wir sitzen zu Weihnachten ganz allein zu zweit da. Eigentlich war geplant, dass die Tochterfamilie mit Baby anreist. Aber man MUSS ja nicht alles machen, was man theoretisch machen DARF. Auch wenn das Herz weint, schalten wir lieber das Hirn ein.
    Man kann auch mit Freude im Januar oder Februar im kleinsten Kreis zusammen kommen. Nein, eine Weihnachtsliste haben wir noch nie gemacht.
    Schon bei meinen Eltern und Großeltern wurde es so gehandhabt, dass zu Heiligabend alles eine Nummer kleiner ist, damit (damals) die Hausfrau das Fest auch mal genießen konnte.
    Aber vielleicht zaubern wir dieses Jahr trotzdem ein bisschen Glanz und Glitzer für uns beide und den Hund.
    Die Schokotrüffelgeschenke werden bestimmt bei den Beschenkten super gut ankommen. Da wird gerade bei den Lieferdiensten unheimlich geschuftet!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Ein wunderschönes Geschirr, liebe Nicole. Das wird ein Traum von einem Weihnachtstisch. Warte nur, die Leinendecke kommt auch noch pünktlich. Und dann hast Du wirklich alles auf Deiner Liste fein säuberlich abgehackt. Bei Euch kann wirklich Weihnachten kommen.. lach! Liebste Adventgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole, ich hab dich nicht vergessen, aber mir zerschießt es nach wie vor die Kommentare, die ich dir schicken will.
    GLG
    Astrid
    Ob das jetzt klappt?

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nicole,
    was für schönes Geschirr und was für ein tolles Andenken, Du wirst es bestimmt oft und viel benutzen. Dein Tisch schaut sehr edel aus, es wird eine Freude sein daran zu sitzen.
    Bei mir steht heute das Christbaum schmücken an, es muss noch etwas eingepackt werden und dann wird mal wieder Ordnung geschaffen. *G*
    Beim Friseur war ich übrigens letzte Woche noch, da hatte ich ja mal richtig Glück! Weihnachten wird dieses Jahr anders, ich kann mir so eine kleine Runde noch gar nicht richtig vorstellen. Aber wir werden ein Spiel spielen und es einfach schön haben.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    deine weihnachtlich geschmückte Tafel gefällt mir ausgesprochen gut, sehr edel und elegant hast du aufgedeckt. Genau mein Geschmack.
    Ich besitze ebenfalls weißes Geschirr, das ich an solchen Festtagen benutze. Meine Weihnachtsliste ist so gut wie abgearbeitet, nur noch Lebensmittel müssen eingekauft werden. Den Friseur habe ich gestern noch erledigt.
    Herzliche Grüße und eine schöne Woche
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  24. Oh, das ist wirklich ein wunderschönes Geschirr. Und noch dazu eines, das schon eine Geschichte mitbringt. Sowas mag ich lieber, als neu gekauftes.
    Weihnachtsliste gibt es bei mir nicht. Ich bin eher - na sagen wir mal - spontan veranlagt (um nicht zu sagen "unorganisiert") :-)
    Mir geht dieses Gejammere über so "furchtbare Weihnachten" gehörig auf den Zeigen. Ja bitte, wo leben die Leut denn? Haben sie schon mal über die Staatsgrenzen hinaus geschaut (und damit mein eure und unsere Grenzen) und gesehen, wie es in anderen Staate abrennt? DA hätten wir einen Grund uns zu beschweren, wenn wir so leben würden. Du siehst, ich reagiere schon leicht genervt auf diese ewigen Jammerer *lach*
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    Adorabila aranjare a mesei! Eleganta confortabila si primitoare!
    Multe salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.