Mittwoch, 10. Februar 2021

Mein Jahresprojekt 2021 im Februar

 



Andrea ruft dieses Jahr zu einem Jahresprojekt 2021 auf.
Das finde ich spannend und habe lange überlegt, ob und wie ich da mitmachen kann. 
Nun gehöre ich ja nicht zu der Sorte Mensch, die die Geduld aufbringt, jeden Monat ein paar Socken zu stricken, einen Quilt überhaupt anzufangen oder ein Bullet Journal übers ganze Jahr zu führen. 
Nein, da weiß ich direkt, das ist nichts für mich, da fange ich voller Elan an und spätestens nach drei Monaten ist da Schluss mit Lustig. Ich brauche etwas, was direkt zu einem Ergebnis führt 


Keine Werbung, da geschenkt und vom Schenkenden selbst bezahlt!


Zu Weihnachten habe ich jedoch dieses tolle Buch geschenkt bekommen.
Das kennt wohl jeder von Euch von irgendeiner Stadt oder Region aus Eurer Nähe. 
Und im Januar kam mir dann die Idee, ja, ich möchte diese 111 Orte übers Jahr hindurch besuchen 
und hier einmal im Monat die schönsten Plätze zeigen und etwas darüber erzählen.

Letzten Monat habe ich Euch bereits einen Ort, 
nämlich die Horchheimer Terrassen und das Teehaus von Mendelsohn gezeigt - hier - 



Auch das Deutsche Eck, der wohl bekannteste der 111 Orte in Koblenz, 
eine der ältesten Städte Deutschlands, habe ich schon des Öfteren gezeigt



Ebenso Schloss Stolzenfels - hier - im Juni letzten Jahres



 Genauso wie im Herbst das Koblenzer Schloss mit seinem herrlichen Schlossgarten







Ein paar Orte sind also schon abgehakt, aber es gibt noch so viel Interessantes, 
was ich beim Durchblättern entdeckt habe. 
Mal schauen, ob wir am Wochenende etwas Neues erlaufen werden.

Im März werde ich dann berichten, ob es sich gelohnt hat oder ob man das getrost abhaken kann. 
Wie zum Beispiel die Pfarrer-Kraus-Anlagen, eine religiöse Parklandschaft am Kloster Arenberg. 
Das war trotz Sonnenscheins so unheimlich und kitschig, das fällt in die Kategorie "Kann weg"! 

Weg bin ich nun auch, das Büro ruft. Und Euch wünsche ich einen guten Start in den Tag

Ganz liebe Mittwochsgrüße









Kommentare:

  1. In Koblenz gibt es wirklich sehr viel schönes zu entdecken. Wir waren schon oft dort. Mein Jüngster hat dort studiert, seine große Liebe gefunden. ein echtes Koblenzer Mädchen und auch dort geheiratet.
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    das klingt sehr 8nteressant,ihr werdet sicherlich viel neues entdecken und erleben. Auf jeden Fall ist es eine gute Ablenkung um den "Alltag" mal "Alltag" sein zu lassen. 😊 Ich freue mich auf den nächsten Beitrag über einen von Euch besuchten Ort. 😁

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Nicole,
    ein interessantes Projekt für 2021. Da freue ich mich schon auf deine kleinen "Reise-Reportagen". Denn ich muss gestehen, Koblenz habe ich noch nie so richtig besucht.
    Und ich muss auch ein wenig schmunzeln, denn ich hatte mir überlegt, den Niederrhein in diesem Jahr zu erkunden und daraus mein Jahresprojekt zu machen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und nicht so viel Stress im Büro.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Nicole
    Oh da freue ich mich riesig über dein Jahresprojekt. Koblenz kenne ich nämlich von einem Städtebesuch und die Stadt gefiel mir sehr.
    Mit dem Deutschen Eck hast du schöne Erinnerungen in mir geweckt.
    So schön, dass du nun mitmachst; es ist doch so schön bei euch mit dem Rhein und den Fachwerkhäusern.
    Dir einen schönen Wochenteiler.
    Liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Idee. Am Deutschen Eck war ich schon mal, aber ganz viele andere Ort sind wie ein weißer Fleck auf meiner Landkarte. Insofern freue ich mich sehr auf dein Jahresprojekt.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,
    da bin ich jetzt schon gespannt, was Du uns im Laufe des Jahres alles so zeigen wirst.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Oha, da freue ich mich richt. Koblenz kenne ich nicht, nur das Deutsche Eck und auch nur deshalb, weil das dieser Wilhelm II. steht, den ich absolut nicht leiden kann.
    Aber das ist ja Geschichte, ein etwas doch sehr umstrittener Kaiser.
    Aber ich freue mich auf das, was du uns zeigst.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt, das ist eine tolle Idee, wenn Du uns deine Stadt und Umgebung ein Jahr lang vorstellst. Ich freue mich schon!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Idee. In Koblenz war ich auch schon und konnte mich von der Schönheit der Stadt schon selbst überzeugen, auch wenn ich nicht alle 111 Plätze gesehen habe. LG Gundi

    AntwortenLöschen
  10. Du hast doch immer wieder so tolle Ideen liebe Nicole, gerne komme ich vorbei um deine Geschichten zu lesen...ich freue mich !
    Ganz liebe Mittwochsgrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine tolle Idee, liebe Nicole, denn so werden wir die Gegend rund um Koblenz kennenlernen und so manchen Tipp mitnehmen. Ich freue mich schon auf deine Vorstellungen.
    Lieben Gruß und hab einen feinen Nachmittag, Marita

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,
    da freu' ich mich doch glatt, dass Du Dir so ein tolle Jahresprojekt ausgesucht hat. Ich bin immer noch am Überlegen ob ich eine Decke zu Häkeln beginne. Aber benötige ich sie? Und benutze ich sie nachher auch??
    Da macht mir das Lesen Deiner Ausflüge glaub' mehr Spaß, ich freu' mich drauf!
    Leibe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Servus Nicole,
    das ist eine wirklich schöne Idee und ich freue mich sehr darauf, mit dir bzw. durch dich deine tolle Gegend kennenzulernen. Ich bin fest davon überzeugt, dass es sich vorwiegend lohnen wird! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole, leuk dat je de mooie en interessante plekken in Koblenz gaat bezoeken. Ik kijk al uit naar je berichten en vooral de foto's. Veel plezier met de uitstapjes. Lieve groet!

    AntwortenLöschen
  15. Mich für ein Jahr zu verpflichten kann ich eher gar nicht gut.Vor allem kommt man dann gerne gegen Ende des Monats in eine blöde Situation wenn man es schaffen möchte. Ihc muss sagen ich tu mich da schwer. Ich arbeite gerne direkt ab, oder mache sehr lange Pausen. Im Moment sieht es so aus, als ob meine Decke in den nächsten Wochen fertig wird. von daher würde das Projekt gar nicht für ein Jahresprojekt reichen. Bin deshalb sehr gespannt wie sich deine Idee, die ich echt super finde entwickelt . Ich gucke zu :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,
    das ist eine super Idee! Das Buch gibt es auch über die Rhön - da werde ich wohl mal im Buchladen meines Vertrauens anrufen. Für meine Wanderleidenschaft ist das genau das richtige.
    Ich freue mich schon über die Vorstellung deiner Orte und danke dir für den guten Tipp
    Liebe Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja eine tolle Idee, liebe Nicole. Da laufe ich doch gerne mit und bestaune gemeinsam mit Dir diese wundervollen Orte. Ein schönes Jahresprojekt! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    ganz toll, sowas gefällt mir sehr, da bin ich gerne mit Dir unterwegs und freue mich auf das was Du uns in diesem Jahr alles zeigen wirst.
    So erwandern wir seit einiger Zeit mit einem Wanderführer die Insel. Wir sind sowieso immer schon viel unterwegs, aber jetzt gibt es ein paar neue Wege zu entdecken.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße von der verschneiten Insel, MAndy

    AntwortenLöschen
  19. Ich war zwar erst einmal in Koblenz, aber schöne Ecken habt Ihr auf jeden Fall.
    Wir waren auf der Burg, sind mit der coolen Seilbahn gefahren (Dank Corona durften nur 10 Leute rein), haben das Deutsche Eck genauer betrachtet und waren lecker Essen *hihi*
    Sehr beeindruckt hatte mich das Kunstgässchen, obwohl wir da nur durch Zufall dran vorbei gekommen sind und ich da auf jeden Fall reinschauen musste und die Dame im Badeanzug auf der Mauer.

    Bin gespannt, was Du uns noch so alles tolles zeigst.
    Liebe Grüße sendet BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  20. Das ist mal eine tolle Idee für ein Jahresprojekt. Ich war noch nie in Koblenz. Bin schon sehr gespannt auf Deine Berichte! LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    da hast du dir ein sehr schönes und interessantes Jahresprojekt ausgesucht, bei dem es bestimmt viel zu entdecken gibt. Ich war noch nie in Koblenz und freue mich daher ganz besonders über deine Berichte und die Fotos.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nicole,
    ich war auch schon öfters in Koblenz, ist auch eine vielseitige und schöne Stadt.
    Da bin ich ja mal auf deine Berichte gespannt.
    L.G.
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  23. ...da bin ich ja mal gespannt, auf deine Posts, da ich Koblenz gar nicht kenne
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  24. ohhh, ich bin gespannt was du uns alles zeigst, liebe Nicole.
    ...und wo es schön ist, bitte merken für´s nächste Treffen. Klar, oder?

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,

    ich gebe es zu, bei den anderen Projekten wäre ich auch raus. Aber das ist etwas tolle und mit ganz viel Glück, können wir und die anderen Mädels einen Ort gemeinsam besuchen. Das wäre doch etwas schönes...oder.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  26. Wie schön, noch ein "Reiseprojekt"! Koblenz und umzu kenne ich gar nicht, schaue also gern welche schönen Ecken Du aufsuchen wirst - oder welche in die Kategorie "Kann weg" fallen :-)
    Und ich werde wohl auch mal die Buchhandlung meines Vertrauens kontaktieren - vielleicht gibt es so einen Führer ja auch für unsere Gegend.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  27. Eine sehr schöne Idee für ein Jahresprojekt, liebe Nicole! Ich bin schon ganz gespannt, was Du uns alles zeigen wirst, und auf welche Pfade Du mich, respektive uns, führen wirst. Ich kenne Koblenz ziemlich gut, einmal aus Kinder- und Jugendtagen (mein Vater war immer sehr bemüht uns die Geschichte unseres Landes nahe zu bringen, und da gehört Koblenz unbedingt dazu!) Dann begab es sich vor gut 3 Jahrzehnten, dass meine Schwägerin sich mit ihrer Familie dort niederließ. Mittlerweile ist die Jugend ausgeflogen - Beruf und Studium machen das oft erforderlich...die ganze Familie, auch unsere Kinder und Enkel, verteilen sich immer weiter...Und wenn wir diese Pandemie irgendwann hoffentlich im Griff haben werden, dann dürfen wir uns auch wieder all das Schöne und Interessante ansehen, was uns z.B. Koblenz bietet! Du machst jetzt schon einmal die Vorhut mit Deinen Ausarbeitungen und Hinweisen. Ich freue mich darauf!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  28. Was für eine tolle Idee. Ich freue mich auf deine Berichte. Ich komme ursprünglich aus Andernach, habe aber Koblenz - außer mal zum einkaufen nie wirklich kennengelernt. Da ich in Bonn zur Schule ging und später gearbeitet habe, war das nie meine Richtung. Jetzt lebe ich schon seit über 30 Jahren nicht mehr im Rheinland und vermisse es immer noch. Vielleicht werde ich Koblenz und Umgebung mal näher erkunden. Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.